Neues aus Bad Hersfeld * kulturell * interessant * wissenswert*

Informationen, Veranstaltungen und wissenswertes aus der Dippelmühle

 

 

Bad Hersfeld, 13. März 2017

Lesung „Fährtensucherinnen“ am 16. März
im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

 

Im Rahmen der Frauenkulturwoche lädt das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle (Dippelstr. 2) herzlich zu einer Lesung ein. Sieben Frauen aus drei Generationen lesen aus ihrem gemeinsamen Buch "Fährtensucherinnen".

In heimeliger Fachwerk-Atmosphäre des Mehrgenerationenhauses etablierte sich die Schreibwerkstatt und erlangte Erfahrungen im Kreativen Schreiben und der Biografie-Arbeit. Es entstand ein gemeinsames Buch mit Kurzgeschichten aus fast einem Jahrhundert Zeitgeschichte. Sieben Frauen haben sich mit dem Leben auseinandergesetzt und geben die Möglichkeit, einzutauchen in Lebensfacetten aus dem Zeitpanorama des 20. Jahrhunderts.

Die Lesung findet am Donnerstag, 16.03.2017 um 17.30 Uhr statt und ist kostenfrei.

Es handelt sich um eine Veranstaltung des Fachbereichs Generationen.

Um Anmeldung wird gebeten: Telefon 06621 409 66 15

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefon-Nummer 06621 409 66 15. Wir rufen auch gerne zurück.


Bad Hersfeld, 27. Januar 2017

Bild copyright: Stadt TV Bad Hersfeld Lecker das Familienfrühstück am 5. Februar um 9:00 Uhr Hinweis: Ähnlichkeiten sind rein zufällig.

Lecker das Familienfrühstück am 5. Februar um 9:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus - Angebot des Fachbereichs Generationen.

Am Sonntag, den 5. Februar 2017 um 9.00 Uhr lädt das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2  ganz herzlich zum Familienfrühstück ein. Junge Familien mit ihren Kindern treffen sich in gemütlicher Atmosphäre im Café Mühle und genießen ein leckeres Frühstück. Natürlich sind Oma und Opa herzlich eingeladen. Kinder, die es noch nicht so lange am Tisch aushalten, können in der Kitagruppe unter fachlicher Aufsicht spielen, malen und toben. Das ist das Tolle am Familienfrühstück. Die Erwachsenen nutzen die Möglichkeit für ein ausgiebiges ruhiges Frühstück und gute Gespräche.

Wir freuen uns Sie und Ihre Kinder kennen zu lernen und bitten wegen der Vorbereitungen um frühzeitige Anmeldung.
Näheres erfahren Sie unter Telefon Nr. 06621 409 66 15.

Bad Hersfeld, 23. November 2016

Dippelmühle Bad Hersfeld

„Das Jahr des Tiger“ - Über Land von Lissabon nach Singapur und zurück - Ein Frauen-Solo-Reiseabenteuer

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle – Fachbereich Generationen – lädt zu einem DIA-Reisevortrag von und mit Tatjana Kröger herzlich ein.

Auf dem Landweg zweimal quer durch ganz Europa und Asien? Allein als Frau? Zugegeben, eine wahnwitzige Idee!

In 8 Monaten reist Tatjana Kröger fast 54.000 km auf Straße und Schiene von Lissabon nach Singapur und zurück, durch 32 Länder. Sie fischt im zugefrorenen Baikalsee, lernt bei Nomaden die tägliche Hausarbeit, trifft Tiger in einem Waldkloster in Thailand. Unterwegs mit klapprigen Bussen besucht sie uralte Ruinenstätte, durchreist atemberaubende Landschaften und erlebt ein Feuerwerk an kulinarischen Eindrücken. Wo immer sie hinkommt, begegnen ihr Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft.

Tatjana Kröger studierte Ost- und Südslawistik, Ibero-Romanistik und Orientalistik. Ab 1990 arbeitete sie am Slawischen Seminar der Universität Göttingen. 1995 war sie 5 Jahre in Malaysia als Lehrerin und Projektmanagerin tätig. Sie spricht 12 Sprachen und hat als Rucksacktouristin mehr als 100 Länder bereist.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 24.11.2016 um 19.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße statt und ist kostenfrei.

Anmeldung bitte unter 06621 409 66 15

Bad Hersfeld, 07. Juli 2016

Bild copyright: Stadt Bad Hersfeld - Die im Mai geborenen Bad Hersfelder Babys mit ihren Eltern wurden von (v.l.n.r.) Bürgermeister Thomas Fehling, Silvia Schmidt und Barbara Rode im Mehrgenerationenhaus begrüßt

„Willkommen im Leben“ – Neugeborene und Eltern von Bürgermeister Thomas Fehling begrüßt
 Die Geburt von Kindern ist nicht nur ein einschneidendes Erlebnis für die Eltern und Familien, sie ist auch zugleich ein wichtiges Ereignis für die Gesellschaft. Denn es gibt keine Zukunft ohne Kinder…

Einige ganz wunderbare „Zukunftshoffnungen“ aus dem Wonnemonat Mai begrüßte Bürgermeister Thomas Fehling jetzt zusammen mit Barbara Rode und Silvia Schmidt im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle.
Seit einigen Jahren schon lädt die Stadt“ die in Bad Hersfeld geborenen Babys mit Ihren Eltern zu einem Kennenlern-Gespräch ein. Mehrfach pro Jahr steht neben einem praktischen Begrüßungspaket für die kleinen Neubürger der zwanglose Plausch der Eltern mit Thomas Fehling im Vordergrund.
In der gemütlichen Café-Atmosphäre des Mehrgenerationenhauses gaben Barbara Rode und Silvia Schmidt den stolzen Eltern praktische Tipps und Informationen aus dem Fachbereich Generationen mit an die Hand.
Das Begrüßungspaket „Willkommen im Leben“ ist eine Aktion des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Es erhalten alle Familien, die im Landkreis leben und Nachwuchs bekommen haben.
Das Paket ist gefüllt mit Informationen wie der Broschüre „Willkommen im Leben“, einem Elternbildungsgutschein in Wert von 25 Euro, einem Geschenk und Informationen rund um das Thema Zahngesundheit sowie einem Präsent der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg.

Das Paket wird von der jeweiligen Stadt oder Gemeinde verteilt, in der die junge Familie lebt. Diese füllt das Paket mit eigenen Informationen und einige auch mit einem Begrüßungsgeschenk oder Geschenken von Sponsoren weiter auf.
Die Broschüre "Willkommen im Leben" erreichen Sie per Klick hier: http://www.hef-rof.de/de/landratsamt/kinder-jugend-familie/begruessungspaket-willkommen-im-leben  (etwas Geduld, ca. 5,7 MB groß).

Bad Hersfeld, 13. Mai 2016

So war’s: Welttag des Buches 2016 im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle
„Wir feiern das Lesen – feiert doch mit!“ Unter diesem Motto fand am 29. April die Feier zum Welttag des Buches in diesem Jahr in der Dippelmühle statt. Dem Motto getreu wurde dieser Tag zu einem wirklichen Fest der Generationen statt.
Dem Motto getreu wurde dieser Tag zu einem wirklichen Fest der Generationen.


Zehn Autorinnen und Autoren aus dem ganzen Landkreis stellten Ausschnitte aus ihren Büchern vor. Aus alten und neuen Werken, unveröffentlichten
und noch ganz druckfrischen Texten konnten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer ein Bild machen über das immense schriftstellerische Talent und
Potenzial, das in unserer Region vorhanden ist, und die Vielfalt der Genres, in denen sich die Autoren bewegen.
Gekommen waren Andrea Gunkler (Liebesroman) und Anne Weinhart (Lyrik) aus Bad Hersfeld, Lena Schaar (Kinderliteratur) und Lydia Wagner
(Historischer Roman) aus Rotenburg, Thomas Izgin (Thriller) aus Bebra, Frank Witzel (Surrealistischer Roman) aus Haunetal, Katharina Schaake
(Heimatgeschichten) aus Breitenbach a. Herzberg sowie Tatjana Kröger (Reiseliteratur), Harald Weber (Fantasy-Roman) und Tabea Schuchardt
(Magisches Märchen) aus Wildeck. Außerdem gaben die Autorinnen der Schreibwerkstatt Kostproben aus ihren Texten.
Am Morgen schon besuchten 120 Kinder mit ihren Betreuerinnen die Märchenlesungen. Sorgfältig organisiert hörten die Kinder aus den 1.und 2.
Klassen der umliegenden Schulen, sowie die größeren Kinder aus den städtischen Kindergärten immer in kleinen Gruppen verschiedene Märchen der
Brüder Grimm, neu erzählt. Darüber hinaus Märchen aus aller Welt, Geschichten von Pippi Langstrumpf und selbst geschriebene Märchen über die
Biene Honigsüß und eine Geschichte von Heinrich, dem schlecht gelaunten Kirchturmhahn.



Halbstündlich wechselten die kleinen Zuhörer von den Lesungen zu lustig bunten Events. Es gab leckere Säfte und gesunde Snacks, die Möglichkeit zu
malen und sich mit kleinen Tattoos schmücken zu lassen. Die Mädchen bevorzugten Elfen und Feen, die Buben Piraten, grimmige Schlangen und
blitzende Schwerter, die mit Zauberpuder bestreut, sicher bis zum nächsten Tag ihre Schönheit behalten würden.
Um 13.15 Uhr begannen die Lesungen für die erwachsenen Zuhörer, zeitversetzt in zwei Räumen. Das Haus füllte sich erneut schnell mit vielen
interessierten, leselustigen und zuhörfreudigen Gästen, die mit viel Interesse und Ausdauer den einzelnen Beiträgen bis zum Ende um 18.30 Uhr
folgten.
Während einer Pause, in der ein kaltes Buffet zur Verfügung stand, das die fleißigen Helferinnen und Helfer im Café aufgebaut hatten, wurden die
Gäste von den kleinen „Glitzerheinzeln“, den jüngsten Mitwirkenden, Tänzerinnen und Tänzern der Kita Dippelmühle im Alter von 2-4 Jahren,
unterhalten. Eine herzerwärmende Darbietung für Alt und Jung.
Musik der Gitarrengruppe wurde geboten, der Filmclub stellte eine filmische Dokumentation über Bad Hersfeld vor, die man auf dem Bildschirm
verfolgen konnte und die Aquarellmaler hatte die Räume mit thematisch zu Tag und Anlass passenden Bildern geschmückt. Auch am Nachmittag kamen
etwa 100 Gäste in das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle.
Es ist wünschenswert, auch in der Zukunft ein Auge auf Veranstaltungen dieser Art zu haben, denn es gibt nur wenige Menschen, die mit so viel
Engagement und Herzblut dem Lesen ein Podium bieten.
Im Namen der mitwirkenden Autoren und ehrenamtlichen Helfer und Leserinnen bedanken wir uns für diesen aufregenden und unvergesslichen Tag.
Anne Weinhart (Text) und Barbara Rode (Organisation)

Bad Hersfeld, 29. November 2015

Edgar Steube (l.) vom Fachbereich Generationen rief Kultureinrichtungen und Begegnungsstätten zu einem Planungstreffen für das Projekt „7 Tage Café“

Ankommen und Ruhe finden: „7-Tage-Cafe“ als Angebot für Flüchtlinge

Der Fachbereich Generationen hatte kurzfristig verschiedene Bad Hersfelder Institutionen, Kirchen und Kultureinrichtungen ins Mehrgenerationenhaus in der Dippelstraße eingeladen, um über die Idee eines „7 Tage Cafe“ als Willkommensgeste für neu angekommende Flüchtlinge zu sprechen. Aus diesem Grund war auch der Fachdienst Migration des Landkreises dabei.
Ziel ist es, einerseits der Tristesse der Notunterkünfte etwas entgegenzusetzen, andererseits Räume für Begegnung anzubieten, in denen die Flüchtlinge zur Ruhe kommen können, ihre Fragen beantwortet werden und sie die Stadt und die Menschen kennenlernen.
Mit großem Engagement haben sich die anwesenden Partner entschlossen, langfristig jeden Tag ein Cafe oder eine Begegnungsstätte in Bad Hersfeld anzubieten, die den Flüchtlingen und interessierten Bürgern offen steht.
Im ersten Schritt sind täglich kleine Stadtführungen geplant, um die Orte des „7 Tage Cafes“ kennenzulernen und ganz nebenbei Eindrücke von Bad Hersfeld zu bekommen.
Die erste Führung ist für den 02.12.2015 um 11.00 Uhr vor dem Eingang am ehemaligen „Herkules Markt“ geplant. Die erste Treffmöglichkeit bietet das interkulturelle Zentrum (IKUZ) am 05.12.2015 von 15.00 Uhr –18.00 Uhr an.
Gesucht werden zur Unterstützung des Projektes Bürgerinnen und Bürger mit Sprachkenntnissen aus den verschiedenen Herkunftsländern. Bei Interesse an Mithilfe oder bei Fragen können sich Bürger bei Herrn Steube unter Tel. 06621 201-286 oder esteu@bad-hersfeld.de melden.

Bad Hersfeld, 07. November 2015

Anne Weinhart

Autorenlesung im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Wieder einmal war das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle vom Fachbereich Generationen am 28.10.15 mit seiner gemütlichen Atmosphäre Gastgeberin einer Autorenlesung.
Anne Weinhart las aus ihrem neuen Buch  „Grau meliert mit roter Brille“.
Es ist die Fortsetzung der Geschichte von  „Frieder und das Leben danach“, das sie im letzten Jahr den Gästen der Lesung vorgestellt hatte.
„Ich konnte mit dem Buch noch nicht abschließen“, erklärte Frau Weinhart den anwesenden Zuhörerinnen. „Lange habe ich überlegt, ob ich ein weiteres Buch anschließen sollte, aber ich wurde immer sicherer, dass es richtig ist, und so entstand der neue Roman, der auch dieses Mal im Verlag Kern erschienen ist und bereits während der Thüringer Buchtage in Jena vorgestellt wurde. Vor heimischem Publikum war es die erste Lesung.
Passend zum Thema und auf herbstlich gedeckten Tischen servierten die ehrenamtlichen Köchinnen des Mehrgenerationenhauses Flammkuchen und Wein, denn ein Kapitel des Romans bringt die Protagonistin Helga ins Elsass.
Wie auch bei allen voran gegangenen Lesungen wurde die Veranstaltung musikalisch von Christine Rapp an der Geige  und Barbara Rode am Klavier umrahmt.
Da die Veranstaltung innerhalb kürzester Zeit ausgebucht war, wird es im nächsten Jahr  eine Wiederholung der Lesung für die Gäste geben, die gespannt auf die Fortsetzung der Erlebnisse von Frieder und Helga warten und leider keinen Platz mehr bekommen haben.

Bad Hersfeld, 30. Oktober 2015

Lesung in der Dippelmühle am Freitag, den 6.11.2015
„Unterwegs“, so lautet der Titel einer Lesung, die am  Freitag, 06. November um 15.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstr. 2 stattfindet.
Autorinnen der Schreibwerkstatt werden eigene Texte vortragen.
„Schreiben befreit“ und „unsere Sprache ist unsere Kultur“ – auf diesem Hintergrund entstehen in der Schreibwerkstatt Texte ganz unterschiedlicher Art von kreativ-lustvoll bis emotional tief berührend, lassen aber immer die unverwechselbare Handschrift der Autorinnen erkennen. Das Angebot, die Dippelmühle mit ihrer anheimelnden Atmosphäre nutzen zu dürfen, hat wesentlich zum Entstehen der Schreibgruppe beigetragen.
Wir freuen uns auf viele Gäste, anregendes Hören und anschießend gute Gespräche bei der Lesung „Unterwegs“. Musikalisch begleiten Christine Rapp an der Geige und Barbara Rode am Klavier. Für einen kleinen Snack ist gesorgt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten. Tel. 06621 409 66 15


Bad Hersfeld, 14. Oktober 2015

Drei Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus "Männerkochkurs, Fotoalbum, Vortrag Guido Spohr über die Rhön.

1. Männerkochkurs in der Dippelmühle
Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle bietet am 26.10.15 um 17.00 Uhr einen Kochkurs für Männer an.
Gemeinsam mit unseren versierten Köchinnen bereiten Sie ein leckeres Menü zu und erlernen mit viel Spaß Kniffe und Fertigkeiten rund um das Kochen. Anschließend werden die zubereiteten Speisen in gemütlicher Atmosphäre verkostet.
Anmeldung und weitere Informationen unter Tel. 06621 40 966 15


2. Workshop „Erstellen eines digitalen Fotobuches“
Im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle findet am Montag, den 26.10.15 um 15.00 Uhr ein Workshop statt. Unter fachlicher Anleitung kann man das individuelle und kreative Erstellen eines digtalen Fotobuches erlernen.
Anmeldung unter Tel. 06621/4096615


3. „Die Rhön sehen – hören – schmecken!
Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle lädt herzlich zu einem Vortrag mit Guido Spohr am 27.10.15 um 18.30 Uhr ein.
Über 300 Kilometer durch das Mittelgebirge vor der Haustür - die Rhön. Von Bad Kissingen zieht sich der Premium-Weitwanderweg "Der Hochrhöner" durch das Drei-Länder-Eck Bayern, Hessen und Thüringen nach Bad Salzungen. Über weitere Wanderwege, wie den "Meininger" kann man die Rhön von ihrer schönsten Seite erleben.
Die Rhön ist nicht nur Kreuzberg, Wasserkuppe oder Milseburg. Die Rhön sind auch die Landschaften Schwarzen Berge, der Lösserhag mit seinem "Basaltweg" nahe Bad Brückenau, aber auch das Kegelspiel und die Berge von Dermbach unweit von Felda und Ulster.
Guido Spohr unterhält mit seinen Bildern und kleinen Anekdoten vom "Rande der Wege“. Die ehrenamtlichen Köchinnen des Mehrgenerationenhaus Dippelmühle servieren den Besuchern leckere Kleinigkeiten aus der Rhöner Küche.
Lassen Sie sich überraschen.
Anmeldung unter Tel. 06621 409 66 15



Bad Hersfeld, 08. September 2015

Vortrag am 17.09.2015 im Mehrgenerationenhaus zu „Lernschwierigkeiten - Verhaltensauffälligkeiten – Schulproblemen“

Wie kann es sein, dass immer mehr Kinder Schwierigkeiten in der Schule zeigen oder deren Verhalten auffällig ist? Symptome wie Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsängste oder verschiedene Ängste im Alltag, Lese-/Rechtschreibschwierigkeiten, Rechenschwierigkeiten, Hausaufgabenstress, Null-Bock-Verhalten, aggressives Verhalten, fehlendes Selbstbewusstsein, usw. gehören bereits zum normalen Alltag im Leben einer Familie.
Doch das muss nicht sein. Die Evolutionspädagogik kennt Lösungswege für diese so vielfältigen Themen und beleuchtet sie aus einer ganz anderen Sichtweise.
Die Praktische Pädagogin und Evolutionspädagogin Rebecca Schmidt-Kobek vom Bildungszentrum Bad Hersfeld/Alsfeld referiert am 17. September 2015 um 19.00 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle; Dippelstraße 2, 36251 Bad Hersfeld zu dem Thema.
Die Methode wird schon über 25 Jahre im süddeutschen Raum sehr erfolgreich angewendet und weckt auch jetzt in Nordhessen immer mehr das Interesse von Eltern, Lehrer, Erzieher und anderen interessierten Personen.
Bitte melden Sie sich unter Tel.: 06621-4096615, Mail: mgh@bad-hersfeld.de, bei Frau Schmidt für diesen kostenlosen Vortrag an, da das Platzangebot begrenzt ist.
Erste Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.schmidt-kobek.de


Bad Hersfeld, 18. August 2015

Märchen am 19. August im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstr. 2 lädt am Mittwoch, den 19.08.15 um 15.00 Uhr alle großen und kleinen Märchenfreunde zum Grimmschen Märchen „Die sieben Raben“ herzlich ein.

Nach dem Erzählen gibt es für die Kinder eine kreative Überraschung und im gemütlichen Café steht ein leckerer Kuchen bereit.

Anmeldung bitte unter Tel. Nr. 06621/4096615

 

 „Wir holen die Sterne vom Himmel“ - Jetzt schon an Weihnachten denken?

Im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstr. 2 findet ab dem 03. September 2015 ein Patchwork-Kurs „Wir holen die Sterne vom Himmel“ statt.

Fachlich begleitet durch Helga Pither werden Sterne mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Techniken, Schablonen Technik, Paper pieching, gearbeitet. Rechtzeit zu Weihnachten sind diverse weihnachtliche Dekorationen oder persönliche Geschenke fertig.

Ein erstes Vorgespräch findet am 27.08.15 um 11.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nachfragen und Anmeldungen bitte unter Tel. Nr. 06621 409 66 15


Bad Hersfeld, 04. Mai 2015

    Wächst sich ADHS in der Pubertät aus?
    Informationsabend am 20. Mai um 19:30 Uhr
    ADHS, das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom mit oder ohne Hyperaktivität, ist – entgegen manch anderslautender Meinung – nicht auf Kinder und Jugendliche beschränkt. Im Erwachsenenalter verändern sich meistens nur die Symptome.
    Ein Informationsabend findet am 20.5.15 um 19:30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstraße 2 statt.  Gudrun Nelder, Vorsitzende des Vereins ADHS Osthessen e.V. referiert über ADHS, die Symptomveränderung im Erwachsenalter sowie die Versorgungssituation in Osthessen.

    Der Vortrag ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 06621 409 66 15.


Bad Hersfeld, 12. März 2015

Autorenlesung mit Anne Weinhart im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle (Dippelstraße 2) lädt am Freitag, den 20.03.2015 um 15.00 Uhr herzlich zu einer Autornelesung mit Anne Weinhart ein. In ihrem neuen Buch „FRIEDER und das Leben danach“ beschreibt die Autorin mit einer gehörigen Portion Humor Situationen des plötzlichen Alleinseins nach dem Tod der „besseren“ Hälfte.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Um telefonische Anmeldung wird unter der Tel. Nr. 4096615 gebeten.

Bad Hersfeld, 09. Dezember 2014

Mehrgenerationenhaus Dippelmühle auf dem Bad Hersfelder Weihnachtsmarkt

Am 14.,15. und 16.12. ist das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle – Fachbereich Generationen auf dem Hersfelder Weihnachtsmarkt zu finden.
Kreative, selbstgefertigte Geschenkideen aus den Koch-, ,Back-, Strick-, Näh- und Bastelwerkstätten des Ehrenamtes laden zum Stöbern ein. Bei einem gemütlichen Plausch an der Hütte erhalten die Besucher interessante Einblicke und Informationen in die Angebote des Mehrgenerationenhauses. 

Bad Hersfeld, 09. Dezember 2014

„WEIHNACHTSSTERNE, (handver)lesen!“

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle – Fachbereich Generationen lädt  am 19.12.2014 um 15.00 Uhr herzlich zu einer Autorenlesung mit Anne Weinhart ein.
Im gemütlichen Café erwarten den Besucher vorweihnachtliche Spezialitäten für alle Sinne. Anne Weinhart liest ihre handverlesenen Weihnachtsgeschichten und Gedichte mit musikalischer Untermalung auf der Geige und am Klavier und natürlich gibt es selbstgebackene Plätzchen, Kuchen und Kaffee. Wir freuen uns auf viele Gäste.

Bitte mit Anmeldung an das MGH unter Tel. 06621 409 66 15

 

Bad Hersfeld, 12. November 2014

„Island – zwischen Lava und Eis“

Island, eine Reise vom Ende des Eyjafjyalla-Ausbruchs mitten in die Bardarbunga-Eruption hinein. Island bietet aber mehr als Vulkane und Eis. Auf eigene Faust Papageientaucher fotografieren und das rauhe Land erkunden, bei 3 Grad im Sommer zelten oder bei 40 Grad die vielen heißen Quellen genießen. Wale beobachten, in den einzig begehbaren Vulkan Europas hinabsteigen oder riesige, teils 200 Meter hohe Wasserfälle zu erkunden. 
Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Fachbereich Generationen, lädt ein zu einem faszinierenden Reisebericht mit Guido Spohr am 27.11.2014 um 19.00 Uhr.
Anmeldung wird erbeten unter Tel. 06621/4096615

 

 

Bad Hersfeld, 12. November 2014

Über jugendliche Irrwege und gelingende Erziehung

Die städtische Mitarbeiterin Annika Sauer vom Fachbereich Generationen lädt Senioren und Seniorinnen, Eltern sowie Erzieher/innen am Montag, 24. November, um 17.00 Uhr zu einer Lesung ins Mehrgenerationenhaus Dippelmühle ein.
Trixi von Dörnberg wird aus ihrem Buch: „Schlimme Jungs – Warum auch jugendliche Tyrannen ein Recht auf Liebe haben“ - über ihre authentischen Erfahrungen als eine Mutter auf Zeit und die Geheimnisse ihres Erfolgs berichten.
Sie gibt den Besuchern einen interessanten Einblick im Umgang mit schwer erziehbaren Jugendlichen und zeigt auf, was mit Mitgefühl und Zuneigung erreicht werden kann.
Als Vorwort hat hierzu Herr Prof. Dr. Friedrich W. Graf in Frau Dörnbergs Buch geschrieben, dass in manchen überaus schwierigen Problemlagen der Wagemut und die Überzeugungskraft einer Einzelnen hilfreicher sein können als die therapeutischen Angebote großer Sozialdienstleister.
Um telefonische Anmeldung bei Annika Sauer, Tel.: 06621 201-353 wird gebeten.

 

 

Bad Hersfeld, 26. Oktober 2014

Grundkurs „ Malen mit Ölfarben“ am 5. November im Mehrgenerationenhaus
Am 5. November 2014 findet in der Zeit von 18.00 – 19.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Dippelstrasse 2, ein Grundkurs“ „Ma...len mit Ölfarbe“ statt.
Herr Röttgers vermittelt Grundfertigkeiten und Techniker im Malen mit Öl. Die Kosten betragen pro Abend und Person 5€.

Anmeldungen bitte unter Tel.:06621/4096615
Auskunft erteilt: Claudia Wehrle Telefon 06621 409 66 15

 

Bad Hersfeld, 14. Oktober 2014

Kochen, nähen, werken und vieles mehr

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle des Fachbereichs Generationen organisiert im Oktober gemeinsam mit dem Ehrenamt viele neue Angebote für alle Altersklassen.
1. Hobbyköche treffen sich am 21.10. um 17.00 Uhr zu dem Kochkurs „Rund um den Apfel“.
2. In der Holzwerkstatt wird am 22.10. um 15.00 Uhr ein Adventsbaum hergestellt.
3. Junge Näherinnen lernen am 23.10. um 10.00 Uhr wie man eine einfache Tasche näht.
4. Um Halloween dreht sich am 24.10. um 15.00 Uhr die Kreativwerkstatt.
5. Kleine und große Märchenfreunde sind am 29.10. um 15.00 Uhr herzlich zum Grimmschen Märchen „Die Sterntaler“ eingeladen.
6. „Neues vom Büchermarkt“ erfahren interessierte Leser und Leserinnen am 30.10. um 15.00 Uhr.
7. „Wie  stelle ich Loomschmuck her?“ heißt unser Workshop am 31.10.2014 um 15.00 Uhr.
Wir freuen uns auf viele Mitmacher und nehmen gerne Anmeldungen unter der Telefonnummer 06621 409 66 15 entgegen.

 

Bad Hersfeld, 25. September 2014

Lernschwierigkeiten - Verhaltensauffälligkeiten – Schulprobleme
Eine Methode stellt sich vor
Wie kann es sein, dass immer mehr Kinder Schwierigkeiten in der Schule zeigen  oder deren Verhalten auffällig ist? Symptome wie Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsängste oder verschiedene Ängste im Alltag, Lese-/Rechtschreibschwierig-keiten, Rechenschwierigkeiten, Hausaufgabenstress, Null-Bock-Verhalten, aggressives Verhalten, fehlendes Selbstbewusstsein, usw. gehören bereits zum normalen Alltag im Leben einer Familie. Doch das muss nicht sein.
Die Evolutionspädagogik kennt Lösungswege für diese so vielfältigen Themen und beleuchtet sie aus einer ganz anderen Sichtweise.
Die Praktische Pädagogin und Evolutionspädagogin Rebecca Schmidt-Kobek referiert am 6.Oktober 2014 um 19.00 Uhr, erstmalig in dieser Region, im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Fachbereich Generationen; Dippelstraße 2, 36251 Bad Hersfeld.
Die Methode wird schon über 20 Jahre im süddeutschen Raum sehr erfolgreich angewendet und weckt auch jetzt in Nordhessen immer mehr das Interesse von Eltern, Lehrer, Erzieher und anderen interessierten Personen.
Bitte melden Sie sich unter Tel.: 06621-4096615, Mail:
mgh@bad-hersfeld.de für diesen kostenlosen Vortrag an.

 

 

Bad Hersfeld, 16. September 2014

Unterwegs auf Englands Wasserwegen - Vortrag Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle -Fachbereich Generationen - lädt am 23.9.2014 um 19.30 Uhr zu einem interessanten Diavortrag über eine Reise auf den Wasserwegen Englands ein. Zwei Familien aus unserer Region stellen ihre Reise-Eindrücke „von der Insel“ vor.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldungen und Informationen unter Tel.: 06621 / 4096615
 

 

Bad Hersfeld, 01. September 2014

Lesekreis im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Fachbereich Generationen

Der Lesekreis im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, der einmal im Monat an jedem zweiten Dienstag um 15.00 Uhr stattfindet, sucht Verstärkung.  Nach der Sommerpause findet das nächste Treffen am Dienstag, den 9.September statt.

Nähere Infos unter 06621/4096615 bitte anrufen und mehr Infos erhalten!

 

Bad Hersfeld, 19. August 2014

Neue Angebote im September Mehrgenerationenhaus Dippelmühle

Das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle in Bad Hersfeld (Dippelstr. 10) organisiert im September gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Partnern neue und interessante Angebote für alle Altersklassen.
* Das erste Highlight  „Grillen statt Chillen für Männer“ findet am 3. September statt.
* Der Workshop „Erstellen eines digitalen Fotobuches“ wird am 8. September durchgeführt.
* Die SMOG-Elternschule (Schule machen ohne Gewalt e.V.) startet am 10. September.
* Die Kleinsten freuen sich am 12. September auf das Schnullercafé.
* Am 18. September sind alle Märchenfreunde zum Grimmschen Märchen „Der Wolf und die sieben jungen Geislein“ eingeladen.
* Spaß, Unterhaltung und selbstgebackene Waffeln gibt es im Musikcafé mit der Gitarrengruppe am 19. September.
* „Wasserwege Englands“ lautet der Titel eines interessanten Reisevortrages am 23. September.
Anmeldungen und weitere Informationen unter Tel. 06621 409 66 15
 

 

Kindertagesstätte besucht Tierpark in Kirchheim

Bad Hersfeld, 16. Juli 2014

Die Kindertagesstätte Dippelmühle besuchte den Tierpark Kirchheim

Nach zwei verregneten Versuchen ist es der Kindertagesstätte (KiTa) Dippelmühle endlich geglückt, ihr Kita-Jahr zu einem sonnigen Abschluß zu bringen.
Sie erlebten am 12. Juli einen schönen Vormittag im Tierpark, konnten viele Tiere sehen und sogar die Waschbären innerhalb des Käfigs füttern. Alle Fragen der Kinder wurden geduldig beantwortet und sie durften auch kleine Tierbabys streicheln.
Ein herzliches Dankeschön an den Tierpark von den Kindern, Eltern und dem Team der Kita Dippelmühle.

   

Bad Hersfeld, 16. Juni 2014 

Schön-Wetter-Flohmarkt auf dem Hof der Dippelmühle am 28. Juni

„Sehen, Staunen, Stöbern“ lautet das Motto des Schön-Wetter-Flohmarktes, der am Samstag, den 28.Juni, auf dem Hof des Mehrgenrationenhauses Dippelmühle (Dippelstraße 10) stattfindet.
Los geht es um 10.00 Uhr, das Ende ist für 14.00 Uhr geplant. Für einen Mittagssnack und genügend kalte Getränke ist gesorgt. Gegen 12.00 Uhr überraschen die Shooting-Line-Dancers aus Sieglos mit einer Tanzeinlage und anschließend die Kinder aus Weissrussland mit ihrem Auftritt.

Informationen unter Telefonnummer 06621/4096615


 

Bad Hersfeld, 16. Juni 2014

Augenspaziergang in Bad Hersfeld am 27. Juni

Entspannung für Augen, Körper und Seele verspricht das Mehrgenerationenhaus Dippelmühle (Dippelstraße 10) am Freitag, den 27.06.2014,
von 14.30 – 17.00 Uhr.
Interessierte erleben mit Beate Otter, Seh-/Visualtrainerin, das Wechselspiel von Nähe und Ferne, die Erfahrung des weiten Blickfeldes sowie die Entspannung durch Licht und Schatten. Sie stärken ihre Wahrnehmung auf einem Augenspaziergang in der Natur.
Im Anschluss findet ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen im Café Mühle im Mehrgenerationenhaus zu weiteren Informationen und gemeinsamen Austausch statt.

Anmeldung und Informationen unter 06621/4096615
 


 

Mehrgenerationenhaus Dippelmühle, Autorenlesung

Bad Hersfeld, 10. Juni 2014

Autorenlesung mit Hessischen Tapas und Tiramisu

Ihr fünftes Buch „Geschenktes Leben“ stellte Anne Weinhart bei einer Lesung im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle in Bad Hersfeld vor.
Die Zuhörerinnen und Zuhörer wurden in ein kleines Dorf im Odenwald entführt. Dort vergeht die  Zeit im Gleichmaß der Tage und jede Veränderung gleicht einem örtlichen Erdbeben.
Die beiden Menschen, die sich in diesem Dorf begegnen, sind über die Mitte ihres Lebens hinaus und haben sich eingerichtet, mit ihren Familien und ihrem Leben allein zu bleiben. Aber alles kommt anders, als der Männerchor, den es in jedem Odenwalddorf gibt, plötzlich ohne Dirigenten dasteht und ausgerechnet eine Frau dieses Amt übernehmen soll.
Die angestimmten Volkslieder von Friedrich Silcher mit Klavierbegleitung regten das Publikum zum fröhlichen Mitsingen an.

Autorenlesung in der Dippelmühe mit Anne Weinhart


Typisch für die Region, in der die Geschichte spielt, zauberten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Dippelmühle kleine südhessische Spezialitäten auf die Teller. Dazu wurden stilecht „Äbbelwoi“ und Apfelsaft angeboten.
Eine begeisterte Zuhörerschaft begleitete die Autorin durch die Lesung und die stimmungsvolle Atmosphäre des Abends ließen den Wunsch nach einer Wiederholung aufkommen.