Hessentag 2019 in Bad Hersfeld vom 7. bis 16. Juni
Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Sie befinden sich hier auf der Startseite

Hier unser neuster Filmbeitrag unterstützt von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Feuerkirche in Bad Hersfeld zum Hessentag

Ein Brandheißes Programm während des Hessentag.
Eine Vorführung der besonderen Art.
Eine Zusammenarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau - https://www.ekhn.de - mit Stadt TV Bad Hersfeld - https://www.stadttv-hersfeld.de -
Feuertaufe für die "Feuerkirche" auf dem Hessentag. Dabei knistert und faucht es im Kirchenschiff, dass es eine wahre Freude ist. Und um den Altar lodern echte Flammen.
Tatsächlich spielt es in der Bibel eine wichtige Rolle, vom brennenden Dornbusch bei Mose bis zur Pfingstgeschichte, in der den Jüngern Feuerzungen übers Haupthaar  tanzen. Der Frankfurter Regisseur und Komponist Parvir Mir-Ali hat daraus ein besonderes Klang- und Bilderlebnis geschaffen. Dabei treten Videoleinwände, Klangkollagen und Schauspieler gleichermaßen in Aktion. Und als Höhepunkt tanzen echte Flammen um den Altar.

 


Weitere interessante Filmbeiträge 

Bad Hersfeld, 01. Mai 2019
10 Jahre Dippelmühle
Bad Hersfeld

Film ab: Klicken Sie auf das Bild

 

Bad Hersfeld, 8. Dezember 2018
Mittelalterlicher Markt im
Stiftsbezirk in Bad Hersfeld
Film ab: Klicken Sie auf das Bild

Bad Hersfeld, 16. Oktober 2018
Lullusfest, Aufbau und mehr ...

Film ab: Klicken Sie auf das Bild


Bad Hersfeld, 02. Auguat 2018
Sommernachtsträumer
zeigen Frühlingserwachen
Film ab: Klicken Sie auf das Bild


Werbung - Klicken Sie auf die Bilder und Sie erfahren mehr ...

Residenz Ambiente
am Kurpark in Bad Hersfeld
Wir begrüßen Sie im Südwesten von Bad Hersfeld – direkt am idyllischen Kurpark der Jahreszeiten. Hier betreuen und pflegen wir Seniorinnen und Senioren wie Sie. Fürsorglich, zuverlässig, fachkundig.

Herzlich Willkommen beim Stadtmarketing
Bad Hersfeld e.V.
Gemeinsam sind wir stark - So lautet das Motto des Stadtmarketingvereins Bad Hersfeld
- mehr erfahren ...


Bad Hersfeld neue Mitte
Mo - Fr 09:00 - 19:00 Uhr
Sa.       09:00 - 18:00 Uhr
Klausstrasse 24
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 (0) 6621 620 280
Fax: +49 (0) 6621 620 352



Einzelhandel GmbH   Weinstraße 17
   36251 Bad Hersfeld        
Mo-Fr 09:30-18:00
       Sa 09:30-14:00       
 Tel.: 06621 92 42-30           
Fax.: 06621 92 42-10



Wir bauen für Sie das Glasfasernetz im Kreis Hersfeld-Rotenburg
Klicken Sie auf das LOGO und Sie erfahren den derzeitige Stand des Ausbaues.


Veranstaltungen/Informationen Bad Hersfeld


Dienstmotorrad Zündapp 500 Grüner Elefant (Baujahr 1951) mit Beiwagen

Der Zoll informiert auf dem Hessentag und beantwortet Fragen

In der Bad Hersfeld befindet sich mit fast 300 Beschäftigten der größte Standort des Hauptzollamtes Gießen. Neben der bundesweit größten des Zolls und für ganz Hessen zuständigen Vollstreckungsstelle befinden sich auch die das Zollamt mit der Abfertigungsstelle im Interna-tionalen Postzentrum in Niederaula, die Finanzkontrolle Schwarzarbeit und die Zoll-Auktion in Bad Hersfeld.

Auf dem Stand zwischen Linggplatz und Stiftsbezirk können interessierte Besucher beschlagnahmte Exponate bestaunen. Die sollen anschaulich auf die vielfältigen Aufgaben der Staatsdiener hinweisen, zu denen neben der Einnahme von Steuern und der Bekämpfung von Schwarzarbeit auch die Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität und des Waffenschmuggels, die Bekämpfung des Schmuggels artgeschützter Tiere und Pflanzen, die Durchsetzung von Regelungen zum Schutz der Gesundheit von Mensch und Tier, die Bekämpfung der Markenpiraterie gehören - mehr lesen ...

(v.l.n.r.): Sabine Schwalm (VFD), Bürgermeister Thomas Fehling sowie Volker und Beate Letzas (VFD) – und das Pferd „Ally McBeal“

Reiter-Botschaft aus Korbach für den Hessentag in Bad Hersfeld
(PM) Seit dem ersten Hessentag 1961 ist es eine gepflegte Tradition, dass Wanderreiter eine Grußbotschaft von der jeweils letzten an die nächste Hessentagsstadt übermitteln. So war auch eine Nachricht aus Korbach (der Hessentagsstadt 2018) zum aktuellen 59. Hessentag in Bad Hersfeld unterwegs.

Der Transport per Pferd oder Kutsche liegt seit Anbeginn in den bewährten Händen des Landesverbandes Hessen der Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD).

Am heutigen Donnerstag hat Sabine Schwalm, die 1. Vorsitzende des VFD-Landesverbandes Hessen, die Grußbotschaft des Korbacher Bürgermeisters Klaus Friedrich an seinen Bad Hersfelder Amtskollegen Thomas Fehling übergeben - mehr lesen ...

Halbzeit auf dem Hessentag

(PM) Es ist Halbzeit auf dem Hessentag in Bad Hersfeld und „Wir können von einem friedlichen und harmonischen Verlauf sprechen“, resümiert die Hessentagsbeauftragte der Stadt Bad Hersfeld, Anke Hofmann.

Ein friedliches Fest - Kaum Straftaten registriert

Straftaten wurden durch die Hessische Polizei und die Bundespolizei erfreulicherweise nur sehr wenige registriert. Diese lagen alle im Bereich der Kleinkriminalität. Zurückzuführen ist dieser Umstand auf eine deutlich sichtbare Polizeipräsenz.

„Aus Sicht der Polizei sind wir mit dem bisherigen Verlauf des Hessentags sowohl mit dem Straftatenaufkommen als auch mit der Lenkung des Fahrzeugverkehrs sehr zufrieden.“ sagte Polizeiführer Polizeidirektor Martin Nickel - mehr lesen ...


Morgens um 9 Uhr ist die Welt auf dem Hessentag noch in Ordnung.
Aber bereits in der Frühe herrscht schon ein besonderes, eigenartiges Treiben im Kurpark. Da werden bei "Natur auf der Spur" die Tiere gefüttert. Die Gegenstände zurechtgerückt, die Kleidung noch mal geprüft ob alles sauber ist, die Tische gereinigt u. v. m. An diesem Morgen waren aber nicht nur die zahlreichen Aussteller vor Ort, auch Schulklassen oder die Kindergärten konnten in aller Ruhe sich umschauen, bevor der eigentliche Trubel losgeht. Aus diesem Grund haben wir uns morgens um 9 Uhr einmal umgeschaut und interessante Sachen fotografiert.

- mehr Bilder ...

Wir sehen uns auf dem Hessentag in Bad Hersfeld ...

Klaus Adamaschek alias "shiregreen" aus Rotenburg an der Fulda

Gefühl- und Erinnerungsvolle Lieder zum Hessentag.

„Im Jahr 1966 fand die Gitarre zu mir und sie ließ mich nicht mehr los“, sagte der Songwriter Klaus Adamaschek zu Beginn des Konzerts gestern Abend im Weindorf am Hessentag. Da war ein Traum, der noch lange nicht ausgeträumt ist. Seine Wünsche nach friedvollem Zusammenleben, den Schutz unserer Erde und natürlich auch die weite unendliche Prärie und die Canyon in den USA wo, so Adamatschek „die Seele begraben ist“ sind immer noch stark in ihm vorhanden.
„Ich hielt diesen Traum fest“, und seitdem spielt Klaus Adamaschek alias „shiregreen“ aus Rotenburg a. d. Fulda diese aussagekräftigen, gefühlvollen Lieder.
Sein aktuelles Album „References - Songs about songwriters“, hat es in sich. Es beinhaltet neue Lieder über legendäre Songwriter wie Leonard Cohen, Joan Baez oder Tom Petty.
An diesem Album hat Klaus Adamaschek über drei Jahre gearbeitet.
Auf der Bühne am Rande des Weindorfes standen in einer Art traumwandlerisch abgestimmter Formation die Sängerin Marisa Linß, Paul Adamaschek an Bass und Piano, Morris Kleinert an Pedal Steel und E-Gitarre und Lukas Bergmann an der Geige.

Lang anhaltender Applaus bei vielen Besuchern zeigt deutlich, dass die Lieder die Herzen der Zuhörer berührte und dabei sicherlich auch Träume ausgelöst haben.

Aufgrund der fiktiven oder metaphorischen Storys, die der Bandkopf erzählt, erhält "References" eine originelle Metaeben. Sie machen das Unterfangen umso herzlicher und geben der Gruppe trotzdem die Möglichkeit, einen gewissen Abstand von ihren Idolen zu wahren 'In Barbara’s room' etwa könnte als Anspielung auf Leonard Cohen, einen ihrer wichtigsten Einflussgeber, genauso gut von Adamaschek selbst stammen, wüsste man es nicht besser, schrieb das Rock-Magazin „Musikreviews.de“

Eine fesselnde und bewegende Zeitreise durch 50 Jahre der Songwriter-Musik. Es war ein Ohrenschmaus von 2 Stunden der besonderen Art.

Ein legendärer Abend mit einer angenehmen Temperatur.
Es fehlte nur noch ein Lagerfeuer und ein sanfter Präriewind, der einem das Gefühl von Freiheit vermittelt und die Träume, die in uns vorhanden sind, würden Wirklichkeit.

Einen Blick riskieren - Schilde-Halle

Ein Blick hinter die Kulissen des Hessischen Fernsehens

Wir schreiben heute, den 12. Juni 2019. Am heutigen Mittwoch hat es zwischendurch kräftig geregnet und teilweise heftig gestürmt.
Wir haben einfach umdisponiert und  die Kollegen vom hessischen Fernsehen besucht.
Es ist beeindruckend, was von der technischen Seite in den letzten Jahren alles getan hat. Wir unterhielten uns mit Mathias Hundt über den rasanten technischen Wandel, hohe Investitionen für den HR, den neuen Übertragungswagen, sowie den neuen Festplattenspeicher für "slow motion". Preisklasse rund 100.000 Euro. Damit kann man bei einer Fußballübertragung den Flug des Balles ins gegnerische Tor in Zeitlupe verfolgen. Ein kurzer Bild hinter die Kulissen der Schilde-Halle die sich zum Hessentag gewaltig gewandelt hat.
Also, ein einmaliger Blick in die Technik, die normalerweise nicht zu besichtigen ist.
Die Hälfte des Hessentags ist geschafft. Es regnet immer noch, aber ab Donnerstag gibt es nur noch Sonnenschein und es wird wieder richtig warm - mehr Bilder ...

Mehr als 240.000 Besucherinnen und Besucher am ersten Wochenende des Hessentags in Bad Hersfeld
Ministerpräsident Volker Bouffier: „Der Hessentag bringt die Menschen zusammen, unterhält und informiert“

(PM) Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier und Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling ziehen eine positive Bilanz zum Start des 59. Hessentags im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. „Mehr als 240.000 Menschen haben von Freitag bis Sonntag den Weg in die Kur- und Festspielstadt gefunden. Überall sieht man strahlende Gesichter, die Menschen feiern und es wird deutlich sichtbar: Der Hessentag bringt die Menschen zusammen, unterhält, informiert und vereint Tradition, Gegenwart und Zukunft“, zeigte sich Volker Bouffier vom Auftaktwochenende des größten und traditionsreichsten Landesfestes Deutschlands erfreut.
„Ich habe eine tolle Atmosphäre an den ersten beiden Tagen hier in Bad Hersfeld erlebt. Die Begeisterung der Besucher - mehr lesen ...


Bilder copyright: Stadt TV Bad Hersfeld  Kuckucksmarkt ganz nah am Hessentag. Noch einmal am Samstag, 15. Juni 2019 - ein Besuch lohnt sich
Bilder copyright: Stadt TV Bad Hersfeld  Kuckucksmarkt ganz nah am Hessentag. Noch einmal am Samstag, 15. Juni 2019 - ein Besuch lohnt sich

Kuckucksmarkt ganz nah am Hessentag.

Der beliebte Kuckucksmarkt von Braach bei Rotenburg a. d. Fulda legt sein Ei während des Hessentags in das Nest von Bad Hersfeld.
Zu Beginn des Hessentages und an Pfingsten lag das Ei im Gartenareal von Martin Knauf, ein Unternehmer aus Bad Hersfeld. Rund 20 Stände von handwerklicher Kunst bis zu verschiedenen Gewürzen, auch in flüssiger Form, waren zu sehen.
Schon vor einem Jahr reifte in Martin Knauf die Idee, den in der Region bekannten Kuckucksmarkt als zweites Gelege in die Kreisstadt zu holen. Einen besseren Standort als die Parkanlage in der Hainstraße 5 gab es nicht.
Idyllisch gelegen, abgeschirmt vom üblichen Trubel konnte sich der Markt entfalten und das Ei reifen lassen. Von außen betrachtet hat man fast keinen Einblick in den Garten und die Musik wurde als private Veranstaltung wahrgenommen, also etwas das nicht zum Besichtigen war. Allerdings wurde man darauf aufmerksam, wenn man als Besucher des Hessentags an den Zugang des Nestes kam. Ein Hinweis zeigte, den Weg und die Musik dazu brachte die Besucher auf die Idee einen neugierigen Blick zu wagen.
Der kleine Kuckucksmarkt musste sich nicht verstecken, so schön und naturverbunden waren die Stände aufgebaut. Wir waren überrascht über die vielen Kleinigkeiten, die wir beim Rundgang vorfanden und haben bei einem Gespräch mit dem Veranstalter erfahren, dass der Kuckucksmarkt aus Braach sein Ei am nächsten Samstag, den 15. Juni 2019 noch einmal in den Garten legt.

Schauen Sie einfach vorbei, es lohnt sich vom Trubel des Hessentags, im Kuckucksnest zu verweilen.
Übrigens auch für die Fütterung ist reichlich gesorgt, als Stärkung zum Besuch des Hessentags.


Hessentagsstadt voller Menschen - gute Stimmung

Der zweite Tag auf dem Hessentag in Bad Hersfeld
Stadt voller Menschen, Stimmung ausgelassen

Wir schreiben heute, den 08. Juni 2019. Die Stadt war voll mit Besuchern aus nah und fern. An manchen Stellen war bereits zur Mittagszeit ein Durchkommen mit Schwierigkeiten verbunden. Wir wagen mal eine Prognose: Es waren schätzungsweise 80.000 Besucher am Tag 2 des Hessentages in Bad Hersfeld.
Heute haben wir uns in den Kurpark zurück-gezogen. "Natur auf der Spur" war unser erstes Ziel und anschließend haben wir noch den Spielepark am Ende vom Kurparks besucht. Das war einfach fantastisch. Ein Paradies für Kinder. Man müsste noch mal jung sein und so schön wie heute, ich würde auch nicht mehr nach Hause gehen. Am Haus der Stadtjugendpflege zeigte die Hersfelderin Cecilia Feik mit ihrer Gruppe orientalische Tänze. Noch ein kurzer Blick in die Hessentagsstraße, das war es für heute. Wir sind morgen am Sonntag wieder unterwegs
- mehr Bilder ..
.

Der dritte Teg auf dem Hessentag in Bad Hersfeld. Langsam aber sicher brechen wir den Besucherrekord - schauen wir mal ...

Wir schreiben heute, den 09. Juni 2019 (Pfingstsonntag). Auch heute war die Stadt voll von Besuchern.
Wir wagen mal erneut eine Prognose: Heute waren schätzungsweise 120.000 Besucher am Tag 3 des Hessentages in Bad Hersfeld.
Heute sind wir einfach durch die wunderschöne Hessentagsstadt gezogen. Überall war Freude, es wurde gelacht, den Besuchern hat es richtig Spaß gemacht. Familien mit fröhlichen Kinder. Dieser Hessentag hat auch uns Spass bereitet. Das war einfach fantastisch. Wir sind wieder am Pfingstmontag für Sie unterwegs. Bis dahin bleiben Sie gesund und neugierig auf die kommenden Tage - mehr Bilder ...

Die Mönche aus Bad Hersfeld - Eröffnung des Hessentages 2019

Es ist vollbracht - Eröffnung war ein voller Erfolg

Der Hessentag 2019 in Bad Hersfeld wurde von Ministerpräsident Volker Bouffier feierlich eröffnet. Schätzungsweise über 300 Besucher verfolgten die Zeremonie vor dem Rathaus, nachdem die Hessentags-Flamme an Bürgermeister Thomas Fehling übergeben wurde.
Die Stimmung war großartig, das Wetter passte auch dazu und die Stadt war voll von Besuchern am 59. Hessentag 2019, dazu - mehr Bilder -


Shanty-Chor in Aktion am Himmelfahrtstag

Grillfest bei den Seebären am Himmelfahrtstag

 

Marinekameradschaft feierte ihr traditionelles Grillfest.
Bei schönem Wetter war die Veranstaltung am Himmelfahrtstag sehr gut besucht.
Die Verpflegungsstände wurden um die Mittagszeit förmlich überrannt. Opa Helmut und der Shanty-Chor und die Hausband " Blaue Jungs" in Kleiner Besetzung, unterhielten das Publikum mit fröhlichen Klängen.
Auch Colin Rimbach war mit seiner Sammelaktion für den Kinderhospizverein erfolgreich und konnte mit einem Ergebnis von über 300 Euro zufrieden sein. Nach dem Ende des Festes kamen die Helfer zusammen und blickten auf ein gelungenes Fest zurück.

Am Samstag, 8. Juni um 12 Uhr 30, tritt der Shanty-Chor auf dem Hessentag im Trachten-Zelt auf.

Am Fronleichnamsfest, fährt die Marinekameradschaft einschl. Chor zum Shanty-Treffen nach Landwehrhagen Wir haben noch wenige Plätze für Gäste im Bus frei.

Anmeldung bitte bei Ursula Bolender:Tel.06673-918462

BSO vollzieht entscheidenden Schritt zur digitalen Schule

Endlich ist es so weit: Die Beruflichen Schulen Obersberg öffnen das schuleigene WLAN für alle Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler der BSO. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, mit eigenen Geräten wie Notebook, Tablet und Smartphone zusammenzuarbeiten und das schnelle Internet der Schule via WLAN zu nutzen.
Felix Sauerbier und Lea Heinemann von der Schülervertretung freuen sich, dass sie den zukunftsweisenden Schritt der Öffnung des WLANs nun der gesamten Schülerschaft mitteilen können.
Bereits in 2011 hatten sich die IT-Verantwortlichen der BSO um eine eigene Lösung für eine Internetverbindung bemüht - mehr lesen ...


Hessentag 2019 der Aufbau
Wir schreiben, den 6. Juni 2019.

Nicht einmal mehr 24 Std. und der Hessentag startet. Heute haben wir uns nochmals umgeschaut, was so hinter und vor den Kulissen bei den Vorbereitungen zum Hessentag läuft. Man kann es kaum glauben, aber in der Stadt herrscht viel Freude, nicht nur bei den Aussteller auch bei den Einheimischen. Alle sind gespannt auf das Landesfest. Das Riesenrad ist fast fertig, eine unglaubliche Vielzahl von Buden sind aufgestellt. Das Weindorf macht einen beim Anblick schon selig und beim HR werden die letzten Kabel in die Traversen gelegt. Wir hoffen, dass euch die Bilder gefallen, ab Freitag wird es ernst. Bleibt gesund, freut euch auf den Hessentag 2019 in Bad Hersfeld - mehr Bilder -

Hier geht es zum Facebook "Hessentag in Bilder"

Viel Vergnügen für alle Generationen im dm-Kinderland

(PM) Entspannen, genießen und entdecken - das können Besucher auch dieses Jahr wieder im dm-Kinderland auf dem Hessentag 2019 in Bad Hersfeld. Ob Bühnenshow mit Willi Weitzel oder ein ruhiger Moment in der Mom's and Dad's Lounge - hier ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

Bereits seit 2013 richtet der dm-drogerie markt das Kinderland auf dem Hessentag aus. Auch dieses Jahr sind wieder dm-Teams aus der Region mit vielen Aktionen für die ganze Familie vor Ort. Zusammen mit den Erzieherinnen und Erziehern der Bad Hersfelder Kindertagesstätten laden sie zu einem vielfältigen Programm ein:

Als besonderes Highlight hat dm seinen langjährigen Kooperationspartner Willi Weitzel mitgebracht. Seinen Auftritt hat der neugierige Weltendecker am Sonntag, den 9. Juni 2019 um 14 Uhr - mehr lesen ...

Bildunterschriften: Traditionelles Hessenfest in der Hessischen Landesvertretung in Berlin: Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Gattin Ursula Bouffier begrüßen den Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling sowie das Hessentagspaar  Katharina Löhwing Diebel und Dennis Diebel. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete den Hessen einen Besuch ab.                                                                                                Bild copyright: Hessische Staatskanzlei/ Henning Schacht  Bild: Traditionelles Hessenfest in der Hessischen Lan-desvertretung in Berlin: Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Gattin Ursula Bouffier begrüßen den Bad Hersfelder Bürgermeister Thomas Fehling sowie das Hessentagspaar Katharina Löhwing Diebel und Den-nis Diebel. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete den Hessen einen Besuch ab.

Hessenfest in der Landesvertretung

(PM) In der hessischen Landesvertretung in Berlin haben am Dienstagabend rund 2000 Menschen das traditionelle Hessenfest gefeiert. Mit dabei als Repräsentanten der diesjährigen Hessentagsstadt Bad Hersfeld waren Bürgermeister Thomas Fehling und das Hessentagspaar Katharina Löhwing-Diebel und Dennis Diebel.

Die Gastgeber Ministerpräsident Volker Bouffier und Europaministerin Lucia Puttrich begrüßten Vertreterinnen und Vertreter aus Landes- und Bundespolitik sowie aus Wirtschaft und Gesellschaft - auch Bundeskanzlerin Angela Merkel stattete der Landesvertretung einen Besuch ab.

Gefeiert wurde mit Handkäs und Äppler, Grüner Soße und Ahler Wurscht. Etliche Trachtengruppen gaben Kostproben ihres Könnens.


Klinikum Bad Hersfeld - Bettenhaus West - Wärmedämmungsmaßnahme

Klinikum Hersfeld-Rotenburg eine Zwischenbilanz.
Investitionen an verschiedenen Standorten zum Wohle der Patienten und für eine Zukunft in der Region.

Acht Gesundheitseinrichtungen für eine ambulante und stationäre Behandlung. Von der Notaufnahme mit eigener Stroke Unit, über modernste Diagnostik und Operationstechniken, bis hin zur Rehabilitation sowie häuslicher Pflege bietet das Klinikum Hersfeld-Rotenburg ein großes medizinisch, pflegerisch und therapeutisches Leistungsspektrum an.

Gesundheit ist ein besonderes Gut und ein Klinikum ist eine ganz besondere Einrichtung.

Im Klinikum Hersfeld-Rotenburg arbeiten rund 3.100 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter; für über 40.000 stationären- und 145.000 ambulanten Patienten. Um stets auf dem neusten medizinischen Stand zu sein sind hohe Investitionen erforderlich. Nach ein paar Jahren müssen immer wieder modernste diagnostische und therapeutische Einrichtungen teilweise ersetzt oder hochpreisliche Updates erfolgen - mehr lesen ...

Eröffnet den Hessentag 2019 - Juliana Müller

Herzensgrüße zur Eröffnung des Hessentages

(PM) Am Freitag beginnt der Hessentag in Bad Hersfeld. Mit einer stimmungsvollen Eröffnungsfeier am Lullusbrunnen vor dem Rathaus mit Ministerpräsident Volker Bouffier und Bürgermeister Thomas Fehling wollen Stadt und Land das Fest willkommen heißen und auf zehn fazinierend lebendige Tage einstimmen.

Moderiert wird die Eröffnung von der gebürtigen Hersfelderin Juliana Müller. Juliana Müller wuchs in der Eichhofsiedlung auf und baute ihr Abitur an der Modellschule Obersberg. Die 24-jährige arbeitet heute als Moderatorin und Reporterin für RTL-Hessen und für n-tv Wetter. Seit acht Jahren lebt die bekennende Hersfelderin in Mainz, dort absolvierte sie auch ihr Studium der Kulturanthropologie und Ethnologie.

„Auch wenn meine neue Heimat Mainz ist, bin ich immer sehr gerne in Bad Hersfeld. Ob ich Freunde und Familie besuche, zu den Festspielen oder natürlich zum Lullusfest komme – ich werde immer eine enge Verbindung zu meiner Heimatstadt haben“, sagt Juliana Müller.

Los geht es am Freitag vor dem Rathaus bereits ab 14.30 Uhr mit Musik- mehr lesen ...


Neue Zumba-Kurse ab August im Jugendhaus Bad Hersfeld

(PM) Hurra! Es geht sportlich weiter. Im Kinder- und Jugendhaus Bad Hersfeld gibt es wieder neue Zumba-Kurse. Die Stadtjugendpflege bietet zusammen mit dem Zumbalehrer Mihaly Virag zwei weitere Kurse ab 13 Jahren an. Nach den Sommerferien geht es wieder los! Wer Zumba noch nicht kennt, muss es unbedingt ausprobieren. Zumba ist ein Workout ohne große Anstrengung – tanzen zu toller Musik, Spaß und gute Laune. Einfache Tanzschritte werden vom Kursleiter vorgeführt und so zum Mitmachen angeregt.

Der erste Kurs findet vom 25.08.2019 bis zum 13.10.2019 statt. Der zweite Kurs geht vom 27.10.2019 bis zum 15.12.2019. Immer sonntags von 16 Uhr bis 17 Uhr. Die Kosten für einen kompletten Kurs belaufen sich auf 10 Euro.
Schnell anmelden, denn die Plätze sind begrenzt. Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 06621 73100 oder per E-Mail an ilona.yauno@bad-hersfeld.de.


Zum Hessentag gibt es Änderungen im Busverkehr  

(PM) Der Hessentag in Bad Hersfeld bringt nicht nur Umleitungen im Individualverkehr mit sich, auch Fahrgäste der Stadtbusse müssen vom 4. bis einschließlich 18. Juni einige Änderungen und Umleitungen in Kauf nehmen, u.a. weil der Busbahnhof am Bahnhof wegen einiger Straßensperrungen nicht angefahren werden kann. Daher kommt es zu geänderten Verkehrsführungen. Das bisherige Busliniennetz wird in zwei Bereiche aufgeteilt.

Erste Änderung ab 4. Juni: An diesem Tag bereits fahren die Stadtbusse statt den Bahnhof die Breitenstraße an.
Ab 5. Juni fahren dann beispielsweise alle Stadtbusse aus Richtung Heenes oder aus Richtung Klinikum die Haltestelle Bahnhofstraße (an der Wilhelm-Wever-Straße) ab

- mehr lesen ...

Straßen in der Innenstadt ab 4. Juni für den Hessentag gesperrt

(PM) In knapp zwei Wochen beginnt der Hessentag in Bad Hersfeld. Ab Dienstag, 4. Juni, 18 Uhr, können die ausgewiesenen Zonen A, B, und C nur noch mit den entsprechenden Zufahrtsgenehmigungen befahren werden.

Die Sperren werden eingerichtet an folgenden Punkten:

+ Ecke Homberger Straße / Wehneberger Straße

Eine Weiterfahrt aus Richtung Neuenstein ist möglich über den Vlämenweg und die Wehneberger Straße

+ Seilerweg, in Höhe der katholischen Kirche
+ Bahnhofstraße, in Höhe der Zufahrt der Levering GmbH
+ Frankfurter Straße, in Höhe der Konrad-Zuse-Straße
+ Berliner Straße, nach der dem Abzweig in die Heinrich-von-Stephan-Straße
+ Eichhofstraße, in Höhe der Kurpark-Apotheke und des Johannestors
+ Wittastraße, vor dem Abzweig in die Lullusstraße
+ am Beginn der Uffhäuser Straße
+ Meisebacher Straße, ostwärts nach der Abfahrt Alter Kirchweg.
Weitere Sperrungen wird es je zwei Stunden vor den offiziellen Einlasszeiten der einzelnen Konzerte in der Sparkassen-Arena geben. „Da wir hohe Besucherzahlen zu den Konzerte  - mehr lesen ...

Bürgermeister Thomas Fehling zusammen mit Partnern vor Pressevertretern.

Neue Infrastrukturen im Stiftsbezirk Bad Hersfeld

Seit dem letzten Jahr sind umfangreiche Bau- und Infrastrukturmaßnahmen im Stiftsbezirk rund um die Spielstätte der Bad Hersfelder Festspiele realisiert worden. Die Ergebnisse dieser ersten beiden Bauabschnitte präsentierte jetzt Bürgermeister Thomas Fehling zusammen mit Partnern vor Pressevertretern.

Hessentag – und die Zeit danach

Mit der Entscheidung, den Hessentag in Bad Hersfeld mitten in die Innenstadt zu verlegen, rückte auch der Stiftsbezirk in das Anforderungsprofil einer solchen Großveranstaltung. „Das war bei unseren Planungen aber nur der Startpunkt.“ so Fehling. „Wir haben uns schon 2017 sehr schnell entschlossen, keine temporären Einrichtungen für den Hessentag zu schaffen und diese nach 10 Tagen wieder abzubauen. Wir setzen auf Nachhaltigkeit: Alles was wir an Technik und neuen Dienstleistungen im Stiftsbezirk aufgebaut haben, wird dauerhaft nach dem Hessentag zur Verfügung stehen - mehr lesen ...


Taschenparkplatz zum 59. Hessentag in Bad Hersfeld

Vom 07.06 - 16.06.2019 findet in in Bad Hersfeld der
59. Hessentag statt. Besuchen Sie unsere schöne Stadt, sparen und genießen Sie mit den tollen Aktionen und Vorteile des heimischen Handels. Unser "HEFI" zeigt Ihnen an, welche Geschäfte sich an den Aktionen beteiligen.
Sind Sie fündig geworden können Sie Ihre Einkäufe kostenfrei in unserem Taschenparkplatz in der Badestube 6 abgeben.
So können Sie den Hessentag ohne Tüte etc. genießen.

Geöffnet ist der Taschenparkplatz am 08.06. und vom 11. bis 15.06. jeweils von 12.00 - 22.00 Uhr.

Planer und Macher des Cafés Hospital: stehend v.l. Dieter Altmann und Jutta Hendler vom Fachbereich Generationen der Stadt Bad Hersfeld,  Brigitte Wiegand, Soziale Betreuerin der Stiftung Hospital, Annika Sauer, Leiterin der Stiftung Hospital; sitzend Adriana Anders, Vorsitzende des Fördervereins Altenzentrum Hospital, Bewohnerin Irene Adolph, Marylin Karius von der Verwaltung des Altenzentrums und Pflegedirektorin Cornelia Knierim.  Foto: Hessentag

Frischer Erdbeerkuchen für einen guten Zweck im Café Hospital.

(PM) Ein lauschiges Plätzchen an der Stadtmauer unter großen Bäumen, etwas abseits vom Trubel, ein frisches Stück Erdbeerkuchen mit Schlagsahne und eine Tasse Kaffee! Wunschdenken beim Hessentag? Nein! Im „Café Hospital“, direkt im Stiftsbezirk auf der Grunfläche des Altenzentrums Hospital haben die Hessentagsgäste dazu jeden Tag von 10 bis 19 Uhr die Gelegenheit. Der Förderverein Altenzentrum Hospital e.V. organisiert in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Bad Hersfeld und ehrenamtlichen Kräften diese Café-Oase.

„Ein Café dieser Art, mit einer sozialen Komponente, haben wir das erste mal beim Hessentag in Rüsselsheim entdeckt und es war schnell klar, dass wir etwas Ähnliches auch beim Hessentag in Bad Hersfeld verwirklichen wollen“, betont Dieter Altmann , vom Fachbereich Generationen. Der gute Zweck war schnell gefunden, denn sowohl die Stiftung Hospital als auch der Förderverein des Altenzentrums sind auf Spenden angewiesen. Und so geht der gesamte Erlös des Cafés zu gleichen Teilen an die beiden Institutionen - mehr lesen ...

Hawai- Disco am 7. Juni für Kinder ab 6 Jahren im Kinder- und Jugendhaus

(PM) Die Stadtjugendpflege veranstaltet und betreut am Freitag, den 07. Juni ab 14.00 Uhr einen karibischen Disco-Spaß zum Einstieg in das Hessentags-Wochenende im Kinder- und Jugendhaus (Dippelstraße 10).
Bei der Hawai-Kinderdisco holen wir schon einmal Sonne, Sommer, Strand und Meer direkt zu uns und schenken allen Kindern ab 6 Jahren ein bisschen Ferien- und Urlaubsfeeling bei angesagten Disco-Hits aus den Charts, witzigen Spielen und Aktionen sowie leckeren Snacks und fruchtigen Getränken passend zum Thema Hawaii.

Witzige Erinnerungsfotos können an einer Beach-Fotowand gemacht werden und an der Tiki-Bar kann man kleine Disco-Geschenke, Ballons und Hawaii-Kostüme erwerben. Außerdem gibt es fruchtige Getränke, Snacks und Naschereien für zwischendurch.
Der Eintritt ist frei und jedes Kind bekommt kostenlos eine bunte Hawaii-Blumenkette. Ein buntes Hawaii-Outfit wäre toll.
Wer nicht kommt, kann's nicht erleben! Infos unter: 06621 73100


Landesausstellung zeigt die Facetten Hessens auf 4.500 Quadratmetern Staatsekretär Michael Bußer: „Landesausstellung bleibt auch im digitalen Zeitalter Treffpunkt und Informationsplattform“

(PM) Die Landesausstellung öffnet auf dem 59. Hessentag in Bad Hersfeld wieder ihre Tore und präsentiert den Besucherinnen und Besuchern ein umfangreiches Informationsangebot rund um Hessen. „Neben den verschiedenen Ständen der hessischen Ministerien und der Landtagsfraktionen werden auch Vereine, Verbände und Institutionen sowie eine Vielzahl von ehrenamtlichen Organisationen die Vielfalt unseres Landes aufzeigen. Sie alle werden ihre Arbeit und Themenschwerpunkte mittels verschiedener Aktionen, Projekten und Aktivitäten verdeutlichen und so den interessierten Besucherinnen und Besuchern der Landesausstellung näherbringen“, sagte der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer. „Auch im Zeitalter von digitalen Katalogen und Videokonferenzen bleibt die Landesausstellung Treffpunkt und Informationsplattform zugleich und bietet als politisches Forum interessante Eindrücke auf all das, was Hessen ausmacht“, so der Regierungssprecher. Mit rund 60 Ausstellern auf gut 4.500 Quadratmetern präsentiert die Landesausstellung ein geballtes Stück Hessen und ist während des Hessentags täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr am Marktplatz in Bad Hersfeld geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei - mehr lesen ...

(von links nach rechts): Überall dort, wo Defibrillatoren zu finden sind, weisen die grünen quadratischen Schilder auf die Lebensretter hin. Wenn die in der Nähe nicht zu finden sind, hilft die App „Defikataster“. Landrat Dr. Michael Koch, Landkreismitarbeiter Dirk Sandlos, der ärztliche Leiter des Rettungsdienstes Dr. Bardo Kürten sowie der Leiter des Fachdienstes Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Thorsten Bloß überbrachten Rektor Harald Becker und seiner Referentin Saskia Köpsell Hinweisschilder für die drei Defibrillatoren an der DGUV Hochschule am Seilerweg.

App hilft bei der Suche nach Defibrillatoren 

Landkreis treibt flächendeckende Versorgung mit Defibrillatoren voran.

(PM) Rund 100.000 Menschen sterben jedes Jahr in Deutschland am plötzlichen Herztod. Wenn es darum geht, im Ernstfall einen anderen Menschen ohne bleibende Schäden wiederzubeleben, bleiben meist nur wenige Minuten. Eine tragende Rolle hierbei spielen immer häufiger Defibrillatoren, kurz Defi. Die flächendeckende Versorgung mit den nützlichen Ersthelfern wird jetzt im Landkreis Hersfeld-Rotenburg umgesetzt. Einen Überblick über Defis in der Nähe gibt eine App.

 Landrat Dr. Michael Koch sagt: „Die Verteilung von Defibrillatoren ist noch immer eher zufällig. Geräte sollten überall dort platziert werden, wo sie gebraucht werden – nämlich, wo sich viele - mehr lesen ...

Senioren der Residenz Ambiente Bad Hersfeld auf Medaillienjagd

Für eine Fitness-Rallye ist es nie zu spät – Residenz Ambiente Bad Hersfeld.

Es war erstaunlich, wie viele Teilnehmer am vergangenen Donnerstag zur Fitness-Rallye in und um die Residenz Ambiente in Bad Hersfeld kamen.

An 10 Stationen kämpften 60 Senioren um die besten Plätze. Nach einem gesunden Frühstück und der offiziellen Eröffnung durch Hans Georg Vierheller in Vertretung von Bürgermeister Thomas Fehling war das Gedränge am Start groß.
Jeder wollte sein Bestes geben, und dann ging es richtig los.
Die Frage nach Handwerklichkeit und dem Bau eines Holzturms oder kann ich in meinem Alter noch Angeln, waren mit die ersten Disziplinen der Fitness-Rallye. Danach folgten unter anderem Geschicklichkeit, Koordination und Schnelligkeit. Ein Ratespiel, Gedächtnisspiel und zum Abschluss eine Kraftmessung brachte die Teilnehmer gehörig ins Schwitzen.
Das Sammeln von Punkten war also doch nicht so einfach, dachte sich so mancher Sportler.
An den einzelnen Spielstationen gab es auch eine Stärkung, die Powernahrung wurden durch Pfarrer Frank-Nico Jaeger von der Stadtkirche in Form von Snacks und Getränken gereicht - mehr lesen ...

Unser Herz schlägt für Bad Hersfeld. Foto: Hessentag

Eine Liebeserklärung an Bad Hersfeld

(PM) Zur Eröffnung des Hessentages sollen Herzen für Bad Hersfeld in den Himmel geschickt werden – Herzen mit Grüßen möglichst vieler Bad Hersfelder Mädchen und Jungen.

Ob mit dem Satz beginnend: „Mein Herz schlägt für Bad Hersfeld, weil...“ oder „Ich liebe Bad Hersfeld, weil....“ , – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Ballons mit den Herzen sollen natürlich möglichst weit fliegen und die Liebeserklärung an die Kur- und Festspielstadt ins ganze Land tragen.

Ab sofort liegen die kleinen Papierherzen in der Bücherei, Am Markt 1, in Bad Hersfeld aus.  Wer bis 14 Jahre alt ist und und schon immer mal eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt schreiben wollte, hat jetzt dazu die Gelegehneit! Bis zum 25. Mai kann man dort seine Grußbotschaft  hinterlassen, um den Rest kümmert sich das  Hessentags-Team.

Ab sofort nutzbar: Der ChatBot auf der Hessentagsseite www.hessentag2019.de , v..l. der Leiter des Stadtmarketings, Felix Wimhöfer, ChatBot-Mitentwickler , Raheel Tariq und Bad Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling.

ChatBot beantworten - Fragen rund um den Hessentag

(PM) Ab sofort kann die Hessentags-Website www.hessentag2019.de mit einem sogenannten ChatBot auftrumpfen – eine Frage- und Antwort-Plattform, genauer gesagt, ein textbasiertes Dialogsystem, welches das Chatten mit einem technischen System ermöglicht. Viele Fragen rund um den Hessentag können so in Sekundenschnelle beantwortet werden. Das Programm reagiert auf bestimmte Schlüsselwörter in der Fragestellung und kann demnach präzise Auskunft geben.

Seit bekannt ist, dass der Hessentag 2019 nach Bad Hersfeld kommt, laufen im Hessentagsbüro sehr viele Standardfragen auf. Veranstaltungsorte, Verkehrsregelungen, Parkplätze – das sind nur einige wenige - mehr lesen ...

Mit dem Hessentagspaar das wortreich erleben!

(PM) Bad Hersfeld ist vom 7. – 16. Juni Austragungsort des 59. Hessentages! Das zugehörige Hessentagspaar wird an der öffentlichen Führung, die am 24. Mai 2019 zum Thema „Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation“ stattfindet, teilnehmen. Die Führung beginnt um 15:00 Uhr und geht ca. 1,5 Stunden. Danach gibt es noch Gelegenheit, sich ein Autogramm zu holen oder einen netten Plausch mit dem Hessentagspaar zu führen. Auch die Erlebnisausstellung kann im Anschluss noch individuell besucht werden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten: tel. 06621-794890 oder über info@wortreich-badhersfeld.de.

- mehr lesen ...

Archivbild FRA 1 Bad Hersfeld

Amazon Bad Hersfeld lädt zum Technik-Erlebniscamp für Kinder ein
(PM) Am Samstag, den 15. Juni 2019, lädt Amazon Kinder zu einem Technik-Erlebniscamp (“Camp Amazon”) in das Logistikzentrum Bad Hersfeld FRA3 ein. Teilnehmen können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Der Standort in Bad Hersfeld wurde mit dem Logistikzentrum FRA1 1999 eröffnet und 2009 um das Logistikzentrum FRA3 erweitert. Insgesamt arbeiten in Bad Hersfeld rund 3500 Mitarbeiter.
Standortleiterin in Bad Hersfeld FRA3 Stephanie Schreiber: „Innovation steckt bei Amazon in der DNA, genau wie Neugier und Wissbegierde in jedem Kind. Diese Neugier fördern wir beim Camp Amazon durch spielerisches Programmieren und Einblicke in die Technik des Logistikzentrums.“Standortleiter in Bad Hersfeld FRA1 Christian Dülfer: „Technik ist heute nicht mehr wegzudenken. Mit dem Camp Amazon wecken wir das Interesse der Kinder für technische Berufe, indem wir ihnen einen realitätsnahen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder ermöglichen.“ - mehr lesen ...

Menschen, Zuneigung, Freude – Frühjahrsfest im Altenzentrum Hospital

im Alter in einer Gemeinschaft geborgen zu sein bedeutet sehr viel, und es ist beruhigend, wenn im Alter immer jemand da ist, der sich um einen kümmert.

Das Frühlingsfest im Altenzentrum Hospital in Bad Hersfeld ist so ein Beispiel. Gemeinsam feiern, ein paar Stunden abschalten vom täglichen Allerlei.
Es ist so, man sieht es den Bewohnern förmlich an. Auch im hohen Alter gibt es ein Lachen, eine Begeisterung wenn es darum geht gemeinsam das Frühjahr willkommen zu heißen und das ist gut so.

Wenn dann noch das Wetter mitspielt und die Veranstaltung im Freien stattfindet, kommt noch eine weitere innere Zufriedenheit hinzu. Am gestrigen Samstag war die Außenterrasse wieder einmal proper voll.

Nach dem Gottesdienst in der Hospitalkapelle strömten viele der Bewohner ins eigens errichtete kleine Festzelt, um sich einen der Plätze im Schatten zu sichern. Die Sonne grüßte von oben bei einem strahlend blauen Himmel und auch die Temperaturen waren fast frühsommerlich warm - mehr lesen ...


Schauspieler-Ensemble "Der Prozess"

Nun ist es wieder soweit, die 69. Bad Hersfelder Festspiele beginnen mit den Proben.



Als erstes Stück wurde heute der Prozess von Franz Kafka vorgestellt.
„Der Roman ist ausgesprochen vielschichtig und eigentlich eine Geschichte über den Verlust von Rechtsstaatlichkeit, ausgelöst durch eine undurchdringliche Organisation, mit einem anonymen Gericht, das durch seine Vorgehensweise elementare Menschenrechte verletzt“ so Joern Hinkel in der Vorstellung.

Zur ersten Leseprobe waren Markus Majowski, Ingrid Steeger, Ronny Miersch, Thomas Maximilian, Thorsten Nindel, Dieter Laser gekommen. Marianne Sägebrecht die als Frau Grubach spielt, konnte aus Termingründen leider nicht teilnehmen.

Das Medienaufgebot an Journalisten und TV Kameras in der „Festspielfactory“ war immens, und zeigt deutlich das große Interesse an den Festspielen in Bad Hersfeld.
Der Bürgermeister der Stadt Bad Hersfeld Thomas Fehling ließ es sich nicht nehmen die Schauspieler im Namen der Kreisstadt zu begrüßen - mehr lesen ...

Kinder, die das Abzeichen in GOLD geschafft haben und stolz ihre  Urkunde in Händen halten. Mit auf dem Bild sind auch ganz rechts der fünfjährige Felix und die BetreuerInnen, die mitgeschwommen sind.

Stadtjugendpflege: Abschluss der Schwimmkurse mit dem „Totenkopfschwimmen“ im Freibad Geistal

(PM) Es hat schon eine gewisse Tradition, dass alle Schwimmgruppen des letzten Winterhalbjahres ihren Abschlusstermin am 2. Samstag im Mai im Geistalfreibad „zelebrieren“ – unabhängig von der jeweiligen Wetterlage!

Auch diesen Samstag bei 8,5 Grad fanden sich fast zwei Dutzend unerschrockene Jungs und Mädels und auch ein paar abgehärtete Mütter und Väter bei strömendem Regen im Freibad ein, um 60, 90 oder gar 120 Minuten am Stück zu schwimmen. Der jüngste war gerade fünf Jahre und schaffte gemeinsam mit seinem Vater immerhin eine gute dreiviertel Stunde. Felix ist überzeugt, dass er nächstes Jahr wie seine Schwester Lilli das Totenkopfabzeichen in Bronze, Silber oder sogar Gold schaffen wird.

Von den fünf Mädels und zwei Jungs, die dieses Jahr das Abzeichen in Gold schafften -also zwei volle Stunden ohne Unterbrechung geschwommen sind – sind vier Kinder mit Migratonshintergrund dabei, die vor einigen Monaten über das „Café ohne Grenzen“ des Jugendhauses erst schwimmen erlernt und jeden Samstag fleißig im AquaFit ihre Ausdauer trainiert hatten - mehr lesen ...

Die Teilnehmerinnen des Seniorentreffs „Innenstadt“ zusammen mit Annika Sauer (1.v.l.), Felix Wimhöfer (4.v.l.) und Volker Zulauf (ganz rechts)

„Von wegen altes Eisen! – Probefahrt am Kurhaus mit Spaßfaktor“ - Elektro-Scooter für den Hessentag

(PM) Wie typische Testfahrer wirken sie auf den ersten Blick nicht – und doch hat sich eine Gruppe von Seniorinnen des Seniorentreffs „Innenstadt“ auf einen Hindernisparcour gewagt, um zwei elektrische Scooter auszuprobieren.

Die elektrischen Gefährte der Firma Isel aus Eiterfeld sorgten, nach einer kurzen Einweisung in die Bedienung, für Freude bei den meisten Testfahrerinnen. Mit bis zu 15 km/h den Pylonen ausweichen, bremsen, Rückwärtsgang einlegen, hupen und weiterfahren – macht Spaß.
Die Steuerung der Scooter ist denkbar einfach, denn beschleunigt wird ähnlich wie bei einem Motorrad per Drehgriff. Zwei unabhängige Bremsen bringen das Fahrzeug sicher zum Stehen und gewinnen dabei Energie zurück. Ebenso ist eine Akku-Ladestandanzeige am Lenker montiert. „Die Reichweite beträgt bis zu 40 km und reicht locker für tägliche Fahrten durch die Stadt“, gibt Volker Zulauf von der Firma Isel bekannt.
„Einsatzgebiete für die Scooter gibt es beim Hessentag zu Genüge. Gerade für städtische Mitarbeiter, die längere Strecken zurücklegen müssen wie beispielsweise beim Festumzug, ist ein Scooter ein praktisches Hilfsmittel,“ teilt der Fachbereichsleiter des Stadtmarketings und Kurdirektor Felix Wimhöfer mit - mehr lesen ...

Eine schöne Erinnerung: an den Bad Hersfelder Hessentag – die Sondermarken mit Motiven aus der Stadt. Foto:: Hessentag

Hessentags-Sondermarken aus Bad Hersfeld

(PM) Exklusiv zum Hessentag 2019 hat die Stadt Bad Hersfeld in Kooperation mit der Deutschen Post einen Briefmarken-4er-Block aufgelegt, drei Marken mit Motiven aus der Stadt Bad Hersfeld sowie eine mit dem Hessentagslogo. Die Marken zeigen das Rathaus mit der Stadtkirche im Hintergrund, das Bad Hersfelder Kurhaus und die Stiftsruine und haben jeweils einen Wert von 70 Cent. Die Motive stammen von dem Bad Hersfelder Fotografen und dem städtischen Mitarbeiter Torsten Wiegand.

Die selbstklebenden Marken werden auf einem ansprechend gestalteten Sonderblatt verkauft, was sie sowohl für Sammler als auch für Briefeschreiber attraktiv macht - mehr lesen ...

Bild copyright: Hessentag Bad Hersfeld blüht zum Hessentag auf.

Die Stadt blüht auf: Blumenschmuck-Wettbewerb zum Hessentag

(PM) Die Kur- und Festspielstadt Bad Hersfeld putzt sich zum Hessentag heraus. Nicht nur die Stadtverwaltung setzt etliche Projekte um, auch viele private Hausbesitzer haben ihre Fassaden im Vorfeld des Hessentages saniert und sind in den Genuss städtischer Zuschüsse gekommen.

Jetzt motiviert die Stadt alle Bad Hersfelder Bürgerinnen und Bürger, an einem Blumenschmuckwettbewerb teilzunehmen und so einen Beitrag zur Verschönerung des Stadtbildes zu leisten. Initiiert vom Fraktionsvositzenden der Unabhängigen Bürger Hersfeld (U.B.H.), Hans-Jürgen Schülbe, wird eine unabhängige Jury am 4. Juni alle angemeldeten Beiträge beurteilen - mehr lesen ...

Stadtjugendpflege - Haupthaus in der Dippelstraße

„Zirkusluft schnuppern“ -  Vorverkauf für Sommerferien-Freizeiten beginnt am 15. Mai

(PM) Bald beginnen die Ferien und der Fachbereich Generationen (Stadtjugendpflege) veranstaltet ein wie immer spannendes und abenteuerliches Programm.
In der ersten und zweiten Sommerferienwoche bietet die Stadtjugendpflege in alter Tradition bis zu 100 Kindern aus Bad Hersfeld im Alter von sechs bis acht und von neun bis zwölf Jahren ein ganz besonderes Erlebnis an. Unter der Zirkuskuppel des „Circus Romano“ kann man eine ganze Woche lang Zirkusluft schnuppern, jonglieren lernen, über Drahtseile laufen, Tierdressuren einüben oder auch auf dem Trapez balancieren. Dabei können die Kinder ihre individuellen Talente entdecken und einbringen.

Flyer liegen an allen bekannten Stellen bereit (Kartenzentrale, Bürgerbüro, Jugendhaus…).

Infos unter www.stadtjugendpflege-hef.de oder unter Telefon 06621 73100 oder 201-276.
Anmeldungen sind in der Kartenzentrale am 15.05.2019 Am Markt 1 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich.


v. li. n. re.: Kundenberaterin Daniela Pfalzgraf, Marktbereichsleiter Rene Altmann, Kundenberaterinen Claudia Scholz und Monika König, Gewinner Gerald und Gundula Bettenhausen aus Bebra, Gewinnerin Anita Prenzel aus Be-bra, Gewinner Stefan Hahn aus Niederaula, Vorstandsmitglied der Spar-kasse Gerhard Heß, Gewinnerin Anita Schäfer aus Hauneck, Marktbe-reichsleiter Martin Krauß, Kundenberaterinen Isabell Wolf und Alica Fritsch, Geschäftsführerin des VW Autohauses Salzmann Heike Salzmann, Sparkassen-Marketingleiter Alfons Retting.

„Ich wollte doch nur sparen“

(PM) Der aktuelle Werbeslogan zum PS-Los-Sparen der Sparkasse trifft für vier PS-Los-Sparer den Nagel auf den Kopf, denn bei einem ihrer Lose stand nicht nur das Sparen sondern ganz besonders das Gewinnen im Vordergrund!

Sie haben bei der Sonderziehung im Februar 2019 vier von hessenweit.

60 VW T-Roc Sport 4MOTION PKW mit zahlreichen Extras im Wert von jeweils ca. 44.000 EUR gewonnen!

Das Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, Gerhard Heß, und Marketingleiter Alfons Retting begrüßten im VW Autohaus Salzmann die glücklichen Gewinner und die Geschäftsführerin des Autohauses, Frau Heike Salzmann - mehr lesen ...

Von unten bis oben eingerüstet ...

Sanierung im großen Stil: Neues Sportfeld, Dach und neue Fassade
Kreis investiert über eine Million Euro in Friedrich-Fröbel-Schule 
 

(PM) Mit 106 Jahren ist das Gebäude der Friedrich-Fröbel-Schule in Bad Hersfeld das älteste derzeit genutzte Schulgebäude im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Für die Sanierung des Dachs und der Fassade des denkmalgeschützten Gebäudes werden nun vom Landkreis rund eine Million Euro investiert. Ein Gerüst weist von Weitem sichtbar auf Bauarbeiten hin.
„Die Friedrich-Fröbel-Schule gehört zu den schönsten Schulgebäuden unseres Landkreises. Sie hat eine besondere Bedeutung für die Kreisstadt Bad Hersfeld, da sich die Schule in Nähe des historischen Stiftsbezirks befindet und von einer Vielzahl der Festspielteilnehmer wahrgenommen wird“, sagt Landrat Dr. Michael Koch, der sich als zuständiger Schuldezernent gemeinsam mit Architekt Marc von Baumbach vor Ort ein Bild - mehr lesen ...


Mode Show, Shoppen und noch mehr …

Bad Hersfeld als Kreisstadt ist eine Einkaufsstadt mit einem umfangreichen Angebot. Das zeigte sich wieder einmal am Freitagabend.
Ein buntes Programm erwartete die Besucher in den Läden zum ersten „Late-Shopping“ in diesem Jahr.

Das Wetter spielte nicht so mit, wenn es nur etwas wärmer wäre, meinten die Passanten. Das war auch deutlich an den Eisdielen zu erkennen, es standen bereits am späten Nachmittag bei weitem nicht so viele „Schleckermäulchen" an.

Die Gäste bevorzugten eher den warmen Innenbereich um dort ein Gläschen Sekt bei einer Modeschau zu genießen oder staunten über Zauberkunststücke in der Citygalerie.  

An einigen Plätzen der Fußgängerzone standen Old- und Youngtimer und kündigten für den darauf folgenden Samstag die Oldtimer Classic vom MSC Bad Hersfeld an - mehr lesen ...

10. und 11.05.2019 - "Mückenstürmer Classics"

Zum 11. Mal und in diesem Jahr an zwei Tagen veranstaltet der MSC Bad Hersfeld die Mückenstürmer Classics, eine Oldtimerveranstaltung inmitten der historischen Altstadt Bad Hersfelds. Erleben Sie zwei Tage mit Schätzen der automobilen Geschichte angefangen von Zweirädern bis hin zum chromblitzenden mondänen Fahrzeug der Hoch-Zeit mobiler Tradition.
Bereits am Freitag, 10. Mai sind bereits Oldtimer in der Fußgängerzone zu bestaunen. Wer also sich ohnehin entschlossen hat, zum LATE-SHOPPING zu gehen kann ganz nebenbei einige der Schätzchen sehen. Erinnerungen werden wach an die "gute alte Zeit". Die Mückenstürmer Classics hat für jeden etwas, von Young- und Oldtimer über historische Motorräder und vieles mehr. Ein Blick in den Motorraum zeigt auch einmal wieder deutlich, wie leicht man selbst Hand anlegen konnte im Gegensatz zur heutigen Zeit. Am kommenden Samstag werden dann über 100 Fahrzeuge in der Region unterwegs sein. Die Siegerehrung für die besten Fahrer ist vorraussichtlich um 15:30 Uhr auf dem Linggplatz in Bad Hersfeld.


c: Tim Wegner -  hr lädt zu Shows, Konzerten, Partys und Talk-Runden ein.

„Feiern mit Freunden“ auf dem 59. Hessentag in Bad Hersfeld - hr lädt zu Shows, Konzerten, Partys und Talk-Runden ein.

(PM) Zehn Tage lang lädt der Hessische Rundfunk (hr) während des 59. Hessentags zu zahlreichen Programmpunkten nach Bad Hersfeld ein. Im Mittelpunkt steht dabei das Areal des Hessischen Rundfunks, der „hr-Treff“ am Riesenrad im Schilde-Park, mit vielen Events in und vor der Schilde-Halle, einem hr-Beach und zahlreichen Food-Trucks.

Vom 7. bis zum 16. Juni können Hessentagsbesucher hier unter dem hr-Motto „Feiern mit Freunden“ ganz nah dabei sein: egal, ob bei hochkarätig besetzten Shows und Konzerten, coolen Partys oder interessanten Debatten. Die Gäste im „hr-Treff“ unterhält zehn Tage lang Moderator Marcel Wagner. Der Eintritt zu allen Shows, Konzerten und Talk-Runden im „hr-Treff“ ist frei - mehr lesen ...

Frühlingsfest in Bad Hersfeld

Im Altenzentrum Hospital findet in diesem Jahr das Frühlingsfest am 18. und 19. Mai 2019 statt.
Bei schönem Wetter wird das Fest im Erlebnisgarten direkt am Haus stattfinden.

"Das Altenzentrum Hospital lädt nicht nur die Bewohnerinnen- und Bewohner dazu herzlich ein, wir freuen uns auch über zahlreiche Besuche von außerhalb", so Erich Mende der das Altenzentrum in Bad Hersfeld leitet.

v.l.n.r: Georg Albrecht, Nicole Zimmermann, Jürgen Jojade, David Boswell, Margit Albrecht, Lothar Fischer, Bernd Schmid, Ingo Zimmermann, Wolfgang Engel, Kathrin Manns, Karola Berger

(PM) Ostereierschießen und neuer Vorstand bei der Schutzengilde 

Bloß nicht zu viele Eier! Das erhöht ja bekanntlich den Cholesterinspiegel. Sagt man jedenfalls. Andere sind da ganz anderer Meinung: Jeden Tag ein Ei und Sonntags auch mal drei, lautet die Devise. Auch die Experten sind sich in dieser Hinsicht nicht immer einig. Die Dosis macht das Gift – also alles in Maßen. Was aber tun, falls doch zu viele Eier im Haus sind? Die Verarbeitung zur Grünen Soße ist eine Möglichkeit. Die seit Jahren erfolgreiche Lösung der Hersfelder Schützengilde lautet: Ostereierschießen! Jeder bringt 
seine Ostereier mit und es wird geschossen. Natürlich nicht auf die Eier, sondern auf die üblichen Wettkampfscheiben. Pro Schütze wird so die gesamt Ringzahl ermittelt.
Nach
einem streng geheimen Verteilungsschlüssel, den nur unser Schießleiter Georg Albrecht kennt, werden die mitgebrachten Eier auf die Anwesenden umverteilt. Es ist Jedenfalls ein großer Spaß und ob man Glück oder Pech hatte, wenn man 20 Eier wieder mit nach Hause nimmt, das entscheidet jeder für sich - mehr lesen ...

Marco Kauffunger (li) und Landrat Dr. Michael Koch (re) vor dem neuen Dienstfahrzeug

Marco Kauffunger wird neuer Kreisbrandinspektor - Landrat Koch: „Glücksfall für die Kreisverwaltung“

(PM) Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg bekommt einen neuen Kreisbrandinspektor. Das Amt wird demnächst der 45-jährige Marco Kauffunger übernehmen. Derzeit lehrt er an der Landesfeuerwehrschule in Kassel, lebt mit seiner Familie in Schenklengsfeld.

„Marco Kauffunger ist ein Glücksfall für die Kreisverwaltung. Mit ihm gewinnen wir einen exzellenten Fachmann, dem die örtlichen Strukturen und das Feuerwehrwesen im Landkreis bestens bekannt sind", freut sich Landrat Dr. Michael Koch über die Personalie. Für die Feuerwehren im Kreis ist Kauffunger ein bekanntes Gesicht. Seit 2012 ist er stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands Hersfeld-Rotenburg, bereits seit 2003 stellvertretender Gemeindebrandinspektor seiner Heimatgemeinde Schenklengsfeld. "Familie und das Ehrenamt bei der Feuerwehr waren für mich die beiden entscheidenden Gründe, mich auf die Stelle zu bewerben", erklärt Kauffunger. In einem Auswahlverfahren konnte Kauffunger die Gremien des Kreises fachlich überzeugen und sich gegen weitere Mitbewerber klar durchsetzen. Der Kreisausschuss und der Personalrat haben der Personalie ebenfalls bereits zugestimmt. Wann Kauffunger seinen Dienst im Landkreis antritt, ist noch offen. Derzeit laufen Gespräche mit seinem bisherigen Arbeitgeber.


v. li. n. re: Anke Hofmann Hessentagsmanagerin, Axel Wintermeyer Staatsminister, Hessentagspaar Katharina Löhwing und Dennis Diebel, Bürgermeister Thomas Fehling

Traditionsreich, informativ und unterhaltsam wird der Hessentag.

„Für jeden der Besucher ist etwas dabei“ sagte Axel Wintermeyer Chef der Hessischen Staatskanzlei anlässlich der Vorstellung des Hessentagsprogramms in Bad Hersfeld.

Der Hessentag findet in diesem Jahr vom 7. Juni bis 16. Juni statt. Bei dem größten und traditionsreichsten Landesfest Deutschlands erwartet die Besucherinnen und Besucher ein riesiges Veranstaltungsprogramm.
mit rund 1000 Veranstaltungen – ein Großteil davon kostenfrei – wird in Bad Hersfeld für alle Geschmäcker von jung bis alt etwas geboten. 10 Tage voller aufregender Spannung. Dabei wird Bad Hersfeld seinen ganz eigenen Charakter in den Hessentag mit einbringen, darauf dürfen wir uns nach der Ausrichtung im Jahr 1967 zum zweiten Mal freuen.

Staatsminister Wintermeyer weiter: „Der Dank gilt allen Beteiligten, die sich schon in der Vorbereitung mächtig ins Zeug gelegt haben und ohne die eine solche Großveranstaltung nicht möglich wäre“ - mehr lesen, mehr Bilder ...

Lifestyle - Neuigkeiten und Trends in der Region

Etwas Individuelles kaufen und einrichten mit einem eigens kreierten  Möbelstücke zum Beispiel im Vintagestil, zeitlos, außergewöhnlich, etwas was die Verwandtschaft nicht hat, gibt es zu sehen und zu entdecken bei:

Oliver und Meike Lang, Praxis für Physiotherapie in Eiterfeld.

Das Bild zeigt ein Ausstellungsstück, das auch individuell angefertigt werden kann. Jedes Möbelstück kann in einem speziellen Verfahren gestaltet werden.

Ausprobieren und staunen ...


Plätze frei! Tagesfahrt am 31. Mai für Jugendliche zum Jump`n Fly
Die Stadtjugendpflege des Fachbereichs Generationen bietet eine Tagesfahrt nach Gießen für Jugendliche ab 13 Jahren an.
Am 31.05.2019 geht es los und kostet nur 15 Euro. Mit coolem Sound- und Lichtspektakel findet die Club Night im Jump`n Fly statt. Party-Beats, Tanz- Sprung-Vergnügen und abwechslungsreiche Trampolinattraktionen können ausprobiert werden.
Im Magic Bowl, werden wir gemeinsam bowlen, Billard spielen und gemütlich was essen und trinken ODER wir spielen zusammen 4D-Schwarzlicht-Minigolf. Die Mehrheit entscheidet was wir machen.
Bei Fragen oder Interesse könnt Ihr Euch im Jugendhaus unter 06621/73100 oder per E-Mail unter ilbad-hersfeld.deona.yauno@ melden. Dort könnt Ihr Euch bis zum 10. Mai anmelden.


Foto: Jugendfahrt nach Gießen

B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune

(PM) Vollsperrung vom 2.5. bis 5.5.2019

Die B 62 in Bad Hersfeld ist vom 2.5. bis 5.5.2019 auf der neuen Brücke über die Bahngleise und die Haune voll gesperrt. Grund sind Betonierungsarbeiten und Abbindezeiten zur Anbindung der beiden neu hergestellten Bauwerkshälften. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über den Hoechster Kreisel und den Stadtring zur Lomokreuzung und umgekehrt.


Sigrid Wetterau (1.v.l.) vom Regionalforum Hersfeld-Rotenburg organisiert die Erstellung der Broschüre. Unterstützt wird sie von Regina Jacob (2.v.l) und Ulrike Klawonn (3.v.l.) (beide Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Bereich Landwirtschaft) sowie Frank Naumann, Geschäftsführer von Gutes aus Waldhessen e.V.

Werbung für regionale Produkte - Direktvermarkter aus der Region können kostenlos inserieren

(PM) Ahle Wurscht ist gefragt in der Region, auch Wurst und Käse, Kräuter und Öle, Brot und Fruchtaufstriche aus regionaler Produktion werden immer beliebter. Für einen kompletten Überblick über Direktvermarkter bäuerlicher und handwerklicher Produkte plant das Regionalforum Hersfeld-Rotenburg zusammen mit dem Landkreis eine Broschüre über möglichst alle heimischen Produkte. Das Gute: Direktvermarkter können darin kostenlos werben - mehr lesen ...

Neues Festspieldach von oben gesehen

Ein neuer Regenschirm für die zukünftigen Festspiele in Bad Hersfeld

nun ist es so weit: Das eindrucksvolle historische Zeltdach der Hersfelder Festspiele in der Stiftsruine wurde zum dritten Mal erneuert. Vor 25 Jahren wurde die Dachhaut ausgetauscht und hat wieder lange gehalten.

1968 wurde die großartige Konstruktion des Star-Architekten Frei Otto über dem Zuschauerraum installiert und schützt seitdem die Besucher vor Regen und Witterung. Das Dach hängt an netzartig aufgespannten Drahtseilen, befestigt an einem einzigen, 36 Meter hohen Mast.

Fast 23 000 Kilometer Polyestergarn wurden verarbeitet.

21 Elektromotoren fahren die rund 1500 qm große Dachhaut aus und ein. Die Konstruktion berührt das Gebäude nicht, eine Auflage des Denkmalschutzes.

Das Dach ist eine einmalige Konstruktion und architektonisches Vorbild für eine Vielzahl moderner Zeltbauten und Überdachungen, wie zum Beispiel die des Olympiastadions in München. Das Bad Hersfelder Unternehmen „The Filament Factory“ sponserte das neue Zeltdach für die Stiftsruine, das in München bei der Firma Velabran konfektioniert wurde.

Hier die Worte des Zimmermanns (in Vertretung von Dietmar Wolf -Technischer Bühnenleiter).

Seit herzlich willkommen, die hier sich vereinen, so lass - mehr lesen ...


Bild copyright: Landratsamt Hersfeld-Rotenburg Für ihre Verdienste in der Kreisverwaltung von Erster Kreisbeigeordneten Elke Künholz (von links) geehrt wurden: Maritta Küchenmeister, Michael Adam, Valentina Jurk und Martina Baumert. Glückwünsche überbrachten Personalratsvorsitzender Gerhard Eckstein, Fachbereichsleiter René Bieber sowie Gunter Ellenberger, stellvertretender Personalchef. Es fehlt: Sabine Zilch-Tann. Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Dienstjubiläen und Verabschiedungen im Landratsamt
Ausgezeichnete Mitarbeiter in der Kreisverwaltung.

(PM) Für insgesamt mehr als 130 Dienstjahre ehrte Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz jetzt fünfMitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg. „Daher können alle Anwesenden stolz auf sich sein“, dankte Künholz den Mitarbeitern für ihre langjährige Tätigkeit. Mit Glückwünschen für runde Dienstjubiläen bedacht wurden drei Mitarbeiter der Kreisverwaltung, weitere zwei wurden in den Ruhestand verabschiedet
- mehr lesen zu den einzelnen Jubiläen und die passenden Geschichten dazu ...


Bild copyright: Stadt TV Bad Hersfeld Auf dem Marktplatz wird ab 12. Mai 2019 der Hessentag aufgebaut

Auf dem Marktplatz wird ab 12. Mai der Hessentag aufgebaut

(PM) Einen Hessentag mitten in der Stadt – das war und ist das gemein-same Ziel von Kreisstadt und Land für den 59. Hessentag in Bad Hersfeld. In der Konsequenz wird für die vielen Attraktionen der Großveranstaltung buchstäblich je-der Quadratmeter in der Innenstadt benötigt. Wegen der Aufbauarbeiten für den Hessentag 2019 stehen die Parkplätze auf dem Marktplatz ab dem 12. Mai nicht mehr zur Verfügung. Anlieger mit privaten Parkplät-zen können noch bis 4. Juni die Straße Am Markt befahren. Danach ist auch dies nur noch mit Zufahrtsgenehmigungen möglich. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 28. Juni.

Auf dem Marktplatz sind während des Hessentages die Landesausstellung angesie-delt, das Polizei-Bistro sowie auf dem hinterem Teil des Platzes, dort wo das Lullus-feuer brennt, das Zelt der Hessischen Vereinigung für Trachtenpflege. Die Halle für die Landesausstellung hat eine Fläche von 2.800 Quadratmetern und beherbergt unter anderem Präsentationsstände der Hessischen Ministerien, der Landesregierung, des Landtags und der Bundesbank. Zudem gibt es dort eine kleine Aktionsbühne sowie ein Café, das von Bad Hersfelder Vereinen betrieben wird. „Für uns als Stadt Bad Hersfeld war es wichtig, den gesamten Hessentag zentral in die Innenstadt zu legen. Wir wollen während des Landesfestes nicht nur die Schön-heiten Bad Hersfelds präsentierten, sondern bei den Besuchern auch das Interesse wecken, nach dem Hessentag wiederzukommen.“ so Bürgermeister Thomas Fehling.

„Wir bitten daher alle Bad Hersfelder Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für die Einschränkungen bereits im Vorfeld des Hessentages.“

Workshop am 30. April zur Beteiligung am Förderprogramm "Smart Cities made in Germany"

(PM) Die Stadtverordnetenversammlung hatte in der letzten Sitzung beschlossen, dass sich die Kreisstadt Bad Hersfeld mit einem Antrag für das Förderprogramm "Smart Cities made in Germany" bewerben soll.
Zur Vorbereitung dieses Antrages, der bis Mitte Mai gestellt werden muss, lädt Bürgermeister Thomas Fehling interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einem Workshop ein.
Diese Bürgerbeteiligung, zu der auch die Mitglieder der politischen Gremien der Stadt eingeladen sind, findet statt
am Dienstag, 30. April 2019 von 17:00 bis 19:00 Uhr
im Benno-Schilde-Saal des „wortreich“
(Erdgeschoss, direkt links vom Haupteingang)
Benno-Schilde-Platz 1,
36251 Bad Hersfeld.


Das Förderprogramm des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat ( https://www.smart-cities-made-in.de/) fordert einen ganzheitlichen und nachhaltigen Stadtentwicklungs-Ansatz mithilfe von Smart-City-Strategien. Insgesamt sollen über einen Zeitraum von zehn Jahren rund 50 Modellprojekte mit ca. 750 Mio. EUR gefördert werden - mehr lesen ...

4. Fitness-Rallye für Senioren mit Sport, Spaß und Spiel
Residenz Ambiente lädt ein

Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren veranstaltet die Residenz Ambiente Bad Hersfeld am Donnerstag, 23. Mai 2019, eine Fitness-Rallye für Senioren, die unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Thomas Fehling steht. Zu diesem lockeren Kräftemessen in geselliger Runde mit Sport und Spiel sind alle Senioren aus Bad Hersfeld und Umgebung herzlich eingeladen. Zehn seniorengerechte Disziplinen stehen bei diesem abwechslungsreichen Wettkampf auf dem Programm: Turmbau, Angeln, Basketball, Dart, Boccia, Ringe werfen, Gedächtnisspiel, Wäsche aufhängen, Fitness-Tube, Parcour „Gesund Bewegen“ (von Fahrradhandlung Angelika Riebold betreut), und „Wörter-Basketball“ (von der Wissens- und Erlebniswelt wortreich betreut). Es kommt bei der Fitness-Rallye für Senioren nicht darauf an, Spitzenleistungen zu erbringen, sondern das Spiel und der Spaß in der Gemeinschaft stehen im Vordergrund. Ein Alters-Bonus sorgt zudem für die notwendige Wettstreit-Gerechtigkeit - mehr lesen ...


Bild copyright: Hessentag Festzugstrecke und Aufstellfläche

Infos für Anwohner rund um den
Hessentagsfestzug

(PM) Krönender Abschluss eines jeden Hessentages ist der Festzug am letzten Tag des Landesfestes. In Bad Hersfeld wird sich der Festzug mit rund 140 Beiträgen am Sonntag, 16.Juni 2019, durch die Stadt bewegen.
Die Festzug-Strecke führt über den Stadtring (Hainstraße, Eichhofstraße, Nachtigallenstraße, Gerwigstraße, Simon-Haune-Straße, Meisebacher Straße, Dippelstraße und Reichsstraße). Die Aufstellung des Festzugs findet in der Frankfurter Straße, Landecker Straße und Konrad-Zuse-Straße statt.
Welche Besonderheiten an diesem Tag für die Anwohner der Festzugstrecke und der Aufstellstrecke zu erwarten sind und was sie beachten müssen, um an diesem Tag aus dem Stadtring herausfahren zu können - diese und weitere Fragen werden bei der Infoveranstaltung am Montag, 29. April, 19 Uhr, in der Bad Hersfelder Stadthalle geklärt.
Das Hessentagsteam lädt daher alle Anwohner und Anlieger des Stadtrings sowie diejenigen, die innerhalb des Stadtrings und im Aufstellgebiet wohnen, herzlich zu der Infoveranstaltung ein.

04.05.2019 -  "19. mobiler Tag in der Kreisstadt" 
Am Samstag den 04.05., veranstaltet der Stadtmarketingverein Bad Hersfeld e.V. den 19. Mobilen Tag. Von 10.00 – 16.00 Uhr wird in der Innenstadt alles ausgestellt was Räder hat.

Zu bewundern sind unter anderem Modelle von Mercedes, Audi, Opel, BMW, Mitsubishi, Renault, Skoda, die neusten Motorräder, Liegedreiräder und Lastenräder sowie der neueste HIFI Trend. Die führenden Händler der Stadt stehen Ihnen für alle Fragen zu Verfügung. Wer gerne sein Fahrrad codieren lassen möchte, kann dies an dem Stand der Polizei auf dem Linggplatz tun. Ab 11.00 Uhr demonstriert die Freiwillige Feuerwehr Bad Hersfeld auf dem Linggplatz den Einsatz ihrer Rettungsschere.

Um 12.00 Uhr und um14.00 Uhr wird ein moderierter Rundgang von Händler zu Händler angeboten. Wer unserer Moderatorin, Kristina Marth, gut zu hört und an den einzelnen Ständen besonders aufpasst, kann einen der zahlreichen attraktiven Preise gewinnen. Vom Pflegeset, einer Autoaufbereitung, Servicegutscheinen oder einen Gutschein über ein Probefahrtwochenende und noch mehr können die Besucher am Mobilen beim großen Gewinnspiel abräumen. Treffpunkt ist um 12.00 und 14.00 Uhr am Denkmal der Mückenstürmer auf dem Linggplatz.
Eine Woche später geht es motorisiert weiter in Bad Hersfeld. Am 10.05. findet das erste Lateshopping in 2019 statt. Bier und Bratwurst, sowie eine Auswahl an schicken Oldtimern stehen in der Fußgängerzone parat. Die Oldtimer geben Ihnen einen Vorgeschmack auf die, am 10. und 11.05. vom MSC veranstalteten Mückenstürmer Classics.


Bilder copyright: Stadt TV Bad Hersfeld Bild 1: v.li..n.re.: Michael Meier hat das Buch gezeichnet. Der Text stammt von Alfons Retting Sparkasse Bad Hersfeld. Thomas Fehling Bürgermeister Bad Hersfeld Anke Hofmann Hessentagsbeauftragte Reinhard Faulstich Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Diana Birkel Sparkassenfinanzgruppe Hessen-Thüringen Alfons Retting Leiter der Marketinggruppe innerhalb der Sparkasse mit dem passenden Hintergrund am Lullusbrunnen vor dem Rathaus

Bad Hersfeld bekommt ein Wimmelbuch und ein goldenes Andenken zum Hessentag

In ein paar Wochen, genauer gesagt in 7 Wochen ist es soweit: dann startet das größte hessische Landesfest in Bad Hersfeld. „Unsere Vorfreude wird täglich größer, sagte Reinhard Faulstich als Vorsitzender der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg.

„Die Sparkasse ist ein großer Förderer des Ereignisses, und als Unterstützer des Hessentages werden wir auch einen „nachhaltigen“ Beitrag für die Bürgerinnen und Bürger von Bad Hersfeld leisten: mit dem speziell für Bad Hersfeld erstellten sogenannten Wimmelbuch“, so Reinhard Faulstich.

Speziell zum Hessentag hat die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg eine limitierte Gold-Geschenkkarte aufgelegt.

Ein ganz besonders schönes Erinnerungsstück von seitens der Sparkasse ist eine goldene und werthaltige Hessentags-Karte vor.

Die Hessentags-Karte beinhaltet 1 Gramm Gold als Erinnerung an die Veranstaltung.

„In der Vergangenheit war bei zu solchen Veranstaltungen üblich, dass in den überwiegenden Fällen Medaillen geprägt wurden, aber das ist nicht mehr zeitkonform und man schaut heute mehr auf die Werthaltigkeit“, so Reinhard Faulstich - mehr lesen ...

Radeln für die eigene Fitness und für einen guten Zweck: Bürgermeister Thomas Fehling gibt den Startschuss für die Aktion TeamGeist, initiiert vom Sportkreis Bad Hersfeld-Rotenburg. Angefeuert wird er von Stadtmarketing-Leiter, Felix Wimhöfer, Lena Lochhaas und Senol Saenz von der Tourist Information und von Silvana Wohlgemut von der Stadtverwaltung, die zusammen mit dem Sportkreis das Festival des Sports beim Hessentag organisiert. Foto: Hessentag

Radeln für einen guten Zweck: „TeamGeist“ zum Hessentag

(PM) Seit dieser Woche wird in Bad Hersfeld kräftig in die Pedale getreten. Geradelt wird ab sofort für das Projekt „TeamGeist“, das der Sportkreis Bad Hersfeld-Rotenburg für den Hessentag aufgelegt hat und dessen Hauptsponsor Amazon für jeden erradelten Kilometer spendet. Ziel ist es, 50.000 Kilometer zurückzulegen und das Geld zu Teilen an die Initiativen „Tour der Hoffnung“ und „Kleine Helden“ sowie in die Förderung der Sportjugend zu spenden.

Wieder aufgenommen wird zudem vom 27. Mai bis 16. Juni das sogenannte „Stadtradeln“, an dem Bad Hersfeld bereits im Jahr 2017 als eine von vielen hessischen Kommunen erfolgreich teilgenommen hat und somit einen Beitrag zum Schutz des Klimas geleistet hat. Infolge dieser Aktion und etlicher weiterer Parameter erhielt die Stadt den Titel Klimakommune.

Letztlich werden alle gefahrenen Kilometer aus beiden Aktionen zusammengerechnet und ergeben dann hoffentlich einen stattliche Spendenbetrag - mehr lesen ...


Johannes Lutz alias Erwin Hägele

„Denken von Zwölf bis Mittag“ – ein Schwabe in Bad Hersfeld

Die Zeit ist wohl gekommen, dass die Hessen und in diesem Fall die Bad Hersfelder auch den schwäbischen Dialekt lernen und verstehen sollen.

Schwäbisch ist nicht so ganz einfach oder „Schwäbisch isch ned so ganz oifach“. Immerhin gibt es ca. 12.000 Wörter und gut und gerne über 1000 Beschimpfungen. Johannes Lutz alias Erwin Hägele hat sich zur Aufgabe gemacht, die schwäbische Ausdrucksweise nun auch in Hessen einzuführen.
Im schwäbischen Wannweil in der Region Reutlingen geboren, in einer schwäbischen Familie aufgewachsen, und jetzt in Oberellenbach zuhause weiß genau von was er spricht. Immerhin hat er zur Tarnung die hochdeutsche Sprache erlernt, was bekanntlich einem Schwaben sehr schwerfällt bzw. kaum gelingt. In Bad Hersfeld als Lehrer tätig, bringt diesen Schwaben aber nicht aus der Fassung - mehr lesen ...

Bild/Plakat copyright: Joky c/o S. Bartels

Oster-Bastelspaß für Kinder ab 6 Jahren in Ludwigsau

(PM) Für alle Kinder ab 6 Jahren in und rund um Ludwigsau, gibt es am Samstag, den 13.04.2019 um 15 Uhr wieder den lustigen Oster-Bastelspaß der Jugendarbeit Ludwigsau im Jugendraum der Fuldatalschule Friedlos, Lutherstraße 18 in Ludwigsau. Es werden tolle Ostergeschenke gebastelt und verpackt sowie eigene Osterkörbchen gefaltet und gefüllt. Künstlerisch kreativ und fantasievoll können die Kinder dann ihre Ostereier färben, verzieren, bekleben oder mit einer tollen Zauberfolie überziehen. Den süßen Inhalt für ihre Körbchen müssen die Kinder allerdings erst suchen oder sich bei lustigen Spielen verdienen. Zwischendurch gibt es Naschereien und Getränke. Alle kleinen Teilnehmer können dann ihre Basteleien mit nach Hause nehmen. Der Oster-Bastelspaß kostet nur 3.- Euro Eintritt pro Kind, Anmeldung und Infos unter: 01578-7002579 und per email: michel-sabrina@gmx.de

... dass nicht alle Gräser farbecht waren und auch schädliche Stoffe übergehen können.

Verbraucherberatung Bad Hersfeld informiert - Nur Eingepackt ins Osternest

Die Stiftung Warentest hat stichprobenartig Ostergras getestet. Dabei hat sich herausgestellt, dass nicht alle Gräser farbecht waren und auch schädliche Stoffe übergehen können. Um den Nachwuchs nicht zu gefährden, sollten Sie daher Süßigkeiten sowie auch gekochte gefärbte Hühnereier nicht unverpackt in das Osternest legen. Verzichten Sie vor allen Dingen dann darauf, wenn Ihre Kinder gerne auch mal angeknabberte Leckereien wieder ins Nest zurücklegen. Denn die Farbe kann sich durch Feuchtigkeit, zum Beispiel durch den Speichel, lösen. 

Weitere Informationen, auch zu anderen Verbraucherthemen finden Sie bei der Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt in Bad Hersfeld, Neumarkt 18, Tel: 06621 15242 oder in Bebra, Eisenacherstraße 16 im Service für Haushalt und Familie, Tel: 06622 9168073.

Ordnungsamt Bad Hersfeld, am Markt 1

Veränderte Öffnungszeiten im Fachbereich Ordnungsdienste ab 15. April
(PM) Der Fachbereich Ordnungsdienste/Ordnungsamt im Dienstgebäude „Am Markt 16“ wird ab der 16. Kalenderwoche zu veränderten Öffnungszeiten erreichbar sein.
Daher gelten ab 15. April bis zum 28. Juni 2019 für den Fachbereich Ordnungsdienste am Marktplatz folgende Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 09:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung


Der Hintergrund für diese Einschränkung der allgemeinen Erreichbarkeit liegt in der starken Arbeitsbelastung aufgrund der Hessentagsvorbereitungen.
Bürgermeister Thomas Fehling dazu: „Die Vielzahl der Arbeitsaufträge für die Großveranstaltung lässt leider keine andere Verfahrensweise zu. Dadurch, dass unser Hessentag mitten in Stadt stattfindet, gibt es sehr viele verkehrs- und ordnungsrechtliche Entscheidungen, die durch die Kolleginnen und Kollegen der Ordnungsdienste umzusetzen sind.“
So sind im Fachbereich nach Fehlings Angaben derzeit allein fast 2.700 Anträge auf Zufahrtgenehmigungen zu bearbeiten. „Wenn wir da den Anwohnerinnen und Anwohnern sowie den Firmen in der Innenstadt gerecht werden wollen, kostet das in den nächsten Wochen einfach seine Zeit!“
Die Stadtverwaltung bittet aus diesen Gründen um Verständnis für die Übergangsregelung.


Europameister“ an den BSO gesucht

(PM) Anlässlich der bevorstehenden Europawahl Ende Mai beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Gesundheit sowie Auszubildende des zweiten Ausbildungsjahres zum Kfz-Mechatroniker an den Beruflichen Schulen Obersberg mit europapolitischen Themen im Rahmen eines Wissensquiz von „Bürger Europas e.V.“.

„Bürger Europas e.V“ wird durch die Europäische Union, die Bundesregierung sowie zahlreichen Landesregierungen unterstützt, um mit „Jung und Alt“ in Form von verschiedenen Veranstaltungen über europapolitische Themen ins Gespräch zu kommen - mehr lesen ...

Ostermarkt am 17. April auf dem Linggplatz
(PM) Ostern steht vor der Tür und damit hält auch wieder der traditionelle Ostermarkt in Bad Hersfeld Einzug.
Veranstaltet wird der Ostermarkt am Mittwoch, 17. April 2019 in der Zeit von 7:00 bis 18:30 Uhr auf dem Linggplatz.

Die „Macher“ der Marktverwaltung vom Fachbereich Ordnungsdienste der Kreisstadt Bad Hersfeld präsentieren wieder einen bunten Strauß voller Angebote, die in der Osterwoche zahlreiche Besucher in die Innenstadt locken sollen.
Rund 50 Marktständen bieten neben den neuesten Trends aus der Textilbranche, praktische Haushaltshelfer, Geschenkartikel, Handarbeiten, Kunsthandwerk und vieles mehr. Schnäppchenjäger sollten sich diesen Termin vormerken.
Markthändler und Marktverwaltung hoffen auf schönes Ostermarktwetter. Alle Marktbesucher sind herzlich willkommen.


Bild: Druckfrisch an vielen Auslagestellen in Bad Hersfeld erhältlich: Das Gästemagazin und der Event-Kalender

Gästemagazin und Eventkalender neu erschienen

(PM) Seit Anfang April ist das neueste Gästemagazin für Bad Hersfeld mit vielen Informationen rund um den Hessentag und die Bad Hersfelder Festspiele erhältlich.

Als Highlight finden Sie in dem Magazin, das in allen städtischen Gebäuden ausliegt, ein interessantes Interview: „Wir freuen uns, dass wir unseren Ministerpräsidenten Volker Bouffier für ein Interview gewinnen konnten. Kurz vor dem Hessentag berichtet er von seinen bisherigen Highlights und worauf er sich in Bad Hersfeld besonders freut“, erklärt Felix Wimhöfer, Leiter des Fachbereich Stadtmarketing.
Ergänzend zum Gästemagazin ist außerdem wieder der Event-Kalender im Pocket-Format erschienen mit allen Veranstaltungen in Bad Hersfeld von April bis Ende Juni.
Zum 59. Hessentag in Bad Hersfeld erscheint ein eigenes, umfangreiches Programmheft. Es wird ab Mitte Mai erhältlich sein.


Der Hospizverein Bad Hersfeld lädt ein

(PM) Am 17. April 2019 um 19.00 Uhr lädt der Ökumenische Hospizverein Bad Hersfeld e.V. zum zweiten Mal in seinem Jubiläumsjahr zu einer Filmvorführung ins Cineplex ein. Gezeigt wird „Glück ist was für Weicheier“ von Anca Miruna Lazarescu.
Kinostart war Februar 2019. Der Film ist ein „berührend tragikomisches Drama über ein junges Mädchen, das seiner todkranken Schwester helfen will, wieder gesund zu werden. Und dabei auch mit den eigenen Unsicherheiten des Erwachsenwerdens kämpfen muss.“ Inhalt: „Stefan Gabriel (Martin Wuttke) ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht, etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica (Ella Frey) und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina (Emilia Bernsdorf) mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran, den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.“ Der Eintritt ist frei, für Spenden steht eine Box bereit.


Gemeinsam Kochen – Gemeinsam Essen am 10. April im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2 lädt am Mittwoch, den 10.04.2019 um 10 Uhr, herzlich zum gemeinsamen Kochen und gemeinsamen Essen ein.
Gemüse putzen, Kräuter hacken, kochen und essen – die perfekte Gelegenheit, mit den unterschiedlichsten Menschen an einem Tisch zu sitzen und eine leckere Mahlzeit zu genießen. Und das Beste? Jeder kann mit anpacken und das ein oder andere lernen!

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Plätze sind begrenzt.
Das ist ein Angebot vom Fachbereich Generationen.

Anmeldungen bitte unter Tel. 06621 409 66 15

Verkaufsoffen, Kreativ, und viele Besucher in Bad Hersfeld –

Der Stadtmarketing Verein lud zum verkaufsoffenen Sonntag ein und bereits gegen Mittag füllte sich die Innenstadt. Zudem zeigte das Thermometer die richtige Wohlfühltemperatur und damit frühsommerliche Werte an. Das Wetter spielte also mit beim Shoppen, Chillen und bei der kreativen Erlebnistour durch die Kreisstadt.

Der erste verkaufsoffene Sonntag 2019 in Bad Hersfeld stand ganz im Zeichen von kreativen Bodypainting und war wieder einmal ein voller Erfolg nicht nur für die Gastronomie, sondern auch für die vielen Einzelhändler in der Innenstadt.

Es gab an diesem Tag viele kleine und große Seifenblasen vor dem Rathaus bis hin zu Tanzgruppen von der Tanzschule Michèle Meckbach, und auf dem Rathausplatz zeigte die Künstlerin Marlies Brinker im Bodypainting ihr Können - mehr lesen ...


Erwin Hägele c: Shiregreen: Tina Stengel, Bad Hersfeld Erwin Hägele: Johannes Lutz, Alheim

Kabarett an der Biegung des Flusses - Erwin Hägele live im Bootshaus in Bad Hersfeld


https://www.youtube.com/watch?v=Zm42XbD-h4g

Die Auftaktveranstaltung für das neue Hersfelder Kulturfomat „Kultur an der Biegung des Flusses“ war ein Riesenerfolg. Über 180 Zuschauer erlebten im restlos ausverkauften Bootshaus ein begeisterndes Releasekonzert mit der Gruppe Shiregreen. Nun geht die Kulturreihe mit einem Abend zum Schmunzeln und Lachen in die zweite Runde. Am Sonntag, dem 14. April 2019, kommt mit dem Kabarettisten »Erwin Hägele« ein „Flüchtling der besonderen Art” in das Bootshaus an der Biegung des Flusses.

Während Neubürger aus Syrien, Eritrea und Afghanistan in aller Munde sind, stellt sich nun im Hersfelder Bootshaus ein Auswanderer aus Schwaben vor: Johannes Lutz alias Erwin Hägele aus Wannweil, einem Dorf unweit von Tübingen. Der Kabarett-Spätstarter lebt schon seit 23 Jahren in Nordhessen, verbrachte einige Zeit in Köln als Bio-Gemüsebauer, davor als Ziegenhirt in der Schweiz, war zwei Jahrzehnte lang Umweltpädagoge am Umweltbildungszentrum Licherode und arbeitet inzwischen an einer Hersfelder Grundschule - mehr lesen ...

 

“Color and Sound of Nature“ - Naturmalerei von Gabriele Schäfer

“Color and Sound of Nature“ - Naturmalerei von Gabriele Schäfer

(PM) Am heutigen Abend (Freitag, 05. April 2019) um 18.30 Uhr eröffnet Stadträtin Birgit zum Winkel die Ausstellung „Color and Sound of Nature“ der Künstlerin Gabriele Schäfer aus Bad Hersfeld. Vernissage und Ausstellung finden im Kapitelsaal des städtischen Museums im Stift 6a statt.
Das größte Kunstwerk für die Künstlerin ist die Natur. Die Inspiration für die Bilder erhält Gabriele Schäfer von ihrem täglichen Streifzügen durch die Natur mit ihrem Hund und weltweiten Trekking-Touren. Gerne verwendet sie in ihren Werken Naturmaterialien wie Sande, Pigmente und Kreiden.
Als Naturmalerin möchte sie die Menschen für die Schönheit und den Zauber der Natur sensibilisieren. Mit ihren Bildern plädiert sie für den Erhalt und Schutz unseres natürlichen Lebensraumes.
Sie arbeitet aus der Natur heraus, mit der Natur und für die Natur.
Gabriele Schäfer ist seit 2017 freischaffende Künstlerin und Studentin von Bernd Zimmer und Prof. Siefried Anzinger. Im vergangenen Jahr hat sie an der internationalen Sommerakademie an der Universität Hamburg teilgenommen.
Die Ausstellung ist bis zum 19. Mai 2019 zu sehen.

Weitere Informationen zur Künstlerin und ihren Werken finden Sie unter: http://www.sir-henry.gallery/

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Dienstag bis Samstag 10 bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 17 Uhr Sonntag
11 Uhr bis 17 Uhr


Residenz Ambiente Bad Hersfeld - Frühlingsmarkt 2019

Frühlingsmarkt in der Residenz Ambiente in Bad Hersfeld – Tag der offenen Tür –

Wenn die warmen Sonnenstrahlen unsere Haut berühren, und im Kurpark von Bad Hersfeld die ersten zarten Knospen und Blüten erscheinen– dann wird es Frühling. Endlich, sagen sich auch die Bewohner der Residenz Ambiente.

Die Residenz Ambiente liegt direkt am Kurpark, so gesehen inmitten eines großen Gartens.

Wenn in diesem großen Garten, die ersten Bäume und Blumen zum Blühen beginnen, dann wird auch in der Residenz Ambiente das Frühlingserwachen gefeiert. Bereits morgens um 11 Uhr strömten die ersten Besucher und einige Heimbewohner in den großen Speisesaal.

Erfolgreiche Resonanz auf die Einladung zum Frühlingsmarkt

Für die Besucher gab es an den 29 wunderschön dekorierten Ständen viel zu entdecken: Ostergestecke und Schnitzereien passend zum Frühling und zum bevorstehenden Osterfest. Handwerkskunst aus der Region mit Wolle, Filz, Holz, Schmuck und handgefertigte Seifen, aber auch Kunst und Keramik, war zu sehen. Einiges an Kulinarischem, bestehend aus Brot, Wurst und Käse, konnte als Erinnerung mitgenommen werden - mehr lesen ...

Verjüngungskur für die Stadtverwaltung beim Boys‘Day

(PM) 13 Jungen schnupperten am 28. März in unterschiedliche Fachbereiche der Stadtverwaltung Bad Hersfeld. hinein. Dieser fünfstündige Arbeitstag in der Stadtverwaltung war Teil des bundesweiten Aktionstages „Girls’Day und Boys‘Day“.

Es ging darum, seinen eigenen Horizont bei der Berufswahl zu erweitern. Nicht zuletzt ist der Girls- und Boys‘Day darum auch eine Maßnahme zur Förderung der Gleichberechtigung.
Der 12jährige Jannik Leimbach besucht die 6. Klasse der Brüder-Grimm-Gesamtschule in Bebra. Er hatte sich die Wissens- und Erlebniswelt wortreich im Schilde-Park ausgesucht. Dort besuchte er, immer in Begleitung der wortreich-Kolleginnen Andrea Kirchner und Yvonne Spyt, natürlich die feste Ausstellung für Sprache und Kommunikation.
Dann wurde er handfest in die Vorbereitung von Workshops und Seminaren eingebunden, die regelmäßig im wortreich für Firmen, Schulklassen oder Vereine stattfinden. Neben einem Theater-Workshop galt es, für eine auswärtige Schulklasse das Studio im wortreich herzurichten, damit dort eine eigene Nachrichtensendung produziert werden konnte. Dafür mussten vorher die Computer startklar gemacht oder die Schüler in die Kameras eingewiesen werden – also ein wirklicher Einblick für Jannik unter echten Bedingungen!


Stadtführer Michael Adam (Mitte) 2017 mit Gästen vor dem Renaissance-Giebel des Abtschlösschens, dem einzig erhaltenen Außen-Original des Schlosses der Äbte (nh)

Kuriositäten locken am 7. April zum Rundgang quer durch die Stadt Bad Hersfeld

(PM) Die Tourist-Information lädt am Sonntag, 07.04.2019 zu einer besonderen Stadtführung ein.

Nach den Erfolgen der vergangenen zwei Jahre bietet die Stadt Bad Hersfeld auch 2019 wieder eine ganz besondere Stadtführung an: Ein Rundgang zu einigen Kuriositäten und kleinen Besonderheiten in Bad Hersfeld. Stadtführer Michael Adam hat nach 2017 und 2018 erneut für interessierte Gäste einige Kuriositäten „ausgegraben“.

Aufgrund der großen Nachfrage an den Kuriositätenführungen werden die Tickets zum Preis von 6,50 € nur direkt in der Tourist-Information, Am Markt 1, verkauft. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Um 14:30 Uhr geht es vor dem „wortreich“ mit der Stadtwanderung los. Adam hat einen Mix aus neuen „Kuriositäten“ und solchen der vergangenen Jahre erstellt und einen Rundgang entwickelt. „Ich möchte den Teilnehmern - mehr lesen ...

Klinikum Bad Hersfeld - Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 06. April 2019 von 10 - bis 15 Uhr

Das Klinikum Bad Hersfeld lädt zum Tag der offenen Tür am Samstag 06.04.2019 in der Zeit von 10:00-15:00 Uhr ein.

Die offizielle Eröffnung erfolgt durch den kaufmännischen Direktor Wilfried Imhof und den ärztlichen Direktor Prof. Dr. Markus Horn ist für 11:00 Uhr im Foyer des Klinikums vorgesehen. Das Grußwort des Landkreises spricht der Vorsitzende des Aufsichtsrats
Dr. Michael Koch.

Das zentrale Thema dieses Tages ist der ältere Patient und die Antwort auf seine besonderen Bedürfnisse innerhalb des Behandlungsprozesses in unserem Krankenhaus. Der Patient über 60 ist auch der Mittelpunkt unserer Präsentationen und Vorträge. Die neun beteiligten Kliniken und Fachabteilungen werden zum einen mit einem Stand aber auch in einem Vortragsforum zum Umgang mit dem Thema der ältere Patient informieren. An diesem Tag wird die Augenambulanz ihre Pforten öffnen und mit Demo-Untersuchengen einen Teil ihres diagnostischen Spektrums vorstellen. Als Modell zum Anfassen präsentieren wir in diesem Kontext ein „Begehbares Auge“ vor den Ambulanzräumen.  Das Team des Zentrums für Geriatrie wird das gesamte Spektrum der Versorgung abbilden und die Kardiologie begleitet sie in das technische Herz der Abteilung, das Herzkatheterlabor. Die Klinik für Anästhesiologie wird 3 Workshops zum wichtigen Thema „der häusliche Notfall“ anbieten. Hier wird es besonders um die Themen Alarmierung, Rettungskette und die Erstmaßnahmen zu Hause gehen. Die Kliniken für Nephrologie, Urologie, Hämatologie & Onkologie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie die Abteilung für Klinikhygiene und des Sozialdienstes werden im Foyer ihre Präsentationen unter den Blick der Zielgruppe -älter sechzig- stellen. Das Parkhaus steht an diesem Tag kostenfrei zur Verfügung und das Team der Küche wird sich um das leibliche Wohl unserer Gäste kümmern.


5 G im ländlichen Raum in der Region Hersfeld-Rotenburg

Nordhessen soll Modellregion für 5G werden

Highspeed-Internet der Landkreise schafft Basis für bessere Mobilfunkversorgung und 5G

(PM) Ganz Deutschland spricht dieser Tage von 5G, in dieser Woche fiel der Startschuss für die Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen. Die Welt soll smarter werden, die digital vernetzte Produktion soll die deutsche Wirtschaft langfristig wettbewerbsfähig halten.

„5G-Netze dürfen aber nicht nur in Ballungszentren zu finden sein, um Lösungen für Unternehmen zu realisieren - und erst später im ländlichen Raum“, fordert Landrat Dr. Michael Koch, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Breitband Nordhessen (BNG). „5G hat größtes Potenzial gerade auch für den ländlichen Raum. Deshalb bewerben wir uns als Nordhessen, um gerade auch die Möglichkeiten von 5G-Anwendungen in ländlich geprägten Regionen zu erproben - mehr lesen ....



Achtung! Noch Plätze frei für die Schüler Osterferien Freizeit im April - Für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren

(PM) Bald beginnen die Ferien und der Fachbereich Generationen (Stadtjugendpflege) veranstaltet ein wie immer spannendes und abenteuerliches Programm für Hersfelder Kid`s vom:
24.04.2019 bis 26.04.2019 .
Unter anderem wird die Burg Herzberg besucht, im Aquapark in Baunatal wird geschwommen, getobt und geklettert.
Außerdem ist Fantasie gefragt. Jeder kann einen Stuhl nach Lust
und Laune bemalen, bekleben und mit verschiedenen Materialien
verschönern.
Flyer liegen an allen bekannten Stellen bereit (Kartenzentrale, Bürgerbüro, Jugendhaus…).
Infos unter www.stadtjugendpflege-hef.de, oder im Jugendhaus (Dippelstraße 10) Tel. 73100 oder 201 276
Anmeldung: In der Kartenzentrale
Am Markt 1
von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr - Kosten: 60,00 €

Zu Besuch im Landratsamt (von links): Begleitet von Michael Penzler, Leiter des Kreisverbindungskommandos Hersfeld-Rotenburg, traf sich Brigadegeneral Olaf von Reoder mit Landrat Dr. Michael Koch zu einer Besprechung des kurz bevorstehenden Hessentags. Foto: Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Brigadegeneral von Roeder zu Besuch bei Landrat Dr. Koch
Bundeswehr freut sich auf den Hessentag

(PR) Die Bundeswehr als wichtiger Teil unserer Gesellschaft – unter diesem Aspekt begrüßte Landrat Dr. Michael Koch den Brigardegeneral des Landeskommandos Hessen der Bundeswehr, Olaf von Roeder. Koch nutzte das Treffen, um die Arbeit des Generals und der gesamten Bundeswehr zu würdigen. „Für unsere Demokratie und das Leben der Menschen spielt die Bundeswehr eine zentrale Rolle. Vielen Menschen ist die große Bedeutung der Soldatinnen und Soldaten jedoch gar nicht bewusst“, sagt der Landrat - mehr lesen ...

Foto von links: Kreislandwirt Horst Taube, Staatssekretär für Europaangelegenheiten Mark Weinmeister, Landrat Dr. Michael Koch  Bildnachweis: Marc Bierschenk

Raues Klima für die Landwirtschaft

(PM) „Das Klima wird nicht freundlicher für die heimische Landwirtschaft“, waren sich Kreislandwirt Horst Taube und Landrat Dr. Michael  Koch im Rahmen einer Tagung der Ortslandwirtinnen und Ortslandwirte in den Bürgerstuben Friedlos einig. Die rekordverdächtige Dürre mit anschließendem Wasserentnahmeverbot im vergangenen Jahr ist nur eines von vielen Beispielen.Auch aktuelle Forderungen der Gesellschaft, die zu Lasten der Landwirtschaft gehen, seien ein Problem, wie es Landrat Koch an einem aktuellen Fall deutlich machte. Ein Volksbegehren zum Insektensterben in Bayern stelle hier zahlreiche Forderungen an die Landwirtschaft, Maßnahmen wie etwa die Verringerung des Flächenverbrauches oder naturbelassene Vorgärten blieben jedoch außen vor.

Gastredner Mark Weinmeister, Staatssekretär für Europaangelegenheiten, zeigte den Ortslandwirten die sich abzeichnenden Rahmenbedingungen der gemeinsamen europäischen Agrarpolitik ab 2021 auf. Allein der drohende Brexit würde ein Loch von etwa 3,5 Milliarden Euro nur für die Landwirtschaft in den EU-Haushalt reißen.Nachdem Thomas Krenzer vom Fachdienst Ländlicher Raum über Neuerungen in Bezug auf den Agrarantrag 2019 informiert hatte, rundete Dr. Thomas Berge vom Fachdienst Veterinärwesen und Verbraucherschutz den Nachmittag mit Informationen zu Tierschutz und Tiergesundheit ab.

Bildunterschriften:  Start der Bauarbeiten für einen barrierefreien Zugang vom Kurpark zur Stadthalle. Foto: Hessentag

Land fördert barrierefreien - Zugang zur Stadthalle

(PM) Ein weiteres Hessentagsprojekt wird derzeit umgesetzt: In der vergangenen Woche starteten die Arbeiten zum Bau des barrierefreien Zugangs in die Stadthalle. Bislang war der Eingang zur Stadthalle  für Rollstuhlfahrer und mobilitätseingeschränkte Personen ausschließlich  vom Parkplatz über die Wittastraße möglich. Künftig kann auch diese Personengruppe den direkten Weg vom Kurpark aus nehmen. Dazu wird das Gelände vor der Stadthalle angeschüttet, so dass der Zugang ebenerdig erfolgen kann.

„Der Hessentag bringt in vielen Bereichen und vor allem nachhaltig frischen Schwung in die Sadt. Wir sind glücklich, dass wir dieses Projekt jetzt dank der Zuschüsse im Rahmen des Hessentages umsetzen können“, betont der Leiter des Stadtmarketings, Felix Wimhöfer.

Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf rund 74.000 Euro. Bezuschusst wird die Umgestaltung an der Stadthalle vom  Hessischen MInisterium für Soziales und Integration mit 60.000 Euro. Die

Landschafts- und Rohbauarbeiten sollen in der ersten Maiwoche abgeschlossen sein. So bleibt noch genügend Zeit, den neuen Zugang bis zum Hessentag zu begrünen.

 


„Hessen-Helmut“ alias Helmut Hofmann

Hessen-Helmut mit seiner Drehorgel on Tour - Tolle Stimmung im Altenzentrum Hospital

Wenn es um Unterhaltung geht, ist „Hessen-Helmut“ alias Helmut Hofmann nicht weit. Am Sonntagnachmittag war im Altenzentrum Hospital in Bad Hersfeld ein Drehorgelnachmittag angesagt und es dauerte nicht lange, bis alle Stühle besetzt waren.

Der kleine Saal war gefüllt als „Hessen-Helmut“ eine bunte Auswahl seiner Lieder an der Drehorgel spielte. Das erste Musikstück war noch nicht zu Ende, applaudierten die Bewohner und deren Angehörige so kräftig, dass dem Drehorgel Helmut nichts anderes übrig blieb als weiter zu machen.

Unterbrochen von kurzen Geschichten umrahmt von Musikstücken war es ein abwechslungsreicher Sonntagnachmittag im Altenzentrum Hospital. Viele der Besucher erinnerten sich an die Vergangenheit und konnten so bisschen auf andere Gedanken kommen, dank „Hessen-Helmut“.

Das fast Anderthalb-Stunden-Programm wird vielen Bewohnern im Gedächtnis bleiben immer in der Hoffnung, dass es bald wieder stattfinden wird. Aber das Jahr hat erst begonnen und es gibt noch viele Veranstaltungen im Altenzentrum Hospital in Bad Hersfeld.

Die gesammelten Spenden kommen den Förderverein Altenzentrum Hospital e. V. zu Gute.


Symbolfoto DRK Bad Hersfeld

Städtische Schwimmbäder für aktive Einsatzkräfte der Rettungsdienste ab sofort unentgeltlich!

(PM) Die Stadtverordnetenversammlung hatte beschlossen, dass ab 2019 die aktiven Mitglieder der Rettungsdienste die städtischen Schwimmbäder unentgeltlich nutzen sollen. Die Stadtverordneten möchten mit der kostenlosen Nutzung den (meist ehrenamtlichen) Einsatz der Hilfsdienste für die Allgemeinheit ausdrücklich würdigen ( wir berichteten).

Wie Klaus Schnettger, Geschäftsführer der Bädergesellschaft, jetzt mitteilte, liegt nun eine konkrete Reglung vor. Damit kann für alle Berechtigten ab sofort der Eintritt in das AquaFit (Kolpingstraße) und ab der Saisoneröffnung am 2. Mai auch im Geistalbad problemlos erfolgen. Das Kassenpersonal der Schwimmbäder ist entsprechend informiert.
Davon profitieren können die aktiven Mitglieder der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hersfeld sowie der Stadtteilwehren. Auch die Aktiven der Ortsverbände vom Deutschem Roten Kreuz (DRK), des Technischen Hilfswerkes (THW) und der deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) erhalten zukünftig gegen Vorlage eines Dienstausweises als aktive Rettungskraft freien Eintritt. Sofern die Dienstausweise nicht mit einem Lichtbild versehen sein sollten, ist der Personalausweis mit vorzulegen.

Diavortrag am 3. April in der Dippelmühle: Eine Schiffsreise rund um Afrika

(PM) Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2, lädt am Mittwoch, den 03. April 2019 um 19 Uhr zu einem Diavortrag herzlich ein.
Herr Gerhard Franz berichtet von seiner Schiffsreise in den 60er Jahren. Er reiste vom Rostocker Hafen aus durch den Sueskanal, dem Roten Meer um Afrika herum.
Mit beeindruckenden und vielsagenden Dia-Fotos erzählt er von einer aufregenden Schifffahrt.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend in gemütlicher Atmosphäre.
Um Anmeldung unter derTelefonnummer 06621 409 66 15 wird gebeten!

(v.l.n.r.): Karl Heinz Höfer (Grünanlagenkolonne), Bürgermeister Thomas Fehling, hassia-Markenmanagerin Corinna Fuchs, Kita-Leiterin Petra McCool und Fachbereichsleiterin Jutta Hendler helfen den Kindern vom Anne-Frank-Kindergarten bei der Neuanpflanzung

Baumstark für Hessen: Zehn Bäume für Bad Hersfeld

Zum zehnjährigen Jubiläum ihres Klimaschutzengagements schenkt Hassia zehn hessischen Städten je zehn Bäume. In Bad Hersfeld helfen sie, notwendige Baumfällungen auszugleichen. Den ersten Baum, eine Rosskastanie, bekam heute die Kindertagesstätte „Anne Frank“.

(PM) Wie die Kinder der Kindertagesstätte (Kita) „Anne Frank“ hat zwar auch das neue Bäumchen direkt vor ihrer Tür noch einiges an Wachstum vor sich. „Aber wenn es größer wird, ist es der ideale Baum für uns, unter dem wir Schatten finden und im Herbst Kastanien sammeln können“, freut sich Kita-Leiterin Petra McCool über die neue Rosskastanie, die heute auf dem Gelände der Kita gepflanzt wurde.

Saubere Luft für alle

Hier soll der Baum aber nicht nur mit seinen Blättern und Früchten den Kindern zugutekommen: Weitreichender ist seine Aufgabe, das gesunde Mikroklima der Umgebung zu unterstützen – als Ausgleich dafür, dass in unmittelbarer Nachbarschaft der Kita Bäume gefällt werden mussten. Einige waren vom Pilz befallen und standen nicht mehr sicher, andere mussten dem Ausbau der geplanten Sparkassen-Arena als größtem Veranstaltungsort für den 59. Hessentag weichen - mehr lesen ...

(v.l.n.r.): Erster Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph dankten Manfred Rycyk (RC Rotenburg Melsungen), Cornelia und Dr. Thomas Handke für ihre tolle Hilfe

Ehepaar Handke und Rotary spenden 3.500 Euro an Literaturaktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“!

(PM) Das Ehepaar Thomas und Cornelia Handke und der Rotary Club Rotenburg Melsungen haben jetzt eine Spende von 3.500 Euro für die Literaturaktion „ Bad Hersfeld liest ein Buch“ an die Kreisstadt Bad Hersfeld übergeben.

Der Erste Stadtrat Gunter Grimm und Projektleiterin Sandra Rudolph nahmen den Scheck erfreut und dankbar entgegen - thematisch sehr passend in der Stadtbibliothek am Marktplatz.

Das Ehepaar Handke hatte im letzten Jahr seinen gemeinsamen „runden“ Geburtstag gefeiert und dabei die Gäste gebeten, statt Geschenken für das städtische Literaturprojekt zu spenden, wodurch die oben genannte Summe zustande kam. Unterstützt wurden sie dabei vom Rotary Club (RC) Rotenburg Melsungen, in dem Dr. Handke Mitglied ist - mehr lesen ...


Großer Frühlingsmarkt mit Handwerkskunst aus der Region

und „Tag der offenen Tür“

Der Frühling steht vor der Tür! Wir feiern die blühende Jahreszeit mit regionaler Handwerkskunst und kulinarischen Köstlichkeiten, verteilt auf 30 liebevoll gestaltete Stände.

Am Samstag, 06.04.2019 von 11 – 17 Uhr findet wieder ein buntes Markttreiben in und um die Residenz Ambiente statt.

Für Marktliebhaber gibt es an 30 Ständen viel zu entdecken: Ostergestecke und – Dekorationen, Handwerkskunst aus der Region wie Schönes aus Wolle, Filz, Seide, Papier, Beton und Holz, Schmuck und handgefertigte Seifen, Cremes und Aroma-Öle aber auch Honig, Wurst vom Direktvertrieb, reines Roggenbrot aus der Region u.v.. - mehr lesen ...

Neues aus der GrimmHeimat NordHessen Die nordhessische Tourismusbranche wächst weiter.

Die aktuellen Zahlen 2018 (Jan bis Dez) im Vergleich zum Jahr 2016 (Jan-Dez) spiegeln dies sowohl in den Ankünften als auch in den Übernachtungen wider. Die Zahl der Ankünfte liegt im Jahr 2018 bei 2,48 Millionen, das sind ca. 70.300 mehr als noch 2016 und somit eine Steigerung von 2,9%. Die Übernachtungszahlen verzeichnen ebenso einen Zuwachs. Insgesamt übernachteten 7,5 Millionen Gäste, ca. 136.200 Personen mehr als 2016 in der GrimmHeimat NordHessen, ein Anstieg von 1,7%.


Landratsamt Hersfeld-Rotenburg

Seminar erklärt Eltern die sozialen Medien

PM) Facebook, Instagram, Snapchat: Kinder und Jugendliche sind heute in vielen sozialen Netzwerken aktiv. Um zu verstehen, was am Computer und Smartphone der eigenen Kinder passiert, vermitteln Medienpädagogen in der Veranstaltung „Eltern/Pädagogen ONLINE“ Wissen und Praxiserfahrungen über soziale Netzwerke. An einfach zu bedienenden Tablets können die Teilnehmer dieser Fortbildung praxisnah experimentieren und mit Fachleuten und anderen Eltern Fragen diskutieren.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 30. März, ab 14 Uhr in der Brüder-Grimm-Gesamtschule Bebra, Kerschensteiner Straße 6, statt und dauert rund vier Stunden. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben, allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden daher nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Interessierte können sich per E-Mail an jugendschutz@hef-rof.de mit Name und Anschrift anmelden. Unter 06621 87-5217 gibt es telefonisch weitere Informationen zu den Angeboten der Kinder-, Jugend- und Familienförderung.

Das Shiregreen-Konzert findet am Samstag, dem 30. März 2019, um 20.00 Uhr statt, Veranstalter ist die Agentur Doppelkopf aus Oberellenbach. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Karten zum Preis von 15 € gibt es in Bad Hersfeld im Musikhaus Döpper, im Weltladen, in der Hoehlschen Buchhandlung und beim Ticketservice der Hersfelder Zeitung sowie in Rotenburg in der Buchgalerie Berge. Die Karten an der Abendkasse kosten 19 €. Bild: Stengel Fotografie Bad Hersfeld

Musikalische Zeitreise mit Shiregree - Zusätzliches Releasekonzert im Bootshaus in Bad Hersfeld

(PM) Nach der gefeierten Premiere des neuen Shiregreen-Albums in Rotenburg gibt es nun ein weiteres Releasekonzert in unserer Region. Am Samstag, dem 30. März 2019 um 20 Uhr, stellt Shiregreen alias Klaus Adamaschek sein neues Album „References - Songs about Songwriters“ mit vierköpfiger Band im Bootshaus in Bad Hersfeld vor. Die Zuschauer erwartet eine fesselnde musikalische Zeitreise mit Liedern über legendäre Songwriter wie Leonard Cohen, Joan Baez, Neil Young oder auch Tom Petty. Das Konzert ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für das neue Hersfelder Kulturformat „Kultur an der Biegung des Flusses“ - mehr lesen ...


Bild: Linda Johnke

Der kleine HUI BUH, verspukt und zugehext - Kindertheater am 28. März in der Stadthalle
(PM) Am Donnerstag, 28. März 2019 um 15.00 Uhr präsentiert das Theater auf Tour die Uraufführung von HUI BUH in der Stadthalle Bad Hersfeld. Das Stück nach Motiven von Eberhard Alexander-Burgh ist Teil des städtischen Theater-Abonnement-Programms 2018/2019.
Spuken, schrecken, Grusel wecken – das ist „Der kleine Hui Buh“.
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das gilt auch für den kleinen Hui Buh. Er träumt davon, eines Tages auf Schloss Burgeck das einzige behördlich zugelassene Gespenst zu sein – doch so weit ist es noch nicht. Erst warten in der Geheimzentrale für Gespenster, Hexen und andere magische Wesen, die sich auf dem Dachboden der Schloss-Grundschule in Burgeck befindet, noch viele Aufgaben lassen Sie sich überraschen.
Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich.
Die Preise liegen zwischen 6 und 10 Euro, Kinder und Jugendliche bis zum 14. Lebensjahr erhalten 50% Ermäßigung.

Hessentags-Shirts und Hipste ab sofort erhältlich

(PM) Stylishe Hipster und coole Hessentags-Shirts gibt es ab sofort im Hessentagbüro in Bad Hersfeld, Am Markt 1, sowie in vielen weiteren Verkaufsstellen. Neben den bereits erhältlichen Pins und Kennzeichenhaltern sind sie ideale Souvenirs vom Hessentag, der in der Kur- und Festspielstadt, der vom 7. bis 16. Juni stattfindet.
Die kleinen, trendigen Rucksäcke, auch Hipster genannt, gibt es in den Farben Blau und Grün. Mit dem Hessentags-Logo werben sie wie die Shirts für das bevorstehende Landesfest - mehr lesen ...


Amazon Logistik FRA 1 in Bad Hersfeld

Amazon öffnet am Tag der Logistik die Türen aller deutschen Logistikzentren

(PM) Am 11. April findet der Tag der Logistik statt, eine Initiative der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Amazon ist stolz darauf, am Aktionstag mit bundesweiten Veranstaltungen erstmals die Türen aller 12 deutschen Logistikzentren für die Öffentlichkeit zu öffnen.

Armin Cossmann, Regionaldirektor Amazon Operations Deutschland: „Seit 2015 bieten wir öffentliche Führungen an und haben erst kürzlich das Besucherprogramm auf weitere Standorte ausgeweitet. Wir freuen uns sehr, am Tag der Logistik, Menschen in allen unseren 12 Logistikzentren in ganz Deutschland zu empfangen. Wir wollen, dass Interessierte selbst an die Standorte kommen und hinter die Kulissen schauen. Wir zeigen, was passiert, nachdem man auf „Jetzt Kaufen" klickt." https://www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen

Landkreis richtet Beschwerdestelle für Psychiatrie ein

Landkreis richtet Beschwerdestelle für Psychiatrie ein

(PM) Unterstützung bei Problemen in der psychiatrischen Behandlung und Versorgung gibt es ab sofort beim Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Im Landratsamt ist jetzt eine „Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie“ eingerichtet worden, an die sich Patienten, Angehörige und andere Betroffene vertraulich wenden können.

Nutzer von psychiatrischen und psychosozialen Einrichtungen und Angeboten können sich an diese Stelle wenden, wenn sie Probleme in der psychiatrischen Versorgung haben, mit Ärzten oder Kliniken, mit Wohnheimen oder Betreutem Wohnen, wenn sie Schwachstellen sehen oder möglicherweise Rechte von Patienten verletzt werden. Die Beschwerdestelle des Landkreises ist eine feste Gruppe bestehend aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen und Fachkräften der psychiatrischen Versorgung - mehr lesen ...


Der Prozess kann beginnen ...
Bad Hersfelder Festspiele 2019 mit vielen Stars

(PM) Marianne Sägebrecht, Karsten Speck, Ingrid Steeger, Thorsten Nindel, Markus Majowski, Thomas Maximilian Held, Ronny Miersch, Katharine Mehrling, Heinrich Schafmeister, Brigitte Grothum, Martin Semmelrogge u.v.a.

 Zur Pressekonferenz nach Bad Hersfeld kamen Welt-Star Marianne Sägebrecht, Ronny Miersch, Markus Majowski und Thorsten Nindel – sie werden alle im Sommer in DER PROZESS in der Fassung von Intendant Joern Hinkel auftreten.

Intendant Joern Hinkel stellte mit diesen Künstlern in einem Sitzungssaal des Amtsgerichtes Bad Hersfeld das Ensemble der 69. Bad Hersfelder Festspiele vor, die am 5. Juli mit der Premiere von DER PROZESS nach Franz Kafka eröffnet werden - mehr lesen ...

Konzert mit Harmonic Brass am Freitag, den 15. März 2019, um 19.30 Uhr in der  Evangelischen Stadtkirche Bad Hersfeld

Die fünf Musiker kehren am Freitag, 15. März 2019 um 19.30 Uhr mit ihrem neuen Programm „Playlist-Drücken…Hören….Genießen…!“ zurück in die Evangelische Stadtkirche Bad Hersfeld.

In diesem Programm  haben die  Harmonic Brass`ler ihre persönlichen Lieblingsstücke zusammengestellt. Mit diesen Stücken fuhren sie zum ersten Mal in weit entfernte Länder, trafen interessante Menschen oder hörten endlich das langersehnte „Ja!“.  Playlist gewährt einen tiefen Einblick in die schillernde Vergangenheit dieser fünf Ausnahmekünstler und ist gleichzeitig eine wunderschöne, zu Herzen gehende Werkauswahl
- mehr lesen ...


3. Repair Café in Niederaula 

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Oder mit einem Pullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Denkste! Die Funkamateure vom Ortsverband F69 des Deutschen Amateur Radio Club (DARC) e.V. organisieren am 
Samstag, 16. März 2019 das dritte Repair Café in Niederaula. 

  In der Bahnhofstraße 34 in Niederaula (Altes Rathaus) dreht sich am Samstag, 16. März alles ums Reparieren. 
Zwischen 10 und 13 Uhr stehen verschiedene ehrenamtliche Reparateure zur Verfügung, um kostenlos bei allen 
möglichen Reparaturen zu helfen.

Hinter der Stadthalle Bad Hersfeld muss die Linde gefällt werden.

Linde hinter der Stadthalle ist zersetzt

(PM) Im Bereich der ehemaligen Abfüllanlage hinter der Stadthalle steht eine stark geschädigte alte Linde. Sie ist durch den sogenannten Brandkrustenpilz (Holzfäuleerreger) im Wurzel- und unterem Stammbereich befallen.
Der Pilz hat den zentralen Wurzelbereich und Teile des unteren Stammbereich zersetzt, wie die städtischen Baumpfleger jetzt durch eine Untersuchung festgestellt haben.
Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit ist eine Fällung unumgänglich. Sie soll am kommenden Donnerstag (14.03.2019) durchgeführt werden; es erfolgt eine zeitweise Sperrung des angrenzenden Weges.


Felsformationen in Petra und Wadi Rum in Jordanien

Senioren auf einer „Reise in eine andere Welt“

Der Seniorentreff Innenstadt unter der Leitung von Annika Sauer begab sich kürzlich durch einen Film-Vortrag mit und von Hans Paul auf eine Reise nach Jordanien.
Beeindruckende und impossante Aufnahmen von bizarren Felsformationen in Petra und Wadi Rum sowie wechselnde Farben des Gesteins zu den unterschiedlichen Tageszeiten, löste bei den älteren Herrschaften Erstaunen aus.
Eine sechstägige Wanderung und Aufenthalt in der nabatäischen Felsenstadt Petra, einer archäologischen Stätte; klettern durch enge Schluchten zu Grabstätten und Tempeln, schlafen unter freiem Himmel, einen 6-tägigen Kamelritt durch das Wadi Rum mit selbstständigem Absatteln der Kamele sowie das Brotbacken und Teekochen - der Reiseführer zeigte mit einfachen Mitteln und in beeindruckender Weise die Besonderheiten der Wüste auf.
Es war ein wunderschöner Film-Nachmittag, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.
Das Jahresprogramm des Seniorentreffs Innenstadt sowie Informationen sind erhältlich bei der städtischen Mitarbeiterin Annika Sauer, Tel.: 06621 409 66 16.


Jahre spaeter - Marina Maisel

Jahre später, gleiche Zeit - Komödie am 17. März in der Stadthalle

(PM) Am Sonntag, 17. März 2019 um 20.00 Uhr sehen Sie die Komödie JAHRE SPÄTER, GLEICHE ZEIT in der Stadthalle Bad Hersfeld. Die Münchner Tournee zeigt eine Produktion der Komödie im Bayrischen Hof mit Dominique Lorenz und Heiner Lauterbach.

Vor einem Vierteljahrhundert haben sie sich hier zum ersten Mal getroffen - in einem Hotelzimmer in Kalifornien - hatten sich Hals über Kopf ineinander verliebt, eine Nacht miteinander verbracht und beschlossen, sich im Jahr darauf am gleichen Tag hier wiederzusehen.
So wurde aus einem Seitensprung mit den Jahren eine ungewöhnliche und wahre Liebe, eine Liebe, die alle Höhen und Tiefen überdauerte - und nun sind es schon 25 Jahre
- mehr lesen ...


B 62 Bad Hersfeld: Abbruch und Ersatzneubau der Unterführungen DB und Haune
Einbahnregelung wegen Brückenbauarbeiten an zwei Wochenenden

Die B 62 in Bad Hersfeld ist vom 15.3., 13 Uhr bis 17.3.2019, 8 Uhr und vom 22.3., 13 Uhr bis 24.3.2019, 10 Uhr zwischen Lomo-Kreuzung und Höchster Kreisel in Fahrtrichtung Niederaula Einbahnstraße. Der Verkehr in Fahrtrichtung Friedewald wird ab Höchster Kreisel über den Stadtring geleitet.

Grund sind die seit Januar 2017 laufenden Arbeiten zum Abriss und Neubau der Brücken über die Haune und die Bahn. Vom 15. bis 17.3. werden an der Brücke über die Haune vier Spannbetonträger mit je 24 Meter Länge und je ca. 65 Tonnen Gewicht eingehoben. Vom 22. bis 24.3. werden an der Brücke über die Bahngleise vier Stahlträger mit je ca. 30 Meter Länge und je ca. 40 Tonnen Gewicht eingehoben. Während der Einhubarbeiten kann es an beiden Wochenenden zu kurzzeitigen Sperrungen von ca. 10 Minuten kommen. Bereits im vergangen Jahr wurden die gleichen Arbeiten an den Fahrbahnen der Gegenrichtung durchgefürt.

(PM) Wohltätigkeitskonzert
„Ein kleines Konzert für eine großartige Sache“ Diesen Termin sollte man sich vormerken. 

Drehorgelkonzert vom Hessen-Helmut 

Sonntag, 24. März, 15.30 Uhr,              

Wigbert-Saal 

Altenzentrum Hospital * Hospitalgasse 1-3 * 36251 Bad Hersfeld 


Osterbrunch im Altenzentrum Hospital

(PM) Osterbrunch mit Pianist
Gerhard Schaubach

im Altenzentrum Hospital am Ostermontag, 22. April,  9.30 Uhr im Speisesaal

Es erwartet Sie ein umfangreiches Buffet: Süßes & Deftiges, Brötchen & Brot, Käse & Wurst, Kaffee, Saft & Sekt sowie das Mittagsmenü des Tages  u. v. m.

Eintrittskarten sind bis einschließlich 29. März für 11,50 Euro über die Verwaltung im Haus erhältlich.

SAUER unter den TOP 5 der besten Wäscheabteilungen Deutschlands 2019

SAUER unter den TOP 5 der besten Wäscheabteilungen Deutschlands 2019

Bereits zum 14. Mal verlieh das Fachmagazin SOUS die begehrte Auszeichnung „Sterne der Wäsche“ an die besten und engagiertesten Wäschefachgeschäfte und  -abteilungen Deutschlands. Eine hochrangige Jury aus 22 namenhaften Dessous-Herstellern hatte im Vorfeld 70 Geschäfte in neun Kategorien für den Award nominiert. Alle Gewinner konnten sich durch außerordentliche Serviceleistungen und eine erstklassige Markenauswahl gegen zahlreiche Mitbewerber durchsetzen - mehr lesen ...

v.l. Tim Gerhardt, Rakan Kirakosian, Tanja Schaeckenbach-Koch, Michael Wittich und Geschäftsführer Hubert Lorenz freuen sich auf zahlreiche Interessenten

JETZT! die berufliche Zukunft klarmachen

Während einige Konzerne und Banken ihre Auswahl bereits im Herbst getroffen haben, beginnt mit der Ausgabe des Halbjahreszeugnisses durch die Schulen die heiße Bewerbungsphase in den mittleren und kleinen Unternehmen – besonders auch im Handwerk. Die Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg bietet mit dem Projekt „Passgenaue Besetzung – Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ seit Jahren mit ihren Beratern Tanja Schaeckenbach-Koch und Tim Gerhardt eine umfassende Beratung für Betriebe und Bewerber an - mehr lesen ...

 


 

 








Karte
Anrufen
Email
Info