Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

 Theater in Bad Hersfeld in der Stadthalle im Kurpark

Stadthalle im Kurpark

Stadthalle und Theater der Stadt
Bad Hersfeld im Kurpark gelegen.

Licht aus - Spot an
Erleben Sie Theater in
Bad Hersfeld

Musical, Schauspiel, Operette, Volksmusik wer bietet mehr?

Musical*Kindertheater*Schauspiel*
Operette*und vieles mehr
Foto: c: Paul-Georg Meister

Don Quijote kämpft gegen Windmühlen

Don Quijote in Action

 


Bad Hersfeld, 28. März 2017

Theaterveranstaltung, Stadthalle, Bad Hersfeld, Plakatmotiv Luther copyright: Gio Löwe

Martin Luther & Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung von Dieter Forte

Am Mittwoch, 05. April 2017 um 20.00 Uhr sehen Sie das Schauspiel „Martin Luther & Thomas Münzer – oder die Einführung der Buchhaltung“. in einem Gastspiel von der Konzertdirektion Landgraf, Titisee-Neustadt, in der Stadthalle.

Forte: „Das Stück spielt von 1514 bis 1525. Dass die Bezüge auf unsere Zeit so klar und unübersehbar sind, hat mich selbst überrascht. Es bedurfte keiner Aktualisierung, keiner für das Theater zurechtgebogenen Konfrontation. Es gibt anscheinend Konstellationen, die sich modellhaft wiederholen.“

Es geht um Menschen im Netz der Macht. Es geht um wechselnde Allianzen und die Verflechtungen von Kirchengeschichte, Politik und Wirtschaftsgeschichte zur Zeit der Reformation. In spannenden Handlungssträngen stellt Forte Lebensstationen Luthers denen der Entscheidungsträger der Epoche (Kaiser, Papst, Kurfürsten) gegenüber, die seine Lehre für ihre wirtschaftlichen und machtpolitischen Ziele missbrauchen. Drahtzieher im Hintergrund ist Jakob Fugger, in dessen Bankgeschäfte alle eher mehr als weniger verstrickt sind.

Forte: „Es geht um Fuggers Einführung der Buchhaltung. Es geht um die erste große deutsche Revolution. Dass beides zusammenfällt, ist vielleicht kein Zufall.“

„Martin Luther…“, 1970 uraufgeführt, ist ein Paradebeispiel für den Siegeszug eines Stücks. Auf 40 Bühnen in zehn Ländern sorgte Fortes mit ebenso scharfsinnigem wie scharfzüngigem Humor geschriebenes Stück bei Zuschauern wie Kritikern für Furore. Die weltweiten Aufführungen u. a. in den USA, in Japan, Frankreich, Italien, Rumänien, Ungarn, in der Türkei, den Niederlanden und in der UdSSR beweisen mehr als alles andere die Bedeutung des Werkes. Es gibt nur wenige deutsche Dramatiker mit vergleichbarer, geradezu überwältigender internationaler Zugkraft.

In der Tradition des Dokumentartheaters eines Heiner Kipphardt („In der Sache J. Robert Oppenheimer“) oder Peter Weiss („Die Ermittlung“) montiert der auf Faktizität bedachte Forte Original- und fiktive Texte in authentische historische Szenen und Situationen. Zusammen mit den Dokumentardramen „Jean Henry Dunant oder Die Einführung der Zivilisation“ (1978) und „Das Labyrinth der Träume oder Wie man den Kopf vom Körper trennt“ (1983) bildet das Schauspiel „Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung“ eine Theater-Trilogie, die – wie Forte sagt – „…den europäischen Konflikt zwischen Vernunft und Glaube von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert verfolgt“.

Bad Hersfeld, 28. Februar 2017

Ein Herz aus Schokolade mit Michael Schanze

Ein Herz aus Schokolade - Komödie mit Michael Schanze am 5. März

Am Sonntag, 05. März 2017 um 20.00 Uhr sehen Sie die Komödie „Ein Herz aus Schokolade“. in einem Gastspiel von der Komödie am Altstadtmarkt, Braunschweig, in der Stadthalle.

Schokolade macht glücklich! Aber Pralinen noch viel glücklicher, das weiß auch Henri, und deshalb ist er schon ein Leben lang Chocolatier mit Leib und Seele. Sein kleiner Laden floriert und alles ist perfekt, bis der Meister der süßen Verführung eines Tages von seiner Frau verlassen wird.

Das ist bitter, und plötzlich schmecken auch seine Pralinen so, was zur Folge hat, dass die Kundschaft ausbleibt. Offensichtlich hat Henri seinen Geschmackssinn verloren. Was macht man also in einer solch ausweglosen Situation? Zunächst einmal konsultiert man einen Arzt, aber keine Pille will helfen, bis Dr. Margaux schließlich eine Idee hat, für die man kein Rezept benötigt: nur eine wahrhaft neue Liebe kann das gebrochene Schokoladenherz von Henri heilen, und vielleicht kehrt dann ja auch sein Geschmackssinn zurück.

Ein Herz aus Schokolade mit Michael Schanze

Und so wird die kleine Chocolaterie kurzerhand zur Datingbörse, und ein Rendezvous nach Ladenschluss jagt das nächste. Unterstützt von dem jungen Confiserie-Vertreter Pascal und seinem Hausarzt lernt Henri nun die unterschiedlichsten Frauen kennen, was zwangsläufig jede Menge Komik mit sich bringt! Ob jedoch die Herzdame darunter ist, für die er wieder Champagner-Trüffel machen will - und damit sein Geschmackssinn zurückkehrt - soll an dieser Stelle nicht verraten werden…Genießen Sie dieses zart schmelzende und wahrhaftig köstliche Theatererlebnis ganz ohne zusätzliche Kalorien!

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Bad Hersfeld, 26. Januar 2017

Bild copyright: Das Boot Szenenausschnitt

„Das Boot“ am 4. Februar mit Hardy Krüger jun. in der Stadthalle Bad Hersfeld.

Am Samstag, 04. Februar 2017 um 20.00 Uhr sehen Sie in der Stadthalle Bad Hersfeld das Schauspiel „Das Boot“ (nach dem Roman von Lothar-Günther Buchheim) in einem Gastspiel vom a.gon Tourneetheater München.

1941, mitten im Zweiten Weltkrieg: Deutsche U-Boote haben die Aufgabe, Handelsschiffe im Atlantik zu versenken, die England mit kriegswichtigen Gütern versorgen. Doch die Schiffe werden immer effektiver von Zerstörern geschützt, und so hat die deutsche U-Boot-Flotte in nur einem Monat 13 Boote verloren. Erfahrene Matrosen sind mittlerweile Mangelware.

Mit diesen Problemen hat auch der Kapitän von U 96 zu kämpfen, der neben seinem kriegserprobten Leitenden Ingenieur, seinem 2. Wachoffizier und Johann, dem Maschinisten, eine Mannschaft von „verdammten Rotznasen“ an Bord hat. Zudem muss er seinen 1. Wachoffizier, einen strammen Nazi, im Auge behalten und den unfreiwilligen Besuch des Marinekorrespondenten Werner in Kauf nehmen.

Bild copyright: a-gon München/Hardy Krüger jun.

Für Werner ist das Leben an Bord eines U-Boots neu und gewöhnungsbedürftig in seiner Beengtheit, dem rauen Umgangston, den Alarm-Übungen und den Tauch- und Überwasserfahrten. Am schlimmsten ist die Ungewissheit und das Warten auf eine mögliche Feindberührung. Nach Wochen des Ausharrens taucht endlich ein Geleitzug mit fünf Kolonnen auf. Offensichtlich ohne Begleitung eines Zerstörers. Angreifen oder ziehen lassen? Der Kapitän hat sich gerade für einen Angriff und das Abschießen von vier Torpedos entschieden, da entdecken sie einen Zerstörer, der Kurs auf sie nimmt ...

Als „Das Boot“ 1981 in die Kinos kam, wurde der Film ein internationaler Erfolg, erhielt u.a. sechs Oscar-Nominierungen und katapultierte Regisseur Wolfgang Petersen und seine Darsteller in die erste Liga der Filmbranche.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

http://www.a-gon.de

Bad Hersfeld, 21. Januar 2017

Bild copyright: Veranstalter

Wer kennt sie nicht – die berühmten Famous Five. FÜNF FREUNDE ERFORSCHEN DIE SCHATZINSEL

am Sonntag, 29. Januar um 15.00 Uhr in der Stadthalle. Kindertheater vom Feinsten.

Julius, Richard und Anne haben Sommerferien, doch was sollen sie unternehmen? Die Idee Tante und Onkel am Meer zu besuchen findet großen Anklang - und das nicht nur wegen der Aussicht auf Schwimmen und Sandstrand, sondern auch, weil es eine neue Cousine kennenzulernen gilt. Schnell freunden sich alle an und als dann bei einem Sturm ein altes Wrack angespült wird, nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Denn an Bord finden die Kinder, gut versteckt, eine mysteriöse alte Schatzkarte...
Die weltberühmten Famous Five exklusiv auf Tour.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Tageskasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 6 und 10 €, Kinder erhalten Ermäßigung.

Bad Hersfeld, 04. Januar 2017

Bild copyright: NEW YORK GOSPEL STARS - auf großer Wintertournee 2016/2017

NEW YORK GOSPEL STARS - auf großer Wintertournee 2016/2017
Wenn man an die Weihnachtszeit denkt, denkt man an Glaube, Liebe und Freude welche sich, in der wohl schönsten Musik dieser Zeit wiederfinden: Dem Gospel.
Im nun bereits achten Jahr in Folge, sind die New York Gospel Stars auf Tournee in Deutschland um ihre treuen Fans, und all die, die es noch werden wollen, mit einem unvergesslichen Erlebnis zu begeistern und diesen Winter, zu einem ganz besonderen zu machen.
Gospel ist nicht der Sound, der Klang – es ist die Botschaft.
Auf unverwechselbare Weise, weiß Chorleiter Craig Wiggins die Stimmung des Publikums zu beeinflussen und seinen achtköpfigen Chor in eine unbeschreiblich positive und mitreißende musikalische Richtung zu lenken. Er schafft eine wunderbare Atmosphäre, in der man die Zeit und den Alltag für einen Moment vergisst und sich völlig der Musik hingibt.
Unterstützt durch Pianist Eugene Reid und Schlagzeuger DeJon Carr lassen die New York Gospel Stars, bestehend aus Matia Washington, Latoya Duggan, Ahmed Wallace, Rashad Roberson, Shakira Atily und Alison Mitchell keine Wünsche offen und begeistern sowohl ihr junges als auch ihr älteres Publikum. Jedes einzelne Konzert übermittelt die Hoffnung und Dankbarkeit, welche durch die bedingungslose Liebe und den Glauben zu Gott entsteht.
Wer nun ein besonnenes Konzert erwartet, der irrt, denn die Stimmgewalt jedes einzelnen Künstlers ist so enorm, wie das breit gefächerte  Repertoire der New York Gospel Stars.
Dies ist nicht verwunderlich, so haben sie bereits mit einer Vielzahl von Weltstars wie Aretha Franklin, Whitney Houston und Justin Timberlake gearbeitet.
Klassische Gospelsongs, ruhige Balladen und erbauliche Stücke, die das Publikum ergreifen, ergeben eine runde und gelungene Mischung, die jedes Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.
Mehr als 70 Städte werden die New York Gospel Stars diesen Winter besuchen und ihre Weihnachts- und Winterzeit mit ihrer Musik bereichern.
Auch in Ihrer Nähe!
Tickets gibt es ab 26,95€ auf
www.LB-EVENTS.de, telefonisch unter 0234 / 947 19 40
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Pressemitteilung 07.12.2016
New York Gospel Stars
Tournee 2016/2017

Bad Hersfeld, 21. Dezember 2016

Bild copyright: Bodo Bach

Bodo Bach Comedy Tour 2017 - "PECH GEHABT"  das neue Programm von Bodo Bach auch in Bad Hersfeld am 15. Januar 2017 um 18 Uhr in der Stadthalle

Premiere ist am Freitag, den 13. Januar 2017 in Neu-Isenburg

Unser durchgeknallter Planet dreht sich unermüdlich weiter. Bodo Bach macht das Beste draus und nimmt's, wie's kommt und nicht selten kommt's dicke. Sei es die neue Liebe seines Sohnes Rüdiger, der Besuch einer Erotikmesse oder das überraschende Ableben seines ungeliebten Nachbarn.
Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: "Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe' gezeichnet als vom Picasso gemalt."
Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: "Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe' gezeichnet als vom Picasso gemalt."

Wer in Bodos letzten Programmen den kulturellen Anspruch vermisst hat, wird diesmal nicht enttäuscht. Bodo besucht ein Museum und erklärt uns die moderne Kunst: "Öl auf Leinwand geht ganz schwer raus, aber lieber vom Lebe' gezeichnet als vom Picasso gemalt."

Bodo steht wieder mittendrin im prallen Leben und stellt die richtigen Fragen: "Werd' ich vom Pech verfolgt oder geh'n mir nur zufällig in die gleiche Richtung?" Egal welche Erlebnisberichte unser Lieblingshesse diesmal abliefert, wie immer zeigt sich Bodo vielseitig, vielschichtig und vor allem

vielosophisch!

Am Ende steht die Frage für wen es dumm gelaufen ist. Dreimal dürfen Sie raten. Gewissheit bringt der Besuch seines neuen Comedy-Programms: "PECH GEHABT"
Und denken Sie immer dran: Wenn wir Pech haben, ist das Glück nicht weg. Das hat dann nur ein anderer.

Kurz Vita & TV Auswahl

Der ehemalige Radio- und TV-Moderator (WDR / Hit Radio FFH) Robert Treutel alias Bodo Bach ist gebürtiger Frankfurter und seit 2002 mit seinen Comedy-Programmen („Aus 'em Häusche" / „Grinskram" / „4-tel nach Bach" / „...und...wie war ich?") deutschlandweit auf Tournee. Sein aktuelles Programm „Auf der Überholspur“ begeistert Fans, Kritiker und TV Redaktionen gleichermaßen.

Legendär sind Bodo Bachs Einspiel-Filme für „Verstehen Sie Spaß?" (DAS ERSTE), wofür er von 2006 bis 2009 als Comedy-Reporter unterwegs war. Er ist gern gesehener Gast in nahezu allen Comedy- Kabarett- und Quiz-Formaten im Fernsehen, so u.a. bei "Meister des Alltags“ und der „Spätschicht“ (SWR), bei „Wer weiss denn sowas?“ (DAS ERSTE),

„strassenstars", "Dings vom Dach" und „Comedy Tower“ (HR) oder „Mitternachtsspitzen“ (WDR). Die ARD strahlt nun auch in 2016 ein 30-minütiges Spezial seines Solos „...und...wie war ich?“ aus!

Weitere Informationen und Termine auf www.bodobach.de | www.facebook.com/bodo.bach

Bad Hersfeld, 07. Dezember 2016

HEF Familie Malente  5 Freunde

Sie suchen noch ein Weihnachtsgeschenk: Comedy und Kindertheater vom Feinsten im Januar

Viva Malente

Familie Malente tritt am 20. Januar 2017 um 20.00 Uhr mit ihrem Programm VIVA MALENTE in der Stadthalle auf. Es ist der 25. August 1967! Die Malentes sind aus Las Vegas zurückgekehrt, wo sie im legendären "Stardust Casino" große Erfolge gefeiert haben. Heute Abend werden sie ihre spektakuläre Las Vegas Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen präsentieren. Mitgebracht haben sie auch ihre neuen amerikanischen Freunde: Showgrößen wie Dean Martin, Doris Day, Marilyn Monroe, Elvis Presley, Jerry Lewis und Dolly Parton. Zusammen mit den Malentes werden sie internationales Flair in die Bundesrepublik bringen und den "American Way of Schlager" zelebrieren.

Peter und Vico Malente sind hinreißend komisch und charmant und präsentieren mit liebevoll-ironischem Augenzwinkern gekonnten Klamauk. Zwei Glanzstücke echter Unterhaltungskunst am Schlagerhimmel! Tolle Kostüme, entzückende Bühnenbilder und die wandlungsfähigen, gesangsstarken Künstler, die an Stars und Sternchen von einst und ihre unverwüstliche Musik erinnern, machen die Revue zu einem Augen- und Ohrenschmaus fürs Publikum von heute.

Fünf Freunde erforschen die Schatzinsel

HEF Familie Malente  5 Freunde

Wer kennt sie nicht – die berühmten Famous Five. FÜNF FREUNDE ERFORSCHEN DIE SCHATZINSEL am Sonntag, 29. Januar um 15.00 Uhr in der Stadthalle.

Julius, Richard und Anne haben Sommerferien, doch was sollen sie unternehmen? Die Idee Tante und Onkel am Meer zu besuchen findet großen Anklang - und das nicht nur wegen der Aussicht auf Schwimmen und Sandstrand, sondern auch, weil es eine neue Cousine kennenzulernen gilt. Schnell freunden sich alle an und als dann bei einem Sturm ein altes Wrack angespült wird, nimmt das Abenteuer seinen Lauf. Denn an Bord finden die Kinder, gut versteckt, eine mysteriöse alte Schatzkarte...

Die weltberühmten Famous Five exklusiv auf Tour.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich.

Bad Hersfeld, 02. Dezember 2016

Rosa Wolken - Turbulente Komödie von Folke Braband

Rosa Wolken - Turbulente Komödie von Folke Braband 

Am Freitag, 9. Dezember 2016 um 20.00 Uhr sehen Sie die turbulente Komödie ROSA WOLKEN in der der Stadthalle Bad Hersfeld. Die Theatergastspiele Fürth präsentieren den neuesten Komödienhit in einer Bombenbesetzung mit Johanna Liebeneiner, Hubertus Grimm, Julika Wagner, Christian David Gebert, Holger Franke und Tobias Herrmann!

Leo und Alex sind schwul – und das ist auch gut so. Weniger gut ist, dass Heiligabend und damit auch Leos liebe Verwandtschaft vor Tür steht. Der Weihnachtsbaum muss geschmückt, das Essen vorbereitet werden, und ihre Beziehung, die gerade in einer schwierigen Phase ist, verlangt nach wichtigen Entscheidungen. Als hätten Leo und Alex nicht schon genug Probleme, packen die restlichen Familienmitglieder gleich noch ordentlich was drauf: Leos Schwester Nicola, die sogar über schnurlose Telefone stolpern würde, präsentiert ihre Sorgen ebenso hemmungslos auf dem Gabentisch wie seine äußerst dominante Mutter Edda, die keinen Hehl daraus macht, dass sie für ihren geliebten Sohn lieber eine Schwiegertochter, als einen Schwiegersohn hätte. Und auch Vater Günther, eigentlich ein ruhiger und pflegeleichter Zeitgenosse, hat zum Fest der Liebe nichts Besseres zu tun als gerade jetzt eine gewaltige Bombe platzen zu lassen R! 30;

Diese sportliche, spritzige und raffinierte Boulevardkomödie wird Jung und Alt begeistern!

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.


Bad Hersfeld, 16. November 2016

Volker Lechtenbrink in Bad Hersfeld

"Leben, so wie ich es mag" mit Volker Lechtenbrink

Am Donnerstag, 23. November 2016 um 20.00 Uhr sehen Sie in der Stadthalle BadHersfeld das Schauspiel mit Musik „Leben, so wie ich es mag“. In diesem Schauspiel von Saskia Ehlers singt Volker Lechtenbrink 15 seiner bekanntesten Lieder.

Ein Mann blickt auf sein Leben zurück, ein Leben mit allen Höhen und Tiefen: Wild, bewegt, lustig, dramatisch, emotional, abgründig und unkonventionell - auf und neben der Bühne. Als Schauspieler und Sänger, als Ehemann und Vater. So viele Rollen, so viele Begegnungen, Schicksale verkörpert, Schicksalsschläge gemeistert – und immer in die Spur des Lebens zurück gefunden. Glück gehabt.

Aber was wäre gewesen, wenn alles anders gelaufen wäre als es gelaufen ist auf dem schmalen Grat zwischen Erfolg und Absturz. Der Obdachlose vor dem Theater - auch das hätte er sein können. Wie fühlt sich dessen Leben an? Die Übergänge sind fließend. Der Mann schlüpft in die fremde Haut…

"Ich bin 70 Jahre alt, allein dafür hätte ich einen Applaus verdient", spricht Lechtenbrink als Volker zu Beginn ins Mobiltelefon.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Bad Hersfeld, 14. September 2016

ADIEU UND BIS GLEICH_Anja Kruse © Contra-Kreis-Theater

Städtische Theaterveranstaltungen 2016/2017: Tolle Stücke – bekannte Künstler
Einen abwechslungsreichen Spielplan bietet das städtische Theater- Abonnement-Programm der Kreisstadt Bad Hersfeld 2016/2017 in der Stadthalle von November 2016 bis April 2017.
Die Freunde von Schauspiel, Komödie und musikalischen Darbietungen können sich auf bekannte und neue Stücke freuen. Bekannte Schauspieler/innen wie Anja Kruse, Johanna Liebeneiner, Caroline Beil, Roland Renner, Michael Schanze, Hardy Krüger jr, Volker Lechtenbrink u.a. werden
in der Stadthalle gastieren. Auch eine Comedy-Veranstaltung mit „Familie Malente“ ist im Programm.
Das Wahlabonnement bietet die Möglichkeit, mehrere Aufführungen zu einem vergünstigten Preis zu erleben. Für die neue Saison sind zwei Schauspiele, ein Schauspiel mit Musik, drei Komödien, eine Comedy-Veranstaltung und ein Kinderstück vorgesehen. Die neue Saison beginnt am Dienstag, 1. November 2016, mit der Boulevardkomödie ADIEU UND BIS GLEICH von Isabelle Mergault in der Inszenierung von Dr. Peter Lotschak. Eine Komödie für alle, die auch etwas heftigeren Humor vertragen.
Informationen zu den weiteren Stücken entnehmen Sie bitte dem Theater-Abo-Flyer 2016/2017, der an den bekannten Stellen ausliegt oder im Internet heruntergeladen werden kann:
http://www.badhersfeld- tourismus.de/theater-und-oper/theaterabo.html

Die Abendveranstaltungen beginnen jeweils um 20.00 Uhr, das Kinderstück um 15.00 Uhr. Eintrittskarten und Abonnements mit fester Sitzplatzreservierung erhalten Sie in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon (06621) 640200, oder an der jeweiligen
Abendkasse.
Die Preise liegen zwischen 15,00 und 24,00 Euro (Schüler, Kurgäste und schwerbehinderte Personen erhalten eine Ermäßigung), beim Kindertheater zwischen 6,00 und 10,00 Euro (Kinder bis 14 Jahre erhalten eine Ermäßigung).
Der Vorverkauf für die Veranstaltungen beginnt am 29. September 2016 in der Kartenzentrale.

Bad Hersfeld, 06. April 2016

MOZART SUPERSTAR am 12. April in der Stadthalle Bad Hersfeld
Musik und Leben eines Genies
MOZART SUPERSTAR - Das Rockoper-Musical

Musik:
Wolfgang Amadeus Mozart – RELOADED by Stefan Ziethen


Die Deutsche Musical Company der Kammeroper Köln präsentiert im Rahmen der städtischen Theater-Abo-Saison 2015/2016 am Dienstag, 12. April 2016 um 20.00 Uhr in der Stadthalle das Rockoper-Musical MOZART SUPERSTAR.
So gab es Mozarts geniale Musik noch nie: Reloaded mit den modernen Sounds und Rhythmen der heutigen Musik: Mal rockig hart, mal romantisch, immer mitreißend und berührend !
Dafür konnte der renommierte Filmkomponist Stefan Ziethen gewonnen werden. der unter anderem bekannt ist durch die Musik für die Kinofilme: Dirk Nowitzki- Der große Wurf, Klitschko und die TV-Produktionen: Wilsberg, Polizeiruf 110.
Wir erleben nichts über Mozart, sondern sehen alles mit seinen Augen, erfahren alles aus erster Hand: seine intimen Gedanken, Ideen, Gefühle. Wir tauchen tief ein in die ganz besondere, verrückte Welt eines nie erwachsen gewordenen Musik-Genies.
Das Mozart - Musical unterhält packend mit dem Leben des einstigen Wunderkindes und unangepassten Revoluzzers - eine faszinierend spannende Story um die ewigen großen Themen: Liebe, Ruhm, Geld und Tod.
Die Zuschauer erleben Mozart, wie er im Wettlauf mit der Zeit komponiert, als leicht- füßiger Musikzauberer inmitten hingerissener Fans zeitweise zum Superstar aufsteigt, seine große Liebe zu Konstanze, sein provokativer Umgang mit Adel und gesellschaftlichen Konventionen, und die Begegnung mit dem mysteriösen Auftraggeber für sein letztes Werk - das unvollendete Requiem.
Die Deutsche Musical Company der Kammeroper Köln kommt hier mit einem großartigen Ensemble, originellen und aufwändigen Lichteffekten und farbenprächtigen Neo-Rokoko-Kostümen!
Mozarts Highlights aus der Zauberflöte, Entführung aus dem Serail, Hochzeit des Figaro, der Kleinen Nachtmusik, aus Sinfonien und berühmten Liedern im neuen Gewand der heutigen Rhythmen und Sounds ziehen nicht nur Mozart–, sondern auch Musicalbegeisterte in ihren Bann! (Keine Live-Musik)
MOZART SUPERSTAR  - diese Musical- Uraufführung trifft den Nerv der Zeit!
Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Bad Hersfeld, 29. Februar 2016

Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand.
Schauspiel von Daniel Kehlmann am 6. März um 20.00 Uhr sehen Sie, im Rahmen der städtischen Abo-Veranstaltungen in der Stadthalle, die Inszenierung „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ in einer Aufführung des Altonaer Theaters.

Allan Karlsson wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: Er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht Kopf.

Ein Koffer mit gestohlenem Geld, in dessen Besitz Allan eher zufällig gelangt, bringt eine Verbrecherorganisation auf den Plan, die ihr Eigentum zurück haben möchte. So kommt es, dass schließlich nicht nur die Polizei hinter ihm her ist, sondern auch die Ganoven. Glücklicherweise muss er seinen Weg nicht allein fortsetzen. Nach und nach gesellen sich skurrile Figuren wie der Gelegenheitsdieb Julius Jonsson, der ewige Student Benny Ljungberg und die schöne Elefantenbesitzerin Gunilla Björklund hinzu.

Unauffällig kann die ungewöhnliche Reisegruppe nicht reisen, da auch noch Elefant Sonja mit an Bord ist. Dass auch einige Leichen den
Fluchtweg von Allan und seinem Gefolge pflastern, ergibt sich eher zufällig. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat
schließlich in jüngeren Jahren das ganze Weltgeschehen auf den Kopf gestellt.
Jonas Jonasson erzählt die Geschichte einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war. Der Titel ist seit seinem Erscheinen von keiner Bestsellerliste mehr wegzudenken und ist bis dato mehr als zwei Millionen Mal allein im deutschsprachigen Raum verkauft worden.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Bad Hersfeld, 14. Februar 2016

Gospelchor Bad Hersfeld

New York Gospel Stars spielen Welthits
Wintertournee 2015/2016 mit neun bezaubernden Welthitshows.

Seit inzwischen sieben Jahren kommen die NEW YORK GOSPEL STARS jedes Jahr aus der US-Metropole nach Deutschland, um uns mit ihren kraftvollen Stimmen zu verzaubern. Inzwischen hat der Gospelchor tausende treuer Freunde und Fans in Deutschland gefunden, und jedes Jahr kommen neue hinzu.
Die NEW YORK GOSPEL STARS sind international für ihre außergewöhnliche und einzigartige Bühnenshow bekannt.
Wenn man an Gospel denkt, denkt man womöglich erst an ruhige, besinnliche Kirchenlieder, aber die NEW YORK GOSPEL STARS zeigen genau das Gegenteil. Musik, die das Publikum zum mitsingen und Tanzen bewegt, aber auch Songs die, die Zuschauer auf eine Reise der Emotionen begleitet.
Die Kombination aus traditionellen und modernen Arrangements macht diese Gospelformation so unverwechselbar. Ihrem Musikalischen Leiter Craig Wiggins verdankt der Chor die persönliche Note, die das Bindeglied zwischen dem Chor und dem Publikum ist. Emotionen PUR!
Neben ihrem bekannten Gospelrepertoire spielen die Künstler seit Jahren auch populäre Musik. Singen die einen eher klassische Arien so sind die „ jungen wilden „ eher dem R´n´B zugeneigt. Egal ob solo oder im Chor, die ausgeprägten Stimmen der Künstler kommen immer zur Geltung.
Diesmal werden sie ihr Publikum mit diesem etwas anderen Programm nach dem Motto „New York Gospel Stars spielen Welthits“ überraschen.
Das Publikum darf sich auf tolle Klassiker der Rock- und Popgeschichte im stimmgewaltigen Gospelsound freuen. Auf Sie warten Hits von Michael Jackson, Whitney Houston, Madonna und vielen mehr. Bei diesem Konzert ist für Jung bis Alt alles dabei.
Mit den atemberaubenden Stimmen und dem unfassbaren Rhythmusgefühl singen und spielen die Stars aus New York Hits, die jeder weltweit kennt und liebt.
Und als besonderes Bonbon können wir nun die außergewöhnliche Band FAIRYTALE als Support Act präsentieren. Die drei Musiker, die mit hausgemachtem Mystic Folk, versehen mit einem Hauch Pop, der Natur und der Fantasie eine bisher ungehörte Stimme geben.
Feenhafter Gesang und eine klassische Instrumentierung mit Geige, Cello und Akustikgitarre dominieren des Sound von FAIRYTALE. Die Songs der beiden Frontfrauen Laura und Berit nehmen jeden in die Welt des „ Es war einmal ...“ mit und lassen atemberaubende Märchen und Legenden zum Leben erwachen.
Mit FAIRYTALE – neben den beiden Frauen ist der musikalische Kopf der Band  Oliver mit seiner Gitarre zu erleben – taucht der Zuhörer ein in verzauberte, längst vergessene Welten.  
Die NEW YORK GOSPEL STARS präsentieren diese Welthits im beliebten Gospelstil mit Stimmgewalt und Live Instrumenten.
Ein  Abend voller Spaß, Emotionen und Begeisterung wartet auf Sie.
Das dürfen Sie nicht verpassen wenn es heißt: Die NEW YORK GOSPEL STARS spielen Welthits.
Also sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets ab EUR 26,90  unter 0234 9471940 oder unter www.LB-EVENTS.de.

Bad Hersfeld, 14. Januar 2016

Pettersson und Findus

Pettersson und Findus - Nach den Bilderbüchern von Sven Nordquist
Kindermusical im Rahmen der städtischen Theraterveranstaltungen am Sonntag, 07. Februar 2016 um 15.00 Uhr in der Stadthalle.


Seit über 20 Jahren kennen und lieben Kinder weltweit die Abenteuer des kleinen Katers Findus und seines menschlichen Freundes Pettersson. Doch nicht nur unter den Kindern, auch bei vielen Erwachsenen haben die liebe- und fantasievollen Geschichten inzwischen Kultstatus erreicht.
Der schrullige Pettersson lebt ziemlich einsam und allein auf seinem alten Bauernhof und bastelt an irgenwelchen Erfindungen, die meist nicht funktionieren. Eines Tageshat seine Nachbarin die Idee, ihm einen Gefährten zu verschaffen. Pettersson will davon nichts wissen. Er ist gern allein, behgauptet er jedenfalls. Doch als eines Tages die kleine Katze ihn mit großen Augen aus einer grünen Kiste  ansieht, kann Pettersson nicht anders, und nimmt sie doch auf.

Kindermusical im Rahmen der städtischen Theraterveranstaltungen am Sonntag, 07. Februar 2016 um 15.00 Uhr in der Stadthalle.

Findus ist zwar wie alle Katzenkinder ziemlich wild und oft auch frech, doch Pettersson hat ihn viel zu lieb, als das er böse sein könnte. Die beiden genießen das Leben auf dem Hof und ´Findus schließt Freundschft mit all den anderen Tieren am Hof. Doch dann kommt Caruso, ein singender Hahn auf den Hof. Und plötzlich haben alle Hühner nur noch Augen für Caruso. Kater Findus verstht die Welt nicht mehr. Bisher war er doch der Hahn im Korb. Jeden morgen wird Findus durch das Geschrei des Hahnes aus dem Schlaf geschreckt. So kann es für Findus nicht weitergehen und er überlegt, wie er Caruso und das Geschrei loswerden kann.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 6 und 10 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.

Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten mit einer 20-minütigen Pause zur Hälfte,


Bad Hersfeld, 11. Januar 2016

Eine Zeitreise in die 20er/30er Jahre „Let’s Burlesque!“: Grandiose Theater-Revue  mit Live-Musik, Artistik, Tanz und Erotik in der Stadthalle Bad Hertsfeld am 30. Januar 2016, Einlass 20 Uhr.

Nostalgische Lieder, aufreizende Kostüme, faszinierende Artistik, anmutige Tanzeinlagen, exzentrischer Humor, angedeuteter Striptease – mit diesem ebenso furiosen wie stilvollen Mix verführt die kurzweilige internationale Revue „Let’s Burlesque!“. Atmosphäre ist Trumpf bei dem rauschenden Fest sinnlich-sündiger Lebensfreude, das die 20er/30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts hautnah-prickelnd wieder auferstehen lässt. Auf der Bühne: Evi Niessner und Mr. Leu aus Berlin, bekannt durch die Show-Produktion Evi & das Tier, welche als DIE Botschafter des Burlesque-Entertainments gelten. Außerdem: drei Top-Starlets plus die Band The Glanz. Ihr authentisches, unvergessliches Unterhaltungsspektakel voller Frivolität und Fantasie ist die moderne Wiedergeburt der kunstvoll-lasterhaften Shows aus den „Roaring Twenties“ – flotter als Varieté, bunter als Kabarett, süffiger als Musiktheater, aber vor allem, im Unterschied zu anderen Produktionen des Genres, einhundertprozentig live! Besucher und Kritiker sind begeistert: „Schlichtweg grandios!", urteilte die Frankfurter Neue Presse und Zitty (Berlin) konstatierte: „Sie haben Glamour im kleinen Finger." Karten zum zweistündigen, aufreizend knisternden „Let’s Burlesque“-Abend, der Frauen wie Männer anspricht, kosten im Vorverkauf zwischen 28 und 50 Euro (zzgl. Gebühren).

Die Ursprünge dieser Form des Unterhaltungstheaters liegen in Großbritannien und Frankreich um 1840 sowie später primär in den USA während des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. Höhepunkt der Mischung aus Moderation, Gesang und Tanz war, dass sich die Akteurinnen nur innerhalb bestimmter Grenzen ihrer Kleidungsstücke entledigten. Das sinnliche Ausziehen der Handschuhe wurde durch den New Burlesque als erotisch-prickelnde Attraktion inszeniert. Jenes Flair einer längst vergangenen Epoche, dessen Präsentation Szenegrößen wie Dita Von Teese international salonfähig machten, wird bei „Let’s Burlesque!“ wiederbelebt. Witzig-schlagfertige Mistress der Show ist Evi Niessner. Sie verfügt über eine Opern-trainierte Vier-Oktaven-Stimme und vermag große Showbiz-Klassiker genauso mitreißend zu intonieren, wie sie swingt oder den Blues röhrt. Mr. Leu alias Das Tier brilliert als versierter Pianist/Sänger in den unterschiedlichsten Musikstilen und mit beeindruckender Körperbeherrschung. An ihrer Seite agieren drei glamouröse Burlesque-Diven von internationalem Renommee, welche auch als Akrobatinnen eine hervorragende Figur machen: Sophia St. Villier aus Neuseeland, die seit Jahren zu den gefragtesten Protagonisten der zeitgenössischen Londoner Szene gehört, die Japanerin Erochica Bamboo und Miss Honey Lulu aus Italien. Dieses verrucht-elegante Pin-Up-Trio zeigt, dass Burlesque viel  mehr ist als Strippen, nämlich gekonntes Zelebrieren des Hüllen-Fallen-Lassens! Begleitet werden die fünf Akteure von The Glanz. Das vielseitige Trio besteht aus herausragenden Instrumentalisten: den beiden Amerikanern Ben „King“ Perkoff am Saxophon und Michael Clifton als stepptanzendem Body-Schlagzeuger plus (Lyambiko-)Bassist Robin Draganic aus Kanada. Im Team garantieren sie erstklassiges Entertainment, das wie 2010 im internationalen Film-Erfolg „Burlesque“ (mit Cher, Christina Aguilera) durch Laszivität, Niveau und Abwechslung überzeugt!



Bad Hersfeld, 30. November 2015

New York Gospel Stars spielen Welthits in der Stadthalle am 17. Februar 2016
Wintertournee 2015/2016 mit neun bezaubernden Welthitshows.


Seit inzwischen sieben Jahren kommen die NEW YORK GOSPEL STARS jedes Jahr aus der US-Metropole nach Deutschland, um uns mit ihren kraftvollen Stimmen zu verzaubern. Inzwischen hat der Gospelchor tausende treuer Freunde und Fans in Deutschland gefunden, und jedes Jahr kommen neue hinzu.
Die NEW YORK GOSPEL STARS sind international für ihre außergewöhnliche und einzigartige Bühnenshow bekannt.
Wenn man an Gospel denkt, denkt man womöglich erst an ruhige, besinnliche Kirchenlieder, aber die NEW YORK GOSPEL STARS zeigen genau das Gegenteil. Musik, die das Publikum zum mitsingen und Tanzen bewegt, aber auch Songs die, die Zuschauer auf eine Reise der Emotionen begleitet.
Die Kombination aus traditionellen und modernen Arrangements macht diese Gospelformation so unverwechselbar. Ihrem Musikalischen Leiter Craig Wiggins verdankt der Chor die persönliche Note, die das Bindeglied zwischen dem Chor und dem Publikum ist. Emotionen PUR!

Neben ihrem bekannten Gospelrepertoire spielen die Künstler seit Jahren auch populäre Musik. Singen die einen eher klassische Arien so sind die „ jungen wilden „ eher dem R´n´B zugeneigt. Egal ob solo oder im Chor, die ausgeprägten Stimmen der Künstler kommen immer zur Geltung.
Diesmal werden sie ihr Publikum mit diesem etwas anderen Programm nach dem Motto „New York Gospel Stars spielen Welthits“ überraschen.
Das Publikum darf sich auf tolle Klassiker der Rock- und Popgeschichte im stimmgewaltigen Gospelsound freuen. Auf Sie warten Hits von Michael Jackson, Whitney Houston, Madonna und vielen mehr. Bei diesem Konzert ist für Jung bis Alt alles dabei.
Mit den atemberaubenden Stimmen und dem unfassbaren Rhythmusgefühl singen und spielen die Stars aus New York Hits, die jeder weltweit kennt und liebt.
Die NEW YORK GOSPEL STARS präsentieren diese Welthits im beliebten Gospelstil mit Stimmgewalt und Live Instrumenten.
Ein  Abend voller Spaß, Emotionen und Begeisterung wartet auf Sie.
Das dürfen Sie nicht verpassen wenn es heißt: Die NEW YORK GOSPEL STARS spielen Welthits.
Also sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets unter 0234 9471940 oder unter www.LB-EVENTS.de.


Bad Hersfeld, 19. November 2015

Wintermärchen in der Stadthalle Bad Hersfeld, © Axel Lauer, Zeichnung: Coco Ruch, Layout: ARTkrise Kommunikation]s[design

WINTERMÄRCHEN! von William Shakespeare - Komödiantische Romanze mit Musik

Am Mittwoch, 2. Dezember 2015, präsentiert die Shakespeare-Company, Berlin, die komödiantische Romanze „Wintermärchen“ nach William Shakespeare um 20.00 Uhr in der Stadthalle Bad Hersfeld.
 
Ein eifersüchtiger König verstößt seine schwangere Gattin, verbannt die neu geborene Tochter und die Mutter bricht wie tot zusammen. Jahre später begegnen sich Vater und Tochter, die Mutter wird lebendig, der Gatte bereut und alle finden zueinander. Märchenstück mit Musik, erzählt von Puppen und Schauspielern.

Leontes, König von Sizilien, verdächtigt seine schwangere Frau Hermione der Untreue mit seinem Freund Polixenes. Er lässt sie ins Gefängnis werfen und erteilt den Auftrag, den vermeintlichen Ehebrecher zu töten. Doch der beauftragte Mörder weiht sein Opfer ein und flieht mit ihm. Im Gefängnis bringt die Königin unterdessen eine Tochter zur Welt, die Leontes jedoch nicht als sein Kind anerkennt. Auf seinen Befehl wird das Mädchen in der Wildnis ausgesetzt. Hermione stellt er vor Gericht und verurteilt sie zum Tode. Das Orakel von Delphi bestätigt jedoch den Ehebruch nicht, sondern sieht vielmehr in Leontes einen eifersüchtigen Tyrannen. Es verkündet, dass der König ohne Erbe bleiben werde, solange das nicht wiedergefunden worden sei, was er verloren habe. Kurz nach diesem Orakelspruch erhält der König die Nachricht vom Tod seines Sohnes. Hermione bricht zusammen und wird für tot erklärt. Hermiones Tochter, von Schäfern vor dem sicheren Tod gerettet und großgezogen, wächst weit weg von Sizilien heran als Perdita, Tochter des Schäfers. Sie verliebt sich in Polixenes‘ Sohn, der diese nicht standesgemäße Liebe vor dem Vater geheim hält und, aus Angst vor Entdeckung, mit Perdita nach Sizilien flieht. Am Hof des Königs Leontes klärt sich schließlich alles auf, Leontes erkennt in dem Mädchen seine verloren geglaubte Tochter, versöhnt sich mit Polixenes und kann schließlich sogar seine Frau, deren Standbild wieder zum Leben erwacht, reumütig und erschüttert in die Arme schließen.

In seinem versöhnlichen und gehaltvollen Spätwerk variiert Shakespeare auf beeindruckende Weise gleich mehrere seiner großen Themen, Rivalität und Eifersucht, Tatkraft und Intrige, junge Liebe und späte Erkenntnis zu einer bewegenden Familiengeschichte über Verblendung, Verirrung und Versöhnung.
Die märchenhaften Elemente setzt die Inszenierung mit lebensnahen Puppen um, die von den Schauspielern gespielt und gesprochen werden, während die dramatischen Szenen uns als höchst emotionales Kammerspiel vor Augen führen, dass Eifersucht und Machtmissbrauch zeitlose Phänomene sind, die nur durch menschliche Entwicklung transformiert und aufgelöst werden können. Das wandelbare, raffiniert eingesetzte Bühnenbild lädt das Publikum zur Fantasiereise und zum Eintauchen in verschiedene Welten ein, die Shakespeare auch hier wieder kunstvoll miteinander verwoben hat: Die Königreiche Sizilien und Böhmen, die sich trotz jahrelanger Freundschaft ihrer Potentaten plötzlich zerstreiten, stehen symbolisch für den Unfrieden in der Welt, der entstehen kann, wenn nur zwei Machthaber sich entzweien und die Folgegenerationen zwingen wollen, ihren Hass zu teilen.

Mit vier Schauspielern, Puppenspiel und Live-Musik wird das WINTERMÄRCHEN zu einer feinen, psychologisch genauen und dennoch in den theatralen Mitteln spektakulären Inszenierung.

Eintrittskarten sind in der Kartenzentrale der Festspiele, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon 06621 640200, oder an der Abendkasse erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 und 24 Euro, Schüler, Kurgäste und Behinderte erhalten Ermäßigung.