"Wo Liebe ist, da ist Leben." Mahatma Gandhi
Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Aktuelles aus Bad Hersfeld und Umgebung - Sie befinden sich hier auf der Startseite


Hier unser neuster Filmbeitrag unterstützt durch Amazon in Bad Hersfeld

Mittelalterlicher Markt im Stiftsbezirk Bad Hersfeld

Eine Produktion von Stadt TV Bad Hersfeld - https://www.stadttv-hersfeld.de - in Zusammenarbeit mit Lorraine Medievale - https://lorrainemedievale.wordpress.com - und amazon Bad Hersfeld - https://www.amazon.de -

Die Idee für den ersten mittelalterlichen Markt kam von Christian Kunert aus Schenklengsfeld-Hilmes, der schon seit vielen Jahren mit dem Gründer und Organisator Karl-Heinz Carolan Lieb zusammenarbeitet. Unterstützung fanden die beiden durch Markus Heide von der Stadt Bad Hersfeld. 
Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, vorführende Handwerker, außergewöhnliche Händler, sowie Speis und Trank lassen den Alltagsstress für ein paar Stunden vergessen sein. Die Kulisse war für diesen Markt ideal und das wirkte sich auch auf die vielen Besucher aus. Der erste mittelalterliche Markt wurde überwiegend positiv aufgenommen, vor allem für die zahlreichen Kinder war das ein besonderes Erlebnis, nur schade, dass es ein verregnetes Wochenende war - aber sehen sie selbst ...

 


Weitere interessante Filmbeiträge 

Bad Hersfeld, 16. Oktober 2018
Lullusfest, Aufbau und mehr ...

Film ab: Klicken Sie auf das Bild

Bad Hersfeld, 02. Auguat 2018
Sommernachtsträumer
zeigen Frühlingserwachen
Film ab: Klicken Sie auf das Bild

Bad Hersfeld, 18. Juli 2018
Gabriele Schäfer aus Bad Hersfeld
Malerin aus Leidenschaft
Film ab: Klicken Sie auf das Bild
 

Bad Hersfeld, 16. August 2018
Amateurfunk im "wortreich"
Film ab - Klicken Sie auf das Bild 


Werbung - Klicken Sie auf die Bilder und Sie erfahren mehr ...

Residenz Ambiente
am Kurpark in Bad Hersfeld
Wir begrüßen Sie im Südwesten von Bad Hersfeld – direkt am idyllischen Kurpark der Jahreszeiten. Hier betreuen und pflegen wir Seniorinnen und Senioren wie Sie. Fürsorglich, zuverlässig, fachkundig.

Herzlich Willkommen beim Stadtmarketing
Bad Hersfeld e.V.
Gemeinsam sind wir stark - So lautet das Motto des Stadtmarketingvereins Bad Hersfeld - mehr erfahren ...

Willkommen im
EV. Altenzentrum Hospital, in der Hospitalgasse
Bad Hersfeld

 

Wir bauen für Sie das Glasfasernetz im Kreis Hersfeld-Rotenburg
Klicken Sie auf das LOGO und Sie erfahren den derzeitige Stand des Ausbaues.

 


Das intelligente Sonnenhaus
Einfacher & wirtschaftlicher


https://smart-solarhome.de

 

10 Jahre Dippelmühle Bad Hersfeld 2019 und kein bisschen Müde - im Jubiläumsjahr gibt es zahlreiche Veranstaltungen

Selbstgebackenen Kuchen

Kasperletheater für die Kinder

Vorzeige-Kita in der Dippelmühle

Das Team der Dippelmühle

Barbara Rode (vorne) und Team

Jutta Hendler Fachber. Generationen

Gitarrengruppe Dippelmühle

Zahlreiche Bes zum 10-jährigen

Zwei Zauberer und das Publikum

Zauberer und die Ringe

Treffpunkt zum Plaudern im EG

Dippelmühle - 10 Jahre Generationenhaus Bad Hersfeld

Gemalt von Herrn Gerlach - ehemaliger Bewohner der Dippelmühle

Heutiger Hinterhof, für die KITA

Gemalt von Herrn Gerlach - ehemaliger Bewohner der Dippelmühle

Gerlach - Dippelmühle

Der heutige Haupteingang

Heutiger Haupteingang

Historische Aufnahme der Dippelmühle, Innenhof

Innenhof der Dippelmühle

Informationen über Veranstaltungen erhalten Sie unter Tel. 06621 409 66 15

Kreativwerkstatt für Kinder am 17. April in der Dippelmühle

(PM) Langeweile? Nicht mit uns! Am Mittwoch, 17.04.19 um 14.00 Uhr findet eine Kreativwerkstatt für Kinder ab sieben Jahren im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle in der Dippelstr. 2 statt. Gemeinsam basteln wir eine österliche Dekoration, die jedes Kind mit nach Hause nehmen kann. Anmeldungen und weitere Informationen unter 06621 409 66 15.

(PM) „Den richtigen Riecher“ - so oder so ähnlich könnte man es nennen, wenn man die wirkungsvolle Umsetzung des Projektes „Fit im Alter“ des Fachbereiches Generationen betiteln sollte. Bereits im letzten Jahr öffnete Dieter Altmann vom Bereich Senioren der Stadt Bad Hersfeld mit seiner Idee, Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Förderung und Erhaltung ihrer Gesundheit  „zu bewegen“, das erste Senioren-Sportprojekt „Fit im Alter“. Dazu konnte er die erfolgreiche Extremsportlerin und erfahrene Sporttherapeutin Corinna Eckardt gewinnen. Die dafür bereitgestellten 16 Teilnehmerplätze waren kurzerhand vergriffen, sodass eine lange Warteliste folgte. Ein zweites Senioren-Sportprogramm wurde im Januar initiiert und war genauso schnell „vergriffen“.
Nun fanden Altmann und Fachbereichsleiterin Jutta Hendler und Dieter Altmann gemeinsam einen Weg, um im Senioren-Sportprogramm die dritte Etappe zu starten und somit dem langersehnten Wunsch „ihrer Senioren“ nach einem weiteren Sportangebot nachkommen.
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter der Rufnummer 0162 271 9171 (zwischen 15:00 Uhr-16:00 Uhr) oder auf der Internetseite http://www.corinna-eckardt.de



Veranstaltungen/Informationen Bad Hersfeld


Radeln für die eigene Fitness und für einen guten Zweck: Bürgermeister Thomas Fehling gibt den Startschuss für die Aktion TeamGeist, initiiert vom Sportkreis Bad Hersfeld-Rotenburg. Angefeuert wird er von Stadtmarketing-Leiter, Felix Wimhöfer, Lena Lochhaas und Senol Saenz von der Tourist Information und von Silvana Wohlgemut von der Stadtverwaltung, die zusammen mit dem Sportkreis das Festival des Sports beim Hessentag organisiert. Foto: Hessentag

Radeln für einen guten Zweck: „TeamGeist“ zum Hessentag

(PM) Seit dieser Woche wird in Bad Hersfeld kräftig in die Pedale getreten. Geradelt wird ab sofort für das Projekt „TeamGeist“, das der Sportkreis Bad Hersfeld-Rotenburg für den Hessentag aufgelegt hat und dessen Hauptsponsor Amazon für jeden erradelten Kilometer spendet. Ziel ist es, 50.000 Kilometer zurückzulegen und das Geld zu Teilen an die Initiativen „Tour der Hoffnung“ und „Kleine Helden“ sowie in die Förderung der Sportjugend zu spenden.

Wieder aufgenommen wird zudem vom 27. Mai bis 16. Juni das sogenannte „Stadtradeln“, an dem Bad Hersfeld bereits im Jahr 2017 als eine von vielen hessischen Kommunen erfolgreich teilgenommen hat und somit einen Beitrag zum Schutz des Klimas geleistet hat. Infolge dieser Aktion und etlicher weiterer Parameter erhielt die Stadt den Titel Klimakommune.

Letztlich werden alle gefahrenen Kilometer aus beiden Aktionen zusammengerechnet und ergeben dann hoffentlich einen stattliche Spendenbetrag - mehr lesen ...


Johannes Lutz alias Erwin Hägele

„Denken von Zwölf bis Mittag“ – ein Schwabe in Bad Hersfeld

Die Zeit ist wohl gekommen, dass die Hessen und in diesem Fall die Bad Hersfelder auch den schwäbischen Dialekt lernen und verstehen sollen.

Schwäbisch ist nicht so ganz einfach oder „Schwäbisch isch ned so ganz oifach“. Immerhin gibt es ca. 12.000 Wörter und gut und gerne über 1000 Beschimpfungen. Johannes Lutz alias Erwin Hägele hat sich zur Aufgabe gemacht, die schwäbische Ausdrucksweise nun auch in Hessen einzuführen.
Im schwäbischen Wannweil in der Region Reutlingen geboren, in einer schwäbischen Familie aufgewachsen, und jetzt in Oberellenbach zuhause weiß genau von was er spricht. Immerhin hat er zur Tarnung die hochdeutsche Sprache erlernt, was bekanntlich einem Schwaben sehr schwerfällt bzw. kaum gelingt. In Bad Hersfeld als Lehrer tätig, bringt diesen Schwaben aber nicht aus der Fassung - mehr lesen ...

Bild/Plakat copyright: Joky c/o S. Bartels

Oster-Bastelspaß für Kinder ab 6 Jahren in Ludwigsau

(PM) Für alle Kinder ab 6 Jahren in und rund um Ludwigsau, gibt es am Samstag, den 13.04.2019 um 15 Uhr wieder den lustigen Oster-Bastelspaß der Jugendarbeit Ludwigsau im Jugendraum der Fuldatalschule Friedlos, Lutherstraße 18 in Ludwigsau. Es werden tolle Ostergeschenke gebastelt und verpackt sowie eigene Osterkörbchen gefaltet und gefüllt. Künstlerisch kreativ und fantasievoll können die Kinder dann ihre Ostereier färben, verzieren, bekleben oder mit einer tollen Zauberfolie überziehen. Den süßen Inhalt für ihre Körbchen müssen die Kinder allerdings erst suchen oder sich bei lustigen Spielen verdienen. Zwischendurch gibt es Naschereien und Getränke. Alle kleinen Teilnehmer können dann ihre Basteleien mit nach Hause nehmen. Der Oster-Bastelspaß kostet nur 3.- Euro Eintritt pro Kind, Anmeldung und Infos unter: 01578-7002579 und per email: michel-sabrina@gmx.de

... dass nicht alle Gräser farbecht waren und auch schädliche Stoffe übergehen können.

Verbraucherberatung Bad Hersfeld informiert - Nur Eingepackt ins Osternest

Die Stiftung Warentest hat stichprobenartig Ostergras getestet. Dabei hat sich herausgestellt, dass nicht alle Gräser farbecht waren und auch schädliche Stoffe übergehen können. Um den Nachwuchs nicht zu gefährden, sollten Sie daher Süßigkeiten sowie auch gekochte gefärbte Hühnereier nicht unverpackt in das Osternest legen. Verzichten Sie vor allen Dingen dann darauf, wenn Ihre Kinder gerne auch mal angeknabberte Leckereien wieder ins Nest zurücklegen. Denn die Farbe kann sich durch Feuchtigkeit, zum Beispiel durch den Speichel, lösen. 

Weitere Informationen, auch zu anderen Verbraucherthemen finden Sie bei der Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt in Bad Hersfeld, Neumarkt 18, Tel: 06621 15242 oder in Bebra, Eisenacherstraße 16 im Service für Haushalt und Familie, Tel: 06622 9168073.

Ordnungsamt Bad Hersfeld, am Markt 1

Veränderte Öffnungszeiten im Fachbereich Ordnungsdienste ab 15. April
(PM) Der Fachbereich Ordnungsdienste/Ordnungsamt im Dienstgebäude „Am Markt 16“ wird ab der 16. Kalenderwoche zu veränderten Öffnungszeiten erreichbar sein.
Daher gelten ab 15. April bis zum 28. Juni 2019 für den Fachbereich Ordnungsdienste am Marktplatz folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung


Der Hintergrund für diese Einschränkung der allgemeinen Erreichbarkeit liegt in der starken Arbeitsbelastung aufgrund der Hessentagsvorbereitungen.
Bürgermeister Thomas Fehling dazu: „Die Vielzahl der Arbeitsaufträge für die Großveranstaltung lässt leider keine andere Verfahrensweise zu. Dadurch, dass unser Hessentag mitten in Stadt stattfindet, gibt es sehr viele verkehrs- und ordnungsrechtliche Entscheidungen, die durch die Kolleginnen und Kollegen der Ordnungsdienste umzusetzen sind.“
So sind im Fachbereich nach Fehlings Angaben derzeit allein fast 2.700 Anträge auf Zufahrtgenehmigungen zu bearbeiten. „Wenn wir da den Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den Firmen in der Innenstadt gerecht werden wollen, kostet das in den nächsten Wochen einfach seine Zeit!“
Die Stadtverwaltung bittet aus diesen Gründen um Verständnis für die Übergangsregelung.


Europameister“ an den BSO gesucht

(PM) Anlässlich der bevorstehenden Europawahl Ende Mai beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gesundheit sowie Auszubildende des zweiten Ausbildungsjahres zum Kfz-Mechatroniker an den Beruflichen Schulen Obersberg mit europapolitischen Themen im Rahmen eines Wissensquiz von „Bürger Europas e.V.“.

„Bürger Europas e.V“ wird durch die Europäische Union, die Bundesregierung sowie zahlreichen Landesregierungen unterstützt, um mit „Jung und Alt“ in Form von verschiedenen Veranstaltungen über europapolitische Themen ins Gespräch zu kommen - mehr lesen ...

Ostermarkt am 17. April auf dem Linggplatz
(PM) Ostern steht vor der Tür und damit hält auch wieder der traditionelle Ostermarkt in Bad Hersfeld Einzug.
Veranstaltet wird der Ostermarkt am Mittwoch, 17. April 2019 in der Zeit von 7:00 bis 18:30 Uhr auf dem Linggplatz.

Die „Macher“ der Marktverwaltung vom Fachbereich Ordnungsdienste der Kreisstadt Bad Hersfeld präsentieren wieder einen bunten Strauß voller Angebote, die in der Osterwoche zahlreiche Besucher in die Innenstadt locken sollen.
Rund 50 Marktständen bieten neben den neuesten Trends aus der Textilbranche, praktische Haushaltshelfer, Geschenkartikel, Handarbeiten, Kunsthandwerk und vieles mehr. Schnäppchenjäger sollten sich diesen Termin vormerken.
Markthändler und Marktverwaltung hoffen auf schönes Ostermarktwetter. Alle Marktbesucher sind herzlich willkommen.


Bild: Druckfrisch an vielen Auslagestellen in Bad Hersfeld erhältlich: Das Gästemagazin und der Event-Kalender

Gästemagazin und Eventkalender neu erschienen

(PM) Seit Anfang April ist das neueste Gästemagazin für Bad Hersfeld mit vielen Informationen rund um den Hessentag und die Bad Hersfelder Festspiele erhältlich.

Als Highlight finden Sie in dem Magazin, das in allen städtischen Gebäuden ausliegt, ein interessantes Interview: „Wir freuen uns, dass wir unseren Ministerpräsidenten Volker Bouffier für ein Interview gewinnen konnten. Kurz vor dem Hessentag berichtet er von seinen bisherigen Highlights und worauf er sich in Bad Hersfeld besonders freut“, erklärt Felix Wimhöfer, Leiter des Fachbereich Stadtmarketing.
Ergänzend zum Gästemagazin ist außerdem wieder der Event-Kalender im Pocket-Format erschienen mit allen Veranstaltungen in Bad Hersfeld von April bis Ende Juni.
Zum 59. Hessentag in Bad Hersfeld erscheint ein eigenes, umfangreiches Programmheft. Es wird ab Mitte Mai erhältlich sein.


Der Hospizverein Bad Hersfeld lädt ein

(PM) Am 17. April 2019 um 19.00 Uhr lädt der Ökumenische Hospizverein Bad Hersfeld e.V. zum zweiten Mal in seinem Jubiläumsjahr zu einer Filmvorführung ins Cineplex ein. Gezeigt wird „Glück ist was für Weicheier“ von Anca Miruna Lazarescu.
Kinostart war Februar 2019. Der Film ist ein „berührend tragikomisches Drama über ein junges Mädchen, das seiner todkranken Schwester helfen will, wieder gesund zu werden. Und dabei auch mit den eigenen Unsicherheiten des Erwachsenwerdens kämpfen muss.“ Inhalt: „Stefan Gabriel (Martin Wuttke) ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht, etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica (Ella Frey) und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina (Emilia Bernsdorf) mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran, den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.“ Der Eintritt ist frei, für Spenden steht eine Box bereit.


Gemeinsam Kochen – Gemeinsam Essen am 10. April im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2 lädt am Mittwoch, den 10.04.2019 um 10 Uhr, herzlich zum gemeinsamen Kochen und gemeinsamen Essen ein.
Gemüse putzen, Kräuter hacken, kochen und essen – die perfekte Gelegenheit, mit den unterschiedlichsten Menschen an einem Tisch zu sitzen und eine leckere Mahlzeit zu genießen. Und das Beste? Jeder kann mit anpacken und das ein oder andere lernen!

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Plätze sind begrenzt.
Das ist ein Angebot vom Fachbereich Generationen.

Anmeldungen bitte unter Tel. 06621 409 66 15

Verkaufsoffen, Kreativ, und viele Besucher in Bad Hersfeld –

Der Stadtmarketing Verein lud zum verkaufsoffenen Sonntag ein und bereits gegen Mittag füllte sich die Innenstadt. Zudem zeigte das Thermometer die richtige Wohlfühltemperatur und damit frühsommerliche Werte an. Das Wetter spielte also mit beim Shoppen, Chillen und bei der kreativen Erlebnistour durch die Kreisstadt.

Der erste verkaufsoffene Sonntag 2019 in Bad Hersfeld stand ganz im Zeichen von kreativen Bodypainting und war wieder einmal ein voller Erfolg nicht nur für die Gastronomie, sondern auch für die vielen Einzelhändler in der Innenstadt.

Es gab an diesem Tag viele kleine und große Seifenblasen vor dem Rathaus bis hin zu Tanzgruppen von der Tanzschule Michèle Meckbach, und auf dem Rathausplatz zeigte die Künstlerin Marlies Brinker im Bodypainting ihr Können - mehr lesen ...


Erwin Hägele c: Shiregreen: Tina Stengel, Bad Hersfeld Erwin Hägele: Johannes Lutz, Alheim

Kabarett an der Biegung des Flusses - Erwin Hägele live im Bootshaus in Bad Hersfeld


https://www.youtube.com/watch?v=Zm42XbD-h4g

Die Auftaktveranstaltung für das neue Hersfelder Kulturfomat „Kultur an der Biegung des Flusses“ war ein Riesenerfolg. Über 180 Zuschauer erlebten im restlos ausverkauften Bootshaus ein begeisterndes Releasekonzert mit der Gruppe Shiregreen. Nun geht die Kulturreihe mit einem Abend zum Schmunzeln und Lachen in die zweite Runde. Am Sonntag, dem 14. April 2019, kommt mit dem Kabarettisten »Erwin Hägele« ein „Flüchtling der besonderen Art” in das Bootshaus an der Biegung des Flusses.

Während Neubürger aus Syrien, Eritrea und Afghanistan in aller Munde sind, stellt sich nun im Hersfelder Bootshaus ein Auswanderer aus Schwaben vor: Johannes Lutz alias Erwin Hägele aus Wannweil, einem Dorf unweit von Tübingen. Der Kabarett-Spätstarter lebt schon seit 23 Jahren in Nordhessen, verbrachte einige Zeit in Köln als Bio-Gemüsebauer, davor als Ziegenhirt in der Schweiz, war zwei Jahrzehnte lang Umweltpädagoge am Umweltbildungszentrum Licherode und arbeitet inzwischen an einer Hersfelder Grundschule - mehr lesen ...

 

“Color and Sound of Nature“ - Naturmalerei von Gabriele Schäfer

“Color and Sound of Nature“ - Naturmalerei von Gabriele Schäfer

(PM) Am heutigen Abend (Freitag, 05. April 2019) um 18.30 Uhr eröffnet Stadträtin Birgit zum Winkel die Ausstellung „Color and Sound of Nature“ der Künstlerin Gabriele Schäfer aus Bad Hersfeld. Vernissage und Ausstellung finden im Kapitelsaal des städtischen Museums im Stift 6a statt.
Das größte Kunstwerk für die Künstlerin ist die Natur. Die Inspiration für die Bilder erhält Gabriele Schäfer von ihrem täglichen Streifzügen durch die Natur mit ihrem Hund und weltweiten Trekking-Touren. Gerne verwendet sie in ihren Werken Naturmaterialien wie Sande, Pigmente und Kreiden.
Als Naturmalerin möchte sie die Menschen für die Schönheit und den Zauber der Natur sensibilisieren. Mit ihren Bildern plädiert sie für den Erhalt und Schutz unseres natürlichen Lebensraumes.
Sie arbeitet aus der Natur heraus, mit der Natur und für die Natur.
Gabriele Schäfer ist seit 2017 freischaffende Künstlerin und Studentin von Bernd Zimmer und Prof. Siefried Anzinger. Im vergangenen Jahr hat sie an der internationalen Sommerakademie an der Universität Hamburg teilgenommen.
Die Ausstellung ist bis zum 19. Mai 2019 zu sehen.

Weitere Informationen zur Künstlerin und ihren Werken finden Sie unter: http://www.sir-henry.gallery/

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag bis Samstag 10 bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr Sonntag
11 Uhr bis 17 Uhr


Residenz Ambiente Bad Hersfeld - Frühlingsmarkt 2019

Frühlingsmarkt in der Residenz Ambiente in Bad Hersfeld – Tag der offenen Tür –

Wenn die warmen Sonnenstrahlen unsere Haut berühren, und im Kurpark von Bad Hersfeld die ersten zarten Knospen und Blüten erscheinen– dann wird es Frühling. Endlich, sagen sich auch die Bewohner der Residenz Ambiente.

Die Residenz Ambiente liegt direkt am Kurpark, so gesehen inmitten eines großen Gartens.

Wenn in diesem großen Garten, die ersten Bäume und Blumen zum Blühen beginnen, dann wird auch in der Residenz Ambiente das Frühlingserwachen gefeiert. Bereits morgens um 11 Uhr strömten die ersten Besucher und einige Heimbewohner in den großen Speisesaal.

Erfolgreiche Resonanz auf die Einladung zum Frühlingsmarkt

Für die Besucher gab es an den 29 wunderschön dekorierten Ständen viel zu entdecken: Ostergestecke und Schnitzereien passend zum Frühling und zum bevorstehenden Osterfest. Handwerkskunst aus der Region mit Wolle, Filz, Holz, Schmuck und handgefertigte Seifen, aber auch Kunst und Keramik, war zu sehen. Einiges an Kulinarischem, bestehend aus Brot, Wurst und Käse, konnte als Erinnerung mitgenommen werden - mehr lesen ...

Verjüngungskur für die Stadtverwaltung beim Boys‘Day

(PM) 13 Jungen schnupperten am 28. März in unterschiedliche Fachbereiche der Stadtverwaltung Bad Hersfeld. hinein. Dieser fünfstündige Arbeitstag in der Stadtverwaltung war Teil des bundesweiten Aktionstages „Girls’Day und Boys‘Day“.

Es ging darum, seinen eigenen Horizont bei der Berufswahl zu erweitern. Nicht zuletzt ist der Girls- und Boys‘Day darum auch eine Maßnahme zur Förderung der Gleichberechtigung.
Der 12jährige Jannik Leimbach besucht die 6. Klasse der Brüder-Grimm-Gesamtschule in Bebra. Er hatte sich die Wissens- und Erlebniswelt wortreich im Schilde-Park ausgesucht. Dort besuchte er, immer in Begleitung der wortreich-Kolleginnen Andrea Kirchner und Yvonne Spyt, natürlich die feste Ausstellung für Sprache und Kommunikation.
Dann wurde er handfest in die Vorbereitung von Workshops und Seminaren eingebunden, die regelmäßig im wortreich für Firmen, Schulklassen oder Vereine stattfinden. Neben einem Theater-Workshop galt es, für eine auswärtige Schulklasse das Studio im wortreich herzurichten, damit dort eine eigene Nachrichtensendung produziert werden konnte. Dafür mussten vorher die Computer startklar gemacht oder die Schüler in die Kameras eingewiesen werden – also ein wirklicher Einblick für Jannik unter echten Bedingungen!


Stadtführer Michael Adam (Mitte) 2017 mit Gästen vor dem Renaissance-Giebel des Abtschlösschens, dem einzig erhaltenen Außen-Original des Schlosses der Äbte (nh)

Kuriositäten locken am 7. April zum Rundgang quer durch die Stadt Bad Hersfeld

(PM) Die Tourist-Information lädt am Sonntag, 07.04.2019 zu einer besonderen Stadtführung ein.

Nach den Erfolgen der vergangenen zwei Jahre bietet die Stadt Bad Hersfeld auch 2019 wieder eine ganz besondere Stadtführung an: Ein Rundgang zu einigen Kuriositäten und kleinen Besonderheiten in Bad Hersfeld. Stadtführer Michael Adam hat nach 2017 und 2018 erneut für interessierte Gäste einige Kuriositäten „ausgegraben“.

Aufgrund der großen Nachfrage an den Kuriositätenführungen werden die Tickets zum Preis von 6,50 € nur direkt in der Tourist-Information, Am Markt 1, verkauft. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Um 14:30 Uhr geht es vor dem „wortreich“ mit der Stadtwanderung los. Adam hat einen Mix aus neuen „Kuriositäten“ und solchen der vergangenen Jahre erstellt und einen Rundgang entwickelt. „Ich möchte den Teilnehmern - mehr lesen ...

Klinikum Bad Hersfeld - Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 06. April 2019 von 10 - bis 15 Uhr

Das Klinikum Bad Hersfeld lädt zum Tag der offenen Tür am Samstag 06.04.2019 in der Zeit von 10:00-15:00 Uhr ein.

Die offizielle Eröffnung erfolgt durch den kaufmännischen Direktor Wilfried Imhof und den ärztlichen Direktor Prof. Dr. Markus Horn ist für 11:00 Uhr im Foyer des Klinikums vorgesehen. Das Grußwort des Landkreises spricht der Vorsitzende des Aufsichtsrats
Dr. Michael Koch.

Das zentrale Thema dieses Tages ist der ältere Patient und die Antwort auf seine besonderen Bedürfnisse innerhalb des Behandlungsprozesses in unserem Krankenhaus. Der Patient über 60 ist auch der Mittelpunkt unserer Präsentationen und Vorträge. Die neun beteiligten Kliniken und Fachabteilungen werden zum einen mit einem Stand aber auch in einem Vortragsforum zum Umgang mit dem Thema der ältere Patient informieren. An diesem Tag wird die Augenambulanz ihre Pforten öffnen und mit Demo-Untersuchengen einen Teil ihres diagnostischen Spektrums vorstellen. Als Modell zum Anfassen präsentieren wir in diesem Kontext ein „Begehbares Auge“ vor den Ambulanzräumen.  Das Team des Zentrums für Geriatrie wird das gesamte Spektrum der Versorgung abbilden und die Kardiologie begleitet sie in das technische Herz der Abteilung, das Herzkatheterlabor. Die Klinik für Anästhesiologie wird 3 Workshops zum wichtigen Thema „der häusliche Notfall“ anbieten. Hier wird es besonders um die Themen Alarmierung, Rettungskette und die Erstmaßnahmen zu Hause gehen. Die Kliniken für Nephrologie, Urologie, Hämatologie & Onkologie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Abteilung für Klinikhygiene und des Sozialdienstes werden im Foyer ihre Präsentationen unter den Blick der Zielgruppe -älter sechzig- stellen. Das Parkhaus steht an diesem Tag kostenfrei zur Verfügung und das Team der Küche wird sich um das leibliche Wohl unserer Gäste kümmern.


5 G im ländlichen Raum in der Region Hersfeld-Rotenburg

Nordhessen soll Modellregion für 5G werden

Highspeed-Internet der Landkreise schafft Basis für bessere Mobilfunkversorgung und 5G

(PM) Ganz Deutschland spricht dieser Tage von 5G, in dieser Woche fiel der Startschuss für die Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen. Die Welt soll smarter werden, die digital vernetzte Produktion soll die deutsche Wirtschaft langfristig wettbewerbsfähig halten.

„5G-Netze dürfen aber nicht nur in Ballungszentren zu finden sein, um Lösungen für Unternehmen zu realisieren - und erst später im ländlichen Raum“, fordert Landrat Dr. Michael Koch, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Breitband Nordhessen (BNG). „5G hat größtes Potenzial gerade auch für den ländlichen Raum. Deshalb bewerben wir uns als Nordhessen, um gerade auch die Möglichkeiten von 5G-Anwendungen in ländlich geprägten Regionen zu erproben - mehr lesen ....



Achtung! Noch Plätze frei für die Schüler Osterferien Freizeit im April - Für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren

(PM) Bald beginnen die Ferien und der Fachbereich Generationen (Stadtjugendpflege) veranstaltet ein wie immer spannendes und abenteuerliches Programm für Hersfelder Kid`s vom:
24.04.2019 bis 26.04.2019 .
Unter anderem wird die Burg Herzberg besucht, im Aquapark in Baunatal wird geschwommen, getobt und geklettert.
Außerdem ist Fantasie gefragt. Jeder kann einen Stuhl nach Lust
und Laune bemalen, bekleben und mit verschiedenen Materialien
verschönern.
Flyer liegen an allen bekannten Stellen bereit (Kartenzentrale, Bürgerbüro, Jugendhaus…).
Infos unter www.stadtjugendpflege-hef.de, oder im Jugendhaus (Dippelstraße 10) Tel. 73100 oder 201 276
Anmeldung: In der Kartenzentrale
Am Markt 1
von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Kosten: 60,00 €

Zu Besuch im Landratsamt (von links): Begleitet von Michael Penzler, Leiter des Kreisverbindungskommandos Hersfeld-Rotenburg, traf sich Brigadegeneral Olaf von Reoder mit Landrat Dr. Michael Koch zu einer Besprechung des kurz bevorstehenden Hessentags. Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Brigadegeneral von Roeder zu Besuch bei Landrat Dr. Koch
Bundeswehr freut sich auf den Hessentag

(PR) Die Bundeswehr als wichtiger Teil unserer Gesellschaft – unter diesem Aspekt begrüßte Landrat Dr. Michael Koch den Brigardegeneral des Landeskommandos Hessen der Bundeswehr, Olaf von Roeder. Koch nutzte das Treffen, um die Arbeit des Generals und der gesamten Bundeswehr zu würdigen. „Für unsere Demokratie und das Leben der Menschen spielt die Bundeswehr eine zentrale Rolle. Vielen Menschen ist die große Bedeutung der Soldatinnen und Soldaten jedoch gar nicht bewusst“, sagt der Landrat - mehr lesen ...

Foto von links: Kreislandwirt Horst Taube, Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister, Landrat Dr. Michael Koch  Bildnachweis: Marc Bierschenk

Raues Klima für die Landwirtschaft

(PM) „Das Klima wird nicht freundlicher für die heimische Landwirtschaft“, waren sich Kreislandwirt Horst Taube und Landrat Dr. Michael  Koch im Rahmen einer Tagung der Ortslandwirtinnen und Ortslandwirte in den Bürgerstuben Friedlos einig. Die rekordverdächtige Dürre mit anschließendem Wasserentnahmeverbot im vergangenen Jahr ist nur eines von vielen Beispielen.Auch aktuelle Forderungen der Gesellschaft, die zu Lasten der Landwirtschaft gehen, seien ein Problem, wie es Landrat Koch an einem aktuellen Fall deutlich machte. Ein Volksbegehren zum Insektensterben in Bayern stelle hier zahlreiche Forderungen an die Landwirtschaft, Maßnahmen wie etwa die Verringerung des Flächenverbrauches oder naturbelassene Vorgärten blieben jedoch außen vor.

Gastredner Mark Weinmeister, Staatssekretär für Europaangelegenheiten, zeigte den Ortslandwirten die sich abzeichnenden Rahmenbedingungen der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik ab 2021 auf. Allein der drohende Brexit würde ein Loch von etwa 3,5 Milliarden Euro nur für die Landwirtschaft in den EU-Haushalt reißen.Nachdem Thomas Krenzer vom Fachdienst Ländlicher Raum über Neuerungen in Bezug auf den Agrarantrag 2019 informiert hatte, rundete Dr. Thomas Berge vom Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz den Nachmittag mit Informationen zu Tierschutz und Tiergesundheit ab.

Bildunterschriften:  Start der Bauarbeiten für einen barrierefreien Zugang vom Kurpark zur Stadthalle. Foto: Hessentag

Land fördert barrierefreien - Zugang zur Stadthalle

(PM) Ein weiteres Hessentagsprojekt wird derzeit umgesetzt: In der vergangenen Woche starteten die Arbeiten zum Bau des barrierefreien Zugangs in die Stadthalle. Bislang war der Eingang zur Stadthalle  für Rollstuhlfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen ausschließlich  vom Parkplatz über die Wittastraße möglich. Künftig kann auch diese Personengruppe den direkten Weg vom Kurpark aus nehmen. Dazu wird das Gelände vor der Stadthalle angeschüttet, so dass der Zugang ebenerdig erfolgen kann.

„Der Hessentag bringt in vielen Bereichen und vor allem nachhaltig frischen Schwung in die Sadt. Wir sind glücklich, dass wir dieses Projekt jetzt dank der Zuschüsse im Rahmen des Hessentages umsetzen können“, betont der Leiter des Stadtmarketings, Felix Wimhöfer.

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 74.000 Euro. Bezuschusst wird die Umgestaltung an der Stadthalle vom  Hessischen MInisterium für Soziales und Integration mit 60.000 Euro. Die

Landschafts- und Rohbauarbeiten sollen in der ersten Maiwoche abgeschlossen sein. So bleibt noch genügend Zeit, den neuen Zugang bis zum Hessentag zu begrünen.

 


„Hessen-Helmut“ alias Helmut Hofmann

Hessen-Helmut mit seiner Drehorgel on Tour - Tolle Stimmung im Altenzentrum Hospital

Wenn es um Unterhaltung geht, ist „Hessen-Helmut“ alias Helmut Hofmann nicht weit. Am Sonntagnachmittag war im Altenzentrum Hospital in Bad Hersfeld ein Drehorgelnachmittag angesagt und es dauerte nicht lange, bis alle Stühle besetzt waren.

Der kleine Saal war gefüllt als „Hessen-Helmut“ eine bunte Auswahl seiner Lieder an der Drehorgel spielte. Das erste Musikstück war noch nicht zu Ende, applaudierten die Bewohner und deren Angehörige so kräftig, dass dem Drehorgel Helmut nichts anderes übrig blieb als weiter zu machen.

Unterbrochen von kurzen Geschichten umrahmt von Musikstücken war es ein abwechslungsreicher Sonntagnachmittag im Altenzentrum Hospital. Viele der Besucher erinnerten sich an die Vergangenheit und konnten so bisschen auf andere Gedanken kommen, dank „Hessen-Helmut“.

Das fast Anderthalb-Stunden-Programm wird vielen Bewohnern im Gedächtnis bleiben immer in der Hoffnung, dass es bald wieder stattfinden wird. Aber das Jahr hat erst begonnen und es gibt noch viele Veranstaltungen im Altenzentrum Hospital in Bad Hersfeld.

Die gesammelten Spenden kommen den Förderverein Altenzentrum Hospital e. V. zu Gute.


Symbolfoto DRK Bad Hersfeld

Städtische Schwimmbäder für aktive Einsatzkräfte der Rettungsdienste ab sofort unentgeltlich!

(PM) Die Stadtverordnetenversammlung hatte beschlossen, dass ab 2019 die aktiven Mitglieder der Rettungsdienste die städtischen Schwimmbäder unentgeltlich nutzen sollen. Die Stadtverordneten möchten mit der kostenlosen Nutzung den (meist ehrenamtlichen) Einsatz der Hilfsdienste für die Allgemeinheit ausdrücklich würdigen ( wir berichteten).

Wie Klaus Schnettger, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, jetzt mitteilte, liegt nun eine konkrete Reglung vor. Damit kann für alle Berechtigten ab sofort der Eintritt in das AquaFit (Kolpingstraße) und ab der Saisoneröffnung am 2. Mai auch im Geistalbad problemlos erfolgen. Das Kassenpersonal der Schwimmbäder ist entsprechend informiert.
Davon profitieren können die aktiven Mitglieder der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld sowie der Stadtteilwehren. Auch die Aktiven der Ortsverbände vom Deutschem Roten Kreuz (DRK), des Technischen Hilfswerkes (THW) und der deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) erhalten zukünftig gegen Vorlage eines Dienstausweises als aktive Rettungskraft freien Eintritt. Sofern die Dienstausweise nicht mit einem Lichtbild versehen sein sollten, ist der Personalausweis mit vorzulegen.

Diavortrag am 3. April in der Dippelmühle: Eine Schiffsreise rund um Afrika

(PM) Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2, lädt am Mittwoch, den 03. April 2019 um 19 Uhr zu einem Diavortrag herzlich ein.
Herr Gerhard Franz berichtet von seiner Schiffsreise in den 60er Jahren. Er reiste vom Rostocker Hafen aus durch den Sueskanal, dem Roten Meer um Afrika herum.
Mit beeindruckenden und vielsagenden Dia-Fotos erzählt er von einer aufregenden Schifffahrt.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend in gemütlicher Atmosphäre.
Um Anmeldung unter derTelefonnummer 06621 409 66 15 wird gebeten!

(v.l.n.r.): Karl Heinz Höfer (Grünanlagenkolonne), Bürgermeister Thomas Fehling, hassia-Markenmanagerin Corinna Fuchs, Kita-Leiterin Petra McCool und Fachbereichsleiterin Jutta Hendler helfen den Kindern vom Anne-Frank-Kindergarten bei der Neuanpflanzung

Baumstark für Hessen: Zehn Bäume für Bad Hersfeld

Zum zehnjährigen Jubiläum ihres Klimaschutzengagements schenkt Hassia zehn hessischen Städten je zehn Bäume. In Bad Hersfeld helfen sie, notwendige Baumfällungen auszugleichen. Den ersten Baum, eine Rosskastanie, bekam heute die Kindertagesstätte „Anne Frank“.

(PM) Wie die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) „Anne Frank“ hat zwar auch das neue Bäumchen direkt vor ihrer Tür noch einiges an Wachstum vor sich. „Aber wenn es größer wird, ist es der ideale Baum für uns, unter dem wir Schatten finden und im Herbst Kastanien sammeln können“, freut sich Kita-Leiterin Petra McCool über die neue Rosskastanie, die heute auf dem Gelände der Kita gepflanzt wurde.

Saubere Luft für alle

Hier soll der Baum aber nicht nur mit seinen Blättern und Früchten den Kindern zugutekommen: Weitreichender ist seine Aufgabe, das gesunde Mikroklima der Umgebung zu unterstützen – als Ausgleich dafür, dass in unmittelbarer Nachbarschaft der Kita Bäume gefällt werden mussten. Einige waren vom Pilz befallen und standen nicht mehr sicher, andere mussten dem Ausbau der geplanten Sparkassen-Arena als größtem Veranstaltungsort für den 59. Hessentag weichen - mehr lesen ...

(v.l.n.r.): Erster Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph dankten Manfred Rycyk (RC Rotenburg Melsungen), Cornelia und Dr. Thomas Handke für ihre tolle Hilfe

Ehepaar Handke und Rotary spenden 3.500 Euro an Literaturaktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“!

(PM) Das Ehepaar Thomas und Cornelia Handke und der Rotary Club Rotenburg Melsungen haben jetzt eine Spende von 3.500 Euro für die Literaturaktion „ Bad Hersfeld liest ein Buch“ an die Kreisstadt Bad Hersfeld übergeben.

Der Erste Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph nahmen den Scheck erfreut und dankbar entgegen - thematisch sehr passend in der Stadtbibliothek am Marktplatz.

Das Ehepaar Handke hatte im letzten Jahr seinen gemeinsamen „runden“ Geburtstag gefeiert und dabei die Gäste gebeten, statt Geschenken für das städtische Literaturprojekt zu spenden, wodurch die oben genannte Summe zustande kam. Unterstützt wurden sie dabei vom Rotary Club (RC) Rotenburg Melsungen, in dem Dr. Handke Mitglied ist - mehr lesen ...


Großer Frühlingsmarkt mit Handwerkskunst aus der Region

und „Tag der offenen Tür“

Der Frühling steht vor der Tür! Wir feiern die blühende Jahreszeit mit regionaler Handwerkskunst und kulinarischen Köstlichkeiten, verteilt auf 30 liebevoll gestaltete Stände.

Am Samstag, 06.04.2019 von 11 – 17 Uhr findet wieder ein buntes Markttreiben in und um die Residenz Ambiente statt.

Für Marktliebhaber gibt es an 30 Ständen viel zu entdecken: Ostergestecke und – Dekorationen, Handwerkskunst aus der Region wie Schönes aus Wolle, Filz, Seide, Papier, Beton und Holz, Schmuck und handgefertigte Seifen, Cremes und Aroma-Öle aber auch Honig, Wurst vom Direktvertrieb, reines Roggenbrot aus der Region u.v.. - mehr lesen ...

Neues aus der GrimmHeimat NordHessen Die nordhessische Tourismusbranche wächst weiter.

Die aktuellen Zahlen 2018 (Jan bis Dez) im Vergleich zum Jahr 2016 (Jan-Dez) spiegeln dies sowohl in den Ankünften als auch in den Übernachtungen wider. Die Zahl der Ankünfte liegt im Jahr 2018 bei 2,48 Millionen, das sind ca. 70.300 mehr als noch 2016 und somit eine Steigerung von 2,9%. Die Übernachtungszahlen verzeichnen ebenso einen Zuwachs. Insgesamt übernachteten 7,5 Millionen Gäste, ca. 136.200 Personen mehr als 2016 in der GrimmHeimat NordHessen, ein Anstieg von 1,7%.


Landratsamt Hersfeld-Rotenburg

Seminar erklärt Eltern die sozialen Medien

PM) Facebook, Instagram, Snapchat: Kinder und Jugendliche sind heute in vielen sozialen Netzwerken aktiv. Um zu verstehen, was am Computer und Smartphone der eigenen Kinder passiert, vermitteln Medienpädagogen in der Veranstaltung „Eltern/Pädagogen ONLINE“ Wissen und Praxiserfahrungen über soziale Netzwerke. An einfach zu bedienenden Tablets können die Teilnehmer dieser Fortbildung praxisnah experimentieren und mit Fachleuten und anderen Eltern Fragen diskutieren.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 30. März, ab 14 Uhr in der Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra, Kerschensteiner Straße 6, statt und dauert rund vier Stunden. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden daher nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Interessierte können sich per E-Mail an jugendschutz@hef-rof.de mit Name und Anschrift anmelden. Unter 06621 87-5217 gibt es telefonisch weitere Informationen zu den Angeboten der Kinder-, Jugend- und Familienförderung.

Das Shiregreen-Konzert findet am Samstag, dem 30. März 2019, um 20.00 Uhr statt, Veranstalter ist die Agentur Doppelkopf aus Oberellenbach. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Karten zum Preis von 15 € gibt es in Bad Hersfeld im Musikhaus Döpper, im Weltladen, in der Hoehlschen Buchhandlung und beim Ticketservice der Hersfelder Zeitung sowie in Rotenburg in der Buchgalerie Berge. Die Karten an der Abendkasse kosten 19 €. Bild: Stengel Fotografie Bad Hersfeld

Musikalische Zeitreise mit Shiregree - Zusätzliches Releasekonzert im Bootshaus in Bad Hersfeld

(PM) Nach der gefeierten Premiere des neuen Shiregreen-Albums in Rotenburg gibt es nun ein weiteres Releasekonzert in unserer Region. Am Samstag, dem 30. März 2019 um 20 Uhr, stellt Shiregreen alias Klaus Adamaschek sein neues Album „References - Songs about Songwriters“ mit vierköpfiger Band im Bootshaus in Bad Hersfeld vor. Die Zuschauer erwartet eine fesselnde musikalische Zeitreise mit Liedern über legendäre Songwriter wie Leonard Cohen, Joan Baez, Neil Young oder auch Tom Petty. Das Konzert ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für das neue Hersfelder Kulturformat „Kultur an der Biegung des Flusses“ - mehr lesen ...


Bild: Linda Johnke

Der kleine HUI BUH, verspukt und zugehext - Kindertheater am 28. März in der Stadthalle
(PM) Am Donnerstag, 28. März 2019 um 15.00 Uhr präsentiert das Theater auf Tour die Uraufführung von HUI BUH in der Stadthalle Bad Hersfeld. Das Stück nach Motiven von Eberhard Alexander-Burgh ist Teil des städtischen Theater-Abonnement-Programms 2018/2019.
Spuken, schrecken, Grusel wecken – das ist „Der kleine Hui Buh“.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das gilt auch für den kleinen Hui Buh. Er träumt davon, eines Tages auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst zu sein – doch so weit ist es noch nicht. Erst warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen, die sich auf dem Dachboden der Schloss-Grundschule in Burgeck befindet, noch viele Aufgaben lassen Sie sich überraschen.
Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich.
Die Preise liegen zwischen 6 und 10 Euro, Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr erhalten 50% Ermäßigung.

Hessentags-Shirts und Hipste ab sofort erhältlich

(PM) Stylishe Hipster und coole Hessentags-Shirts gibt es ab sofort im Hessentagbüro in Bad Hersfeld, Am Markt 1, sowie in vielen weiteren Verkaufsstellen. Neben den bereits erhältlichen Pins und Kennzeichenhaltern sind sie ideale Souvenirs vom Hessentag, der in der Kur- und Festspielstadt, der vom 7. bis 16. Juni stattfindet.
Die kleinen, trendigen Rucksäcke, auch Hipster genannt, gibt es in den Farben Blau und Grün. Mit dem Hessentags-Logo werben sie wie die Shirts für das bevorstehende Landesfest - mehr lesen ...


Amazon Logistik FRA 1 in Bad Hersfeld

Amazon öffnet am Tag der Logistik die Türen aller deutschen Logistikzentren

(PM) Am 11. April findet der Tag der Logistik statt, eine Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Amazon ist stolz darauf, am Aktionstag mit bundesweiten Veranstaltungen erstmals die Türen aller 12 deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit zu öffnen.

Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen unseren 12 Logistikzentren in ganz Deutschland zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte selbst an die Standorte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was passiert, nachdem man auf „Jetzt Kaufen" klickt." https://www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen

Landkreis richtet Beschwerdestelle für Psychiatrie ein

Landkreis richtet Beschwerdestelle für Psychiatrie ein

(PM) Unterstützung bei Problemen in der psychiatrischen Behandlung und Versorgung gibt es ab sofort beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Im Landratsamt ist jetzt eine „Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie“ eingerichtet worden, an die sich Patienten, Angehörige und andere Betroffene vertraulich wenden können.

Nutzer von psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen und Angeboten können sich an diese Stelle wenden, wenn sie Probleme in der psychiatrischen Versorgung haben, mit Ärzten oder Kliniken, mit Wohnheimen oder Betreutem Wohnen, wenn sie Schwachstellen sehen oder möglicherweise Rechte von Patienten verletzt werden. Die Beschwerdestelle des Landkreises ist eine feste Gruppe bestehend aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und Fachkräften der psychiatrischen Versorgung - mehr lesen ...


Der Prozess kann beginnen ...
Bad Hersfelder Festspiele 2019 mit vielen Stars

(PM) Marianne Sägebrecht, Karsten Speck, Ingrid Steeger, Thorsten Nindel, Markus Majowski, Thomas Maximilian Held, Ronny Miersch, Katharine Mehrling, Heinrich Schafmeister, Brigitte Grothum, Martin Semmelrogge u.v.a.

 Zur Pressekonferenz nach Bad Hersfeld kamen Welt-Star Marianne Sägebrecht, Ronny Miersch, Markus Majowski und Thorsten Nindel – sie werden alle im Sommer in DER PROZESS in der Fassung von Intendant Joern Hinkel auftreten.

Intendant Joern Hinkel stellte mit diesen Künstlern in einem Sitzungssaal des Amtsgerichtes Bad Hersfeld das Ensemble der 69. Bad Hersfelder Festspiele vor, die am 5. Juli mit der Premiere von DER PROZESS nach Franz Kafka eröffnet werden - mehr lesen ...

Konzert mit Harmonic Brass am Freitag, den 15. März 2019, um 19.30 Uhr in der  Evangelischen Stadtkirche Bad Hersfeld

Die fünf Musiker kehren am Freitag, 15. März 2019 um 19.30 Uhr mit ihrem neuen Programm „Playlist-Drücken…Hören….Genießen…!“ zurück in die Evangelische Stadtkirche Bad Hersfeld.

In diesem Programm  haben die  Harmonic Brass`ler ihre persönlichen Lieblingsstücke zusammengestellt. Mit diesen Stücken fuhren sie zum ersten Mal in weit entfernte Länder, trafen interessante Menschen oder hörten endlich das langersehnte „Ja!“.  Playlist gewährt einen tiefen Einblick in die schillernde Vergangenheit dieser fünf Ausnahmekünstler und ist gleichzeitig eine wunderschöne, zu Herzen gehende Werkauswahl
- mehr lesen ...


3. Repair Café in Niederaula 

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Denkste! Die Funkamateure vom Ortsverband F69 des Deutschen Amateur Radio Club (DARC) e.V. organisieren am 
Samstag, 16. März 2019 das dritte Repair Café in Niederaula. 

  In der Bahnhofstraße 34 in Niederaula (Altes Rathaus) dreht sich am Samstag, 16. März alles ums Reparieren. 
Zwischen 10 und 13 Uhr stehen verschiedene ehrenamtliche Reparateure zur Verfügung, um kostenlos bei allen 
möglichen Reparaturen zu helfen.

Hinter der Stadthalle Bad Hersfeld muss die Linde gefällt werden.

Linde hinter der Stadthalle ist zersetzt

(PM) Im Bereich der ehemaligen Abfüllanlage hinter der Stadthalle steht eine stark geschädigte alte Linde. Sie ist durch den sogenannten Brandkrustenpilz (Holzfäuleerreger) im Wurzel- und unterem Stammbereich befallen.
Der Pilz hat den zentralen Wurzelbereich und Teile des unteren Stammbereich zersetzt, wie die städtischen Baumpfleger jetzt durch eine Untersuchung festgestellt haben.
Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ist eine Fällung unumgänglich. Sie soll am kommenden Donnerstag (14.03.2019) durchgeführt werden; es erfolgt eine zeitweise Sperrung des angrenzenden Weges.


Felsformationen in Petra und Wadi Rum in Jordanien

Senioren auf einer „Reise in eine andere Welt“

Der Seniorentreff Innenstadt unter der Leitung von Annika Sauer begab sich kürzlich durch einen Film-Vortrag mit und von Hans Paul auf eine Reise nach Jordanien.
Beeindruckende und impossante Aufnahmen von bizarren Felsformationen in Petra und Wadi Rum sowie wechselnde Farben des Gesteins zu den unterschiedlichen Tageszeiten, löste bei den älteren Herrschaften Erstaunen aus.
Eine sechstägige Wanderung und Aufenthalt in der nabatäischen Felsenstadt Petra, einer archäologischen Stätte; klettern durch enge Schluchten zu Grabstätten und Tempeln, schlafen unter freiem Himmel, einen 6-tägigen Kamelritt durch das Wadi Rum mit selbstständigem Absatteln der Kamele sowie das Brotbacken und Teekochen - der Reiseführer zeigte mit einfachen Mitteln und in beeindruckender Weise die Besonderheiten der Wüste auf.
Es war ein wunderschöner Film-Nachmittag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Das Jahresprogramm des Seniorentreffs Innenstadt sowie Informationen sind erhältlich bei der städtischen Mitarbeiterin Annika Sauer, Tel.: 06621 409 66 16.


Jahre spaeter - Marina Maisel

Jahre später, gleiche Zeit - Komödie am 17. März in der Stadthalle

(PM) Am Sonntag, 17. März 2019 um 20.00 Uhr sehen Sie die Komödie JAHRE SPÄTER, GLEICHE ZEIT in der Stadthalle Bad Hersfeld. Die Münchner Tournee zeigt eine Produktion der Komödie im Bayrischen Hof mit Dominique Lorenz und Heiner Lauterbach.

Vor einem Vierteljahrhundert haben sie sich hier zum ersten Mal getroffen - in einem Hotelzimmer in Kalifornien - hatten sich Hals über Kopf ineinander verliebt, eine Nacht miteinander verbracht und beschlossen, sich im Jahr darauf am gleichen Tag hier wiederzusehen.
So wurde aus einem Seitensprung mit den Jahren eine ungewöhnliche und wahre Liebe, eine Liebe, die alle Höhen und Tiefen überdauerte - und nun sind es schon 25 Jahre
- mehr lesen ...


B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune
Einbahnregelung wegen Brückenbauarbeiten an zwei Wochenenden

Die B 62 in Bad Hersfeld ist vom 15.3., 13 Uhr bis 17.3.2019, 8 Uhr und vom 22.3., 13 Uhr bis 24.3.2019, 10 Uhr zwischen Lomo-Kreuzung und Höchster Kreisel in Fahrtrichtung Niederaula Einbahnstraße. Der Verkehr in Fahrtrichtung Friedewald wird ab Höchster Kreisel über den Stadtring geleitet.

Grund sind die seit Januar 2017 laufenden Arbeiten zum Abriss und Neubau der Brücken über die Haune und die Bahn. Vom 15. bis 17.3. werden an der Brücke über die Haune vier Spannbetonträger mit je 24 Meter Länge und je ca. 65 Tonnen Gewicht eingehoben. Vom 22. bis 24.3. werden an der Brücke über die Bahngleise vier Stahlträger mit je ca. 30 Meter Länge und je ca. 40 Tonnen Gewicht eingehoben. Während der Einhubarbeiten kann es an beiden Wochenenden zu kurzzeitigen Sperrungen von ca. 10 Minuten kommen. Bereits im vergangen Jahr wurden die gleichen Arbeiten an den Fahrbahnen der Gegenrichtung durchgefürt.

(PM) Wohltätigkeitskonzert
„Ein kleines Konzert für eine großartige Sache“ Diesen Termin sollte man sich vormerken. 

Drehorgelkonzert vom Hessen-Helmut 

Sonntag, 24. März, 15.30 Uhr,              

Wigbert-Saal 

Altenzentrum Hospital * Hospitalgasse 1-3 * 36251 Bad Hersfeld 


Osterbrunch im Altenzentrum Hospital

(PM) Osterbrunch mit Pianist
Gerhard Schaubach

im Altenzentrum Hospital am Ostermontag, 22. April,  9.30 Uhr im Speisesaal

Es erwartet Sie ein umfangreiches Buffet: Süßes & Deftiges, Brötchen & Brot, Käse & Wurst, Kaffee, Saft & Sekt sowie das Mittagsmenü des Tages  u. v. m.

Eintrittskarten sind bis einschließlich 29. März für 11,50 Euro über die Verwaltung im Haus erhältlich.

SAUER unter den TOP 5 der besten Wäscheabteilungen Deutschlands 2019

SAUER unter den TOP 5 der besten Wäscheabteilungen Deutschlands 2019

Bereits zum 14. Mal verlieh das Fachmagazin SOUS die begehrte Auszeichnung „Sterne der Wäsche“ an die besten und engagiertesten Wäschefachgeschäfte und  -abteilungen Deutschlands. Eine hochrangige Jury aus 22 namenhaften Dessous-Herstellern hatte im Vorfeld 70 Geschäfte in neun Kategorien für den Award nominiert. Alle Gewinner konnten sich durch außerordentliche Serviceleistungen und eine erstklassige Markenauswahl gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen - mehr lesen ...

v.l. Tim Gerhardt, Rakan Kirakosian, Tanja Schaeckenbach-Koch, Michael Wittich und Geschäftsführer Hubert Lorenz freuen sich auf zahlreiche Interessenten

JETZT! die berufliche Zukunft klarmachen

Während einige Konzerne und Banken ihre Auswahl bereits im Herbst getroffen haben, beginnt mit der Ausgabe des Halbjahreszeugnisses durch die Schulen die heiße Bewerbungsphase in den mittleren und kleinen Unternehmen – besonders auch im Handwerk. Die Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg bietet mit dem Projekt „Passgenaue Besetzung – Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ seit Jahren mit ihren Beratern Tanja Schaeckenbach-Koch und Tim Gerhardt eine umfassende Beratung für Betriebe und Bewerber an - mehr lesen ...

Nierenwoche im Klinikum Bad Hersfeld

Das Klinikum Bad Hersfeld lädt im Rahmen der Nierenwoche 2019 in der Zeit vom 11.03. - 13.03.2019 herzlich ein. Im Foyer des Klinikum Bad Hersfeld ist ein Informationsstand der Selbsthilfegruppe Niere Osthessen e.V. plaziert. Hier erhalten Sie erste Informationen.

Das Motto in diesem Jahr ist „Nierengesundheit für Alle und Überall“. In diesem Rahmen wird die Chefärztin der Klinik für Nephrologie, Diabetologie und allgemeine Innere Medizin Dr. Gisela Schieren am Dienstag 12.03.2019 um 17:00 Uhr einen Vortag mit dem Titel "Nierenerkrankungen - frühzeitig erkennen, richtig behandeln" im Hörsaal1 des Klinikums halten.

Die offizielle Eröffnung der Themenwoche findet am Montag 11.03.2019 um 14:00 Uhr im Foyer des Klinikums statt.

Bitte die PDF - Datei anklicken.


Landkreis richtet Fonds für Verhütungsmittel ein


Zuschüsse können ab April bei „pro familia“ beantragt werden

(PM) Verhütung scheitert zu oft am Geld. Das führt zu ungewollten Schwangerschaften und unnötigen Schwangerschaftsabbrüchen, deshalb existiert im Landkreis Hersfeld-Rotenburg ab April ein Verhütungsmittelfonds. Das hatte der Kreistag im Herbst beschlossen. Eine entsprechende Vereinbarung mit "pro famila" haben Landrat Dr. Michael Koch und Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz jetzt unterzeichnet.

Für dieses Jahr stehen 10.000 Euro zur Verfügung, um einkommensschwachen Personen die Versorgung mit Verhütungsmitteln zu ermöglichen. Bezieherinnen und Bezieher von Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II (Hartz IV), von Sozialhilfe (Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsunfähigkeit nach dem SGB XII) sowie von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten auf Antrag finanzielle Unterstützung beim Kauf von Verhütungsmitteln.

Stadtführer Michael Adam

Erste Martin-Luther-Führung in diesem Jahr am 17. März

(PM) Zur ersten öffentlichen Luther-Stadtführung 2019 lädt die Tourist-Information der Kreisstadt Bad Hersfeld für Sonntag, 17. März 2019, ab 14:30 Uhr, ein.
Stadtführer Michael Adam erwartet die Gäste am Stadtrelief hinter dem Rathaus in der Weinstraße. Von dort aus geht es über den Linggplatz und die Johannesstraße zum Brink, wo die eigentliche Lutherführung beginnt. Bis dahin erfahren die Gäste schon Allerley aus der Geschichte der Stadt, aber auch vom modernen und aufstrebenden Bad Hersfeld.
In der Hospitalkapelle gibt Adam dann einen kurzen Ein- und Überblick zu „Luther in Hirschfeld“, bevor es rund um die Stiftsruine und dann hinüber zur Stadtkirche geht, in der die Führung mit dem Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“ endet.
Gut zwei Stunden dauert die Führung und kostet für Teilnehmer ohne Kurkarte 6,50 Euro pro Person. Kurkarten-Inhaber sind frei.

Anmeldungen bitte bei der Tourist-Information (Am Markt 1 oder per Telefon unter 06621 201-274).

Gesundheits- und Suchtpräventionstag an den BSO

Ein Aktionstag zum Thema „Drogen- und Suchtberatung“ fand kürzlich an den Beruflichen Schulen Obersberg in Bad Hersfeld und an der Außenstelle in Heimboldshausen statt. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfach- und Fachoberschulklasse sowie Studierende der Fachschule für Sozialwesen konnten sich in unterschiedlichen Workshops über Themen zur Drogen- und Suchtberatung informieren. Unterstützt wurde das Lehrerteam der BSO von ihren Kooperationspartnern: Der Verkehrswacht, Frau Heimeroth und Frau Lauer von der Sucht- und Drogenprävention in Bad Hersfeld, dem Malteser-Hilfsdienst sowie dem anonymen Alkoholiker „Joachim“ - mehr lesen ...

(v.l.n.r.) Vera Sauer (FantasticRadio), Fachbereichsleiterin Jutta Hendler, Jürgen Herberg, Helgo Schmidt (Leiter des "Juze") und Gabriele Herberg (FantasticRadio) bei der Spendenübergabe

Hersfeld zeigt Herz - und das Kinder- und Jugendhaus freut sich!

(PM) Das Team vom Bad Hersfelder Internet-Radiosender FantasticRadio rund um Jürgen Herberg besteht nicht nur aus jeder Menge Musikexperten, sondern es hat vor allem auch eine soziale Ader.
Seit Jahren hilft FantasticRadio mit der eigenen Spendaktion "Hersfeld zeigt Herz" Menschen, die Hilfe und Förderung brauchen. Und zwar direkt, hier vor Ort in Bad Hersfeld. Unterstützt wird FantasticRadio dabei unter anderem von ­Bürgemeister Thomas Fehling als Schirmherr sowie von regionalen Geschäften und Filialen aus dem Raum Bad Hersfeld.
Die Spendaktion "Hersfeld zeigt Herz" sammelt Geld für soziale Zwecke, sei es durch eigenen Aktionen, durch den Verkauf des jährlich neu aufgelegten Buttons oder durch Gewinnung von Sponsorenmitteln - mehr lesen ...


v.li.n.re.: Erster Stadtrat Gunter Grimm, BM Thomas Fehling, Vorstandsmitglied VR-Bankverein Hans-Georg Germeroth, Leitung Unternehmenskommunikation Marco Groß

VR-Bankverein und viel Weinseligkeit

Die VR-Bankverein Bad Hersfeld-Rotenburg eG ist seit heute offizieller Partner des Hessentags 2019.

Vorstandsmitglied Hans-Georg Germeroth und Bürgermeister Thomas Fehling unterzeichneten am Montag den Vertrag zur Zusammenarbeit.

Wichtigster Bestandteil des Vertrage ist zweifelsohne die Namensgebung des Hessentags-Weindorfes an der Stiftsruine, das ab sofort VR-Banken-Weindorf heißt.

Der VR-Bankverein plant hier eine Bühne und wird ein abwechslungsreiches Programm zusammenstellen, das dem Charakter der Location entspricht und das in Absprache mit der Stadt und natürlich mit den Festspielen festgelegt wird.
Im Staudengarten wird eine VIP-Lounge eingerichtet. Außerdem gibt es zwei transportable LED-Wände an der Ecke Benno-Schilde-Straße/Dippelstraße. Weitere Informationen und Hintergründe - mehr lesen ...


c: Stadt TV Bad Hersfeld (Archivbild 2018) Schenklengsfeld-Hilmes/Breitbandausbau

Nach der Winterpause - Breitbandausbau geht in die Endphase

(PM) Kathrin Laurier: Ohne die Breitband Nordhessen GmbH gäbe es kein schnelles Netz für ein Drittel der Nordhessen / Die Region bereitet sich auf die Gigabitgesellschaft vor.

„Wir haben wieder angefangen zu bauen“, verkündet Kathrin Laurier, Geschäftsführerin der Breitbandgesellschaft Nordhessen mbH (BNG), das Ende der Winterpause beim Ausbau des schnellen Internets in Nordhessen: „Früher als im vorigen Jahr können wir im größten Breitband-Ausbau-Projekt Europas beginnen, auch noch die letzten Lücken im nordhessischen Netz zu schließen. Von 2200 Kilometer Trasse haben wir bisher 1536 Kilometer verlegt und 1093 der rund 1400 geplanten Multifunktionsgehäuse gesetzt, mit deren Hilfe das Signal in den Ortschaften zu den Haushalten weitergeleitet wird“ - mehr lesen ...


c: Stadt TV Bad Hersfeld - an die Gültigkeit vom Reisepass denken

Ist Ihr Bundespersonalausweis oder Reisepass noch gültig?

(PM) Das Bürgerbüro der Kreisstadt Bad Hersfeld weist darauf hin, dass alle Bürgerinnen und Bürger ab dem 16. Lebensjahr ausweispflichtig sind.
Durch die Europawahl am 26. Mai 2019 und den 59. Hessentag in Bad Hersfeld vom 7. bis 16. Juni 2019 ist im Bürgerbüro Bad Hersfeld mit einem deutlich höheren Arbeitsaufkommen zu rechnen. Höhere Kundenfrequenzen sind spätestens wieder ab dem 15. April zu erwarten, wenn die Beantragung von Wahlunterlagen für die Europawahl beginnt.
Im Hinblick auf die diesjährigen Urlaubsplanungen empfiehlt Carmen Seitz, die Leiterin des Bürgerbüros, die eigenen Dokumente schon jetzt einmal auf Gültigkeit zu überprüfen und gegebenenfalls mit einem aktuellen biometrischen Passbild rechtzeitig neu zu beantragen. Personen, die erstmalig in Bad Hersfeld eines der Dokumente beantragen, benötigen zusätzlich eine Personenstandsurkunde.
Die Ausstellung der Dokumente bei der Bundesdruckerei in Berlin dauert ca. drei bis vier Wochen.

Seniorenfaschingstanz in flotter Runde am 28. Februar im Buchcafé Bad Hersfeld
(PM) Am Donnerstag, den 28.02.2019, lädt der Fachbereich Generationen der Stadt Bad Hersfeld, in Kooperation mit Wirten der Kneipe im Buchcafé in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr zum Senioren - Faschingstanz in die Kneipe im Buchcafé, Am Brink 11 in 36251 Bad Hersfeld, ein.
Die Besucher dürfen sich auf einen gemütlichen und unterhaltsamen, stimmungsvollen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen, und Faschingsmusik freuen.
Zu der ersten Senioren-Tanzveranstaltung in diesem Jahr wird kein Eintritt erhoben und es sind keine Voraussetzungen erforderlich, man muss auch keinen Tanzpartner mitbringen.

Verkleidungen sind erwünscht, aber nicht verpflichtend.

Mit bekannten Melodien, flotten Rhythmen und Faschingshits von gestern und heute wird Discjockey Michael Pillo in bewährter Art für Stimmung sorgen und auf die Tanzfläche locken.
Für die Planung wird um eine telefonische Anmeldung unter einer der folgenden Rufnummern gebeten.

  • Kneipe im Buchcafé, Peter Heck 06621 796 54 85
    Stadtverwaltung, Dieter Altmann 06621 201-284

Neue konzeptionelle Ansätze für den Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt.

(PM) Nach Weihnachten ist vor Weihnachten – nach diesem Grundsatz haben sich Organisator Markus Heide von der Stadtverwaltung, der Magistrat und die Mitglieder der städtischen Lullusfestkommission, die auch den Weihnachtsmarkt beratend begleitet, schon im Januar getroffen.

Ein wesentliches Ergebnis des Treffens: Die Verantwortlichen wollen sich mit dem jetzigen Stand der städtischen Weihnachtsaktivitäten nicht zufrieden geben, sondern einen inhaltlichen Neubeginn. Markus Heide hatte mit einem Erfahrungsbericht und neuen Ideen die Grundlagen für eine intensive Diskussion gelegt.

Am Ende einer langen Sitzung hat die Kommission entschieden, dass der Weihnachtsmarkt 2019 das Motto „Weihnachtsmarkt der Träume“ tragen wird und die Kultur der „Aufhänger“ sein soll, damit wir in Bad Hersfeld ein ganz besonderes Alleinstellungsmerkmal für die Weihnachtszeit herausarbeiten können - mehr lesen und informieren unter ...

https://www.bad-hersfeld.de/newsletter/1480

Hineinschnuppern in die Welt der Digitalisierung  
Schüler der Beruflichen Schulen Bebra bei StudiumPlus Bad Hersfeld.

(PM) Über das duale Studienangebot an der Bad Hersfelder Aussenstelle
von StudiumPlus haben sich 24 Schülerinnen und Schüler der elften Klasse der Beruflichen Schulen Bebra informiert. Die Fachoberschule ist Kooperationsschule von StudiumPlus. Lehrerin Lena Neugebauer und ihre Schüler lernten nicht nur Aufbau und Vorteile des dualen Studiums kennen, sie erfuhren auch ganz praktisch,
welch grossen Stellenwert das Thema Digitalisierung bei Studium Plus hat – durch eine Einführung in den 3D-Druck und die Möglichkeit, eine Virtual-Reality-Brille auszuprobieren.    
StudiumPlus, das seinen Hauptsitz in Wetzlar hat, erhält aus dem Förderprogramms proDual des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK) 400.000 Euro für die Förderung der Digitalisierung - mehr lesen ...


Bettina Semsch, leitende Beraterin der Verbraucherberatung Bad Hersfeld

Nervige Telefonwerbung

(PM) Es klingelt und eine nette Stimme am Telefon empfiehlt Ihnen günstige Telefontarife, rät zum Wechsel Ihres Energieversorgers oder verspricht Gewinne. Dergleichen müssen Sie nicht einfach hinnehmen.
Grundsätzlich gilt: Telefonwerbung ist unzulässige, wenn Sie nicht vorher ausdrücklich zugestimmt haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine Bandansage hören oder mit einer Person reden. Der Anrufer darf ferner seine Rufnummer nicht unterdrücken. Darüber hinaus reicht es nicht aus, wenn der Anrufer Sie gleich am Anfang des Gespräches um Erlaubnis bittet. All dies ist unzulässig und wettbewerbswidrig. Haben Sie während eines Werbeanrufes jedoch einen Vertrag geschlossen, ist dieser auch ohne schriftliche Bestätigung wirksam. Etwas anderes gilt nur für Verträge über Gewinnspieldienste. Jedoch können Sie alle anderen Verträge in der Regel unter Einhaltung der Widerrufsfrist widerrufen.
Unerbetene Telefonanrufe kann man leider nicht immer verhindern - mehr lesen ...

Rathaus, Haupteingang, Bad Hersfeld

Charta der Energiewende in Nordhessen: Magistrat empfiehlt Beteiligung.
(PM) Im Jahr 2018 wurden von der Regionalmanagement Nordhessen GmbH und Vertretern der nordhessischen Landkreise, Bedarfe und Interessen auf dem Weg der Energiewende erarbeitet. Auf dieser Basis wurde eine Charta der Energiewende in Nordhessen erstellt, mit der der Wandel zu einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung in der Region vorangetrieben werden soll.
Die Charta wurde am 24.04.2018 vom Aufsichtsrat des Regionalmanagements Nordhessen verabschiedet. Durch diesen Beschluss haben sich unter anderem die fünf Landräte und weitere Verantwortungsträger aus Wirtschaft und Politik zu der Charta bekannt. Die werben jetzt um weitere Partner, unter anderem in den Kommunen der Region. Der Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld hat in seiner gestrigen Sitzung empfohlen, diese Charta der Energiewende zu unterzeichnen. Die letztendliche Entscheidung darüber muss die Stadtverordnetenversammlung am 7. März treffen - mehr lesen ...

Klaus Klee hat es geschaft - Unruhestand

47 Jahre aktiver Feuerwehrdienst für die Kreisstadt Bad Hersfeld


(PM) 17.187 Tage im Dienst der Stadt Bad Hersfeld, im Dienst „seiner“ Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld. Anfang Februar wurde Klaus Klee von seinen Kameraden des Alarmzuges in die Alters- und Ehrenabteilung verabschiedet. Zum letzten Mal konnte der Maschinist Klaus Klee ein Löschfahrzeug zum Feuerwehrstützpunkt in der Wehneberger Straße zurückbringen und den Schlüssel an seine jüngeren Kameraden der Einsatzabteilung übergeben. Andreas Büttner, Zugführer des Alarmzuges, bedankte sich in einer kleiner Zeremonie bei Klaus Klee für die hervorragende Arbeit und das außerordentliche Engagement für den Alarmzug - mehr lesen ...

Spendenübergabe an Karitative Organisatoren durch die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Gute Ideen und das Ehrenamt werden im „IdeenReich“ honoriert
Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg übergibt 32000 Euro an 10 Karitative Organisatoren.

„Ich bin immer wieder überwältigt von den vielseitigen Ideen der Vereine in unserer Region“, sagte Reinhard Faulstich Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg. Er bedanke sich bei allen Vereinen und Organisationen aus der Region für das große Engagement in den Jahren zuvor.

Die 10 Vereine und Organisationen freuten sich über die Einladung zur Überreichung die Spendenbriefe. In den neuen Räumen von „IdeenReich“ im 4. Stock der Sparkasse in Bad Hersfeld war geradezu ideal geeignet. An diesem Ort treffen sich auch die Sparkassenmitarbeiter, um neue Ideen zu entwickeln, Prototypen zu testen und um die neuste Technik auszuprobieren - mehr lesen ...


Neue Radioshows von Kindern für Kinder
 
Die Kids ON AIR aus Bad Hersfeld gehen wieder auf Sendung. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr gibt es am kommenden Sonntag, den 24. Februar 2019 um 19 Uhr auf German BaseStream die monatliche Kinder-Radioshow von den Kids ON AIR zu hören. Durch die kunterbunte Sendung führen in dieser Ausgabe: Melissa und Julina. Mit dabei haben die Beiden wieder aktuelle Songs und viele Rubriken, wie z.B. Hit oder Flop, Original und Remake, Kino-Tipps, News und Wetter und viele andere Themen. Einschalten und Hören kann man die Sendung bei dem Sender German BaseStream und auf www.kids-onair.de, wo es auch Infos und Titellisten zu den Kids ON AIR Sendungen gibt. Wer`s verpaßt, kann eine Woche später zur gleichen Sendezeit die Wiederholung anhören.

Symbolbild c: 2017 Stadt TV Bad Hersfeld - Hessentags-Cafè außerhalb des Zeltes

Vereine gesucht für das Hessentags-Café in der Landesausstellung

(PM) An allen zehn Tagen gibt es während des Hessentages im Zelt der Landesausstellung ein Café mit leckerem selbstgebackenen Kuchen, mit Torten und mit belegten Brötchen. Bewirtschaftet wird dieses Café traditionsgemäß von heimischen Vereinen, die so die Chance nutzen, Geld für ihre Vereinskasse einzunehmen.

Das Café, direkt neben der Bühne am Eingang des Zeltes, bietet an Tischen Platz für etwa 50 Personen. Auch die Sitzreihen vor der Bühne mit ebenfalls 50 Plätzen werden vom jeweiligen Cafébetreiber mit bewirtschaftet. Das Zelt der Landesausstellung steht während - mehr lesen ...


Landrat Koch: „Wir investieren in die Zukunft der Feuerwehren“

Förderverein unterstützt Kreisjugendfeuerwehren mit rund 4000 Euro

(PM) Egal ob Verkehrsunfall, Brand oder vollgelaufener Keller – die freiwilligen Feuerwehren im Kreis sind Tag und Nacht zur Stelle. Damit das auch in Zukunft noch so ist, müssen die Jugendwehren unterstützt werden. Der Förderverein für die Jugendarbeit in den Feuerwehren hilft in diesem Punkt: Mit einer Spende von rund 4000 Euro fördert der Verein dieses Jahr die Jugendfeuerwehren.

„Junge Menschen sind die wichtigste Nachwuchsquelle für die Einsatzabteilungen und damit für die Zukunft der Feuerwehren“, erklärt Landrat Dr. Michael Koch jetzt auf der jährlichen Mitgliederversammlung: „Die Fördergelder sind eine gute Investition in die Zukunft.“ - mehr lesen ...

Bild copyright: Erhard Piller

“Im Seelenland“ - Erhard Piller-Ausstellung ab 22. Februar bis 31. März 2019 im Kapitelsaal, Im Stift 6a, 36251 Bad Hersfeld

(PM) Am Freitag, 22. Februar 2019 um 18.30 Uhr eröffnet Stadträtin Birgit zum Winkel die Ausstellung „Im Seelenland“. Die Einführung übernimmt Erhard Piller, musikalisch wird die Veranstaltung begleitet von Anastasia Boksgorn.
Erst spät in seinem Leben begann der in Höchberg wohnhafte Monet-Liebhaber, von der Pike auf zu lernen, wie man gute Bilder malt. Karl-Heinz Brust aus Kirn an der Nahe brachte ihm die Basics der Perspektive und der Natur- und Porträtmalerei bei. Piller begann immer intensiver an seinen Bildern zu arbeiten. Er vertiefte seine Kenntnisse in Aquarelltechnik und Pastellkreidemalerei, probierte Öl- und Acryltechniken aus. Bei Acryl blieb er hängen.
Beim Genießen der Werke dürfen die Betrachter ihre Fantasie schweifen lassen. Pillers Bilder entführen in ein sinnfrohes Farbenmeer. Dem Maler geht es nicht darum, tiefsinnige Botschaften zu transportieren oder gar die Gesellschaft zu kritisieren. Jedes Bild entsteht aus Freude am Malen. Die Suche nach seinem ureigenen Stil trieb Piller in den vergangenen Jahren um. Erprobt hat er sich in vielen Feldern. Letztlich wandelte er sich vom gegenständlichen zum abstrakten Maler mit unverwechselbarem Duktus.
Weitere Informationen unter www.erhardpiller.jimdo.com
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag bis Samstag 10 bis 12 Uhr u. 15 Uhr bis 17 Uhr
Sonntag 11 Uhr bis 17 Uhr.


Die junge Band „Demondrug“

Am Ende saß keiner mehr...

(PM) Die junge Band „Demondrug“ gestaltete ihr erstes öffentliches Konzert. „Demondrug“, das sind Adrian Nowocień (Gesang, Akustik- und E-Gitarre), Felix Klein (Schlagzeug), sowie Fabian Bittorf (Gesang und Bass).

Möglich machten das der städtische Fachbereich Generationen der Stadt Bad Hersfeld und die Schulsozialarbeiterin der Konrad-Duden-Schule, Ursula Schroeter.
Mit selbstkomponierten Stücken der Musikrichtungen Punk und Punkrock brachten sie den Jugendraum Asbach zum Beben. Als dann Felix auch noch sein Schlagzeugsolo spielte, waren alle richtig begeistert.

Das Publikum forderte schließlich mehrfach Zugaben, die die jungen Künstler auch bereitwillig gaben.

Weitere Konzerte im Jugendraum Asbach und ein Auftritt beim „Hessentag“ am 11. Juni 2019 sind geplant.


Bild copyright: Klinikum Bad Hersfeld/Hampe      Bild: Die glücklichen Gewinner Anna Trübestein, Silke Sennhenn und Heiko Hoffman mit ihren symbolischen Parkschildern. v.l.n.r Sascha Sandow, Anna Trübestein, Heiko Hoffmann, Silke Sennhenn und Klaus Hollstein

Preisübergabe des Gewinnspiels vom 1. konzernweiten Gesundheitstag.
(PM) Ein reservierter Parkplatz für ein Jahr
Silke Sennhenn (Herz-Kreislauf-Zentrum), Heiko Hoffmann (Klinik am Hainberg) und Anna Trübestein (Klinikum Bad Hersfeld) freuen sich auf ein Jahr entspanntes Parken in ihren Einrichtungen. Die Preisübergabe an die sichtlich erfreuten Gewinner nahmen der Direktor Personal, Sascha Sandow und unser Betriebsarzt Klaus Hollstein vor.
Die Resonanz auf unser Angebot in den  Veranstaltungen am 20. & 27.11.2018, war mit mehr als 300 Teilnehmern ein voller Erfolg. Sie gab den Mitarbeitern die Möglichkeit sich über die verschiedenen Aspekte gesundheitsfördernder Maßnahmen, in entspannter Atmosphäre an den Standorten Klinikum und HKZ zu informieren.
Alle Anwesenden die einen Fragebogen eingeworfen hatten, sind in den Lostopf gewandert und hatten die Chance auf einen der Gewinne.

Landrat Dr. Michael Koch lädt zur Sprechstunde in die Vollmarsburg

Landrat lädt zur Sprechstunde in die Vollmarsburg

(PM) Die bürgernahen Sprechstunden von Landrat Dr. Michael Koch gehen in die zweite Runde: Gemeinsam mit Bürgermeister Harald Preßmann lädt Koch am kommenden Dienstag, 19. Februar, zum Gespräch nach Hauneck. Dort stehen sie interessierten Bürgern ab 19.30 Uhr in der Vollmarsburg (Zur Burg 50, 36282 Hauneck) Rede und Antwort.

„Wer ein Anliegen gerne mit mir persönlich besprechen möchte, kann das in der Gaststätte tun“, sagt Koch. Seit Anfang dieses Jahres finden die Sprechstunden des Landrats nämlich dort statt, wo die Bürger sind – in Kneipen, Bars, Cafés oder Restaurants. „Das Konzept habe in diesem Punkt bewusst ganz offen gehalten“, erklärt der Landrat.

Die Runde ist offen für jeden, Anmeldungen sind nicht nötig.

Marianne Sägebrecht in Bad Hersfeld

Hollywood-Star Marianne Sägebrecht in Joern Hinkels Inszenierung DER PROZESS während der Bad Hersfelder Festspiele 2019

(PM) Intendant Joern Hinkelist es gelungen, Welt-Star Marianne Sägebrecht für die Bad Hersfelder Festspiele 2019 und seine Inszenierung DER PROZESS (Premiere am 5. Juli 2019)  zu gewinnen.

Marianne Sägebrecht, die nicht zuletzt auch durch Hollywood-Produktionen wie DER ROSENKRIEG mit Michael Douglas und Danny DeVito bekannt wurde und gerade in BIER ROYAL im ZDF zu sehen war, wird in DER PROZESS die Rolle der Haushälterin Frau Grubach übernehmen.

Intendant und Regisseur Joern Hinkel ist glücklich, dass Marianne Sägebrecht zugesagt hat: „Marianne Sägebrecht ist eine Schauspielerin - mehr lesen ...


HAPPY AUA - Comedy am 9. März mit Hans-Werner Olm

(PM) Termin vormerken: Am Samstag, 9. März 2019 um 20.00 Uhr können sie Hans Werner Olm in der Bad Hersfelder Stadthalle live erleben. Comedy vom Feinsten. Kopfüber ins Chaos! Mit geschliffenen Tabubrüchen bietet Hans Werner Olm in seinem Programm „HAPPY AUA“ eine unabgewogene Auswahl altbewährter und neuer Rezepte für die Bewältigung unserer verstrahlten Existenz.

Vor Olm ist niemand sicher – nicht mal er selbst.

Hans Werner Olm zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Comedians Deutschlands und gilt als einer der aufregendsten und beständigsten Vertreter seiner Zunft. Er gründete u.a. 1976 mit Jürgen von der Lippe die legendären Gebrüder Blattschuss. Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 17 und 27 Euro, Schüler, Kurgäste und Menschen mit Behinderung erhalten Ermäßigung.

Moderne Fertigungstechnik hautnah erleben - Technikerschule Bad Hersfeld zu Besuch bei EngRoTec

Seit nunmehr sechs Jahren kooperieren die Technikerschule der Beruflichen Schulen Obersberg mit dem in Hünfeld ansässigen Unternehmen EngRoTec, deren Kernkompetenzen die Technologie und Prozessentwicklung, Konstruktion, Simulation, Robotik und Automatisierungstechnik im Umfeld der Automobil- und Maschinenbauindustrie sind.
Markus Lingelbach, Leiter der Aus- und Weiterbildung bei EngRoTec, lud die Studierenden der Fachrichtung Mechatronik im Schwerpunkt Fertigungsautomatisierung und Robotik, zu ihrem Hauptsitz nach Hünfeld ein und bot den angehenden Technikern einen Einblick in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder des Unternehmens - mehr lesen ...

Das Sommerferien-Erlebnis: Jetzt für Freizeiten des Kreises anmelden 

(PM) Langeweile in den Sommerferien? Nicht bei den Kindern und Jugendlichen, die in den kommenden Sommerferien ein paar erlebnisreiche Tage am Jugendhof des Landkreises Hersfeld-Rotenburg oder am Sandstrand in Meeschendorf auf Fehmarn verbringen. Bereits seit vielen Jahren bietet der Kreis Kinder- und Jugendfreizeiten an, die sich größter Beliebtheit erfreuen.

Während der hessischen Sommerferien veranstaltet der Landkreis insgesamt acht Freizeiten für Schüler und Schülerinnen aller Altersklassen. „Die kleinen Detektive“ ist die Einsteigerfreizeit für die Sieben- bis Neunjährigen. Die Kinder werden während der Freizeit von geschulten Betreuern begleitet, die viele spannende und kreative Aktionen geplant haben. Der Jugendhof in Rotenburg an der Fulda liegt abseits von befahrenen Straßen, direkt am Wald, mit vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten - mehr lesen ...

Dippelmühle in Bad Hersfeld

Basar rund um Baby und Kind  am 10. Februar in der Dippelmühle
(PM) Ein Basar rund um`s Baby und Kind findet am Sonntag, den 10.02.2019 von 10.30 – 13.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus des Familienzentrums Dippelmühle (Dippelstraße 2) statt.
Schwangere haben die Möglichkeit, in Ruhe schon ab 10.00 Uhr durch die Räume zu gehen.
Ob Kleidung, Spielzeug, Roller, Buggy oder Bücher .... beim Flohmarkt im MGH wird bestimmt jeder große und kleine Schnäppchenjäger fündig.
Für das leibliche Wohl mit Crepe und Galette sorgt Britta und „la camionnette“. Sie bietet auch Kaffee, Cappuccino, Tee und Kakao an.
Wenn Sie zu den VerkäuferInnen gehören möchten, dann melden Sie sich bitte persönlich unter Tel. 06621 4096615 oder per email mgh@bad-hersfeld.de


Erneuter Einsturz von Gebäudeteilen in der Unteren Frauenstraße

(PM) Am gestrigen Nachmittag sind im Gebäude Untere Frauenstraße Nr. 28 erneut Gebäudeteile eingestürzt. Bei Stützarbeiten in der Baustelle sind Teile der vorderen Fassade auf die Straße gefallen. Einen ähnlichen Vorfall hat es in dem Sanierungsobjekt bereits im letzten Jahr gegeben.
Gestern wurde in einer Notmaßnahme von Bauaufsicht und Technischem Hilfswerk (THW) das Gebäude begutachtet und gesichert. Derzeit besteht keine unmittelbare Gefahr für die Anlieger und die benachbarten Gebäude.
Auf einem Ortstermin am heutigen Tag mit der städtischen Bauaufsicht, dem Bauherren und der Baufirma wurde deutlich, dass das Gebäude in diesem Zustand nicht mehr erhalten werden kann.
Zunächst werden bis zum Freitag das erste und zweite Obergeschoss abgetragen; in der nächsten Woche ist dann ein geordneter Rückbau des restlichen Gebäudes notwendig. Danach muss die Baustelle beräumt werden - mehr lesen ...

B 27 Bad Hersfeld: Vollsperrung der Fuldabrücke heute Nacht und morgen Nacht
Die B 27 in Bad Hersfeld ist zwischen Picasso-Kreuzung und Lomo-Kreuzung in der Nacht von heute, Montag, 4.2. auf Dienstag, 5.2.2019 zwischen 23 Uhr und 4 Uhr und in der Nacht von Dienstag, 5.2. auf Mittwoch, 6.2.2019 ebenfalls zwischen 23 Uhr und 4 Uhr jeweils in beiden Richten voll gesperrt. Grund ist der Austausch des Traggerüstes der Wegweisungsbeschilderung über der Fahrbahn.
Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen von Bebra kommend über die B 324 Hochstraße und Stadtring zur B 62 Auffahrt Höchster Kreisel zurück zur Lomo-Kreuzung und umgekehrt.


Dasein – auch wenn es schwer fällt… Qualifizierungskurs zur Betreuung Schwerkranker und Sterbender

Für Menschen, die Schwerkranke und Sterbende betreuen oder sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Hospizarbeit interessieren, bietet der Ökumenische Hospizverein Bad Hersfeld e.V. jährlich stattfindende Hospiz-Qualifizierungskurse an.
Einen Hospiz-Qualifizierungskurs kann man außerdem machen, wenn man sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen möchte,
sich auf die Begleitung von Angehörigen vorbereiten möchte,
sich beruflichen fortbilden möchte,
ein neues, ehrenamtliches Aufgabengebiet suchen möchte.

Nach Abschluss des Kurses ist eine Mitarbeit in der Sterbebegleitung möglich, aber keine Voraussetzung für den Kurs. Der etwa 100 Stunden umfassende Kurs startet am Donnerstag, den 07.02.2019 um 19.00 Uhr in der Lullusstube des Altenzentrums Hospital in Bad Hersfeld.
Da noch wenige Plätze frei sind, besteht die Möglichkeit der kurzfristigen Anmeldung unter 0174 – 8010 400 oder direkt am Veranstaltungsort.

Bettina Semsch, leitende Beraterin der Verbraucherberatung Bad Hersfeld

Richtig Heizen und Lüften im Winter.

Gerade wenn es draußen kalt, nass und grau ist, möchte man es in der Wohnung wenigstens schön warm und gemütlich haben, Also Heizung höher drehen und nur keine kalte Luft rein lassen? Allerdings produziert ein 4-Personen-Haushalt täglich circa 10 Liter Wasser durch Atmung und Schwitzen der Bewohner, durch die Pflanzen und durch Kochen, Duschen, Wäschetrocknen. Um Schimmel zu vermeiden, muss diese Feuchtigkeit raus aus der Wohnung, am besten durch mehrmaliges Stoßlüften am Tag. Dabei sind jeweils drei bis fünf Minuten im Winter ausreichend. Ein Hygrometer, das bereits für weinige Euro erhältlich ist, hilft zu erkennen, ob die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung im kritischen Bereich liegt
- mehr lesen ...


Den Valentinstag 2019 im wortreich in Bad Hersfeld verbringen!  
Alle die sich lieben am Valentinstag ins wortreich!

Am 14. Februar 2019 ist es wieder soweit: Der Tag der Liebenden ist da! Im wortreich erhalten aber nicht nur Paare und welche, die es werden wollen, sondern auch Besucher die eine Begleitperson mitbringen von 09:00 – 17:00 Uhr 10% Rabatt auf ihre Eintrittskarten (ausgenommen Gruppen). Dabei ist es egal, ob die Paare aus LebenspartnerIn und/oder Lebenspartner bestehen, oder ein Tag mit dem besten Freund oder der besten Freundin verbracht werden soll.
Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch können die Besucher bei einem Glas Sekt/O-Saft ihren Ausflug gemütlich ausklingen lassen - mehr lesen ...

Der Weg zur Selbstverteidigung - mit Karate lehrt man den Kampf ohne Waffe - 50 Jahre Karate Dieter Jung

Für das erlernen mit dem Kampf ohne Waffen ist man nie zu alt. Das zeigt sich auch bei Dieter Jung aus Ludwigsau. Er ist nicht mehr ganz der jüngste aber immer noch fit. Offen gesagt, kommen Sie ihm nicht zu nahe, wenn sie etwas Böses vorhaben. Sensei Dieter Jung übernimmt keine Haftung für eventuelle Personenschäden.

Sensei: Wörtlich heißt es „vorher geboren“ oder „vorheriges Leben“. Es bedeutet so viel wie der Lehrer, der Senior, der den Weg vorlebt und seinen Schülern vermittelt. (Wikipedia)
- mehr lesen und informieren ...


Bild copyright: Klinikum Bad Hersfeld/Hampe  Bild: v.l.n.r. Stolz auf die Leistungen ihrer Mitarbeiter. Die Pflegedienstleitungen der Häuslichen Krankenpflege des Klinikums Kerstin Göppel, Helma Schuster und Heike Pfromm.

Häusliche Krankenpflege des Klinikums erneut Spitze - Prüfnote Eins - Der medizinischer Dienst der Krankenkasse vergibt Bestnote

(PM) Hervorragende Leistungen sind den Pflegekräften der Häuslichen Krankenpflege des Klinikums durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)  bescheinigt worden. Nach einer Regelprüfung, die jährlich stattfindet, gab es in der Abschlussbewertung für die Häusliche Krankenpflege am Klinikum die Note „Sehr gut“. Bewertet wurden die pflegerischen Leistungen, die Durchführung der ärztlich verordneten Leistungen, die Organisation des Pflegedienstes und die Zufriedenheit der  Kunden. „Dieses gute Ergebnis konnte nur durch den engagierten Einsatz jedes einzelnen Teammitgliedes erreicht werden“, freut sich die Pflegedienstleiterin Helma Schuster - mehr lesen ...

Öffentliche Führungen im "wortreich Bad Hersfeld"

Öffentliche Führungen im wortreich – die neuen Termine sind da!

(PM) Das wortreich in Bad Hersfeld bietet im ganzen Jahr 2019 öffentliche Führungen durch die Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation an. Die Führungen finden einmal im Monat an einem Freitag statt. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr und dauern ca. 1,5 Stunden.

Interaktive Themenführungen durch die Welt der Sprache und Kommunikation

An den folgenden Terminen werden verschiedene Führungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten angeboten - mehr lesen ...


Rathaus Bad Hersfeld

Bürgermeister Thomas Fehling: Wir haben geliefert!

(PM) Der städtische Haushalt 2019 wurde über den Jahreswechsel innerhalb weniger Wochen genehmigt. Dies nimmt Bürgermeister Fehling zum Anlass, einmal Rückschau zu halten und Dank zu sagen - auf die vergangenen Jahre, in denen das städtische Finanzwesen gravierenden Änderungen unterworfen war.
„Aufgrund der finanziellen Situation unserer Stadt, durch neue gesetzlichen Regelungen oder durch die Anforderungen der Kommunalaufsicht ist im städtischen Finanzwesen in den letzten Jahren kaum ein Stein auf dem anderen geblieben.

Nehmen wir den aktuellen Haushalt 2019 als Beispiel: Er berücksichtigt alle Kriterien der Kommunalaufsicht, die für die Haushalts-Genehmigung relevant waren - mehr lesen ...

„Fällt das Halbjahreszeugnis nicht so aus wie gewünscht, ist zunächst eine besonnene Reaktion der Eltern gefragt.“

Halbjahreszeugnis: Gute Noten belohnen, schlechte bestrafen?

Nachhilfeinstitut Studienkreis in Bad Hersfeld lädt zu Woche der offenen Tür ein

(PM) In diesen Tagen verteilen die Schulen Halbjahreszeugnisse. Während sich viele Familien darüber freuen, sorgen die Zeugnisnoten oft auch für Enttäuschung. Der Studienkreis in Bad Hersfeldgibt Tipps zum Umgang mit dem Zeugnis und lädt Eltern und Schüler vom 04. bis 08. Februarzu einer Woche der offenen Tür ein. Informationen zu möglichen Beratungszeiten gibt es telefonisch unter 0800 111 12 12 und im Internet unter studienkreis.de.
Zum Thema „Belohnung für ein gutes Zeugnis“ hat das forsa-Institut für den Studienkreis eine Studie durchgeführt. Demnach belohnen 60 Prozent aller Eltern die Schulnoten mit gemeinsamen Unternehmungen oder Geldgeschenken. Ausschlaggebend dafür sind vor allem die schulischen Leistungen, weniger die Anstrengungen oder Verbesserungen der Kinder. 61 Prozent der Eltern belohnen ihren Nachwuchs für ein gutes Zeugnis. 45 Prozent würdigen besondere Anstrengungen - mehr lesen ...

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf einen Blick - Neue 48-Seiten-Broschüre hilft bei allen Fragen rund um die Kreisverwaltung

(PM) Bei „Kreisverwaltung“ oder „Landratsamt“ denken viele Bürger an die Kfz-Zulassungsstelle, das Bürger-Service-Büro oder Jugendamt. Im Alltag gibt es aber deutlich mehr Berührungspunkte: Die rund 900 Mitarbeiter des Landkreises Hersfeld-Rotenburg beschäftigen sich mit vielem, damit im Kreis alles rund läuft.

Eine neue Broschüre des Landkreises erläutert, was die Kreisverwaltung zu einer funktionierenden Behörde macht: alle Aufgaben, die im Alltag anfallen und Ansprechpartner für jegliche Anliegen sind aufgelistet – sortiert nach Fachbereichen und Zuständigkeiten - mehr lesen ...

Spendenlauf der Feldatalschule Stadtlengsfeld brachte 1500 Euro ein – 500 Euro an Kinderhospizverein Kleine Helden gespendet

(PM) Die Schüler der Feldatalschule Stadtlengsfeld haben einen Teil des Erlöses aus dem vergangenen Sponsorenlauf für das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden gespendet. Bei einer Zusammenkunft einiger Schüler in der Sporthalle wurde nun der Scheck über 500,00 Euro an den Kinderhospizverein übergeben. Beim vergangenen Sponsorenlauf waren alle Schüler zusammengekommen. Je ein Drittel des Geldes wird für die Schule, die Klassenkasse und das Kinder- und Jugendhospiz Kleine Helden eingesetzt. Den Lehrern und Schülern war es eine Herzensangelegenheit, einen Teil der Einnahmen für benachteiligte Kinder zu spenden. Eltern, Großeltern, Freunde, Verwandte und viele mehr wurden als Sponsoren befragt.
Die Organisation des Sponsorenlauf lag in der Hand von Frau Klotzbach, eine Lehrerin der Schule, die sich regelmäßig für die sportlichen Aktivitäten einsetzt. So wurde die Feldatalschule beispielsweise in 2017 als bewegungsfreundliche Schule ausgezeichnet und setzte sich unter 35 Mitbewerbern durch.
Zur Spendenübergabe an das Kinder- und Jugendhopiz Kleine Helden Osthesse e.V. lud der Schulleiter Herr Schlotzauer und Frau Klotzbach stellvertretend für den Verein, Frau Hillenbrand sowie einige Schüler in die Sporthalle ein. Dort wurde nach einer kurzen Ansprache, sowie Dankesworten an die Schüler, der Scheck an den Kinderhospizverein übergeben. Frau Hillenbrand überreichte das Maskottchen der Kleinen Helden, den Drachen KiJu an die SchülerInnen.


Märchenstunde am 23. Januar für Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2 lädt am Mittwoch, den 23. Januar 2019 um 15.00 Uhr alle großen und kleinen Märchenfreunde, Omas und Opas mit ihren Enkeln zum Märchen „Wie das Schwein zu seinem Ringelschwänzchen kam“ herzlich ein.
Nach dem Erzählen gibt es für die Kinder eine kreative Überraschung und im gemütlichen Café steht leckerer Kuchen bereit.

___________________
Anleitung zum Selbstschminken - Workshop am 31. Januar im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Am Donnerstag, 31.01.2019 lädt das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2, um 19 Uhr herzlich zu einem Schmink-Workshop ein.
In Kooperation mit dem dm-Markt wird den Teilnehmern gezeigt, wie Schminken richtig funktioniert und worauf jeder individuell achten sollte.
In lockerer und harmonischer Atmosphäre wird das Aussehen positiv beeinflusst.
Um Anmeldung wird gebeten! Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefon-Nummer 06621 409 66 15.

Rathaus Bad Hersfeld mit einem positiven Ergebnis

Wirtschaftsbetriebe mit sehr gutem Jahr 2017 - Höhere Gewinnabführung an die Stadt

(PM) Die städtische Wirtschaftsbetriebe Bad Hersfeld GmbH hat im Jahr 2017 mit den Tochtergesellschaften ein sehr gutes Ergebnis erzielt.

Der geprüfte Jahresabschluss 2017 weist einen Überschuss von 1,834 Mio. Euro aus. Die beiden Geschäftsführer der Wirtschaftsbetriebe,  Johannes van Horrick und Christian Scholz, hatten die Zahlen im Dezember dem Aufsichtsrat präsentiert.
Auf Empfehlung des Aufsichtsrates hatte dann die Gesellschafterversammlung beschlossen, vom Überschuss rund 516.000 Euro für die Ablösung von Verlustvorträgen früherer Jahre zu verwenden. Weitere 500.000 Euro werden an den Gesellschafter Stadt ausgeschüttet. Damit liegt die Gewinnausschüttung an die Stadt „satte“ 20% über dem im städtischen Haushalt 2018 ursprünglich erwarteten Betrag - mehr lesen ...


v.li.n.re.: 1. Stadtrat Guntner Grimm, BM Thomas Fehling, Hessentagsbeauftragte Anke Hofmann, Licher Geschäftsführer Holger Pfeiffer

„Aus dem Herzen der Natur“ – Licher Privatbrauerei wird Partner des Hessentags 2019
Ausschank in Souvenir-Bechern vom Hessentag.

Das Landesfest in Bad Hersfeld vom 7. Bis 16. Juni bekommt einen exklusiven Partner. Die Licher Privatbrauerei unterstützt als erfahrener Hessentags-Akteur den diesjährigen Hessentag in Bad Hersfeld.

Bürgermeister Thomas Fehling betont, „die Licher-Privatbrauerei ist nicht nur unser exklusiver Lieferant, die hessische Brauerei aus Lich unterstützt die Stadt und unseren Hessentag im erheblichen Maße“. „Bereits im Vorfeld erfolgen umfangreiche Werbemaßnahmen für die Stadt Bad Hersfeld zum diesjährigen Landesfest“, so Thomas Fehling
- mehr lesen ...

Führten bei der Bürgermeisterdienstversammlung des Kreises Hersfeld-Rotenburg konstruktive Gespräche: die 20 Bürgermeister, Landrat Dr. Michael Koch (zweite Reihe links) und die heimischen Landtagsabgeordneten (vorne von links): Gerhard Schenk (AfD), Karina Fissmann (SPD), Kaya Kinkel (Grüne), Lena Arnoldt (CDU) und Torsten Warnecke (SPD). Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Landrat Dr. Michael Koch lobt „konstruktive Gespräche“ Landtagsabgeordnete zu Gast bei Bürgermeisterdienstversammlung des Kreises.
(PM) Die erste Bürgermeisterdienstversammlung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg im neuen Jahr war gleich etwas Besonderes: Neben Landrat Dr. Michael Koch und den 20 Bürgermeistern im Kreis waren die fünf heimischen Landtagsabgeordneten der Wahlkreise 10 und 11 zu Gast. Koch freute sich über den konstruktiven Dialog mit den Abgeordneten: „Wir erwarten, dass sich unsere fünf Landtagsabgeordneten jetzt parteiübergreifend für unsere ländliche Region einsetzen.“ - mehr lesen ...


Herzlich Willkommen im Klinikum: v.l.n.r. Dr. Tobias Hermann, Prof. Dr. Gerhard Zöller, PD Dr. Ralf Kraus, PD Dr. Rüdiger Volkmann, Wilfried Imhof

PD. Dr. med. Ralf Kraus: Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie

(PM) Das Chefarzt-Gremium des Klinikums Bad Hersfeld hat zum Jahreswechsel mit Priv.-Doz. Dr. Ralf Kraus eine Veränderung erfahren. Seit etwas mehr als einer Woche ist er Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und somit Nachfolger des zum Jahreswechsel in den Altersruhestand verabschiedeten PD Dr. Rüdiger Volkmann. Die offizielle Amtseinführung fand in der ersten Januarwoche durch den Kaufmännischen Direktor Wilfried Imhof und Geschäftsführer Dr. Tobias Hermann in seinen neuen Räumlichkeiten statt. „Privatdozent Dr. Kraus bringt alle Voraussetzungen und Erfahrungen mit um die Klinik weiterhin erfolgreich führen zu können.“, sagt Dr. Tobias Hermann, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Bad Hersfeld. „Es kommen einige Herausforderungen auf die Unfallchirurgie zu, die gemeistert werden müssen - mehr lesen ...

c: Stadt TV Bad Hersfeld (Archivbild)

Afrikanisches Trommeln im Jugendhaus Bad Hersfeld

(PM) Das Jahr 2019 hat begonnen und im Kinder- und Jugendhaus Bad Hersfeld (Dippelstraße 10) ist das Afrikanische Lebensgefühl wieder erwacht. Der Fachbereich Gernerationen und die Afrikanische Union laden zum ersten Trommel Workshop in diesem Jahr ein.
Am Sonntag, 27. Januar, von 15:00 bis 17:00 Uhr haben alle Interessierten die Möglichkeit, ihre Fertigkeiten noch zu verbessern oder diese mit viel Spaß zu erlernen. Wer eine Trommel besitzt, kann sie gerne mitbringen.
Anmeldung ist nicht nötig, kommt einfach vorbei und seid dabei!


Die Beruflichen Schulen Obersberg öffnen ihre Türen

(PM) Am Samstag, 26. Januar 2019 bieten die Beruflichen Schulen Obersberg (BSO) von 10:00 bis 13:00 Uhr einen Tag der offenen Tür an, um die Schule und ihre Unterrichtsangebote in verschiedenen Schulformen, interessierten Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie allen Gästen vorzustellen. Auf der Suche nach einem Schul- und Ausbildungsplatz bietet die BSO jungen Menschen einen Einblick in die Vielfalt der beruflichen Bildung. In den Berufsbereichen Ernährung und Hauswirtschaft, Sozialwesen sowie Gesundheit und Körperpflege haben Lernende und Lehrende einen bunten Cocktail zum Informieren, Mitmachen, Testen und Genießen vorbereitet.

Technisch Interessierte lernen durch die angebotenen Fachbeiträge aus der Metall-, Elektro-, Informations- und Chemietechnik unser umfangreiches Ausbildungsangebot kennen.

Friedenskonzert Auferstehungskriche in Bad Hersfeld am 27.Januar 2019 - Die Kraft der Musik für Frieden und Verständigung -

Am Samstag, dem 27.01.2019 um 18 Uhr, findet in der Ev. Auferstehungskirche in Bad Hersfeld die Premiere für das deutsch-amerikanische Freundschaftsprojekt "Songs of love and peace" statt. Die Singer / Songwriterin Bet Williams aus den USA, der Liedermacher Klaus Adamaschek alias Shiregreen und  das Duo TRIADE werden gemeinsam einen Liederabend für Frieden und Verständigung gestalten. Damit wollen wir u. a. zeigen, dass es 50 Jahre
nach Woodstock und zu Zeiten des unsäglichen Donald Trump auch in
Amerika noch viele starke Stimmen gibt, die für Frieden und
Verständigung singen - mehr lesen ...

Bürgermeister der Stadt Bad Hersfeld Thomas Fehling

Bad Hersfeld hat Genehmigung für den städtischen Haushalt 2019

(PM) Die Kreisstadt hat jetzt von der Kommunalaufsicht beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg die Genehmigung für den städtischen Haushalt bekommen. Der war nach eingehenden Beratungen am 13. Dezember 2018 von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen worden.
Bürgermeister Thomas Fehling reagierte erfreut auf das Schreiben: „Ich bedanke mich bei der Kommunalwahlaufsicht des Landkreises und bei Landrat Dr. Michael Koch für die sehr schnelle Bearbeitung über den Jahreswechsel.
Mein Dank geht aber auch an die Mitarbeiter der Stadtverwaltung für den Kraftakt, die Unterlagen nach dem Stadtverordnetenbeschluss sehr zeitnah finalisiert und eingereicht zu haben.“
Nach nur vier Wochen habe man nun mit der Genehmigung grünes Licht bekommen. Fehling weiter: „Jetzt sind wir in der Lage, die Aufgaben für dieses Jahr zügig umzusetzen, was in Bezug auf den Hessentag eine große Hilfe ist.“


Der Hospizverein Bad Hersfeld lädt ein.
Filmtrailer: hier ansehen

(PM) Der Ökumenische Hospizverein Bad Hersfeld e.V. feiert 2019 sein 20jähriges Bestehen mit mehreren Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt.
Den Auftakt macht eine Einladung ins Kinocenter am
23. Januar 2019. Im Cineplex in Bad Hersfeld wird um 19.00 Uhr der Film „Das Leuchten der Erinnerung“ (2017) mit Helen Mirren und Donald Sutherland gezeigt. Inhalt: Bei einem glücklich verheirateten Paar macht sich langsam das Alter bemerkbar. Obwohl ihre Ärzte und ihre Kinder nicht dafür sind, unternehmen sie in ihrer letzten Lebensphase einen Reise in einem Wohnmobil entlang der amerikanischen Ostküste, um das Haus von Ernest Hemingway in Key West zu besuchen. Dabei erleben sie tagsüber witzige und skurrile Situationen und blicken nachts auf ihre gemeinsame Vergangenheit zurück.
Der Eintritt ist frei. Und für Fragen und Anregungen stehen mehrere Vereinsmitglieder zu Gesprächen bereit.


10 Jahre Familienzentrum Dippelmühle Bad Hersfeld - am 26. Januar wird gefeiert!

Das muss gefeiert werden. Das Team der Kindertagesstätte (Kita) Dippelmühle und das Team des Mehrgenerationenhauses laden alle Freunde, Interessierte, Nachbarn, Kinder mit Eltern, Großeltern und Geschwister sowie alle „ehemaligen Dippelmühlenkinder“ herzlich ein.

Der Festtag findet am Samstag, den 26.01.2019 ab 14.30 Uhr im Familienzentrum, Dippelstraße 2 in Bad Hersfeld statt.

Neben einem abwechslungsreichen Programm haben Besucher die Möglichkeit, die Aktivitäten der offenen Treffs kennenzulernen. Die Gruppenräume laden zum Besichtigen ein und bieten verschiedene Aktionen wie Kinderschminken und Basteln. Für das leibliche Wohl sorgen ein abwechslungsreiches Kuchen- und Fingerfoodbuffet sowie Kaffee, Tee und selbstgemachte Limonaden. Zauberlehrling Leon verzaubert in zwei Vorstellungen und gegen 17.00 Uhr werden Wunschballons in den Himmel aufsteigen.


Super Bingo für Bad Hersfelder Senioren in Residenz Ambiente

(PM) Die Residenz Ambiente in Bad Hersfeld veranstaltet bereits zum neunten Mal einen großen Bingo-Nachmittag in größerem Stil und in geselliger Runde. Am Donnerstag, 24. Januar, von 13.45 bis 18.30 Uhr dreht sich in der Einrichtung alles um das spannende und populäre Bingo-Spiel. Auf dem Programm steht dann das Event „Super Bingo für Senioren.“ Die Residenz Ambiente freut sich an diesem Tag auf viele Bingo-Fans aus Bad Hersfeld und Umgebung. Senioren – nicht nur die Bewohner der Residenz Ambiente – können bei diesem kurzweiligen Zahlen-Spiel ihr Glück, ihre Reaktionsschnelligkeit und ihr Konzentrationsvermögen testen - mehr lesen ...


Dippelmühle Bad Hersfeld

Willkommen im Café Globus

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2 lädt ab 16.01.2019 wöchentlich von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr herzlich zum Café Globus ein. Es ist ein internationaler offener Treff für Menschen aus verschiedenen Kulturen.
In gemütlicher Runde kommen wir miteinander ins Gespräch, lernen uns kennen und schaffen Vertrauen.
Neben Kaffee/Tee und Kuchen gibt es ein gemischtes Programm. Es wird gekocht, gebacken, gesungen, gelesen, kreativ gearbeitet, gespielt und vieles mehr.
Bei einem gemütlichen Miteinander wird die deutsche Sprache gefestigt und neue Kontakte werden geknüpft.

Weitere Informationen erhalten Sie unter
Tel. 06621 409 66 15

Neue Angebote für alle Altersgruppen - Samstag erscheint das neue VHS-Programm

(PM) Von Sprachkursen über Kletterfortbildungen bis hin zum Bierbrau-Seminar: Das neue Semesterprogramm der Volkshochschule Hersfeld-Rotenburg erscheint am Samstag, 12. Januar, als Zeitungsbeilage in der HZ und HNA. Es kann außerdem bei Verwaltungen, Banken und Bibliotheken kostenlos mitgenommen werden. „Es gibt eine ganze Reihe neuer Angebote“, erklärt Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz und rät: „Mein Tipp ist, sich rasch zu entscheiden und sich nicht auf den letzten Drücker anzumelden.“

Im Fachbereich Beruf und Karriere richten sich die Angebote an alle, die Ihre Kenntnisse für den Beruf oder Alltag erweitern möchten und reichen vom EDV-Anfängerkurs bis hin zum Erstellen von Webseiten. Die Themen Datenschutz, Privatsphäre und Fotografie mit dem Smartphone oder Tablet spielen eine wichtige Rolle.

 Im Angebot sind sechs Bildungsurlaube zu den Themen EDV, Sprachen - mehr lesen ...


Eingangstor zur Innenstadt im Blickpunkt
Es ist keine schöne Ecke in Bad Hersfeld, die genau genommen die Achse von der Fußgängerzone zum Schilde-Park und umgekehrt bildet.

Der VR Bankverein hat das Areal erworben und lässt die teils sehr alten Gebäude seit kurzem abreisen. Anschließend wird der freie Platz für den Hessentag aufbereitet, damit die Bundeswehr an dieser Stelle ihre Ausstellung aufbauen kann.
Es ist eine Top-Lage und ein sogenanntes Eingangstor zur Innenstadt. Das ist auch einer der Gründe, warum hier die Planung und die notwendigen Abstimmungen eine längere Zeit in Anspruch nimmt.

Eines steht schon fest, ein Baubeginn in diesem Jahr erfolgt nicht - mehr lesen ...



Der erste Schritt zum Wiedereinstieg - Beauftragte für Chancengleichheit informiert Berufsrückkehrende.

(PM) Interessierte Frauen und Männer haben am 15. Januar die Möglichkeit, an einem Seminar zum Thema beruflicher Wiedereinstieg nach Familienarbeit teilzunehmen. Die Arbeitsagentur möchte mit diesem Angebot Berufsrückkehrende bei der Bestimmung ihres Standortes und der Planung ihres Wiedereinstiegs unterstützen. Mütter und Väter, die ihre berufliche Tätigkeit wegen der Betreuung von Kindern unterbrochen haben, erhalten Informationen zum Arbeitsmarkt, Möglichkeiten und Wege zum Wiedereinstieg in das Berufsleben sowie entsprechende Hilfen. Regionale Informationsangebote und Möglichkeiten der Selbstinformation werden ebenso thematisiert. Hinweise zu Minijobs und Kompetenzfeststellung runden das Informationsangebot ab. Das Seminar richtet sich auch an Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich nach der Pflege von Angehörigen wieder beruflich orientieren möchten.
Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr im Gruppenraum des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Agentur für Arbeit in Fulda (Eingang über Gambettagasse). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt:

Telefon: +49 6621 209 543E-Mail: BadHersfeld-Fulda.BCA@arbeitsagentur.de


c: Stadt TV Bad Hersfeld - Arbeitsagentur Bad Hersfeld

Informationen zur Rückkehr in den Beruf - Wiedereinstiegsberatung in der Arbeitsagentur in Bad Hersfeld

Interessierte Frauen und Männer können sich am Mittwoch, 16. Januar, in der Agentur für Arbeit in Bad Hersfeld zur Rückkehr in den Beruf nach Eltern- oder Pflegezeit von Angehörigen informieren. Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Melanie Bonacker, gibt individuell und ohne vorherige Terminvereinbarung Auskünfte. Sie möchte dazu ermutigen, den eigenen Marktwert zu bestimmen und den Wiedereinstieg in das Berufsleben planvoll anzugehen. Dabei sollen persönliche Stärken und Ressourcen erkundet werden. „Der berufliche Wiedereinstieg sollte planvoll angegangen werden, denn zumeist gelingt er nicht von heute auf morgen“, sagt die Beauftragte. Die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten werden in den Blick genommen und erste Schritte zur Selbstvermarktung besprochen. „Es lohnt sich herauszufinden, welche Fähigkeiten am Lernort Familie entwickelt wurden und welche Kompetenzen zum Beispiel bei der Kindererziehung, bei der Hilfe der Hausaufgaben oder auch beim Planen und Organisieren des Haushaltes trainiert werden“, erklärt Bonacker.

Die Beratung findet von 8 bis 12 Uhr in der Agentur für Arbeit in Bad Hersfeld (Raum 309, Vitalisstr. 1) statt. Eingeladen sind auch Frauen und Männer, die bisher nicht mit der Arbeitsagentur in Kontakt stehen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt: Telefon +49 6621 209 543
E-Mail: BadHersfeld-Fulda.BCA@arbeitsagentur.de

Eigenen Trickfilm drehen

Eigenen Trickfilm drehen - Landkreis lädt Väter und Söhne zum Abenteuer-Tag ein

(PM) Lust auf ein spannendes Vater-Sohn-Abenteuer? Am Samstag, 9. Februar, lädt die Kinder-, Jugend- und Familienförderung des Landkreises Hersfeld-Rotenburg alle Väter und ihre Söhne im Alter von zehn bis 17 Jahren zu einem abwechslungsreichen Abenteuertag unter dem Motto „Ganz großes Kino“ ein. Los geht es um 11 Uhr im „wortreich“ in Bad Hersfeld.
"And Action!“ - Wer kennt ihn nicht, diesen Spruch am Set, wenn eine neue Filmszene gedreht wird. Gemeinsam werden die Teilnehmer in die Welt von Hollywood abtauchen und sich mit dem Thema Kino und Film beschäftigen. In kleinen Gruppen drehen sie mit der Stop-Motion-Technik einen eigenen Trickfilm, den sie später auf einer großen Leinwand anschauen werden. Highlight ist der Blick hinter die Kulissen eines echten Kinos – Popcorn inklusive. Also „Ganz großes Kino“, was die Vater-Sohn-Gespanne erleben werden. Die Teilnahmegebühr beträgt für Erwachsene zehn, für Kinder fünf Euro – Mittagessen im Preis mit inbegriffen
Anmeldungen bitte bei Jens Mikat unter Telefon 06621 / 87 5217 oder per E-Mail jens.mikat@hef-rof.de mit Angabe von Name, Anschrift und Geburtsdaten. Weitere Informationen zu den Angeboten der Kinder-, Jugend- und Familienförderung unter www.jugendarbeit-hef-rof.de oder unter Telefon 06621 / 87 5217.


PC-Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger ab 1. Februar in der Dippelmühle

Am Freitag, 01.02.19 startet im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstr. 2 ein PC-Kurs für Anfänger und Wiedereinsteiger. In Kleingruppen werden Grundkenntnisse vermittelt, aufgefrischt und vertieft.

Der Kurs findet dreimal in Folge am 01.02.19, am 08.02.19 und am 15.02.19 von 12.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Ein eigenes Notebook kann gerne mitgebracht werden. Am Anschluss gibt es im Mehrgenerationenhaus die Möglichkeit, jeden Dienstag ab 10.30 Uhr im offenen Computertreff die erarbeiteten Kenntnisse zu festigen.

Anmeldung und nähere Informationen unter Tel. 06621 409 6615.

Die Ansprechpartnerin beim Kreis Marielena Herbst ist erreichbar unter der Telefonnummer 06621 87-5216 oder per E-Mail: Marielena.Herbst@hef-rof.de.

Landkreis bietet Teamer-Schulung an – Jetzt anmelden! 

(PM) Wer mit Kindern und Jugendlichen arbeiten will, muss die Grundlagen beherrschen. Die vermittelt der Landkreis Hersfeld-Rotenburg in Kooperation mit anderen Institutionen bei einer Teamer-Schulung in der ersten Osterferienwoche vom 14. bis 18. April. Anmeldungen  nimmt der Kreis ab sofort entgegen.
In der einwöchigen Ausbildung im Feriendorf Eisenberg in Kirchheim werden die Teilnehmer zunächst auf die Tätigkeit als Teamer vorbereitet. Am Ende erhalten sie die Jugendleiter-Card (JuLeiCa) und damit die bundesweit anerkannte Ausbildung als Jugendgruppenleiter. Teilnehmer müssen mindestens 15 Jahre alt sein - mehr lesen ...

Bild copyright: Alamy Stock Photo / Michael Herbig - neuer Film der Ballon, Flucht aus der ehemaligen DDR

Filmvorstellung "BALLON":
Michael Bully Herbigs atemberaubende Geschichte einer Flucht aus der DDR kommt am 14. März im Home Entertainment!

am 16. September 1979 gelingt den Familien Strelzyk und Wetzel in einem selbstgebauten Heißluftballon die wohl spektakulärste Flucht aus der DDR. Nach ihrer Landung wird international über diese unglaubliche Geschichte der zwei Familien, die zu acht in einer winzigen Gondel über die Grenze geflogen sind, berichtet. Mit BALLON hat Erfolgsregisseur Michael Bully Herbig diese Geschichte knapp 40 Jahre später mit einem großartigen Cast verfilmt. Über 800.000 Zuschauer sahen den Film bereits im Kino, nun erscheint der Thriller im Home Entertainment – auf Blu-ray und DVD sowie, als einer der ersten deutschen Filme überhaupt, in einer bildgewaltigen 4K UHD-Variante mit Dolby Atmos Sound - mehr lesen ...

c: Stadt TV Bad Hersfeld - Arbeitsamt Bad Hersfeld mit guten Zahlen

Der Arbeitsmarkt im Dezember 2018 im Landkreis Hersfeld-Rotenburg Arbeitslosigkeit gesunken / Arbeitsagentur setzt auf Fortbildung

Entgegen dem zum Jahresende üblichen Trend ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region Hersfeld-Rotenburg im Dezember gesunken: um 82 auf 2.232. Die Arbeitslosenquote liegt weiterhin bei 3,5 Prozent (Vorjahr: 4,1 Prozent).
„Trotz der bisher milden Witterung haben unter anderem Arbeitskräfte aus dem Baugewerbe und somit zumeist Männer ihren Arbeitsplatz verloren“, weiß Horst Kramer, stellvertretender Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda. Er weist auf die Möglichkeit für Betriebe des Bau- und Baunebengewerbes hin, Saison-Kurzarbeitergeld bei der Arbeitsagentur zu beantragen, um den Winter zu überbrücken und sich qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu sichern - mehr lesen ...


Firmennews:
Angrillen beim Autohaus Dürkop
Bad Hersfeld
19. Januar 2019 von 10 und 16 Uhr
laden wir Sie zum großen Angrillen in Ihre DÜRKOP Filiale ein. Genießen Sie Leckeres vom Grill und lernen Sie die Opel „120 Jahre“ Sondermodelle und den neuen Kia ProCeed sowie zahlreiche weitere Automodelle aus unserem breiten Angebot kennen.

Unsere Highlights an diesem Tag:

* LECKERES VOM GRILL - VEGETARISCHE ALTERNATIVE
* GLÜCKSRAD-DREHEN
* ATTRAKTIVE AKTIONSANGEBOTE

Da dürfen Sie nicht fehlen!

Außerhalb der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten keine Beratung, kein Verkauf und keine Probefahrten.

Tagespflegefamilien in Hersfeld-Rotenburg gesucht
Infoveranstaltung am 7. Februar in der Kreisverwaltung

(PM) Aufgrund der großen Nachfrage sucht der Landkreis Tagespflegefamilien. Vor allem in Bad Hersfeld, Rotenburg, Bebra, Heringen und Philippsthal werden neue Tageseltern gesucht. Angesprochen sind Frauen und Männer, die Freude im Umgang mit Kindern haben, eine Tätigkeit suchen, die sie mit Engagement und Verbindlichkeit ausführen und die bereit sind, sich mit Erziehungsfragen auseinanderzusetzen sowie an einer Qualifizierung für Tagespflegepersonen teilzunehmen.

Mehr über die Voraussetzungen und Möglichkeiten erfahren Interessierte in einer Infoveranstaltung der Kindertagespflege am Donnerstag, 6. Februar, in der Zeit von 9 Uhr bis 11.30 Uhr im Landratsamt, Friedloser Straße 12 in Bad Hersfeld, im Raum Hyvinkää.

Telefonische Anmeldungen werden bis 31. Januar 2019 angenommen. Ansprechpartnerinnen: Andrea Kraus-Recke, Telefon 06621/875213, E-Mail andrea.kraus-recke@hef-rof.de; Renate Lotz, Telefon 06621/875214, E-Mail renate.lotz@hef-rof.de


Dasein-auch wenn es schwer fällt - Sterbende begleiten

Für Menschen, die Schwerkranke und Sterbende betreuen oder sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Hospizarbeit interessieren, bietet der Ökumenische Hospizverein Bad Hersfeld e.V. jährlich stattfindende Sterbebegleiter - Ausbildungen an. Diesen Qualifizierungskurs kann man außerdem machen, wenn man
* sich mit der Endlichkeit des Lebens auseinandersetzen möchte,
* sich auf die Begleitung von Angehörigen vorbereiten möchte,
* sich beruflichen fortbilden möchte,
* ein neues, ehrenamtliches Aufgabengebiet suchen möchte.

Nach Abschluss des Kurses ist eine Mitarbeit in der Sterbebegleitung möglich, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme an dem Kurs. Ein neuer Kurs startet im Februar 2019 und alle weiteren Details  werden an einer Informationsveranstaltungen am Dienstag, den 22. Januar 2019 um 18.00 Uhr in der Lullusstube des Altenzentrums Hospital in Bad Hersfeld  bekannt gegeben.
Auskünfte gibt es auch während der Bürozeiten:
dienstags, 10-12 Uhr und donnerstags 15-17 Uhr im Hospizbüro, Kirchplatz 9, Bad Hersfeld oder telefonisch unter 06621 - 79 47 42

Dienstjubiläen in der Kreisverwaltung

(PM) Ein Grund zum Feiern ist jedes Mal aufs Neue die Verabschiedung und Ehrung zuverlässiger Mitarbeiter der Kreisverwaltung. Ausgezeichnet wurden jetzt sechs Mitarbeiter, denen Landrat Dr. Michael Koch die herzlichsten Glückwünsche und eine Urkunde überreichte. Er sagt: „Damit wir als Behörde die Geschicke dieses Landkreises erfolgreich fortführen können, ist die Arbeit unserer Mitarbeiter unabdingbar. Das ist ihr Verdienst, teilweise schon seit vielen Jahrzehnten.“ Auf das tägliche Engagement sei er besonders stolz. Den wohlwollenden Worten schlossen sich auch Personalratsvorsitzender Gerhard Eckstein (2. von links), Matthias Prill vom Rechnungsprüfungsamt sowie Personalchefin Martina Tietz und der Fachbereichsleiter Recht, Aufsicht & Ordnung Dieter Scheer an (von rechts). Geehrt wurden (von links): Daniela Stein, Renate Kerst, Carmen Hollstein und Gerhard Schneider - mehr lesen ...


Radforum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg Experten diskutieren über Radtourismus

Radforum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg
Experten diskutieren über Radtourismus

(PM) Wie kann das Radwegekonzept in der Region verbessert werden? Damit befasste sich unter anderem das achte Radforum des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, zu dem kürzlich Radverkehrsinteressierte aus der Region im Landratsamt zusammenkamen. Die Tourismusförderung des Kreises hatte gemeinsam mit dem Regionalforum Hersfeld-Rotenburg Vertreter aus Kommunen, touristischen Arbeitsgemeinschaften, dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) und anderen Institutionen eingeladen - mehr lesen ...

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Die Erzieherinnen: Jana Schütz, Milana Zarajeva, Ronja Hofmann, und Kerstin Diebel mit den Kindern der Projektgruppe

Was machen die Tiere eigentlich im Winter?

(PM) Was machen die Tiere eigentlich im Winter? Dieser Frage gehen die Kinder des Hersfelder Kindergartens Rosengasse gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf den Grund. Schon die Kleinsten erfahren mit Hilfe von Gesprächskreisen, Tafelbildern, Spielen, Bastelabreiten und Geschichten, was Vögel, Igel, Eichhörnchen und Insekten im Winter tun, und lernen dabei auch, wie man ihnen beim Überwintern helfen kann. Bereits im vorigen Jahr war das Projekt des Kreisverbandes sehr beliebt. Ann-Kathrin Bäcker, die Geschäftsführerin des Kreisverbandes, hat es 2017 ins Leben gerufen. In diesem Jahr wird sie von der städtischen Erzieherin der Kindertagesstätte (Kita) Rosengasse, Jana Schütz unterstützt. Die pädagogische Fachkraft organisiert mit ihren Kolleginnen bereits seit einiger Zeit Projekte, bei denen die Kinder Natur erfahren können. Gerade bei Kindern, die in der Stadt aufwachsen, ist der Kontakt zu Tieren und Natur nicht immer selbstverständlich. Daher freut sich die Erzieherin, gemeinsam mit ihren Kolleginnen und den Kinder aus der Frechdachsgruppe besonders über das gemeinsame BUND-Projekt, das den Kindern Tiere und Natur nahe bringen soll.

Liegt das eigene Grundstück in einer der Sperrzonen?

Infoveranstaltungen für Anwohner: Verkehrsregelung beim Hessentag

(PM) Liegt das eigene Grundstück in einer der Sperrzonen? Wie kommt man während des Hessentages zum Haus oder zur Wohnung? Welche Einschränkungen wird es während der zehn Tage geben und was muss man beachten? Viele Fragen rund um die Verkehrsregelung zum Landesfest gilt es zu beantworten. Das Hessentagsteam lädt daher die betroffenen Anwohner zu zwei Infoveranstaltungen zum Thema Verkehrsregelung während des Hessentages ein

- mehr lesen...

Bad Hersfelder Fußgängerzone

Lieferzeiten in der Bad Hersfelder Fußgängerzone werden eingeschränkt

(PM) Zum 14.01.2019 verkürzen sich im Bereich der gesamten Fußgängerzone die zulässigen Zeiten für das Be- und Entladen. Das teilte jetzt die zuständige Verkehrsbehörde der Kreisstadt mit, die eine entsprechende Anordnung nach § 45 Straßenverkehrsordnung (StVO) erlassen hat.
Das Be- und Entladen wird damit ab dem 14. Januar 2019 montags bis freitags von 6 -10 Uhr und von 19 bis 21 Uhr möglich sein (bislang von Mo-Fr von 6-11 Uhr und von 18-21 Uhr). Die Lieferzeiten an Samstagen bleiben unverändert bei 6 bis 10 Uhr.
Die Beschilderung im Bereich sämtlicher Einfahrten zur Fußgängerzone wird zum xx.xx.2019 entsprechend geändert. Welche Straßen und Bereiche genau von der neuen Regelung betroffen sind, kann auch hier auf der städtischen Internetseite eingesehen werden.
Die städtische Ordnungsbehörde wird die Einhaltung der Be- und Entladezeiten besonders kontrollieren - mehr lesen...


Baumfällmaßnahmen und Neupflanzungen im Zuge des Hessentages
Die Durchführung des Hessentags erfordert in vielen Bereichen eine Anpassung an die Rahmenbedingungen. Auch in Bezug auf das städtische Grün wird dies in manchen Bereichen der Fall sein. Auf Grund von verschiedenen Veranstaltungsformaten müssen im Bereich des Jahnstadions auf dem Parkplatz des Geistalbades die Baumallee und die Bäume innerhalb der Parkflächen entnommen werden. Weiterhin müssen ein Kleinbaum zwischen dem Linggplatz und dem Marktplatz und ein Baum entlang der Dippelstraße hinter dem wortreich gefällt werden.
Doch im gleichen Zug wird die Stadt Bad Hersfeld an einer Baumpflanzaktion der Firma Hassia teilnehmen. Hier werden bereits im Frühjahr 2019 vier bis fünf Großbäume im Bereich Kurpark, der Leonhard-Müller-Anlage gegenüber des Helden-Gedenk-Friedhofs und im Anne Frank Kindergarten neu gepflanzt. Weitere fünf bis sechs Bäume werden am Johannesberg in der Kiefernallee im Herbst 2019 gepflanzt, um einen Ausgleich für die Entnahmen zu schaffen. Darüber hinaus werden ca. 5 bis 10 Bäume, die für den Bereich „Der Natur auf der Spur“ zu Ausstellungszwecken genutzt werden, nach dem Hessentag in Bad Hersfeld eingepflanzt und bleiben so als nachhaltiger Beitrag für die Stadt erhalten.

Die Himmlische Nacht der Tenöre am 6. Januar 2019 in Bad Hersfeld
Die Himmlische Nacht der Tenöre JUBILÄUMSTOURNEE – 15 Jahre Klassik Live -

Drei Opernsänger bieten live in der Stadthalle Bad Hersfeld, von einem Streichensemble begleitet, ein Klassik-Highlight der besonderen Art.
Überirdisch sind die drei Tenöre nicht, aber himmlisch gut. Geht es nach dem Wunsch des Publikums, dürften die Starsänger tatsächlich noch weiter in die Nacht reinsingen, denn der Applaus und die Zugabe-Rufe enden all ihren Konzerten fast nie.

Beginn des Konzertes ist um 18:00 Uhr.

Die Karten können Interessierte noch im Vorverkauf oder auch an der Abendkasse erhalten.

Die drei Tenöre freuen sich auf ihren Besuch.

Love Letters - Liebesgeschichte von A.R. Gurney

Am Freitag, 11. Januar 2019 um 20.00 Uhr erwartet Sie ein außergewöhnlicher Theaterabend mit Lou Hoffner und Hansi Kraus mit der schönsten Liebeserklärung „ LOVE LETTERS“ in der Stadthalle Bad Hersfeld.
Das Stück beginnt im April 1937 mit der Geburtstagseinladung von Melissa Gardner für Andrew  Makepeace, dem Dritten, ihrem Mitschüler in der zweiten Klasse. Es entwickelt sich eine dramatische Liebes – Beziehungsgeschichte. Ein Mit-, Aus- und wieder Zueinander. Sie teilen ihr Leben, fast nur schriftlich, in Form von Briefen und kurzen Mitteilungen. Und jeder versucht auf eigenen Beinen zu stehen.
Während er mit 55 Jahren ein gefeierter, erfolgreicher Anwalt und Politiker ist, schlägt sie sich als Künstlerin eher schlecht als recht durchs Leben. Er hat sich eine Familie mit Hund geschaffen, sie hat den Alkohol zu ihrem ständigen Begleiter gemacht. Er eher zurückhaltend und kontrolliert, sie immer exzessiv bis zum Ende - mehr lesen ...