Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Ausflugstipps in der Region


Bad Hersfeld/Region, 15. Juli 2017

Für Gartenenthusiasten ein Traum – Gartenfest in Friedewald

Beeindruckend, vielseitig und zum 7. Mal in der Region Hersfeld-Rotenburg das große Gartenfest am Wasserschloss in Friedewald mit bis zu 120 Ständen.

Nicht wenige staunten, als sie feststellten, dass ihr Geldbeutel nach dem Besuch des Gartenfestes eine gewisse leere aufwies. Es gab einfach viel Schönes und liebevoll Hergestelltes und da kann man als Hobbygärtner einfach nicht widerstehen. Von Garten- und Wohnaccessoire für die Terrasse bis zu den großen Gartenstauden und Gehölzen alles ist zu haben.

„Bereits am ersten Tag kamen mehrere tausend Besucher und waren auch, wie in den vergangenen Jahren, begeistert von dem vielseitigen Angebot“, sagte uns Renè Krug von der Arcos Gesellschaft für Messen und Marketing mbH in Suhl.






Vom Sehen und Betrachten kann der Liebhaber nicht genug bekommen und so mancher Besucher musste bis zu drei Runden drehen, damit dieser endlich das richtige mit nach Hause nehmen konnte. Wer Probleme mit seinen Pflanzen im eigenen Garten hat, dem steht ein Gartendoktor hilfreich zur Seite.

Das Friedewalder Gartenfest hat auch in seinem 7. Jahr eine Fülle von Pflanzensorten, Blumen Stauden und vieles mehr zu bieten. Es gibt spannende Vorträge und natürlich nützliche Tipps für den heimischen Garten.

Zum ersten Mal dabei, der Unternehmer Andreas Schwarz aus Hünfeld der seine vollfunktionsfähige fahrbare Küche für den Garten vorstellte. Eine kleine Vollholzküche mit einem Kühlschrank und einer Spüle, die bis ins kleinste Detail durchdacht ist. Ideal für kleine und große Gärten.
Ab 4000 Euro ist die Gartenküche zu haben.

Daneben gibt es in diesem Jahr auch wieder die Gartenmöbel aus der Schreinerei der Hephata Diakonie nicht nur zu sehen, sondern auch vor Ort zu kaufen. Diese Gartenmöbel werden sehr solide und handwerklich von behinderten Menschen hergestellt.







Zwischendurch kann man an auserwählten Ecken verschiedene Sorten Kaffee und ein Stück Kuchen genießen, und dabei die Besucher beobachten, was diese so alles einkaufen. Wer es etwas deftiger will, kann nicht nur in Göbel´s Festscheune ein Grillsteak verzehren, sondern sich auch an einigen Ständen innerhalb des Gartenfestes verköstigen lassen.

Für einen feierlichen Tagesausklang sorgen an den Tagen abendliche Konzerte vor der in Fackelschein getauchten Ruine. Wenn die Ausstellung am Samstag schließt, ist das Fest noch nicht vorbei. Ab 19 Uhr lädt der Gastgeber zu Göbel’s Gartenfest-Party an der Festscheune ein.
Alle Tagesgäste und Anwohner sind herzlich eingeladen, bei freiem Eintritt den Tag ausklingen zu lassen, mit Live-Musik und einem köstliches Angebot von Göbel’s Küchenteam.

Für die Auswertigen Besucher gibt es einen großen Parkplatz im Industriegebiet. Von dort aus fahren ständig kostenlose Shuttle-Busse zum Wasserschloss.

Öffnungszeiten:
Freitag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Einlass bis jeweils 1 Std. vor Ausstellungsende

Eintritt:
8 Euro pro Ausstellungstag
6 Euro für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte

Bad Hersfeld, 03. Juli 2017

Siebtes Friedewalder Gartenfest mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit

Vom 14. bis 16. Juli ist es wieder soweit: Das Friedewalder Gartenfest lockt in die Nähe Bad Hersfelds. Circa 120 Aussteller präsentieren auf dem Gelände des Göbel’s Schlosshotel Prinz von Hessen rund um die Wasserburgruine Pflanzen, Gartengeräte und -dekorationen sowie viele Möglichkeiten, das kleine eigene Reich zum Paradies zu machen. Beim Rahmenprogramm legen die Gartenkönig-Experten einen Schwerpunkt auf nachhaltiges Gärtnern.                

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: „Wir freuen über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Göbel Hotels beim Friedewalder Gartenfest“, sagt André König. Der Geschäftsführer der Suhler ARCOS Gesellschaft für Messen und Marketing mbH ist nach wie vor stolz auf „eines der schönsten Gartenfeste in Hessen und darüber hinaus“. Die Zahlen sprechen für sich: Erneut wird eine Steigerung bei den Ausstellerzahlen erwartet, um die 120 werden es 2017 sein. Mit dabei ist natürlich auch wieder das Team des Schlosshotels, das die kulinarische Versorgung der Besucher unterstützt und, so König, „als Gastgeber in jedem Jahr bei Qualität und Service Maßstäbe setzt“. Dazu gehören auch die Führungen des Küchenchefs, der im hauseigenen Kräutergarten neben Allgemeinem zum Würzen und Verfeinern auch einige Geheimtipps des Küchenmeisters zum Besten gibt.

Circa 120 Aussteller mit ausgesuchtem Angebot

Doch das Herz der Verkaufsausstellung bildet natürlich das Angebot der Aussteller. „Wir erwarten um die120 Aussteller“, sagt König. Eine erneute Steigerung zum Vorjahr, und auch das Angebot wird damit noch einmal vielfältiger: Alleine die Pflanzenanbieter warten 2017 mit Rosen in allen Variationen, blühenden Saisonpflanzen, Stauden und Kräutern auf. Mit Gartenbrunnen, Fliesen und Bodenplatten für die Terrasse, sowie rollbaren Gartenküchen und Sonnensegeln bietet die Ausstellung zudem einige edle Dinge, die sich in jedem Garten gut machen.

Gartendekorationen und -geräte, wie etwa akkugetriebene Mähroboter, gehören 2017 genauso zum Angebot wie Möbel, Gartenhäusern und Bali-Hütten, während Whirlpools, handgefertigte Fasssaunen und Badebottiche Wellness ins eigene Grün bringen. Außerdem mit dabei: Eine große Auswahl an Gartenaccessoires und -dekorationen aus Naturmaterialien, etwa Korbwaren, Keramik und Edelrostskulpturen. Wie gewohnt ergänzen kulinarische Spezialitäten aus Alpen- und Mittelmeerraum, eleganter Schmuck und Mode neben kleinen Kostbarkeiten – etwa vor Ort entstehende Glaskunstwerke, die auch auf Kundenwunsch angefertigt werden – das Angebot.

Rahmenprogramm mit Vorträgen zu nachhaltigem Gärtnern

Was wäre ein richtiges Gartenfest ohne Musik und Fachwissen? Beides gehört auch in Friedewald zum festen Kern: Mehrere Musiker bieten eine stilvolle Begleitung für das Wochenende, am Samstag lädt zudem der Gastgeber zu Göbel’s Gartenfest-Party (siehe Kasten). 

Für die jüngsten Gäste bieten die Kindermusik mit Liedermacher „Biber“ (SA & SO) sowie die Kletteraktionen von German Quest Events spannende Abwechslung, während für ambitionierte und umweltbewusste Hobbygärtner die Vorträge von Lydia Ehrentraut am Sonntag einen echten Höhepunkt darstellen. Die Gartenbau-Ingenieurin referiert zu den Themen „Der Biogarten in der Praxis – Ressourcenschonend Gärtnern“ sowie „Mit Pflanzen für Pflanzen – Wie man die Schlacht gegen Schädlinge auf ganz natürlich Weise gewinnen kann“ und beantwortet in der Gärtnersprechstunde allgemeine Fragen. Für spezielle Fälle steht zudem Gärtnermeister und „Pflanzendoktor“ Pascal Klenart parat, der allen Besitzern kränkelnder Pflanzen beratend unter den grünen Daumen greift.

 

Alle Informationen zum Friedewalder Gartenfest 2017 finden Sie unter besucher.gartenkoenig.com/friedewalder-gartenfest

 Friedewalder Gartenfest 2017 – Eckdaten  

Eintritt

8 Euro pro Person und Tag

  6 Euro für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte Kinder bis 12   Jahre in Begleitung Erwachsener frei.

 

15 Euro für 3-Tages-Dauerkarte

Öffnungszeiten

Freitag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr

Einlass   jeweils bis 60 Minuten vor Ausstellungsende.

Hinweise /   Service

Ausgeschilderte Parkplätze   stehen im Gewerbegebiet zur Verfü-

gung. Es besteht ein durchgehender Shuttle-Service zum  Ausstellungsgelände. 

- Hunde sind angeleint herzlich willkommen.

- Kostenlos: Bollerwagenverleih und Depotservice zum Transport und zur Aufbewahrung der Einkäufe.

- ec-cash-Service vor Ort