Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Herzlich willkommen auf der Seite zum Lullusfest 2017 - Enner, Zwoon, Dräi - Bruder Lolls!

Lullusfest mit Riesenrad in 2006
der Familie Bruch.
Foto: c: Familie Bruch

Blick vom Kirchturm auf das Fierche
Foto© Stadt Bad Hersfeld,
Foto: c: ultraviolett

Blick von der Kirche auf dem Lollsmarkt Stadt Bad Hersfeld,
Foto:  ultraviolett

Lollsfahne - im Museum Yüksel Topal in Gittersdorf


Das Lullusfest ist das älteste Volksfest in Deutschland. 1163 Jahre und kein bisschen Müde, so präsentiert sich in diesem Jahr das Lullusfest. Kommen auch Sie auf Lolls und feiern Sie mit. 

Das Lullusfest im Film - alles aus dem Jahr 2016

Lolls, Amateurfunk und mehr
Film ab - klicken Sie auf das Bild -

Lullusfest, Abschlussfilm 2016
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 06. September 2016
Bronswyk - Erlebnisgastronomie 
Lullusfest 2016

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 06. Oktober 2016
Menschen, Technik, Aufbau 2016
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 10. Oktober 2016
Lullusfest, Eröffnung, Umzug
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Bad Hersfeld, 11. Oktober 2016
Lollszelt und mehr...
Lullusfest 2016
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Bad Hersfeld, 12. Oktober 2016
Lullusfest, Feuermeister
und mehr...
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Das Lullusfest im Film - alles aus dem Jahr 2015

Bad Hersfeld, 09. Oktober Lullusfest 2015 im Aufbau
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -


Bad Hersfeld, 12. Oktober Lullusfest 2015 "Fierche, und mehr" in Bad Hersfeld
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 14. Oktober Lullusfest in Bad Hersfeld,
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 15. Oktober Teufelsverbrennung, Interview mit Yüksel Topas
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 22. Oktober Lullusfest, Rückblick 2015
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Das Lullusfest im Film - alles aus dem Jahr 2014

Bad Hersfeld, 16. Oktober 2014
Interviewserie zum Lullusfest
Was treibt die Schausteller an.
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Bad Hersfeld, 15. Oktober 2014
Feuermeister (Lullusfest) besucht kranke Kinder auf der Kinderstation des Klinikums Bad Hersfeld

Film ab - Klicken Sie auf das Bild
-

Bad Hersfeld, 13. Oktober 2014
Lollsfest, Lollslauf, Lollsumzug 2014
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -

Lollslauf 2014

Bad Hersfeld, 12. Oktober 2014 Lollslauf Kurzfassung 2014 vom
Sonntag, 12. Oktober 2014
Film ab - Klicken Sie auf das Bild -


Das Lullusfest im Film - alles aus dem Jahr 2013

So begann alles mit dem
neuen Feuermeister Klaus Otto

Film ab - Klicken Sie auf das Bild


Dann kam wie jedes Jahr der Rundgang mit den Organisatoren
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Da war noch der alljährlich stattfindende Lollslauf
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Zwischendurch besuchten wir die Lollsband Dayton Quince
Film ab - Klicken Sie auf das Bld

Auch beim Anzünden, dem Umzug u.v.m. produzierten wir Szenen und interviewten die Besucher
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Dann kam auch noch die Sensation "Lollsteufel" und die "weibliche Brandwache Christina Mohr"
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Alles hat mal ein Ende auch unser Lullusfest 2013 - Das Fierche ist aus!
Film ab - Klicken Sie auf das Bild

Das war Lolls 2013 unser Abschlussfilm, und ein Dankeschön
an alle die uns unterstützten!
Film ab - Klicken Sie auf das Bild


Informationen und Veranstaltungstipps zum Lolls 2017

Bad Hersfeld, 18. September 2017

Lullusfest: Marktplatz vom 8. bis 27. Oktober gesperrt - Information für Anwohner

Wie in den vergangenen Jahren wird der Marktplatz zum Lullusfest sowie zu den Auf- und Abbauarbeiten von Sonntag, den 08.Oktober bis Freitag, den 27. Oktober 2017 gesperrt sein. Die Sperrung wird wieder durch einen Securitydienst kontrolliert.

Anwohner der Straßen Uffhäuser Straße, Am Markt, Burggasse, Am Perfort und Kaplangasse, welche einen privaten Stellplatz oder eine Garage besitzen/angemietet haben, haben die Möglichkeit, eine Zufahrtsberechtigung zum Anfahren ihres Stellplatzes/ihrer Garage zu erhalten. Die Obere Frauenstraße wird beidseitig befahrbar sein, so dass eine Zufahrt über die City Galerie, Vorderer Steingraben/ Untere Frauenstraße möglich ist. Die Zufahrt zum Marktplatz ist gesperrt.

Die Zufahrtsberechtigungskarten können vom 18. September bis 06. Oktober 2017 im Ordnungsamt, Am Markt 16, in der 2. Etage, Zimmer 23-25, bei Frau Maikranz abgeholt werden. Hierzu ist der Personalausweis, Fahrzeugschein sowie der Mietvertrag mitzubringen.

Der Marktplatz ist außerdem am Donnerstag, den 05. Oktober 2017, vormittags für vorbereitende Arbeiten zum Lullusfest gesperrt.

Bad Hersfeld, 11. August 2017

Festumzug zum Lullusfest – jetzt anmelden - dringend!

Der große Festumzug zum Lullusfest findet traditionell am Lollsmontag, den 16.10.2017 statt. In diesem Jahr steht er, passend zum Reformationsjubiläum, unter dem Motto „Luther feiert Lolls“.

Interessierte Vereine und Unternehmen, die mit einem kreativen Beitrag am Festzug teilnehmen möchten, haben noch die Möglichkeit sich anzumelden.

Interessenten können entweder einen Motivwagen stellen oder als Fußgruppe teilnehmen. Um die Teilnahme für Vereine und auch Firmen attraktiv zu gestalten, wurde das Motto in diesem Jahr wieder bewusst neutral gehalten. Weiterhin ist es möglich, den Firmen-/ Vereinsname oder das Logo sichtbar am Beitrag anzubringen und auch mit Logo bedruckte Süßigkeiten oder kleinere Give-aways auszugeben.

Für die teilnehmenden Vereine werden Zuschüsse gewährt. Für teilnehmende Fußgruppen erhalten Vereine fünfzig Euro Zuschuss, für einen Motivwagen sogar einhundert Euro.

Bislang liegt schon eine Vielzahl von Anmeldungen vor. Um den Umzug für die Besucher attraktiv zu gestalten, sind weitere Teilnehmer gerne willkommen.

Noch bis zum 20. September haben Vereine, Unternehmen, etc. die Möglichkeit sich bei der Stadt Bad Hersfeld, Projektbüro Lullusfest, Telefon 06621-201 494 anzumelden. Auf der Internetseite des Lullusfestes, www.lullusfest.de, kann das Anmeldeformular heruntergeladen werden.

Bad Hersfeld, 11. April 2017

Lullusfest 2017 – grandiose Aussichten

„Fuzzy´s Lachsaloon – Rasch“: 5-Etagen Funhouse Fuzzy´s Lachsaloon

Vorfreude ist die schönste Freude! Auch wenn es  noch knapp ein halbes Jahr dauert, wurden bereits jetzt die Schausteller für das Lullusfest vom 16. bis 23. Oktober, von der für die Auswahl zuständigen Lullusfestkommission, ausgesucht. Insgesamt sind 489 Bewerbungen eingegangen. Dies ist wieder ein neuer Bewerberrekord.

Neben rasanten High-Tech-Fahrgeschäften liegt ein Schwerpunkt auf familienfreundlichen Attraktionen, die generationsübergreifend - von den Enkeln bis zu den Großeltern - ein gemeinsames Erlebnis möglich machen. Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz.

Jede Menge Neuheiten

Fliegen über den Dächern von Bad Hersfeld? Möglich macht´s das Riesenkettenkarussel „The Flyer“ von den Gebrüdern Boos. Der sich aktuell noch im Bau befindliche, 80 Meter hohe Kettenflieger garantiert einen atemberaubenden Blick über die Stadt.

Ein Highlight für die Jugend ist die höchste und einzige voll thematisierte Riesenschaukel der Welt „KONGA“. Die XXL-Schaukel erreicht mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h eine Flughöhe von 45 Metern.

„the flyer_boos“ und „the flyer_boos01“: Ähnliche Abbildung eines bereits existierenden baugleichen Kettenfliegers aus der Schweiz. Die Neuheit 2017: 80 m hoher Kettenflieger „The Flyer“.

Gruselig wird es in der Geisterbahn „Fellerhoffs Geisterdorf“, die neben einer imposanten Außengestaltung mit einem schrecklich-schönen Innenleben beeindruckt. Spaß und Abenteuer erwartet die Besucher im Funhouse „Fuzzy´s Lachsaloon“. Auf insgesamt fünf Etagen müssen verschiedene Hindernisse durchlaufen werden. Den „Rausch der Geschwindigkeit“ erleben die Fahrgäste im Hoch- und Rundfahrgeschäft „Techno Power“. Das Hochfahrgeschäft „Nightstyle“ verspricht horizontale, vertikale und diagonale Überschläge.

Für Sinnestäuschungen bei den Besuchern sorgt die Hex´n Wippn. Man bekommt das Gefühl vermittelt, kopfüber zu schaukeln oder Loopings zu drehen.

Hier werden die „Kleinen“ großgeschrieben

Neben den zwei bekannten Kinderkarussels steht für die kleinen Besucher des Lullusfestes das Familienkarussell „Balluna“ zur Verfügung. In acht farbenfrohen Ballons dreht und taumelt das Karussell seine Fahrgäste in luftige Höhen. Die Kinderwellenbahn „Rund um Hamburg“ begeistert die kleinen Gäste mit attraktiven Fahrzeugen mit sprechenden Hupen. Weiterhin dabei ist der fliegende Teppich „Crazy Carpet“.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Auch im gastronomischen Bereich dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Angebot freuen. Wieder mit dabei ist das „Lolls-Zelt“ mit Blick auf das „Fierche“. Darüber hinaus werden auf dem Festplatz weitere Köstlichkeiten wie z. B. vegetarische Spezialitäten, Churros, Kartoffelpuffer, Pommes-Spezialitäten, Backfisch, Frozen Joghurt sowie diverse Süßwaren angeboten.

 Am guten Alten wollen fest wir halten

Selbstverständlich sind so bekannte und bewährte Treffpunkte wie der Auto-Skooter, die Berg- und Talbahn „Starlight“ sowie diverse Schieß- und Wurfbuden wieder dabei.

„konga_kuechenmeister“: 45 m hohe XXL-Schaukel Konga

Die Aktion „Lolls ohne Prolls“ mit der Saftbar der Diakonie wird vor dem Linggdenkmal wieder die beliebten alkoholfreien Cocktails anbieten.

Insgesamt werden 50 Betriebe auf dem traditionsreichen Heimatfest vertreten sein. Ihr Debüt geben 14 Unternehmen, 13 werden im regelmäßigen oder unregelmäßigen Turnus zugelassen und 23 gehören zum festen Stamm. Damit sind gegenüber dem Vorjahr 54 % der zugelassenen Schausteller ausgetauscht worden. Damit bekommt der Platz ein völlig neues Gesicht.

Festumzug – jetzt bereits anmelden!

Der Lollsfestzug steht passend zum Reformationsjubiläum unter dem Motto „Luther feiert Lolls“. Insgesamt ist damit ein breiter Gestaltungsspielraum für kreative Beiträge gegeben. Wer schon Ideen für einen tollen Festzugbeitrag, ob Motivwagen oder Fußgruppe, hat, kann sich ab sofort beim Projektbüro Lullusfest, Frau Anke Köppen, Telefon 06621 201-494, anmelden. Die Anmeldeformulare sind außerdem auf der Homepage www.lullusfest.de zu finden.

 

Bad Hersfeld, 15. Dezember 2016

Bild copyright: Stadt Bad Hersfeld (vordere Reihe v.l.n.r.): Derius Müller, Philipp Möller, Erster Stadtrat Gunter Grimm und Moritz Jäger mit Eltern.

Lullusfest/LuftballonBad Hersfeld: Luftballonwettfliegen zum Lullusfest 2016

Die Gewinner des diesjährigen Luftballonwettfliegens zum Lullusfest stehen fest. Insgesamt haben sich 55 Kinder am Ballonwettfliegen beteiligt. Es wurden 12 Ballons aufgefunden und die Fundbestätigung zurückgesandt.

Den weitesten Weg legte der Ballon des siebenjährigen Philipp Möller aus Ludwigsau zurück. Er wurde bei Usingen gefunden. Das entspricht einer Entfernung von rund 101 km Luftlinie. Nach Hungen, rund 72 km weit, flog der Ballon des 5 Jahre alten Derius Müller aus Bad Hersfeld. Der Ballon des fünfjährigen Moritz Jäger aus Bad Hersfeld flog rund 70 km weit und wurde in Nidda-Eichelsdorf gefunden.

Die drei Gewinner wurden in den Rathaus-Sitzungssaal eingeladen, um ihre Preise vom Ersten Stadtrat Gunter Grimm und der Lolls-Projektleiterin Julia Scholz, entgegen zu nehmen. Doppelten Grund zum Feiern hatte Moritz Jäger. Er feierte am Tag der Preisverleihung seinen 6. Geburtstag.

Philipp Möller erhielt ein Schiff und eine Ritterfigur von Playmobil im Wert von fünfzig Euro. Derius Müller bekam einen „Transformers“ im Wert von vierzig Euro. Moritz Jäger durfte sich über einen „Polizei-Truck“ von Lego im Wert von dreißig Euro freuen.

Bad Hersfeld, 18. Oktober 2016

Lullusfest 2016 (copyright: Peter Klein)

Nach Lolls ist vor Lolls - das Wetter spielte mit! Zusammenfassung
 
Eine hohe Besucherzahl in diesem Jahr:

Wie jedes Jahr zum Lollsmontag platze die Stadt aus allen Nähten. Ein besonderes Highlight war der Festumzug mit seinen siebzig Beiträgen. Auch der Besucherandrang auf dem Festplatz bescherte den Schaustellern an Lollsmontag stets volle Fahrgeschäfte und Buden. Etwas schwächer verliefen
Dienstag und Mittwoch. Am Donnerstag sorgte die Cover-Rockband „Backhome“ für ausgelassene Stimmung zum Lollsfestival.

Bild copyright, Stadt TV Bad Hersfeld: Lollszelt vor dem Lullusfeuer 2016

Pünktlich zum Wochenende und zum Ferienstart zog es Freitag und Samstag mehrere zehntausende Besucher von Nah und Fern bei herrlichem Oktoberwetter auf den
Festplatz, so dass die Lollsgänger an den Fahrgeschäften etwas Wartezeit in Kauf nehmen mussten. „Ein Schausteller, der bereits seit vielen Jahren auf dem Lullusfest steht, berichtete uns von dem stärksten Samstag aller Zeiten“, freut sich Julia Scholz, Projektleitung des Lullusfestes.  Auch die Innenstadt war zum verkaufsoffenen Sonntag gewohnt gut besucht. Die Händler zeigten sich durchweg zufrieden.

Ein Filmbeitrag "Lullusfest 2016 - ein Rückblick" folgt in den nächsten Tagen von Stadt TV.
 
Guter Job der Einsatzkräfte und ein großes Dankeschön für die Arbeit:

Bild copyright: Stadt TV Bad Hersfeld, Mönche beim Umzug und die Lullusglocke

Rund 460.000 Besucher feierten in diesem Jahr ein friedliches Lollsfest. Hochgerechnet auf die Besucherzahl des Lullusfestes, seien andere Veranstaltungen was Polizeieinsätze betrifft, deutlich schlimmer, berichtete Torsten Barra, Leiter der Polizeiwache. Eine hohe Polizeipräsenz, auch in zivil,
sowie eine geringe Toleranzgrenze der Einsatzkräfte sorgte dafür, dass auf dem Festplatz kaum Straftaten begangen wurden. Auch die Problematik mit Falschparkern rund um den Festplatz, wurde durch den erstmaligen Einsatz von Sicherheitskräften in den Griff bekommen. Die Sperrung der Durchfahrt, welche es bereits seit über vierzig Jahren gibt, sorgte trotz vorheriger Bekanntgabe in der Presse im Vorfeld für einigen Unmut. „Wir werden dies im nächsten Jahr definitiv so fortführen, da die Rettungswege freigehalten werden müssen“, teilt Julia Scholz in einer Presseinformation mit.

Bild copyright: Stadt TV Bad Hersfeld - Nur Flaschen machen Scherben


Die Kampagne „Nur Flaschen machen Scherben“ wurde in diesem Jahr zum dritten Mal aufgelegt und ausgebaut. Neben der Flaschenwurfbude, die wieder sehr gut angenommen wurde, beteiligten sich auch die Schausteller und Außengastronomen an der Aktion und verkauften Getränke im Außenverkauf nur in Kunststoff. Dies sorgte dafür, dass an den Problemtagen Lollsmontag und Samstag nur wenig Scherben auf dem Festplatz zu finden waren.

Bad Hersfeld, 30. September 2016

Lollsticket, Park and Ride & Parkmöglichkeiten - Lollsticket – Vergünstigt zum Lolls

Damit die Besucher des Lullusfestes entspannt und sicher zum Fest und auch wieder nachhause kommen, bietet die Stadt Bad Hersfeld auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Lollsticket“ an.

Von Donnerstag, den 13. Oktober bis Samstag, den 15. Oktober können Festbesucher aus fast allen Teilen Hersfelds sowie Bebra und Rotenburg mit den Lollsbussen um 20:00 Uhr zur Haltestelle Breitenstraße in Bad Hersfeld fahren. Um 24:00 Uhr fahren die Busse ab der Breitenstraße wieder zurück.

Die Lollsbusse im Stadtverkehr werden während der gesamten Woche vom 10. bis 17. Oktober auf den Linien Petersberg/ Hohe Luft, Johannesberg und Eichhof von 20:00 bis 24:00 Uhr verkehren. Erstmals werden in diesem Jahr auch Lollsbusse auf den Linien Frauenberg, Sorga/ Kathus und Heenes/ Allmershausen eingesetzt. Am verkaufsoffenen Sonntag, den 16. Oktober fahren die Stadtbusse auf den Linien zusätzlich um 18:30 Uhr.

Wer mit den Lollsbussen zum Lullusfest fährt, kommt nicht nur sicher hin und zurück, sondern spart auch noch richtig Geld. Der ermäßigte Fahrpreis entspricht dem Preis, der sonst für Kinder von 6 – 11 Jahren gilt, der bei ca. 60 % des normalen Fahrpreises liegt. Kinder fahren kostenlos. Wer eine Zeitkarte besitzt muss nicht zusätzlich zahlen. Die Zeitkarten werden anerkannt.

Die Fahrpläne sind in dem Flyer „Lollsticket“ zu finden. Diesen erhalten Sie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sowie in diversen Auslagestellen in der Bad Hersfelder Innenstadt.

Kostenloser Park & Ride - Verkehr

Am Mittwoch, den 12. Oktober zum Lollskrammarkt und am Sonntag, den 16. Oktober zum Verkaufsoffenen Sonntag steht ein kostenloser Park- und Ride-Service zur Verfügung. Um der lästigen Parkplatzsuche an diesen besucherstarken Tagen aus dem Weg zu gehen, besteht die Möglichkeit, seinen Pkw am Parkplatz „Erlebnisbad Aqua Fit“, Kolpingstraße, stehen zu lassen. Von dort fahren am Mittwoch zwischen 08:30 und 18:30 Uhr sowie Sonntag zwischen 12:30 und 20:00 Uhr Pendelbusse im Zehnminuten-Takt zur Bushaltestelle Breitenstraße und wieder zurück.

Parkmöglichkeiten zu Lolls

Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus Schilde-Park, im City-Parkhaus, Parkhaus Altstadt sowie am Parkplatz „Knottengasse“. Außerdem wird auch das Parkhaus Herkules täglich von 07:30 – 20:00 Uhr (auch zum Verkaufsoffenen Sonntag) geöffnet haben. Die Parkhäuser City-Galerie und Schilde-Park stehen den Besuchern von 19:00 – 3:00 Uhr kostenfrei zur Verfügung. Am Wochenende steht außerdem der Parkplatz des Arbeitsamtes sowie die Parkplätze an der ehemaligen Luisenschule zur Verfügung.

Bad Hersfeld, 30. September 2016

Lullusfest vom 10. bis 17. Oktober 2016 - Ältestes Volksfest Deutschlands

Immer in der Woche vom 16. Oktober wird in Bad Hersfeld das Lullusfest gefeiert. Es erinnert an den Stadtgründer, den Mainzer Erzbischof, dessen Todestag der 16. Oktober ist. Der Schüler des Heiligen Bonifatius, bekannt als Apostel der Deutschen, hat 769 die spätere Reichsabtei Hersfeld gegründet. Mit der Heiligsprechung von Erzbischof Lull anno 852 entstand das Kirchenfest, zu dem Pilger an das Heiligengrab in der neuerrichteten Stiftskirche reisten. Durch die Wallfahrten entwickelte sich ein bedeutender Markt mit Händlern, Gauklern und fröhlichem Feiern. Während die Pilgerreisen an Bedeutung verloren, entwickelte sich das Lullusfest zum Volksfest.

Unter dem stimmungsvollen Schlachtruf „Enner, zwoon, dräi - Bruder Lolls“ wird an „Lollsmontag“, den 10. Oktober pünktlich mit dem Glockenschlag 12:00 Uhr das Lullusfeuer angezündet. Das feierliche Entzünden eines Holzstoßes auf dem Marktplatz geht auf einen mittelalterlichen Brauch zurück. Das „Fierche" war Symbol für die „Lullusfreiheit", die Befreiung von den städtischen Abgaben für die Festdauer. Eine weitere Besonderheit ist der Festbeginn: Als einzigstes Fest beginnt es an einem Montag.

Die Mischung macht’s

Neben rasanten High-Tech-Fahrgeschäften liegt ein Schwerpunkt auf familienfreundlichen Attraktionen, die generationsübergreifend - von den Enkeln bis zu den Großeltern - ein gemeinsames Erlebnis möglich machen. Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz. Unter anderem dürfen sich die Besucher auf Grillstände, Vegetarische Spezialitäten, Flammlachs, gebratene Mandeln und Waffeln sowie auf diverse Süßwaren- und Getränkestände freuen.

Abwechslungsreiches Programm

Ein besonderer Höhepunkt des Heimatfestes ist das Anzünden des Lullusfeuers am Lollsmontag. Mit dem Anzünden des Lullusfeuers ist das Fest offiziell eröffnet und der Festtrubel auf dem Marktplatz beginnt. Traditionell um 12:05 Uhr startet dann der große Festzug durch die gesamte Innenstadt. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „90 Jahre Feuermeister – die Symbolfigur des Lullusfestes“. 

Ein weiterer Höhepunkte ist der Lulluskrammarkt, auch „Dippemarkt“ genannt, mit rund 130 Verkaufsständen am Mittwoch, den 12. Oktober. Die Markthändler, welcher aus der gesamten Bundesrepublik anreisen, haben Kunsthandwerk, Korbwaren, Geschenkideen und allerlei praktische Helfer für Haus und Garten im Angebot.

Am Verkaufsoffenen Sonntag, den 16. Oktober, lässt sich ein Besuch des Lullusfestes ideal mit einer Shoppingtour durch die Bad Hersfelder Innenstadt verbinden.

Am Montag, den 17. Oktober findet das Lullusfest mit einem Familientag, an dem vergünstigte Fahrpreise angeboten werden, seinen Ausklang. Ein weiteres Highlight ist an diesem Tag die große Freiverlosung. Als Hauptpreis wird ein Neuwagen verlost.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lullusfest.de

Bad Hersfeld, 23. September 2016

Auswirkungen des Lullusfestes auf den Fahrzeugverkehr im Bereich des Marktplatzes

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass der gesamte Marktplatz wegen Vermessungsarbeiten, und Auf- und Abbau der Schausteller- und Verkaufsgeschäfte für den allgemeinen Fahrzeugverkehr in diesem Jahr ab Sonntag, 02.10. (mittags), bis Donnerstag, 20.10., gesperrt wird. Während dieses Zeitraumes bestehen auf dem Marktplatz so­ wie in der Straße Am Markt keinerlei Parkmöglichkeiten. Dies gilt auch für Bewohner mit einer Bewohnerparkberechtigung.

Die Zufahrt zur Straße Am Markt ist vom 02. bis 20.10.2016 gesperrt.

Die Kreisstadt weist ferner darauf hin, dass am Mittwoch (Krammarkt) von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr und am Sonntag (verkaufsoffener Tag) von 12.30 Uhr bis 20.00 Uhr ein „P+R-Service" ab dem Parkplatz am Freizeitbad „AQUA FIT" bis zur Breitenstraße angeboten wird. Dieser Service ist kostenlos. Die Bevölkerung wird aufgefordert, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Das City-Parkhaus steht den Lollsbesuchern von 19.00 Uhr bis 03.00 Uhr kostenlos zur Verfügung.

Der Taxenstand wird in die Obere Frauenstraße verlegt.

Am Lollsmontag erfolgt die Aufstellung des Festumzuges wieder in der Straße Lappenlied. Fahrzeuge, die über die Lange Heide nach Bad Hersfeld fahren, sollten von 9 bis 13 Uhr die Straßen Mönchesweg , Falkenblick und Alter Kirchweg Richtung Innenstadt  nutzen.

Die von der Straßensperrung betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.

Verkehrsbeeinträchtigungen durch den BAD HERSFELDER LOLLSLAUF 2016

Der Skiclub Neuenstein führt anlässlich des diesjährigen Lullusfestes am Sonntag, dem 09. Oktober, in der Innenstadt von Bad Hersfeld den 17. Lollslauf durch.

Hierbei kommt es neben den zum Lullusfest üblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr zu weiteren Beeinträchtigungen, für die die Anwohner und Besucher der Innenstadt von Bad Hersfeld um Verständnis gebeten werden.

Folgende Straßen werden von 09.00 Uhr bis etwa 14.00 Uhr in der Innenstadt für den Fahrzeugverkehr gesperrt:

Neumarkt, Hanfsack, Webergasse , Wallengasse und Rosengasse.

Von 9.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr sind die Abfahrten von der Bundesstraße B 62 in Richtung Wippershainer Straße bzw. „AQUA FIT" gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, für den o.g. Zeitraum die Abfahrt Am Wilhelmshof zu benutzen. Wer aus dem Bereich Hohe Luft Richtung Innenstadt fahren muss, wird über die Wollweberstraße und Carl-Benz-Straße umgeleitet.

Ebenfalls gesperrt wird die Bundesstraße B 324 (Hochbrücke) in Fahrtrichtung Innenstadt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Konrad-Zuse-Straße und Friedloser Straße umgeleitet. Der Fahrzeugverkehr aus Richtung Ludwigsau, der in die Innenstadt bzw. in Richtung Geistal fahren möchte, wird gebeten, anstelle der Umgehungsstraße die Friedloser Straße zu benutzen.

Für den 5 km Straßenlauf im Rahmen des Lollslaufs muss auch die Berliner Straße von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr in Richtung Innenstadt gesperrt werden.

Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Weisungen der Polizeibeamten sowie der Ordner des Veranstalters zu beachten.

Parkmöglichkeiten während des Lullusfestes

Wie bereits in der Presse berichtet wurde, stehen während des Lullusfestes und der damit verbundenen Auf- und Abbauarbeiten auf dem Marktplatz und in der Straße Am Markt keine Parkplätze zur Verfügung. Parkmöglichkeiten stehen im City­Parkhaus (Benno-Schilde-Straße 11) sowie im Schilde-Parkhaus (Seilerweg 2) von 19.00 bis 03.00 Uhr kostenlos zur Verfügung.

Zu erwähnen ist nochmals der P+R-Service ab dem Parkplatz am Freizeitbad „Aqua Fit", der am Lollsmittwoch, von 08.30 Uhr bis 19.00 Uhr, und am verkaufsoffenen Sonntag, 16.10.2016, von 12.30 Uhr bis 20.00 Uhr, angeboten wird.

Die Behindertenparkplätze sind in die Uffhäuser Straße verlegt worden und können von Behinderten mit entsprechender Parkberechtigung genutzt werden. Ergänzend hierzu werden auf Wunsch des Behindertenbeirates der Kreisstadt Bad Hersfeld zusätzlich zwei Behindertenparkplätze auf dem rechten Parkplatz nach der Einfahrt in die Vitalisstraße angeboten.

Bad Hersfeld, 16. September 2016

Lollsball 2016, Bad Hersfeld (Archivfoto)

 Große Tanzparty am Samstag vor Lolls. Mit toller Musik und mitreißenden Shows geht der Lollsball 2016
in seine 55. Runde
Pures Tanzvergnügen ist angesagt, wenn am Samstag, dem 8. Oktober, die Tanz- und Showband “Seven up” in der Stadthalle aufspielt. Der Tanzsportclub Rot-Weiß Bad Hersfeld lädt um 19 Uhr zu seinem legendären Lollsball und damit zu seiner Jubiläumsparty ein. Zum 55. Mal wird es einen bunten Programm-Mix geben, bei dem ein Lateinturnier der A-Klasse nicht der einzige Höhepunkt ist. Eine der besten Formationen Deutschlands, die Latein-Paare der TSG Blau-Gold Gießen, werden temperamentvoll das Parkett zum Brennen bringen. Showacts mit Hip Hop und Rock’n’ Roll heizen ebenso ein. Die Band spielt aktuelle Tanzmusik aus den Charts, Disco-Hits ebenso wie Evergreens, Salsa und Rock ‘n’ Roll. Es ist von allem was dabei, um das Publikum musikalisch bestens zu unterhalten. Wer ausgiebig tanzen möchte, hat dazu viel Gelegenheit. Karten gibt es für 25 und 35 Euro am 20.9., 22.9., 27.9., 29. 9.. sowie vom 4. bis 8. Oktober in der Kartenzentrale am Markt 1 in Bad Hersfeld. Für Jugendliche unter 18 Jahren werden Eintrittskarten für 10 Euro an der Abendkasse bereit gehalten. Weitere Informationen stehen auf der Homepage des Vereins unter
www.tsc-rot-weiss-bad-hersfeld.de.

B

Das Riesenrad ist diesmal wieder dabei

Lullusfest 2016 – Das ist neu

„Am guten Alten woll’n fest wir halten!“ – Tradition spielt beim Lullusfest zweifelsohne eine große Rolle. Trotzdem gleicht kein Lullusfest dem anderen. Jedes Jahr setzen sich die Organisatoren aufs Neue das Ziel, das Fest für die Besucher noch attraktiver zu machen. Auch in diesem Jahr haben sich Erneuerungen ergeben, die das Lullusfest wieder einzigartig werden lassen.

Auf die richtige Werbung kommt es an

Um das Lullusfest überregional zu bewerben rührte Feuermeister Klaus Otto mit den Bad Hersfelder Mönchen kräftig die Werbetrommel. Neben dem Pfingstmarkt in Alsfeld, wurde das Lullusfest auf dem Hessentag in Herborn, sowie auf dem Rotenburger Strandfest beworben. Weitere Termine sind in Eisenach und Fulda geplant. Überregional wird außerdem Werbung in den Bahnhöfen Kassel und Fulda gemacht sowie eine Busbeklebung in den beiden Städten gebucht. Auch in Bad Hersfeld selbst ist die Vorfreude auf das Lullusfest sichtbarer, als in den Vorjahren: Analog zu den Festspielen wurden die beiden Pylonen am Linggplatz sowie an der Berliner Straße mit Bannern bespannt, ebenso sind Lolls-Banner an einigen Straßenlaternen zu finden. Radiowerbung und Anzeigenschaltungen sind auch geplant. Die Kampagne „Nur Flaschen machen Scherben“ hat in den beiden vergangenen Jahren viel Wirkung gezeigt und wird auch in diesem Jahr fortgeführt.

Abwechslungsreiches Programm

Spätestens Lollssonntag, den 09. Oktober wird mit der Feierstunde in der Stiftsruine die fünfte Hersfelder Jahreszeit eingeläutet. Passend zum Motto „90 Jahre Feuermeister“ bekommt der Feuermeister in diesem Jahr einen neuen Fackelhalter. Der Alte wird in der Feierstunde feierlich an das Museum übergeben. Lollsmontag, den 10. Oktober ist es dann so weit: Bad Hersfeld im Ausnahmezustand. Mit der Festrede von Bürgermeister Thomas Fehling und dem Anzünden des Lullusfeuers startet der Festtrubel. Der anschließende Festzug durch die Innenstadt steht in diesem Jahr unter dem Motto „90 Jahre Feuermeister – die Symbolfigur des Lullusfestes“. Lollsmittwoch steht ganz im Zeichen des Krammarktes. Über 130 Händler bieten ihre Waren an. Am Donnerstag, den 13. Oktober findet das Lollsfestival statt, gesponsert von der Sparkasse Hersfeld - Rotenburg. Zunächst wird mit der Musikshow “Rot-Grün“ ein Rahmenprogramm für die Kleinen geboten. Ab 20:00 Uhr steht die Rock-Coverband „Backhome“ aus Fulda auf der Bühne und wird dem Publikum mächtig einheizen.

Jede Menge Neuheiten

Neben dem Riesenrad „Bellevue“, welches wieder einen einmaligen Blick über Bad Hersfeld garantiert, dürfen sich die Besucher auf jede Menge Neuheiten freuen:

Die 26 m hohe Überkopfschaukel „The King“ beschleunigt mit einer Kraft von 5 G und besticht durch ihre einmalige Optik. Der „Flipper“ ist ein 14 m hohes Rundfahrgeschäft mit einer außergewöhnlichen Fahrweise. Auf eine spannende Reise durch die Karibik lädt die Besucher das vollthematisierte Laufgeschäft „Viva Cuba“ ein. Auf vier Etagen werden rollende Tonnen, Rutschen sowie ein Wasserparcour überquert. Spaß für die ganze Familie garantiert der „Voodoo Jumper“.  Die rasante Fahrt besticht durch tanzende rauf und runter Bewegungen. Eine Zeitreise durch die 70er Jahre bietet das Laufgeschäft „Psychodelic“. Flower Power, Schockfarben und heiße Disco-Rhytmen sorgen für einen Trip ins Reich des Regenbogens. Durch reine Muskelkraft wird versucht die Schaukel „Looping the Loop“ zum Überschlag zu bringen. Die nostalgische Überschlagschaukel wurde im Jahr 1934 gebaut.

Auch im gastronomischen Bereich dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Angebot freuen. Nach der Bewährungsprobe im vergangenen Jahr, ist das „Lolls-Zelt“ mit Blick auf das Fierche wieder mit dabei. Darüber hinaus werden auf dem Festplatz weitere Köstlichkeiten wie z. B. Flammlachs, Hot Dogs, Brezeln, vegetarische Spezialitäten, , Frozen Joghurt sowie diverse Süßwaren angeboten. Ein „Herzelmacher“ beschriftet Lebkuchenherzen nach Wunsch.

Weitere Information sowie das komplette Programm sind unter www.lullusfest.de zu finden.

Bad Hersfeld, 08. September 2016

Bildunterschrift: Stellten das neue Arbeitsgerät des Feuermeisters jetzt vor (v.l.n.r.): Lolls-Urgestein Reinhard Rauche, Juwelier Matthias Laufer-Klitsch, Hans Wilhelm Saal (Kreishandwerkerschaft), Tischlermeister Ralf Stuckardt mit dem neuen Fackelhalter, Feuermeister Klaus Otto, Bürgermeister Thomas Fehling, Julia Scholz und Helge Assi (Organisatoren des Lullusfestes), Stefan Kopetschek (1. Vors. Lullusfest-Verein) und Hans-Jürgen Eichenauer (ehemaliger Feuermeister)

Neuer Fackelhalter für den Feuermeister!

Ein Fackelhalter dient dem Feuermeister zum Tragen der Wachsfackel, die am Lollsmontag an den Bürgermeister übergeben wird, der dann wiederum damit das Lollsfeuer entzündet.

Der originale und bislang genutzte Fackelhalter wurde 1926 von der Schreiner-Zwangsinnung an Hans Post übergeben, den ersten Feuermeister der Stadt. Diese Geste war und ist ein Zeichen der Verbundenheit der Handwerker (heute Kreishandwerkerschaft) mit der Stadt Bad Hersfeld.

90 Jahre später wurde nun ein neues Arbeitsgerät vom amtierenden Feuermeister Klaus Otto vorgestellt.

Die Nachbildung des Fackelhalters wurde von Tischlermeister Ralf Stuckardt aus Haunetal-Wehrda (Innungsbetrieb) der Stadt Bad Hersfeld gespendet. Die Gravur wurde von Matthias Laufer-Klitsch (Juwelier Laufer am Linggplatz) unentgeltlich angefertigt. Wir danken beiden Betrieben herzlich für die Unterstützung!

Am 09. Oktober wird der neue Fackelhalter im Gottesdienst geweiht und im Rahmen einer Feierstunde in der Stiftsruine offiziell an Klaus Otto übergeben. Das Originalgerät kommt dann in die Obhut des Museums im Stift, in dem sich auch bereits das original Feuermeister-Ornat von Hans Post befindet.

Bad Hersfeld, 07. September 2016

Malwettbewerb & Digitaler Wettbewerb zum Lullusfest

Die Kreisstadt Bad Hersfeld führt zusammen mit der VR-Bank Bad Hersfeld–Rotenburg eG zum 11. Mal einen Malwettbewerb und zum ersten Mal einen Digitalen Wettbewerb zum Lullusfest durch.

Malwettbewerb

Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse sollen malen, warum sie sich auf das Lullusfest 2016 freuen. Ist es die Vorfreude aufs Kastanien sammeln oder der Fackelzug? Oder der Spaß am Karussell fahren oder den Leckereien wie Zuckerwatte und gebrannten Mandeln? Es kann gemalt, getuscht, gezeichnet und fotografiert werden. Das Zeichenblatt sollte, egal ob Hoch- oder Querformat, ca. 42 x 30 cm (DIN A 3) groß oder größer sein.

Abgeben kann man das fertige Kunstwerk bis zum 30. September in allen Geschäftsstellen der VR-Bank. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Nintendo 3DS, ein RAM FR1.0 Longboard oder 50 VR-Lollstaler.

Erstmalig: Digitaler Lollswettbewerb

Der Digitale Lollswettbewerb richtet sich an Schüler/innen der Altersgruppe 5. – 13. Schuljahr, die gerne mit den neuen Medien arbeiten. Zum Thema „90 Jahre Feuermeister – die Symbolfigur des Lullusfestes“ kann man der Kreativität freien Lauf lassen – ob Selfie, Handyfoto, Bildbearbeitung oder YouTube-Video – alles ist möglich.

Um auf dem Lullusfest auch ausreichend „Material“ für den digitalen Lollswettbewerb sammeln zu können, endet dieser Wettbewerb erst zum 21. Oktober.

Bis dahin können alle digitalen Kreationen (max. 8 MB) per Email an lollsmalwettbewerb@vr-bank.com gesendet werden. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen original „Beats“ HiFi-Kopfhörer, eine Actionkamera oder eine Virtual Reality Brille.

Die ausführliche Beschreibung der Wettbewerbe ist in zwei Flyern zu finden, welche in allen Geschäftsstellen der VR-Bank und in den Schulen erhältlich sind.


Bad Hersfeld, 09. August 2016

Umzug, Lollsteufel 2014

Festumzug zum Lullusfest – jetzt anmelden!

Der große Festumzug zum Lullusfest findet traditionell am Lollsmontag, den 10.10.2016 statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „90 Jahre Feuermeister – die Symbolfigur des Lullusfestes“.
Interessierte Vereine und Unternehmen, die mit einem kreativen Beitrag am Festzug teilnehmen möchten, haben noch die Möglichkeit sich anzumelden. Interessenten können entweder einen Motivwagen stellen oder als Fußgruppe teilnehmen. Um die Teilnahme für Vereine und auch Firmen attraktiv zu gestalten, wurde das Motto in diesem Jahr wieder bewusst neutral gehalten. Weiterhin ist es möglich, den Firmen-/ Vereinsname oder das Logo sichtbar am Beitrag anzubringen und auch mit Logo bedruckte Süßigkeiten oder kleinere Give-aways auszugeben.

Für die teilnehmenden Vereine werden Zuschüsse gewährt. Für teilnehmende Fußgruppen erhalten Vereine fünfzig Euro Zuschuss, für einen Motivwagen sogar einhundert Euro. „Wir hoffen durch die Zuschüsse mehr Vereine zu einer Teilnahme am Festumzug zu bewegen.“, zeigt sich Projektleiterin Julia Scholz zuversichtlich. Bereits im vergangenen Jahr hat sich das Verfahren bewährt.Bislang liegt schon eine Vielzahl von Anmeldungen vor. Um den Umzug für die Besucher attraktiv zu gestalten, sind weitere Teilnehmer gerne willkommen. Noch bis zum 16. September haben Vereine, Unternehmen, etc. die Möglichkeit sich bei der Stadt Bad Hersfeld, Projektbüro Lullusfest, Telefon 06621-201494 anzumelden. Auf der Internetseite des Lullusfestes, www.lullusfest.de, kann das Anmeldeformular heruntergeladen werden. Wer an einer Teilnahme interessiert ist, hat ebenfalls die Möglichkeit an einer Infoveranstaltung, am Mittwoch, den 17. August, um 17:00 Uhr, im Konzertsaal des Kurhauses, teilzunehmen. Hier wird über die Teilnahmemöglichkeiten und Sicherheitsaspekte informiert. Interessenten sind herzlich willkommen.

Bad Hersfeld, 27. April 2016

Überkopfschaukel „The King“ von Andreas Zinnecker

Lullusfest 2016 – jede Menge Action und ein Jubiläum - Vorfreude ist die schönste Freude! Auch wenn es  noch knapp ein halbes Jahr dauert, wurden bereits jetzt die Schausteller für das Lullusfest vom 10. bis 17. Oktober, von der für die Auswahl zuständigen Lullusfestkommission, ausgesucht. Insgesamt sind 483 Bewerbungen eingegangen. Dies ist wieder ein neuer Bewerberrekord. Neben rasanten High-Tech-Fahrgeschäften liegt ein Schwerpunkt auf familienfreundlichen Attraktionen, die generationsübergreifend - von den Enkeln bis zu den Großeltern - ein gemeinsames Erlebnis möglich machen. Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz.

Jede Menge Neuheiten

Wer es rasant mag, darf sich auf die 26 m hohe Überkopfschaukel „The King“ freuen. Die Schaukel beschleunigt mit einer Kraft von 5 G und besticht durch ihre einmalige Optik. Eine weitere Neuheit ist der „Flipper“. Ein 14 m hohes Rundfahrgeschäft mit einer außergewöhnlichen Fahrweise. Auf eine spannende Reise durch die Karibik lädt die Besucher das vollthematisierte Laufgeschäft „Viva Cuba“ ein. Auf vier Etagen werden rollende Tonnen, Rutschen sowie ein Wasserparcour überquert. Spaß für die ganze Familie garantiert der „Voodoo Jumper“.  Die rasante Fahrt besticht durch tanzende rauf und runter Bewegungen. Eine Zeitreise durch die 70er Jahre bietet das Laufgeschäft „Psychodelic“. Flower Power, Schockfarben und heiße Disco-Rhytmen sorgen für einen Trip ins Reich des Regenbogens. Durch reine Muskelkraft wird versucht die Schaukel „Looping the Loop“ zum Überschlag zu bringen. Die nostalgische Überschlagschaukel wurde im Jahr 1934 gebaut. Weiterhin erwartet die Besucher eine schwungvolle Schaukel- und Flugfahrt im „Jumper“ der Firma Rasch.

Hier werden die „Kleinen“ großgeschrieben

Neben den zwei bekannten Kinderkarussels steht für die kleinen Besucher des Lullusfestes das Wasserkarussell „Bootsfahrt“ zur Verfügung. In thematisierten Fahrzeugen und Booten erleben die Kleinen eine spannende Fahrt durchs Wasser. Das Rundfahrgeschäft „Crazy Clown“ sorgt durch auf und ab Bewebungen für eine aktionreiche Fahrt. Wieder mit dabei ist außerdem das Hochfahrgeschäft „Piraten Trip“.

Thematisches Laufgeschäft „Viva Cuba” - Hartmann & Söhne

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Auch im gastronomischen Bereich dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Angebot freuen. Nach der Bewährungsprobe im vergangenen Jahr, ist das „Lolls-Zelt“ mit Blick auf das Fierche wieder mit dabei. Darüber hinaus werden auf dem Festplatz weitere Köstlichkeiten wie z. B. Flammlachs, Hot Dogs, Brezeln, vegetarische Spezialitäten, Schoko Kebab, Frozen Joghurt sowie diverse Süßwaren angeboten. Ein „Herzelmacher“ beschriftet Lebkuchenherzen nach Wunsch.

Am guten Alten wollen fest wir halten

Der „Flipper“ der Firma Meeß

Selbstverständlich sind so bekannte und bewährte Treffpunkte wie der Auto-Skooter sowie diverse Schieß- und Wurfbuden wieder dabei. Auch das 55 m hohe Riesenrad „Bellevue“ der Firma Bruch verspricht wieder einen atemberaubenden Blick über Bad Hersfeld und den Festplatz. Die Aktion „Lolls ohne Prolls“ mit der Saftbar der Diakonie wird vor dem Linggdenkmal wieder die beliebten alkoholfreien Cocktails anbieten.
Insgesamt werden 53 Betriebe auf dem traditionsreichen Heimatfest vertreten sein. Ihr Debüt geben 20 Unternehmen, neun werden im regelmäßigen oder unregelmäßigen Turnus zugelassen und 24 gehören zum festen Stamm. Damit sind gegenüber dem Vorjahr 55 % der zugelassenen Schausteller ausgetauscht worden. Damit bekommt der Platz ein völlig neues Gesicht.

Was die Besucher außerdem erwartet

In diesem Jahr wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: Die Symbolfigur des Lullusfestes – den Feuermeister gibt es seit genau 90 Jahren. Sechs Feuermeister gab es in diesem Zeitraum: Hans Post 1926-1958, Kurt Bode 1958-1978, Hans Jürgen Eichenauer 1979-1990, Udo Baumgard 1991-2000, Udo Roßbach 2001-2012. Amtierender Feuermeister ist seit 2013 Klaus Otto. Der Lollsfestzug steht deshalb ganz unter dem Motto „90 Jahre Feuermeister – die Symbolfigur des Lullusfestes“. Insgesamt ist damit ein breiter Gestaltungsspielraum für kreative Beiträge gegeben. Wer schon Ideen für einen tollen Festzugbeitrag, ob Motivwagen oder Fußgruppe, hat, kann sich ab sofort beim Projektbüro Lullusfest, Frau Anke Köppen, Telefon 06621-201494, anmelden.


Informationen und Veranstaltungstipps vom Lolls 2015

Bad Hersfeld, 20. Oktober 2015

Lullusfest-Bilanz 2015 in Bad Hersfeld
An Lollsmontag war der Wettergott eindeutig Hersfelder – Bei zwar kalten Temperaturen aber stahlendem Sonnenschein brach der Lollsmontag alle Besucherrekorde. Der Festumzug mit seinen fünfzig Beiträgen war an allen Schauplätzen stark frequentiert. Auch der Besucherandrang auf dem Festplatz bescherte den Schaustellern an Lollsmontag stets volle Fahrgeschäfte und Buden.
Aufgrund der Witterungsverhältnisse mit Regen und teilweise Schneefall fielen der Dienstag, Mittwoch sowie Donnerstag schwächer aus. Trotzdem ließen sich die Besucher das Lollsfeeling nicht vermiesen und schlenderten bei Regen über den Krammarkt und besuchten das Lollsfestival mit der Coverband Take Five.
Pünktlich zum Wochenende und zum Ferienstart blieb das Wetter dann wieder stabil. Dies machte sich auf dem Festplatz deutlich bemerkbar. Freitag, Samstag und Sonntag war der Besucherandrang sehr stark, so dass die Lollsgänger an den Fahrgeschäften etwas Wartezeit in Kauf nehmen mussten. Auch die Innenstadt war zum verkaufsoffenen Sonntag gewohnt gut besucht.
„Das Wetter hat uns in diesem Jahr etwas zu schaffen gemacht. Zum Glück hatten wir unser Fierche, an dem sich die Lollsgänger zwischendurch wärmen konnten. Auch warme Getränke, wie zum Beispiel Glühwein, entpuppten sich in diesem Jahr als Verkaufsschlager“, berichtet Julia Scholz, Projektleitung des Lullusfestes.
Rund 430.000 Besucher feierten in diesem Jahr ein friedliches Lollsfest. Im Vergleich zum Vorjahr hatten Polizei und Rettungsdienst weniger zu tun. Glücklicherweise gab es nur wenige kleinere Auseinandersetzungen.
Besonders gut kam das „Lollszelt“ an, welches in diesem Jahr Premiere auf dem Lullusfest feierte. Die Empore mit Blick auf das Fierche war zu jeder Zeit mit Reservierungen ausgebucht. Die gemütliche Dekoration und das hochwertige Musikprogramm sorgten für tolle Stimmung und lobende Worte bei den Festbesuchern.
Die Kampagne „Nur Flaschen machen Scherben“ wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal aufgelegt und ausgebaut. Neben der Flaschenwurfbude, die wieder sehr gut angenommen wurde, beteiligten sich auch die Schausteller und Außengastronomen an der Aktion und verkauften Getränke im Außenverkauf nur in Kunststoff. Dies sorgte dafür, dass an den Problemtagen Lollsmontag und Samstag so wenig Scherben wie nie auf dem Festplatz zu finden waren. Lediglich der Freitag war durch Selbstversorger sehr scherbenlastig.


Bad Hersfeld, 06. Oktober 2015

Lollsticket, Park and Ride & Parkmöglichkeiten - Lollsticket – Vergünstigt zum Lolls
Damit die Besucher des Lullusfestes entspannt und sicher zum Fest und auch wieder nach Hause kommen, bietet die Stadt Bad Hersfeld auch in diesem Jahr wieder die Aktion „Lollsticket“ an.

Von Donnerstag, den 15. Oktober bis Samstag, den 17. Oktober können Festbesucher aus fast allen Teilen Hersfelds sowie Bebra und Rotenburg mit den Lollsbussen um 20:00 Uhr zur Haltestelle Breitenstraße in Bad Hersfeld fahren. Um 24:00 Uhr fahren die Busse ab der Breitenstraße wieder zurück.
Die Lollsbusse im Stadtverkehr werden während der gesamten Woche vom 12. bis 19. Oktober auf den Linien Petersberg/ Hohe Luft, Johannesberg und Eichhof von 20:00 bis 24:00 Uhr verkehren. Am verkaufsoffenen Sonntag, den 18. Oktober fahren die Stadtbusse auf den drei Linien zusätzlich um 18:30 Uhr.
Wer mit den Lollsbussen zum Lullusfest fährt, kommt nicht nur sicher hin und zurück, sondern spart auch noch richtig Geld. Der ermäßigte Fahrpreis entspricht dem Preis, der sonst für Kinder von 6 – 11 Jahren gilt, der bei ca. 60 % des normalen Fahrpreises liegt. Kinder fahren kostenlos. Wer eine Zeitkarte besitzt muss nicht zusätzlich zahlen. Die Zeitkarten werden anerkannt.
Die Fahrpläne sind in dem Flyer „Lollsticket“ zu finden. Diesen erhalten Sie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sowie in diversen Auslagestellen in der Bad Hersfelder Innenstadt.

Kostenloser Park & Ride - Verkehr
Am Mittwoch, den 14. Oktober zum Lollskrammarkt und am Sonntag, den 18. Oktober zum Verkaufsoffenen Sonntag steht ein kostenloser Park- und Ride-Service zur Verfügung. Um der lästigen Parkplatzsuche an diesen besucherstarken Tagen aus dem Weg zu gehen, besteht die Möglichkeit, seinen Pkw am Parkplatz „Erlebnisbad Aqua Fit“, Kolpingstraße, stehen zu lassen. Von dort fahren am Mittwoch zwischen 08:30 und 18:30 Uhr sowie Sonntag zwischen 12:30 und 20:00 Uhr Pendelbusse im Zehnminuten-Takt zur Bushaltestelle Breitenstraße und wieder zurück.

Parkmöglichkeiten zu Lolls

Parkmöglichkeiten bestehen im Parkhaus Schilde-Park, im City-Parkhaus, Parkhaus Altstadt sowie am Parkplatz „Knottengasse“. Außerdem wird auch das Parkhaus Herkules täglich von 07:30 – 20:00 Uhr (auch zum Verkaufsoffenen Sonntag) geöffnet haben. Die Parkhäuser City-Galerie und Schilde-Park stehen den Besuchern von 19:00 – 3:00 Uhr kostenfrei zur Verfügung. Am Wochenende steht außerdem der Parkplatz des Arbeitsamtes sowie die Parkplätze an der ehemaligen Luisenschule zur Verfügung.


Bad Hersfeld, 01. Oktober 2015

Flaschenwurfbude am Marktplatz Bad Hersfeld zum Lullusfest

Lullusfest-Kampagne – „Nur Flaschen machen Scherben“

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wird die Kampagne „Nur Flaschen machen Scherben“ in diesem Jahr fortgeführt und erweitert. Das Lolls-Organisationsteam hat sich zum Ziel gemacht, die Scherbenproblematik der vergangenen Jahre weiter einzudämmen.
Bereits im vergangenen Jahr konnten erste Erfolge verzeichnet werden. 1,2 Tonnen Glasscherben kamen aufgrund der Flaschenwurfbude und den zahlreichen Aktivitäten rund um die Kampagne zusammen. Die Kampagne hat mit Leichtigkeit und Spaß zu einer deutlichen Reduzierung des achtlos herumliegenden Glasmülls geführt und somit die Sicherheit rund um das Fierche maßgeblich erhöht.
Der „Flaschenwurf-Treffpunkt“, ein 20 m³ großer Müllcontainer, der von der Firma Fehr zur Verfügung gestellt wird, wird auch in diesem Jahr wieder seinen Platz am „Fierche“ haben. Hier haben die Besucher die Möglichkeit ihre Flaschen auf spielerische Art und Weise loszuwerden:

Machen Sie es wie der Feuermeister Klaus Otto: Immer hinein mit dem Glas in die Flaschenwurfbude auf dem Lullusfest

Die mitgebrachten oder auf dem Festplatz gesammelten Flaschen sind auf eine Zielscheibe zu werfen. Ab fünf Treffern winkt ein Gewinn. Der „Flaschenwurf-Treffpunkt“ wird an allen Tagen, bis auf Dienstag und Mittwoch (wegen des Krammarktes) geöffnet haben. Die Teilnahme ist kostenfrei.
An der Kampagne beteiligen sich auch die Schausteller und die Außengastronomen am Linggplatz. So werden Getränke im Außenverkauf nur in Kunststoffbehältnissen ausgeschänkt, innen z.B. im Festzelt, darf weiterhin Glas verwendet werden.
Ebenso wurde die Anzahl der großen Mülltonnen rund um den Festplatz nochmals erhöht. Die Müllbehältnisse wurden mit dem Slogen „Nur Flaschen machen Scherben“ beklebt. Am Linggplatz wird zudem ein großer Glascontainer aufgestellt, um den Besuchern die Entsorgung zu erleichtern. Hinweisschilder sollen die Festbesucher darauf hinweisen, dass das Mitbringen von Glasbehältnissen nicht erwünscht ist.
Neben der Stadt Bad Hersfeld wird die Kampagne von der Firma Fehr, der Werbeagentur ultraviolett sowie von Complot Werbetechnik unterstützt.

Bad Hersfeld, 30. September 2015

Bild copyright: Stadt Bad Hersfeld, Lolls Kirchtumbesteigung2015 ohne Riesenrad.

Bald ist es soweit - immer wieder schön anzusehen!
Lolls von oben - Kirchturmbesteigungen


Auch in diesem Jahr bietet die Tourist-Information wieder die beliebten Kirchturmbesteigungen zu Lolls an. 222 Stufen führen auf den Kirchturm und belohnen die Teilnehmer mit einem sagenhaften Blick über das Lullusfest und die Stadt.
Die Kirchturmbesteigungen finden am Lollsdienstag, den 13. Oktober sowie am Lollsdonnerstag, den 15. Oktober jeweils um 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr statt.
Tickets sind ab Montag, den 05. Oktober, für 3,00 € pro Person (Verkauf von maximal zwei Tickets pro Person) in der Tourist-Information im Schilde-Park, Benno-Schilde-Platz 1, erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Bad Hersfeld, 25. September 2015

Verkehrsbeeinträchtigungen durch den Bad Hersfelder Lollslauf 2015

Der Skiclub Neuenstein führt anlässlich des diesjährigen Lullusfestes am Sonntag, dem 11. Oktober 2015, in der Innenstadt von Bad Hersfeld den 16. Lollslauf durch.
Hierbei kommt es neben den zum Lullusfest üblichen Auswirkungen auf den Straßenverkehr zu weiteren Beeinträchtigungen, für die die Anwohner und Besucher der Innenstadt von Bad Hersfeld um Verständnis gebeten werden.
* Folgende Straßen werden von 10.00 Uhr bis etwa 14.00 Uhr in der Innenstadt für den Fahrzeugverkehr gesperrt:
Neumarkt, Hanfsack, Webergasse, Wallengasse und Rosengasse.
* Von 9.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr sind die Abfahrten von der Bundesstraße B 62 in Richtung Wippershainer Straße bzw. „AQUA FIT“ gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, für den o.g. Zeitraum die Abfahrt Am Wilhelmshof zu benutzen. Wer aus dem Bereich Hohe Luft Richtung Innenstadt fahren möchte, wird über die Wollweberstraße und Carl-Benz-Straße umgeleitet.
* Ebenfalls gesperrt wird die Bundesstraße B 324 (Hochbrücke) in Fahrtrichtung Innenstadt. Der Fahrzeugverkehr wird über die Konrad-Zuse-Straße und Friedloser Straße umgeleitet. Der Fahrzeugverkehr aus Richtung Ludwigsau, der in die Innenstadt bzw. in Richtung Geistal fahren möchte, wird gebeten, anstelle der Umgehungsstraße die Friedloser Straße zu benutzen.
* Für den 5 km Straßenlauf im Rahmen des Lollslaufs muss auch die Berliner Straße von 10.30 Uhr bis 11.00 Uhr in Richtung Innenstadt gesperrt werden.
Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Weisungen der Polizeibeamten sowie der Ordner des Veranstalters zu beachten.

Bad Hersfeld, 25. September 2015

Auswirkungen des Lullusfestes auf den Fahrzeugverkehr im Bereich des Marktplatzes

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass der gesamte Marktplatz wegen Vermessungsarbeiten, Auf- und Abbau der Schausteller- und Verkaufsgeschäfte, für den allgemeinen Fahrzeugverkehr in diesem Jahr ab Sonntag, 04.10. (mittags), bis Donnerstag, 22.10.2015, gesperrt wird.
Während dieses Zeitraumes bestehen auf dem Marktplatz sowie in der Straße Am Markt keinerlei Parkmöglichkeiten. Dies gilt auch für Bewohner mit einer Bewohnerparkberechtigung. Bereits am 01. und 02. Oktober ist das Parken auf dem Marktplatz wegen vorbereitender Arbeiten nur eingeschränkt möglich.
An folgenden Tagen ist die Zufahrt zum Marktplatz über die Uffhäuser Straße auch für den Anliegerverkehr gesperrt:
Lollsmontag,     12.10.2015        ab 9:00 Uhr
Lollsmittwoch    14.10.2015        ab 6:00 Uhr
Die Kreisstadt weist ferner darauf hin, dass am Mittwoch 14.10. (Krammarkt) von 7.30 Uhr bis 19.00 Uhr und am Sonntag 18.10. (verkaufsoffener Tag) von 12.30 Uhr bis 20.00 Uhr ein „P+R-Service“ ab dem Parkplatz am Freizeitbad „AQUA FIT“ bis zur Breitenstraße angeboten wird. Dieser Service ist kostenlos. Die Bevölkerung wird gebeten, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Das City-Parkhaus steht den  Lollsbesuchern von 19.00 Uhr bis 03.00 Uhr kostenlos zur Verfügung.
Die Behindertenparkplätze im Bereich der Feuergrube bleiben während der Lolls-Woche offen und könne von Behinderten mit entsprechender Parkberechtigung genutzt werden. Ergänzend hierzu werden auf Wunsch des Behindertenbeirates der Kreisstadt Bad Hersfeld zusätzliche Behindertenparkplätze in der Vitalisstraße auf dem Schulhof der Friedrich-Fröbel-Schule angeboten.
Der Taxistand Am Marktplatz wird vor die Gebäude zwischen Kaplangasse und Obere Frauenstraße verlegt.
Am Lollsmontag 12.10. erfolgt die Aufstellung des Festumzuges wieder in der Straße Lappenlied. Fahrzeuge, die über die Lange Heide nach Bad Hersfeld fahren, sollten von 9 - 13 Uhr die Straßen Mönchesweg, Falkenblick und Alter Kirchweg Richtung Innenstadt nutzen.
Die von der Straßensperrung betroffenen Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.


Bad Hersfeld, 23. September 2015

Es wird wieder in den Lolls getanzt - Am 10. Oktober fällt der Startschuss mit dem Lollsball in der Stadthalle

Archivfoto 2014


Der Lollsball in Bad Hersfeld hat schon einen Legendenstatus. In diesem Jahr steht er am Samstag, 10. Oktober, zum 54. Mal im Terminplan des Lullusfestes.

Dass an der Tradition dieses festlichen Tanzvergnügens festgehalten wird, ist dem Tanzsportclub Rot-Weiß Bad Hersfeld zu verdanken. Deren Vereinsmitglieder arbeiten seit Wochen wieder emsig am Zustandekommen des glanzvollen Programms. Alle, die ihrer Tanzleidenschaft nachgehen wollen, kommen deshalb bei dem wie immer gelungenen Mix aus Tanz, Musik, Turnier und Show in der Stadthalle auf ihre Kosten.


Archivfoto 2014

Es wurde eine neue Band verpflichtet, die „Firebirds“ aus Fulda. Ihr Repertoire umfasst internationale und deutsche Hits gleichermaßen. Damit wird es tolle Partymusik an diesem Abend geben und die Gäste werden somit zum Mittanzen aufs Parkett gelockt. Aber auch für den richtigen Takt beim anstehenden Turnier in den Lateinamerikanischen Tänzen um den Lollspokal der Stadt Bad Hersfeld ist somit gesorgt. Es kommen junge Paare der Hauptgruppe A. Das bedeutet, dass zu den fetzigen Rhythmen erstklassiger Turniersport geboten wird. „Es wird natürlich vor, während und nach dem Turnier wieder viel Gelegenheit für die Ballgäste zum Selbertanzen geben“, verspricht Ilse Saal, die Vorsitzende des TSC Rot-Weiß.

Sonderklassenpaar Hans und Petra Sieling vom Fuldaer Tanzsportclub



Gespannt sein kann man auch auf die Standardshow eine Stunde vor Mitternacht. Das sehr erfolgreiche Sonderklassenpaar Hans und Petra Sieling vom Fuldaer Tanzsportclub wird das Publikum begeistern, sind sich die Organisatoren sicher. Für reichlich Stimmung werden auch die Auftritte der Hip Hopper und der jungen Tanzpaare des Vereins sorgen.

Wer also das Lullusfest schwungvoll beginnen möchte, hat dazu am 10. Oktober ausreichend Gelegenheit. Der Lollsball beginnt um 19 Uhr in der Stadthalle, Einlass ist um 18.30 Uhr.

Karten für 25 und für 35 Euro gibt es in der Kartenzentrale Am Markt 1, Telefon 06621 201-360.

Wer mehr über den Lollsball wissen möchte, kann dies unter www.tsc-rot-weiss-bad-hersfeld.de nachlesen.


Bad Hersfeld, 23. September 2015

Lolls-Kollektion 2015 – Souvenirs rund um das älteste Volksfest Deutschlands
Vom 12. bis 19. Oktober 2015 findet 1.163ste Auflage des Lullusfestes in Bad Hersfeld statt.

Stellten die Souvenier-Artikel zum diesjährigen Lullusfest vor (v.l.n.r): Julia Scholz, Bürgermeister Thomas Fehling, Helge Assi und Björn Mühlbach


Bürgermeister Thomas Fehling und das Organisatorenteam mit Julia Scholz und Helge Assi stellte nun die Lollskollektion 2015 der Öffentlichkeit vor. Unterstützt wurden sie dabei von Björn Mühlbach. Er ist Mitarbeiter der Bornex Group, die bereits im dritten Jahr die Merchandising-Artikel zum Lullusfest herstellt.
„Durch die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren, haben wir festgestellt, dass gerade die preisgünstigen Artikel stark nachgefragt werden,“ erläutert Mühlbach. In diesem Jahr liegt der Fokus deshalb auf Artikeln aus dem Niedrigpreissegment.
Neu im Sortiment sind Postkarten, Tassen mit verschiedenen Motiven, ein Feuerzeug, Schlüsselanhänger sowie Autofahnen. Ein besonderer Hingucker ist die Lolls-Krawatte, die den Feuermeister abbildet. Auch diverse Textilartikel sind erhältlich. Neben dem Lolls-Kultshirt wird es in diesem Jahr auch ein Kult-Sweatshirt geben. Weiterhin sind Softshell- und Fleecejacken, Babyshirts, Handtücher, Schals und Bademäntel mit dem Lullusfest-Schriftzug erhältlich.
Die Textilartikel können unter www.lollsartikel.de ab sofort (vom 23. September) bis zum 05. Oktober vorbestellt werden. Pünktlich zum Lullusfest können die vorbestellten Artikel dann beim Souvenirstand gegenüber dem Lollszelt an der Stadtbibliothek abgeholt werden.
Die Artikel aus dem Niedrigpreissegment sowie eine Auswahl an Textilien sind auch während des Lullusfestes vom 12. bis 19. Oktober am Souvenirstand erhältlich.

Bilder der Artikel auch unter http://www.lollsartikel.de


Bad Hersfeld, 21. September 2015

v. li. Helge Assi, Julia Scholz, Thomas Brunswyk, Andreas Beinhorn und Bürgermeister Thomas Fehling

Neue Einsichten und Aussichten - Lollszelt entsteht in einem fantastischen neuen Stil.

Das neue „Lollszelt“ wird zugleich kleiner und größer aber auch schöner. Mit einer tollen Aussicht auf das Lollsfeuer.

Die neuen Betreiber Thomas und Ute Bronswyk und Andreas Beinhorn der sich für die Verpflegung verantwortlich zeichnet, bietet den diesjährigen Lolls-Besuchern etwas Außergewöhnliches.


Wer im „Lollszelt“ gemütlich ein Brathendl oder Haxen mit Brötchen und Sauerkraut verspeist, hat so ganz nebenbei einen herrlichen Ausblick auf das Geschehen rund um das Lollsfeuer.
Da wo früher die Bühne angebracht war, wird beim neuen Betreiber des Zeltes eine große Glasfassade den ungestörten Blick auf das „Firche“ bieten.

Dass bei diesem heißen Anblick nicht nur das Bier besser schmeckt, dürfte jedem klar sein.

Die Bühne selbst liegt zukünftig links vom Haupteingang. Das Festzelt hat eine Größe von 30 Meter Länge mal 10 Meter Breite, gegenüber von 14,75 Meter Breite in der Vergangenheit.
Die Bäume müssen deshalb nicht umbaut werden, dafür wird der Raum dazwischen mit Pagodenzelte ausgefüllt.

Der Gast wird überrascht sein, wenn es das Lollszelt betritt, denn der Innenbereich wird in den Stadtfarben von Bad Hersfeld gestaltet sein. Bei freiem Eintritt wird dem Besucher außerdem täglich Livemusik geboten.
Dazu gesellt sich eine große Anzahl von Musikdarbietungen jeden Abend ab 18 Uhr.

Das diesjährige Lolls-Spektakel bietet von Klangkarat über die Münchner Zwietracht bis Earl Dudlery Jazz Band, um nur einige zu nennen, garantiert für jeden etwas.

Eine ausgewogene Speise- und Getränkevielfalt wird dem Gast geboten. Vom halben Hähnchen über Haxe bis zur Bratwurst ist alles zu haben. Dabei gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal eine LOLLS-Feuerwurst (mit Chili), mit einer extra Schärfe, so Andreas Beinhorn bei der Vorstellung der Speisekarte.
Aber auch zwei vegetarische Essen stehen dem Gast zur Verfügung.

Zudem wurde festgelegt, dass das Lollszelt bis 19 Uhr rauchfrei bleibt.

Die Aktion „Nur Flaschen machen Scherben“ soll in diesem Jahr fortgeführt und ausgebaut werden. Dazu gehört auch, dass das Mitnehmen von Gläsern aus dem Festzelt verboten ist, und der Inhalt am Ausgang auf Wunsch in Plastikbecher gefüllt werden kann.

Freuen wir uns auf ein friedliches und schönes Lullusfest mit der neuen Festwirtfamilie Thomas und Ute Bronswyk.

Enner, zwoon, dräi – Bruder Lolls!



Bad Hersfeld, 10. August 2015

Festumzug zum Lullusfest – jetzt anmelden!

Der große Festumzug zum Lullusfest findet traditionell am Lollsmontag, den 12.10.2015 statt. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Lolls im Wandel der Zeit“.
Interessierte Vereine und Unternehmen, die mit einem kreativen Beitrag am Festzug teilnehmen möchten, haben noch die Möglichkeit, sich anzumelden.
Interessenten können entweder einen Motivwagen stellen oder als Fußgruppe teilnehmen. Um die Teilnahme für Vereine und auch Firmen attraktiv zu gestalten, wurde das Motto in diesem Jahr wieder bewusst neutral gehalten. Weiterhin ist es möglich, den Firmen-/ Vereinsname oder das Logo sichtbar am Beitrag anzubringen und auch mit Logo bedruckte Süßigkeiten oder kleinere Give-aways auszugeben.
Für die teilnehmenden Vereine werden Zuschüsse gewährt. Für Fußgruppen erhalten Vereine fünfzig Euro Zuschuss für einen Motivwagen sogar einhundert Euro. „Wir hoffen durch die Zuschüsse mehr Vereine zu einer Teilnahme am Festumzug zu bewegen.“, zeigt sich Projektleiterin Julia Scholz zuversichtlich.
Bislang liegt schon eine Vielzahl von Anmeldungen vor. Um den Umzug für die Besucher attraktiv zu gestalten, sind weitere Teilnehmer gerne willkommen.
Noch bis zum 16. September haben Vereine, Unternehmen, etc. die Möglichkeit, sich  bei der Stadt Bad Hersfeld, Projektbüro Lullusfest, Telefon 06621-201494 anzumelden. Auf der Internetseite des Lullusfestes, www.lullusfest.de, kann das Anmeldeformular
heruntergeladen werden.


____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Informationen und Veranstaltungstipps vom Lolls 2014

Bad Hersfeld, 11. Dezember 2014

Luftballonwettfliegen zum Lullusfest 2014

Die Gewinner des diesjährigen Luftballonwettfliegens zum Lullusfest stehen fest. Insgesamt haben sich 104 Kinder am Ballonwettfliegen beteiligt. Es wurden 14 Ballons aufgefunden und die Fundbestätigung zurückgesandt.
Den weitesten Weg legte der Ballon der neunjährigen Maria Lückel aus Kirchheim zurück. Er wurde bei Bad Schmideberg (Sachsen-Anhalt) gefunden. Das entspricht einer Entfernung von rund 229 km Luftlinie. Nach Halle (Sachsen-Anhalt), rund 175 km weit, flog der Ballon der 11 Monate alten Lia Sauer aus Bad Hersfeld. Der Ballon der elfjährigen Sarah van Norman aus Bad Hersfeld flog rund 101 km weit und wurde in Niederbösa (Thüringen) gefunden.
Die drei Gewinner wurden in den Rathaus-Sitzungssaal eingeladen, um ihre Preise von Bürgermeister Thomas Fehling und den Lolls-Organisatoren Julia Scholz, Helge Assi und Wilfried Roßbach entgegen zu nehmen.

 

 

Bad Hersfeld, 20. Oktober 2014

Lullusfest- Bilanz 2014 - Rund 450.000 Besucher bei goldenem Oktoberwetter

Auch in diesem Jahr startete der Lolls-Montag gewohnt besucherstark. Selbst das Anfangs durchwachsene Wetter konnte daran nichts ändern. Zum Lollskrammarkt am Mittwoch konnten die zahlreichen Besucher bei strahlendem Sonnenschein über den Markt bummeln. Besonders das Wochenende brach in diesem Jahr alle Rekorde. Bei goldenem Oktoberwetter war der Festplatz Freitag, Samstag und Sonntag sehr gut gefüllt.

Die Schausteller sind zufrieden, obwohl das Lullusfest dieses Jahr außerhalb der Ferien lag. „Dies machte sich schon bemerkbar“, so Julia Scholz vom Lollsorganisationsteam. „Die Besucher kamen während der Woche später und gingen früher. Das Wochenende war dafür umso besser“, so Scholz weiter. Insgesamt konnten rund 450.000 Besucher während der Festwoche verzeichnet werden.

Die neue Kampagne „Nur Flaschen machen Scherben“ konnte die Scherbenproblematik verbessern. Auch der „Flaschenwurf-Treffpunkt“ wurde sehr gut angenommen. Zahlreiche Flaschen wurden auf spielerische Art entsorgt. Insgesamt gabe es in diesem Jahr weniger Scherben, jedoch besteht weiterhin Verbesserungsbedarf, so dass die Kampagne im nächsten Jahr weiter ausgebaut werden soll. 
 

 

Bad Hersfeld, 17. Oktober 2014

Soziales Engagement der Familie Oskar Bruch auf dem Lullusfest
http://www.riesenrad.info

 

Film ab - Klicken Sie auf das Bild - 

 

 

Hier die Lollsrede von Bürgermeister Thomas Fehling anlässlich der Eröffnung des Lullusfestes am 13. Oktober 2014

Lollsrede BM Thomas Fehling
Lollsrede 2014 Presse final.doc (33KB)
Lollsrede BM Thomas Fehling
Lollsrede 2014 Presse final.doc (33KB)

 

 

 

Bad Hersfeld, 10. Oktober 2014

Lollsfestival mit mehrfach ausgezeichneter Band

Rock-Coverband Silent Seven aus Marburg

Zum diesjährigen Lollsfestival am Donnerstag, den 16. Oktober auf dem Linggplatz dürfen sich die kleinen Besucher auf ein interessantes Nachmittagsprogramm freuen. Am Abend steht dann die Rock-Coverband Silent Seven auf der Bühne.
Für Kinder und Familien geht es bereits um 15:30 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm los. Die „Löffelpiraten“ präsentieren lebendige, humorvolle Songs und spielen Geschichten mit abwechslungsreichen Rhythmen und eingängigen Melodien.
Ab 20:00 Uhr dürfen sich die Besucher auf „Silent Seven“ aus Marburg freuen. Seit acht Jahren rocken die vier Vollblutmusiker und Sängerin Johanna die Bühnen Deutschlands. Im Jahr 2010 gewann die Band erstmals den Deutschen Rock und Pop-Preis in den Kategorien „Beste Coverband“ und „Beste Rocksängerin“. In 2011 konnte die Band an den Erfolg anknüpfen und verteidigte den 1. Platz in der Kategorie „Beste Coverband“, zudem belegte Schlagzeuger Jan den 2. Platz in der Kategorie „Bester Schlagzeuger“. Nun ist die Band auf dem Lullusfest zu Gast und wird dem Publikum mächtig einheizen.
Das diesjährige Lollsfestival wird von der Sparkasse Hersfeld – Rotenburg gesponsert.

 

Bad Hersfeld, 01. Oktober 2014

„Lolls von oben“

Lullusfest von oben, Ultaviolet, Andreas Müller

Auch in diesem Jahr bietet die Tourist-Information wieder die allseits beliebten Kirchturmbesteigungen zu Lolls an. Nachdem die 222 Stufen des Stadtkirchturms erklommen wurden, erhält man als Belohnung einen fantastischen Ausblick über die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld und über das Lullusfest, eines der ältesten Volksfeste Deutschlands.
Die Kirchturmbesteigungen finden am Lollsdienstag, dem 14.10.2014 sowie am Lollsmittwoch, dem 15.10.2014 jeweils um 18:00, 19:00 und 20:00 Uhr statt. Tickets erhalten Sie ab Montag, den 6. Oktober 2014 für nur 3,00 € pro Stück in der Tourist-Information im Schilde-Park, Benno-Schilde-Platz 1.

Blick auf das Lullusfest vom Stadtkirchturm
Foto: Ultraviolett, Andreas Müller
 


Bad Hersfeld, 29. September 2014

Lullusfest, Lollsteufel und Yüksel Topal ein Fan von Bad Hersfeld

 

 

Film ab - Klicken Sie auf das Bild -